ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Journalist ...
Weltmeisterschaft




Status: Offline
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 742
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.10.2013 - 09:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Viktoria Schaafheim - TSV Höchst 2:2 (2:2)
Viktoria Schaafheim: Meyer, Walter, Fey, Hartl, M.Kurz, Öcal, Kreher, Romero, Müller, S.Kurz, Z.Pavlovic. (F.Schmidt, Schornstein, Stöckl)

Den besseren Start hatte der FCV gegen den TSV Höchst mit zwei Toren von Sebastian Kurz nach einer guten halben Stunde. Zunächst verunglückte ein Befreiungsschlag des Gästekeepers so sehr dass er Sebi vor die Füße fiel. Dieser zog ohne lange nachzudenken ab und erzielte das 1:0. Nur wenig später konnte er sich auf der rechten Seite durchsetzen und mit Hilfe eines Verteidigers das 2:0 erzielen. Leider schafften wir es nicht mit diesem Ergebnis in die Pause zu gehen. Höchst konnte durch einen Freistoß über die Mauer auf 2:1 verkürzen und schaffte vor der Pause sogar noch den Ausgleich durch einen umstrittenen Foulelfmeter. Hier hatte Torwart Meyer den gegnerischen Stürmer mit Faustabwehr abgeräumt. Dass er dabei mehrheitlich den Ball traf, blieb durch den Unparteiischen unbeachtet.

In der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer eine weitestgehend ausgeglichene Partie mit mehr Ballbesitz auf der Gästeseite. Ein Tor wollte niemandem mehr gelingen, weshalb es schlussendlich bei der gerechten Punkteteilung blieb.

Kommenden Sonntag reist man zur Germania nach Babenhausen. Das Spiel ist erst um 16 Uhr.

[Dieser Beitrag wurde am 14.10.2013 - 09:46 von Journalist aktualisiert]





Signatur
Macht ihr eure Kisten vorne, ich kümmer mich um den Rest!

Journalist ...
Weltmeisterschaft




Status: Offline
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 742
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.10.2013 - 11:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Germania Babenhausen - Viktoria Schaafheim 3:4 (1:2) Viktoria Schaafheim: Meyer, Walter, Fey, Hartl, M.Kurz, Böhm, Öcal, Kreher, Schmidt, Schornstein, S.Kurz, (Qamar, Becker, Stöckl)

Vergangenen Sonntag bestätigte die Viktoria den Aufwärtstrend der schon gegen den TSV Höchst erkennbar war und besiegte die Germania mit 3:4. Bereits nach wenigen Minuten konnte Hartl nach Flanke von Marvin Kurz die schnelle Führung per Kopf erzielen. Wenig später erhöhte Kurz selbst per Freistoß unter der Mauer hindurch zum 0:2. Die Germania drückte, mehr als eine gefährliche Situation musste Keeper Meyer allerdings nicht lösen. Kurz vor der Halbzeit bekam Babenhausen allerdings einen berechtigten Elfmeter zugesprochen, der zum Anchluss genutzt wurde. Im zweiten Durchgang bekam man den Gegner besser in den Griff. Sebastian Kurz erhöhte durch einen stramm geschossenen Freistoß zum 1:3. Nach schön vorgetragenen Konter erhöhte der mit vorgeeilte Fey sogar auf 1:4. Weitere gtue Möglichkeiten blieben ungenutzt. Sebastian Kurz traf noch einmal die Latte und der eingewechselte Qamar schoss freistehend aus fünf Metern über das leere Tor. In der Schlussphase kam Babenhausen durch den etwas unglücklich agierenden Schiedsrichter noch bis auf 3:4 heran, was allerdings am Ende nicht mehr reichte.

Kommenden Sonntag gastiert der SV Lützel-Wiebelsbach in Schaafheim.





Signatur
Macht ihr eure Kisten vorne, ich kümmer mich um den Rest!

Journalist ...
Weltmeisterschaft




Status: Offline
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 742
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.10.2013 - 09:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Viktoria Schaafheim - SV Lützel-Wiebelsbach 3:0 (3:0) Viktoria Schaafheim: Meyer, Böhm, Fey, Hartl, M.Kurz, Walter, Winter, Kreher, Schornstein, Romero, S.Kurz. (Müller, Becker, Schmidt)

Endlich wieder einmal gezeigt was möglich ist

Vergangenen Sonntag zeigte die Viktoria zu Hause endlich wieder mal ihre Stärken und besiegte die Gäste aus dem Odenwald mit 3:0. Dabei war das Spiel zur Pause bereits entschieden. Den ersten Treffer erzielte Sebastian Kurz mit einem schönen Fernschuss in die linke untere Torecke. Der Doppelschlag von Kurz und Winter nach einer knappen halben Stunde entschied die Partie zu unseren Gunsten.
In der zweiten Halbzeit schaltete die Viktoria einen Gang zurück, Lützel-Wiebelsbach wurde etwas stärker, doch die Abwehr um Meyer, Hartl und Fey ließ nichts mehr anbrennen und schaukelte das Ergebnis nach Hause.

Kommenden Sonntag reist man nach Nieder-Klingen.





Signatur
Macht ihr eure Kisten vorne, ich kümmer mich um den Rest!

Journalist ...
Weltmeisterschaft




Status: Offline
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 742
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.11.2013 - 09:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


TV Nieder-Klingen - Viktoria Schaafheim 1:0 (1:0) Viktoria Schaafheim: Meyer, Böhm, Fey, Hartl, M.Kurz, Walter, Öcal, Kreher, Schornstein, Romero, S.Kurz. (Müller, Becker, Winter)

Unnötige Niederlage gegen den TV Nieder-Klingen

Diese musste man am vergangenen Sonntag einstecken. Auf schwer zu bespielendem Geläuf gelang es unserer Mannschaft nur selten unser gepflegtes Kurzpassspiel aufzuziehen. Die Klinger kamen über Kampf zunächst besser in die Partie und hatten die ersten beiden Möglichkeiten durch Fernschüsse, ehe Sebastian Kurz zum ersten Mal den gegnerischen Torhüter prüfte. Nach einem Abwehrfehler mussten wir allerdings nur wenige Minuten später einem Rückstand hinterherlaufen.

In der zweiten Halbzeit kam die Viktoria dann besser in die Partie. Allerdings scheiterten Sebastian Kurz mit seinem Kopfball und Dennis Winter am gegnerischen Keeper. Den Nachschuss setzte Winter über das Klinger Gehäuse. Auf der anderen Seite konnte sich Meyer gegen die TV-Offensive mehrfach auszeichen, da die Viktoria nun hoch stand und vermehrt Gelegenheiten zuließ. Schlussendlich verteidigte der TV seinen Vorsprung mit Glück und Geschick über die Zeit.

Kommenden Sonntag reist man zur KSG nach Georgenhausen, die erst eine Niederlage in dieser Spielzeit hinnehmen mussten, allerdings auch bereits sieben Mal unentschieden spielte.





Signatur
Macht ihr eure Kisten vorne, ich kümmer mich um den Rest!

Journalist ...
Weltmeisterschaft




Status: Offline
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 742
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.11.2013 - 10:27Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Viktoria Schaafheim - TSV Richen 2:1 (1:0) Viktoria Schaafheim: Meyer, Böhm, Fey, Hartl, M.Kurz, Winter, Öcal, Kreher, Schornstein, Romero, S.Kurz. (Trippel, Becker, Walter)

Sieg im Derby

Pünktlich zum Schlachtfest siegte der FCV im Derby gegen den TSV Richen. Dabei starteten die Schaafheimer sehr gut in die Partie und hatten durch Sebastian Kurz zwei gute Gelegenheiten in Führung zu gehen. Nach der ersten Viertelstunde kam dann der TSV besser in die Partie und hatte durch Kai Muhl eine gute Gelegenheit. Nach einer guten halben Stunde war Sebastian Kurz den Richer Verteidigern auf und davon und wurde vom letzten Mann zu Fall gebracht. Den folgenden Foulelfmeter verwandelte Marco Romero zur Führung. Weshalb der Schiedsrichter bei dieser Notbremse allerdings keine Karte zeigte, bleibt sein Geheimis, wie viele seiner fragwürdigen Entscheidungen.

Im zweiten Durchgang trat Richen couragierter auf. Kai Muhl scheiterte zweimal an Keeper Dennis Meyer, Arthur Koch drosch das Leder aus zwei Metern neben das Tor. Nach einem Freistoß von Sebastian Kurz, den der gegnerische Torhüter abprallen ließ, erhöhte Patrick Böhm auf zwei zu null für unsere Farben - die Vorentscheidung. In der Schlussphase hatte wiederum Sebastian Kurz die Gelegenheit auf drei zu null zu erhöhen, sein Schuss klatschte jedoch an die Querlatte. Mit dem Schlusspfiff kam der TSV Richen noch zum Anschlusstreffer, der letztendlich aber nichts mehr einbrachte.

Kommendes Wochenende geht es zum SV Münster.

[Dieser Beitrag wurde am 18.11.2013 - 10:28 von Journalist aktualisiert]





Signatur
Macht ihr eure Kisten vorne, ich kümmer mich um den Rest!

Journalist ...
Weltmeisterschaft




Status: Offline
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 742
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.11.2013 - 10:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Verdiente Niederlage in Münster

SV Münster - Viktoria Schaafheim 5:0 (2:0):
Meyer, Böhm, Fey, M.Kurz, Walter, Trippel, Öcal, Kreher, Schornstein, Romero, S.Kurz. (Schmidt, Becker, Winter)

Eine verdiente Niederlage in Münster musste man als Revanche für den Sieg im Hinspiel hinnehmen. Gleich nach wenigen Sekunden hatte der SV eine gute Möglichkeit nach Fehlpass in unserer Abwehr die Führung zu erzielen, doch Florian Trippel rettete in höchster Not vor der Linie. In der dann folgenden halben Stunde bot man dem SV gut Paroli und hatte sogar die besseren Torgelegenheiten. Tobias Fey setzte das Leder nur knapp neben den Pfosten und scheiterte ein weiteres Mal an Keeper Katzenmeyer. Bei weiteren gut herausgespielten Offensivmöglichkeiten fehlte meist der letzte entscheidende Pass. Kurz vor der Halbzeit passierten dann die beiden entscheidenden Szenen. Ein harmloser Freistoß des SV flog an Freund und Feind vorbei ins Tor, die Abwehr hatte sich hierbei gegenseitig selbst behindert. Nur wenige Minuten später erhöhte Müster aufgrund eines Stellungsfehlers auf 2:0. Sichtlich geschockt ging es mit diesem Ergebnis in die Pause, man hatte nicht allzu schlecht gespielt und auch die besseren Gelegenheiten gehabt. In der zweiten Halbzeit erstickte der frühe dritte Gegentreffer das Aufbäumen der Viktoria im Keim und Münster hatte in der zweiten Halbzeit gegen die in eine Dreierkette aufgelöste Viererkette leichtes Spiel. Schlussendlich endete die Partie 5:0 für die Heimmannschaft.

Kommenden Sonntag trifft der FCV auf den KSV Reichelsheim zur Wiedergutmachung.

[Dieser Beitrag wurde am 25.11.2013 - 10:33 von Journalist aktualisiert]





Signatur
Macht ihr eure Kisten vorne, ich kümmer mich um den Rest!

Journalist ...
Weltmeisterschaft




Status: Offline
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 742
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.12.2013 - 11:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Viktoria Schaafheim - KSV Reichelsheim 4:2(1:0)
Stöckl, Böhm, Hartl, M.Kurz, Trippel, Winter, Kreher, Müller, Fey, Romero, S.Kurz. (Walter, Schmidt, Becker)

Nach der Klatsche gegen den SV Münster gab es für die Viktoria wieder einiges gut zu machen. So startete man stark in die Partie und konnte, gegen die in Halbzeit eins harmlosen Gäste, schnell mit 1:0 durch Romero in Führung gehen. Weitere gute Gelegenheiten wurden zunächst nicht zum Ausbau der Führung genutzt.
In der zweiten Halbzeit schaltete der KSV einen Gang rauf und kam nach einem Eckball per Kopf etwas überraschend zum Ausgleich. Doch nun hatte die Viktoria die stärkste Phase des KSV zu überstehen. Mehrfach musste das Aluminium retten, zweimal Pfosten und einmal Latte. Doch nach diesen Weckrufen fingen sich die Roten wieder und kamen durch Tobi Fey erneut zur Führung, die Sebastian Kurz nur wenige Minuten später mit einem schönen Solo ausbaute. Erneut Tobias Fey war es, der den Gästekeeper zum 4:1 überwand. Mit dem Schlusspfiff gelang dem KSV noch die 4:2 Ergebniskorrektur durch einen Freistoß. Dabei machte Christoph Stöckl, eingesprungen für den verletzten Torwart Dennis Meyer, die gesamte Spielzeit eine gute Figur und war ein sehr guter Vertreter.

Kommenden Sonntag ist das Nachholspiel gegen Georgenhausen angesetzt. Bitte informieren Sie sich vorher bei Bekannten/Presse/Internet ob das Spiel witterungsbedingt stattfindet bevor Sie die Fahrt zur KSG antreten.

[Dieser Beitrag wurde am 02.12.2013 - 11:09 von Journalist aktualisiert]





Signatur
Macht ihr eure Kisten vorne, ich kümmer mich um den Rest!

More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Spielberichte der Saison 2013 / 2014 Redcap 0 redcap
The Americans Covert War 2013 --- The Following Let Me Go 2013 --- Sex And The City Defining Moments 2001 machelaho 0 machelaho
Junge Kunst 2013 / 4.Mai - 14. Juli 2013 in Reutlingen / Städtische Galerie Thomas 3 tomary
Dexter Dress Code (2013) *** Defiance A Well Respected Man (2013) *** Friends The One With The Fake Party (1998) perliritec 0 perliritec
White Star Cup 2013 am 26./27. Januar 2013 in Weißenburg PrinceMoranion 103 princemoranion
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank