****Ein Forum für alle American Akita- und Akita Züchter, Halter, Liebhaber und Interessierte.
Hier kann jeder über den Akita lesen und schreiben. Alles Interessante, Wissenswerte, Probleme und auch Erlebtes zum Schmunzeln.
Wir wünschen allen viel Spass hier!****



Neuer Thread ...
More : [1]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Palle1
unregistriert

...   Erstellt am 24.05.2007 - 13:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo,
bin gaaaanz neu hier im Forum.
Ich weiss auch nicht, ob ich hier in dieser Rubrik richtig bin, wenn nicht bitte verschieben

Also wir suchen einen Akita-Inu.

Sollte eine Hündin sein, da wir einen sieben jährigen Dalmatiner-Mix Rüden haben. Außerdem haben wir Katzen, wäre also nicht schlecht wenn der Jagdtrieb zumindest auf Katzen nicht sehr ausgeprägt wäre

Der Hund sollte bis vier Jahre alt sein und nach Möglichkeit krankheitsfrei. Die Farbgebung sollte rot-weiß oder meliert sein. Wobei auch ein weißer Akita sehr reizvoll wäre.

Ich habe mich auch schon an Akita in Not gewendet. Unser "Problem" ist allerdings, dass wir in der Nähe von Bremen wohnen und hier nicht wirklich viele Akitas in Tierheimen zu finden sind.

Wir sind auch bereit weitere Fahrten in Kauf zu nehmen.


bis dann




eddy ...
User aus Leidenschaft
.........



Status: Offline
Registriert seit: 26.12.2005
Beiträge: 461
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.05.2007 - 14:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Zur Zeit nichts bekannt, sollte sich etwas ergeben, schreiben wir es hier rein.





Signatur

Eduard ...
User
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 114
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.05.2007 - 06:34Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Es stellt sich die Frage, welchen Typ ihr wollt. Nach den Farben zu urteilen wollt ihr nen Japaner. Ansonsten kann ich euch nur zur Geduld raten. Es kommen regelmäßig Hunde in Not und brauchen unsere Hilfe. Ansonsten besucht einige Züchter und setzt euch beim Züchter eures Vertrauens auf die Warteliste. Akitas gibt es nicht auf Abruf wie Schäferhunde, sondern man muß sich drum bemühen.





Signatur
Eduard

Akita = Der Kopf eines Bären,das Herz eines Löwen und die Beweglichkeit einer Katze.

palle1
unregistriert

...   Erstellt am 25.05.2007 - 08:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi,
Züchter kommt momentan auch eigentlich eher weniger in Frage. Wir wollten uns mal einen in Delmenhorst bei nächster Gelegenheit angucken.
Das die Akitas nicht wie im Supermarkt so ausm Regal genommen werden können ist klar. Darum schreibe ich das hier auch ins Forum, falls mal ein "passender" Akita ein Platz braucht.

Ich schreibe extra passend, obwohl sich normalerweise der Hund sein Herrchen aussucht, sollten die Rahmenbedingungen schon passen.

bis denn dann




Eduard ...
User
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 114
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.05.2007 - 08:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Habe dir eine Telefonnummer als PN geschickt. Dort wissen die wohl mehr über den Akita in Not. Wenn noch Fragen sind, dann meld dich.





Signatur
Eduard

Akita = Der Kopf eines Bären,das Herz eines Löwen und die Beweglichkeit einer Katze.

palle1
unregistriert

...   Erstellt am 25.05.2007 - 10:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi,
super danke, eine Frage hätte ich tatsächlich noch.
kennt ihr vll einen Akita (jap) Züchter in Niedersachsen, Bremen, Hamburg? Wir wohnen in der Nähe von Oldenburg.

Und würden uns gerne noch ein paar andere Züchter ansehen.


bis dann




astrid ...
Admin
...



Status: Offline
Registriert seit: 15.12.2005
Beiträge: 583
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.05.2007 - 11:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nein aber an der Niedersächsischen Grenze in Hessen
http://www.katana-ken.de

[Dieser Beitrag wurde am 25.05.2007 - 11:24 von astrid aktualisiert]





Signatur
Liebe Grüße Astrid, Banta + Chanto





palle1
unregistriert

...   Erstellt am 25.05.2007 - 11:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi,
danke, ich habe auch noch einige in der nähe von Münser / Osnabrück gefunden. Das sind von uns aus etwa 80-100 km also kann man da auch mal kurzfristig hinfahren. Wir haben hier wie gesagt noch einen Züchter direkt vor Ort in Delmenhorst. Aber leider keine Internnetseite. Den werden wir uns mal die Tage anschauen.


Ich hätte da jetzt mal ein Frage zu den beiden Akitarassen, die sind sich doch vom charakter her relativ gleich oder? Ich habe so den Eindruck, wenn ich in einigen Hundeforen surfe, dass der Akita an sich als "Terrorist" dargestellt wird.
Und man besser keinen Akita ins Haus holt, welchen man nicht als Welpen bekommen hat um ihn gleich richtig zu erziehen und zu sozialisieren.

Diese vermehrten Aussagen, decken sich allerdings nicht unbedingt mit den Geschichten, von den zahlreichen Internetseiten. Wo der Akita als ein liebevoller, ausgelassener und auch mit anderen Hunden verträglicher Typ beschrieben wird.

Ich will gar nicht bestreiten, dass man der Rasse eine gewisse Konsequenz entgegenbringen muss. Aber es liesst sich so als wenn der Hund mit drakonischen Mitteln erzogen werden muss.

Für mich steht im Vordergrund, es gibt gewisse Regeln, die befolgt werden müssen und ansonsten hat mein Hund überall dabei zusein.


bis dann

Pascale




eddy ...
User aus Leidenschaft
.........



Status: Offline
Registriert seit: 26.12.2005
Beiträge: 461
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.05.2007 - 14:22Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


allo
Bei den meisten Akitas ist es so, das sie ab einem gewissen Alter zur Dominanz neigen.
Es gibt natürlich auch Akitas, wo die Dominanz nicht oder nur wenig ausgeprägt ist (wie bei allen Hunderassen ). Natürlich spielt hier auch eine gute Sozialisierung eine gute Rolle.
Und natürlich wie der Gegenüber ( Hund) einem Akita entgentritt.
Will er Stunk gibt es den dann auch, aber ist er Friedlich dann ist der Akita es eigentlich auch.





Signatur

Eduard ...
User
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 114
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.05.2007 - 15:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


@palle
Ein Akita ist auch ein ganz normaler Hund. Er brauch Führung. Ist wie mit Kindern, wenn die Streß machen, liegt es auch oft an den Erziehern. Erziehen mit Liebe heißt auch Grenzen aufzeigen.
Zu den beiden Typen Akita kann ich nur sagen, daß der große Amerikaner selbstbewußter ist und gelassener, aber auch voll marschiert, wenn es zuviel wird. Ist mein pers. Eindruck, deshalb brauchen jetzt auch nicht alle Fans von Japanakitas ihre Hunde verteidigen.





Signatur
Eduard

Akita = Der Kopf eines Bären,das Herz eines Löwen und die Beweglichkeit einer Katze.

More : [1]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Akita in Not Bushidomathias 1 american_akita
AKITA INU IN NOT Caroline 4 american_akita
American Akita Hündin astrid 1 american_akita
Akita sucht neues Heim Namisake 0 american_akita
Akita/Schäferhund Mix namens Rex sucht... Jirina 0 american_akita
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Statistik by http://Cool-Counter.de
Design by CM-Design


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
akita inu forum | charakter american akita | suche american akita | 0v | american akita farben rot/weiß | akita zwinger anmelden | akita inu jagdtrieb | akita inu mix kauf | american inu in not | american akita mix
blank