Willkommen im Fruchtwein- und

Honigwein-Forum!

Der Link zum neuen Forum:

http://www.forum.fruchtweinkeller.de

Unter "Neuigkeiten" ist beschrieben wie sich "alte User" im neuen Forum mit ihrem alten razyboard-Account anmelden können.

Dieses Forum ist GESCHLOSSEN! Wirklich! Neuregistrierung ist hier zwecklos! Kommt ins neue Forum!

 

 


ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!




ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

georg 
10 Liter Wein
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 06.09.2005
Beiträge: 22
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.09.2005 - 20:22Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo

Wie penibel nehmt ihr eigentlich das Sterilisieren mit Kaliumpyrosulfit. Also Ballon, Gärröhrchen, Trichter o.k. , keine Frage.
Aber: sterilisiert ihr jedesmal beim verkosten z.B. die Pipette oder den Weinheber ? Anschließend auch wieder den Gummistopfen oder die Gärkappe ? Beim Abpressen den Nylonpreßbeutel ? die Abpreßwanne, den Trichter
usw.
Ich meine ich habe mir schon üble Hustenanfälle durch das SO2 geholt, vielleicht habt ihr Tips aus der Praxis, was zweckmäßig ist. Möcht mich ja nicht bei jeder Verkostung vergiften

Georg




Birgit ...
Administrator
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 03.04.2004
Beiträge: 7983
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.09.2005 - 20:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Also Trichter im Geschirrspüler, Nylonbeutel heiß in der Waschmaschine. Pipette, Ballon, Weinheber mit Alkohol, trocknet schneller.

Gruß Birgit





Signatur
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

tylor
unregistriert

...   Erstellt am 30.09.2008 - 10:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Trichter und andere Gerätschaften wasche ich nur mit normalem Spülmittel ab und danach bekommen sie eine heiße Dusche mit 67°C heißem Wasser (aus meinem elekt. Durchlauferhitzer). Habe bis jetzt noch keine schlechten Erfahrungen damit gemacht.




Josef ...
1000 Liter Wein
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 06.02.2005
Beiträge: 3996
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.09.2008 - 12:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Wichtig ist, das du die Gerätschaften sofort nach gebrauch reinigst. Also nicht erstmal 3Tage in der Ecke liegen lassen damit sich die Reinigung auch richtig lohnt.

Absolut steril muss gearbeitet werden wenn du einen noch nicht ausgegorenen Wein zur stabilisierung steril filtern und abfüllen willst.
Das würde ich mir aber 3x Überlegen, denn da reicht schon die kleinste Verunreinigung aus um Flaschenbomben zu bauen. Ich würd mir das nicht zutrauen.





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
IPA zum sterilisieren?! dinayn 4 fruchtweinkeller
Plastiktütchen sterilisieren BlackWine 15 fruchtweinkeller
Sterilisieren mit Schwefelsäure? oscar110 12 fruchtweinkeller
Flaschen sterilisieren chocolatefreak7 35 fruchtweinkeller
Flaschen sterilisieren fliegenpilzler 6 fruchtweinkeller



Regeln im Forum

Impressum, Kontakt, Haftungsausschuss, Copyright

kostenlose Counter bei xcounter.ch Besucherzähler http://counter.foren.de/count.phptext/javascript

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
kaliumpyrosulfit sterilisieren | fruchtweinkeller sterilisieren | waschmaschine für pipetten | durchlauferhitzer steril | weinheberpimpette
blank