Dies ist das alte Forum der

Ausbildungsgruppe für rituelle Magie und westliche Mysterien

Hier geht es zum neuen Forum und zu unserem kostenlosen einjährigen Online-Kurs in der grundlegenden Theorie und den Prinzipien der mystischen Qabbalah und der westlichen Mysterien

Hier gehts zur Qabbalah.de Website mit vielen Infos rund um Magie und Qabbalah

Bitte zuerst die REGELN und INFOS lesen !!!


Übersicht Suche registrieren Login Neues Forum Häufige Fragen Newsletter Onlinekurs (gratis) Ausbildung Fernkurs Gruppen (Übersichtskarte) Veranstaltungen Sitemap (Qabbalah.de)


More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Tatjana ...
Ritualmagie Neophyt
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.07.2006
Beiträge: 139
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.10.2006 - 08:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


hallo tesa,
dein bericht...voll meine kragenweite
tatjana




ellenoor ...
Regelmäßiger Forumsteilnehmer
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 13.10.2006
Beiträge: 92
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.10.2006 - 09:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Ihr Lieben,

das alles wirft für mich eine Frage auf, die mich eigentlich schon lange beschäftigt:

immer wieder gibt es "Kommentare" über eine "fundierte Ausbildung"

wie sieht das aus?
ich meine damit, eine "menschliche" Ausbildung (mir fällt kein anderes Wort dafür ein)
hat doch immer als Grundlage den menschlichen Gedanken.

eine "universelle" Ausbildung kann es doch nicht geben?
würde ja bedeuten, dass die Ausbildung durch ein geistiges Wesen erfolgt.

NEIN; nicht falsch verstehen, ich will nicht mosern oder irgend etwas in Frage stellen.

Ich will wissen
bin auf der Suche nach Antworten

Ich habe als -für mich erschreckendes Beispiel-
immer den Papst und die katholische Kirche vor Augen.
Diejenigen, die sich jetzt angegriffen fühlen,
ist einfach meine Meinung - sorry
wer immer im katholischen Glauben seine Hilfe, seinen Halt und seine Sicherheit findet - ich hoffe für jeden dass er den für sich optimalen Weg findet, ist also kein Angriff!!!!!

wo war ich....

nochmal, für mich stellt es sich so dar, das was Menschen für Menschen tun, nicht immer das beste für den "Endverbraucher" ist .....

mhm, habe ich jetzt eigentlich klar gefragt was mich bewegt??

woran erkennt man eine geistige Ausbildung?
was ist die Grundlage dieser Ausbildung?
wer ist die Grundlage dieser Ausbildung?

wozu braucht man Titel, Diplome?

wie gesagt, ich will auf keinen Fall jemanden
zu nahe treten, dem dies alles wichtig ist.
Ich will auch hier nichts in Frage stellen,
ich bin einfach neugierig und ich möchte das Leben lernen ...

ist für mich eine Frage, die mich schon lange und
intensiv beschäftigt.

Alles Liebe
ellenoor





Signatur
Licht und Liebe

Tesa ...
Erfahrener Forumsteilnehmer
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 06.10.2006
Beiträge: 282
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.10.2006 - 19:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Mhmmmm.....sollte ich mich da angesprochen fühlen?

Nun, die Tatsache dass ich mir eine römisch-katholische Kirche zum "Lieblingsgebäude" auserkoren habe läßt natürlich den Schluß zu, ich wäre ein Anhänger derselben Religion. Mitnichten...
ich bin weder römisch-katholisch noch evangelisch, sondern ein ungetaufter Heide, der sich seine ganz persönliche Religio im wahrsten Sinne des Wortes selbst "zusammengezimmert" hat. Aber das ist eine andere Geschichte.

Zum Pontifex:

ich find' ja "Brückenbauer" eigentlich genial, wenn es denn wirklich welche sind und diese den Menschen helfen auf ihrem persönlichen Weg zum Schöpfer/Vater/Gott.....aber*räusper* mal ganz ehrlich, der Anspruch Gottes Stellvertreter hier auf Erden sein zu wollen, das grenzt für mich nicht nur fast an Blasphemie.

Jehoshua hat ganz klar und eindeutig erklärt, dass man den Priester nicht braucht um zu Gott zu kommen.
Für mich war und ist er nicht der Begründer einer neuen Religion, sondern der Reformator einer alten.

Liebe Ellenoor, auf deine Fragen bezüglich einer geistigen ( seelisch-ethisch-moralischen? ) Ausbildung möchte ich dir morgen noch etwas antworten, da meine Internetzeit heute zu Ende ist.

Bis denne,

Tes(s)a




Malajka ...
Normaler Forumsteilnehmer




Status: Offline
Registriert seit: 30.09.2006
Beiträge: 1285
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.10.2006 - 20:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo!

Die Großmutter, meiner Mutter war eine Heilerin
und hat dies nie gelernt.
Sie war schon als Kind, ein "komisches" Mädchen.
Laut meiner Mutter hat sie beim Heilen gebetet und war trotzdem,
kein besonderer Freund der Kirche.
Meine Mutter sagt, man kann es oder nicht
und ich schließe mich meiner Mutter an.

Liebe Grüße,Malajka

Ps:Ich meine wenn man eine Gabe hat, ist sie ein Teil des Wesens und nicht umsonst gegeben.

[Dieser Beitrag wurde am 19.10.2006 - 20:34 von Malajka aktualisiert]





Signatur
Das Licht bringt lauter Güte, Gerechtigkeit und Wahrheit hervor. Epheser 5,9

Tesa ...
Erfahrener Forumsteilnehmer
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 06.10.2006
Beiträge: 282
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.10.2006 - 10:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Ellenoor,

Ellenoor schrieb
    immer wieder gibt es "Kommentare" über eine "fundierte Ausbildung"

    wie sieht das aus?
    ich meine damit, eine "menschliche" Ausbildung (mir fällt kein anderes Wort dafür ein)
    hat doch immer als Grundlage den menschlichen Gedanken.

    eine "universelle" Ausbildung kann es doch nicht geben?
    würde ja bedeuten, dass die Ausbildung durch ein geistiges Wesen erfolgt.


Fangen wir mal bei der "menschlichen Ausbildung" an:
die deutsche Gesetzgebung verlangt, dass Menschen, die heilerisch tätig sein wollen - sofern dies irgendeine Manipulation am Patienten mit sich bringt - den Nachweis ihrer Befähigung, im Klartext eine Grundausbildung in Anatomie, Physiologie und Pathologie erbringen müssen. Was den Sinn hat, dass lebensbedrohliche Zustände erkannt werden können/sollen und diese Patienten zu einer geeigneten Therapie ( manchmal geht es nicht ohne Skapell! ) bewegt werden. Bekanntes Negativ-Beispiele: dieser Dr. Hamer und das kleine, krebskranke Mädchen.
Der s.g. Hippokratische Eid ( nachzulesen in der Wikipedia )regelt den moralisch-ethischen Hintergrund, jeder, der heilerisch tätig sein will, sollte sich m.E. daran gebunden fühlen.
( Nebenbei bemerkt finde ich es gut und richtig, dass Klinikärzte mal auf die Barrikaden gegangen sind und monatelang gestreikt haben. Ich glaube schon fast, das hat Methode jungen Ärzten gleich in den Anfangsjahren ihrer Beruftätigkeit mit Marathonschichten und schlechter Bezahlung jeglichen Idealismus auszutreiben. )In der Naturheilkunde heißt es selbstbewußt: wer heilt, hat Recht! Aber jeder Mediziner steht auch mit einem Bein schon fast im Gefängnis, die Verantwortung ist hoch und das muß sie auch sein.

Eine universelle Ausbildung?
In meiner Jugend gab es so ein geflügeltes Wort gegen Engstirnigkeit: "Du mußt das Ganze mehr global und intergalaktisch sehen...."*LOL* Spaß beiseite.
Was soll das sein? Sprichst du von Herzensbildung, Charakterfestigkeit? Für mich Grundvoraussetzungen für menschliches Miteinander. Ich denke, dass hier das LEBEN der beste Ausbilder ist und vielleicht eine Wesenheit, die einen immer wieder auf Dinge aufmerksam macht, manche nennen es den heiligen Schutzengel.
Im Huna spricht man von drei "Selbsten": dem niederen Selbst, dem Unihipili, das Unter-bewußtsein, von manchen Therapeuten abwertend als unterbelichteten, dummen Riesen betitelt. Ich sehe das mehr wie die Orientalen....der Dschinn in der Flasche.
Das mittlere Selbst heißt Uhane und ist das denkende und unterscheidende Tagesbewußtsein.
Das höhere Selbst wird Aumakua genannt, was soviel wie äußerst vertrauenswürdiger Elterngeist/Vatergott bedeutet. Die Summe aller Aumakua wird Poe-Aumakua ( die Ahnen nicht im Sinne von körperlichen, sondern Seelenverwandte ) benannt und ist für mich gleichzusetzen mit Gott und den Engelhierarchien.
Wenn ich diese drei Selbste dazu bewegen kann miteinander zu arbeiten, dann bilde ich in mir selbst eine Trinität.....DIE Trinität, von der so oft gesprochen wird, in der christlichen Kirche als Vater, Sohn und heiliger Geist bezeichnet.
( Wer etwas mehr darüber wissen möchte, die Bücher von Max Freedom Long sind ein guter Einstieg, er zeigt auch Parallelen zum Christentum auf. ) Huna ist eine Lebensphilosophie, eine Religion ( für mich eine sehr verantwortungsvolle ) und ein magisches Systhem, dessen Richtigkeit von der modernen Psychologie bestätigt wurde. Aber das ist dann kein Küchenmag(g)ie mehr....

Ein schönes Symbol für diese Trinität sehe ich in den kleinen Windlichten, den s.g. "Freundeskreisen".

Mein Fazit: wie schon mal gesagt, wer die Gabe hat anderen "durch Gott" helfen zu lassen, sollte sich nicht beirren lassen ( wie in Malajkas Beispiel von der Urgroßmutter ), solche "Geschenke" kann man nicht genug wertschätzen und ich glaube auch nicht, dass es Menschen gibt die sowas können, die böse Hintergedanken haben, das paßt einfach nicht zusammen.
Auch wenn gerade viele s.g. Austherapierte ( hoffnungslose Fälle ) dann nach dem letzten Strohhalm greifen und den Geistheiler konsultieren, hier muß einen der gesunde Menschenverstand vor solchen Leuten wie z.B. dieser Uriella bewahren, der wie ich gelesen habe, ja nun von Amts wegen das Handwerk gelegt worden ist. Gott sei Dank!

Aloha ( Friede ),

Tes(s)a




neftery ...
Junger Forumsteilnehmer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 16
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.10.2006 - 01:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


hallo ellenoor,
ich finde wenn du Wissen möchtest und fragen hast, dann bist du bereits in ausbildung in der lebensschule sozusagendas was du vieleicht verwechsels mit geistiger ausbildung ist der magische weg. weil es da unterschiede gibt zb. du tust in geistiger ausbildung vieleicht viel lesen über leben,energien,heilen,chakren usw dies alles bereichert dein wissen was toll ist, in der magie geht es darum dieses wissen anzuwenden, die wahrheit zu finden und zu erkennen wer du wirklich bist! ich will damit sagen du bist doch hier im forum gelandet und ich denke du weist warum .....
bb neftery





Signatur
Wer nach außen schaut- träumt,
wer nach innen schaut- wacht auf!
C.G.Jung

konstruktivist01 
Neuling


...

Status: Offline
Registriert seit: 30.06.2012
Beiträge: 1
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.07.2012 - 14:14Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Guten Tag,
zählen 'Laster' abwürfe(durch jetzigen matriell u. geistiger trott lässt mich nicht frei) auch unter "Geist-Heilung"?
I konnte das bisher nirgends finden und die Disku. ist mir da irgendwie am nächsten dran.


LLL




Andrea ...
Ritualmagie 2.Stufe
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.04.2007
Beiträge: 2916
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.07.2012 - 15:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Konstruktivist,

Du mußt für Deine Frage nicht unbedingt Bezug auf einen alten Thread nehmen, poste sie doch in unserem neuen Forum, dort bist Du doch auch angemeldet, oder? Falls nicht, trag Dich einfach ein. Denn dort ist mehr Traffic und Du wirst eher eine Antwort erhalten.

LVX
Andrea




More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Spirituelle Erleuchtung Tazem 20 qabbalah
hilfe benötigt... Tatjana 20 qabbalah
Hilfe bei Traumdeutung lizzbeth 17 qabbalah
Hilfe bei der Meditation... Elaine 5 qabbalah
Verwirrt bitte um hilfe >.< Yamioh 13 qabbalah



Hier gehts zur Ausbildungsgruppe für rituelle Magie und westliche Mysterien


Klicke hier für Infos über  Astrologie  Qabbalah  Magie  Rituale  Meditation  Forum  Veranstaltungen  Ritualgruppen (Logen und Coven)  Hexenkunst / Naturmagie (und Wicca)  Sitemap (Themenübersicht)  Englische Seite (English Page)  Englisches Forum  Magieausbildung (Alternativ-Link)  und vieles mehr...

Home (Startseite)




Unser offizielles Forum über Magie, Magieausbildung, Qabbalah (auch geschrieben als: Qabalah, Qabbala, Qabala, Kabbalah, Kabalah, Kabbala, Kabala, Cabbalah, Cabalah, Cabbala, Cabala, usw...), Tarot, Astrologie, Meditation, Rituale, Ritualmagie, Hexenkult bzw. Erdmagie oder Naturmagie (das ist nicht automatisch indentisch mit Wicca), Kräuterkunde, Kräutermagie, Schamanismus, Mystik, Hermetik, Alchemie, Rosenkreuzer und Rosenkreuzertum, Okkultismus, Numerologie, Naturreligion, Heidentum, Ägypten, Griechen, Kelten, Gral, Artus, Runen, Edelsteine, Engel, Feen, Weisheit, Spiritualität, Heilung, magische Ausbildung, und alle Bereiche der westlichen Mysterien.

Hier ist jeder will kommen der uns kennenlernen und über Magie, Qabbalah und die westlichen Mysterien mit uns diskutieren will. Hier findet man den Rat und Anleitung von erfahrenen Mitgliedern der Ausbildungsgruppe und Experten auf vielen Bereichen des Okkulten, sowie die Möglichkeit für Neulinge ihre Erfahrungen miteinander zu besprechen und Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Auch wer Kontakt zu einer praktischen arbeitenden Gruppe, Loge oder zu einem Coven sucht ist hier richtig.

Wir haben Mitglieder aus vielen Gegenden in Deutschland: Baden-Württemberg (Freiburg, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Mannheim, Pforzheim, Reutlingen, Stuttgart, Ulm), Berlin, Brandenburg (Potsdam), Bremen, Bayern (Augsburg, Erlangen, Fürth, Ingolstadt, München, Nürnberg, Regensburg, Würzburg), Hamburg, Hessen (Darmstadt, Frankfurt am Main, Hanau, Kassel, Marburg, Offenbach, Wiesbaden), Mecklenburg-Vorpommern (Rostock, Schwerin), Niedersachsen (Braunschweig, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Oldenburg, Osnabrück, Salzgitter, Wolfsburg) Nordrhein-Westfalen (Aachen, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Köln, Mönchengladbach, Münster, Wuppertal), Rheinland-Pfalz (Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen, Mainz), Saarland (Saarbrücken), Sachsen (Dresden, Leipzig), Sachsen-Anhalt(Halle, Magdeburg), Schleswig-Holstein, (Kiel, Lübeck), Thüringen (Erfurt), in Österreich: (Wien, Salzburg, Tirol, Kärnten) und in der Schweiz: (Basel, Zürich)























Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
unihipili | forum gibt es spirituelle hilfe | aumakua wikipedia
blank