Übersicht Registrieren Login Steuerschmiede


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Panthcop ...
Administrator
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 27.04.2009
Beiträge: 2834
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.03.2011 - 15:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen



Wie die Bundesregierung sauberen Strom aus Norwegen blockiert


Norwegen könnte mit Strom aus Wasserkraft 60 europäische Atomkraftwerke ersetzen. Mehrere Firmen wollen ein erstes Kabel von Norwegen nach Deutschland verlegen, das Projekt NORGER. So könnte sauberer und billiger Strom (1.400 MW) in beide Richtungen fließen: Überschüssige deutsche Windkraft ließe sich in norwegischen Pumpspeicherkraftwerken speichern und bei Bedarf nach Deutschland zurückholen. Doch es fehlt eine simple Verordnung um das Seekabel ans deutsche Netz anschließen zu können. Für das zuständige Bundeswirtschaftsministerium besteht "kein Änderungsbedarf". Der Bundesverband Windenergie sieht NORGER durch die Bundesregierung blockiert.

Quelle mit Video!!!




Regierung erwägt (plötzlich) Aussetzung der AKW-Laufzeitverlängerung!

Hat sich Merkel mit der Laufzeitverlängerung im Sinne der Atomlobby zu weit aus dem Fenster gelehnt? Wir sagen: Zu durchsichtig. Der Druck wächst, die Landtagswahlen stehen an!!

Unser Rundbrief auch bei Readers Edition und dem Presseportal veröffentlicht!

Lesen Sie die Antwort an die ASG e.V. von DIE LINKE, mit Bleiblatt




Wir fordern den sofortigen Ausstieg aus der Atomenergie! 12.03.2011

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel, Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland,

das neueste Beispiel aus Japan zeigt, dass die Atomenergie nicht zu kontrollieren ist!! Japan ist ein hochtechnologiertes Land, Japan kann man keine Nachlässigkeiten vorwerfen und trotzdem steht der Supergau unmittelbar bevor.

In einem Alleingang, ohne Mitwirkung des Bundesrates, haben Sie einen Vorstoß gewagt, der unverantwortlich ist. Das neueste Beispiel zeigt, dass es keine 100% Sicherheit gibt. Sie haben Physik studiert und gerade Sie müssten sich in und mit der Materie auskennen!!

Mit einem Trick haben Sie den Bundesrat umgangen, weil Sie dort keine Mehrheit gefunden hätten. Das entspricht nicht der Verfassung!! Sie haben eigenmächtig das Gesetzespaket als nicht zustimmungspflichtig geschnürt und damit den Bundesrat ausgehebelt!! Das war kein Husarenstück, das war billig!

Die Betriebszeiten der 17 deutschen Meiler wurden um durchschnittlich 12 Jahre verlängert!!! Der letzte Meiler soll 2035 - also in 24 Jahren vom Netz gehen!!!

Zu Ihrer Kenntnis: Auch wir haben gefährdete Projekte entlang des Rheingrabens.

Wir fordern Sie nachdrücklich auf, dem Volk zu dienen und nicht den Lobbyisten!! Wir fordern den schnellstmöglichen Ausstieg aus der Atomenergie und die sofortige Abschaltung unserer Problemmeiler.

Ihre Politik ist ein Schlag ins Gesicht der Bevölkerung dieses Landes. Das Volk wacht auf, Ihre Tage sind gezählt, verlassen Sie sich darauf!

Wir brauchen eine Politik, die sich endlich wieder um die Belange der Bevölkerung kümmert und nicht um Lobbyisten, Banken, Hoteliers und die abermilliardenschwere Stützung des Europäischen Auslandes. Hier genügt ein einziger Federstrich, während die Städte und Kommunen vor einem finanziellen Desaster stehen; trotz dem vielgelobten Aufschwung, wohlgemerkelt!

Wo bleibt die Opposition, um diese bevölkerungsfeindliche Politik endlich zu stoppen?

Ein Rundbrief der Allianz für soziale Gerechtigkeit e.V.


Nehmen Sie bitte an der Aktion teil, unterstützen Sie uns, denn nur so können wir uns bei der Politik Gehör verschaffen!! Wir bieten zwei Arten des elektronischen Versands und haben die wichtigsten Anschriften für Sie vorbereitet:


Zum Faxversand das PDF auf ihren PC speichern und von dort aus an die genannten Fax- bzw. Mailanschriften versenden.

Anmerkung: Wir bieten lediglich ein paar Anschriften zur Erleichterung an. Selbstverständlich können Sie den Brief auch an Presse, Landtage usw. senden. Vielen Dank!

PDF per Fax:

Über die Software kostenlos und unkompliziert. Option "Dokument hochladen" benutzen und das gespeicherte PDF anhängen. Beim Faxversand bitte darauf achten, dass das Land ausgewählt ist, die +49 bleibt stehen und in das folgende Feld die komplette Telefonnummer ohne anfängliche "0" und Leerzeichen eingeben.

Per Mail:

Die Mailanschriften weiter unten aussuchen, anklicken, den Text kopieren und in die Mail einfügen, bzw. per PDF (s.o.) als Anhang versenden.

Mailanschriften:

Bundespräsident Wulff Fax: 03020001999, Bundestagspräsident Lammert Fax: 03022736979, Bundeskanzlerin Fax: 03018102720, FDP Fax: 03022756778, SPD Fax: 03022756085, Die Linke Fax: 03022776248, Die Grünen Fax: 03022756552, CDU Fax: 03022756061



Für Outlook, Outlook Express (Bundespräsident, Bundestagspräsident, Bundeskanzlerin, FDP, SPD, Die Linke, Die Grünen, CDU)

Sie können auch die nachfolgenden Adressen komplett in die Adressleiste Ihres Mailprogrammes kopieren:

internetpost@bundeskanzlerin.de; bundespraesident@bpra.bund.de; mail@bundestag.de; pressestelle@fdp-bundestag.de; parteivorstand@spd.de; fraktion@linksfraktion.de; info@gruene.de; info@cdu.de




© Kopieren und Versenden erlaubt, Einstellung in andere Foren nur mit Quellenangabe.

[Dieser Beitrag wurde am 15.03.2011 - 19:24 von Panthcop aktualisiert]





Signatur
Der Weg zum Ziel beginnt mit dem ersten Schritt!

Panthcop ...
Administrator
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 27.04.2009
Beiträge: 2834
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.03.2011 - 16:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hinweis:

Wer denkt, dass uns das Unglück inJapan nicht zu beängstigen braucht, liegt leider falsch.

In den 80zigern wurde nach einem Sandsturm in der Sahara der Sand über den Atlantik in die Karibik getragen, von dort aus nach Europa und ein Teil regnete sich in Bayern ab. Morgens waren alle Autos mit feinem roten Sand überzogen!

Niemand kann vorhersagen wieviel Radioaktivität in die Atmosphäre gelangt und wo der Dreck wieder herunterkommt!





Signatur
Der Weg zum Ziel beginnt mit dem ersten Schritt!

Panthcop ...
Administrator
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 27.04.2009
Beiträge: 2834
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.03.2011 - 20:10Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen




"Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

Ach ja?? Merkel will jetzt die deutschen Atomkraftwerke überprüfen lassen???

Zu spät Frau Bundeskanzler


Quelle

[Dieser Beitrag wurde am 13.03.2011 - 19:55 von Panthcop aktualisiert]





Signatur
Der Weg zum Ziel beginnt mit dem ersten Schritt!

BhBDeutschland ...
Nesthäkchen


...

Status: Offline
Registriert seit: 17.01.2010
Beiträge: 40
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.03.2011 - 12:10Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die werden jetzt zurück Rudern... Und wenn die dieses nicht tun, werden CDU und FDP zurück gerudert werden! Da bin ich ganz zuversichtlich Paul!





Signatur
http://BhB-Deutschland.de
Wolfgang Reichmann

Siggi01 
Nesthäkchen


...

Status: Offline
Registriert seit: 11.12.2014
Beiträge: 6
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.03.2011 - 13:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Eine Unsicherheit hat zur Folge, die Sicherheit zu überprüfen. Danke Frau Bundeskanzlerin für diese Aussage.

Liste der Störfälle in deutschen AKW´s.


[Dieser Beitrag wurde am 13.03.2011 - 22:06 von Panthcop aktualisiert]




Panthcop ...
Administrator
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 27.04.2009
Beiträge: 2834
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.03.2011 - 14:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die Erde hat euch was zu sagen:

Ihr habt mir grossen Schmerz bereitet, mich verletzt und ausgebeutet.
Seit ewig hab ich euch gegeben, was alles ihr gebraucht zum Leben,
ich gab euch Wasser, Nahrung, Licht, lang hieltet ihr das Gleichgewicht,
habt urbar mich gemacht, gepflegt, was ich euch bot betreut, gehegt,
doch in den letzten hundert Jahren, ist Satan wohl in euch gefahren.
Was in mir schlummert wird geraubt, weil ihr es zu besitzen glaubt,
ihr bohrt nach Öl an tausend Stellen, verschmutzt die Meere, Flüsse, Quellen,
umkreist mich sinnlos Tag und Nacht, seid stolz, wie weit ihr es gebracht,
habt in Kriegen mich versehrt, kostbaren Lebensraum zerstört,
habt Pflanzen, Tiere ausgerottet, wer euch mahnt, der wird verspottet,
kennt Habgier, Geiz und Hochmut nur und respektiert nicht die Natur.

Drum werde ich jetzt Zeichen setzen und euch, so wie ihr mich, verletzen,
ich werde keine Ruhe geben, an allen meinen Teilen beben,
schick euch Tsunamiwellen hin, die eure Strände überziehn,
Vulkane werden Asche spein, verdunkelt wird die Sonne sein,
ich bring euch Wirbelstürme, Regen, bald werden Berge sich bewegen,
was himmelhoch ihr habt errichtet, mit einem Schlag wird es vernichtet,
und Blitze wie ihr sie nicht kennt, lass fahren ich vom Firmament.
Noch viel ärger werd ichs treiben, lasst ihr nicht den Wahnsinn bleiben.
Hört, was zu euch die Erde spricht:
Ihr braucht MICH, ich brauch euch nicht.


Quelle





Signatur
Der Weg zum Ziel beginnt mit dem ersten Schritt!

Panthcop ...
Administrator
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 27.04.2009
Beiträge: 2834
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.03.2011 - 16:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen



10 Jahre nach Tschernobyl


Bericht des Gesundheitsamtes.





Signatur
Der Weg zum Ziel beginnt mit dem ersten Schritt!


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Stoppt das Vorgehen gegen Wikileaks! Siggi01 0 steuerschmiede
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Bisheriger Rekord: 3862 Besucher am 13.03.2011

Besucherzähler



Staatsschulden pro Kopf in Deutschland
Am 05.10.09 > 1.621.239.616.850




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
japan | atomkraftwerk japan | japan atomkraftwerk | atomkraft | atomkraft nein danke | japan atom | super gau in japan razyboard | unterschriften strom aus norwegen
blank