FORUM FÜR SONSTIGES

Für Login und das Schreiben von Beiträgen erst die URL des Forums_für_Sonstiges in die Adresszeile eingeben:
http://www.razyboard.com/system/user_Gerhard_Kemme.html

Forums-Übersicht News Mitglieder registrieren Login


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

gerhard_kemme ...
Administrator


...

Status: Offline
Registriert seit: 10.01.2006
Beiträge: 161
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.07.2008 - 23:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Guten Abend!

Das Forum Politik.de entwickelt sich langsam aber sicher zum Sperrgebiet im WWW für alle User, denen auch nur im Mindesten etwas an der Erörterung eines Sachverhaltes - insbesondere der RT - liegt. Wie es zu erwarten war, hat es mich nunmehr heute ohne Vorwarnung dort erwischt. Kompromissloses Handeln - man wird es sich merken müssen.

forum.politik.de/forum/showthread.php?p=8036520#post8036520
Igorce schrieb


Somit zeigt es sich klar, dass das Forum Politik.de quasi eine einseitige Propagandaschleuder ist - in der Diskussionen prinzipiell nicht möglich sind, da jeder Permanent-Beleidiger sich von der Moderation geschützt gegen Art. 1 des GG austoben kann, während Leute, die sachlich diskutieren, dann sofort rausfliegen. Aber man ist Kummer gewohnt und wird solche Kompromisslosigkeit in Zukunft berücksichtigen müssen.

MfG Gerhard Kemme


[Dieser Beitrag wurde am 05.07.2008 - 23:23 von gerhard_kemme aktualisiert]




gerhard_kemme ...
Administrator


...

Status: Offline
Registriert seit: 10.01.2006
Beiträge: 161
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.07.2008 - 14:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Guten Tag!
Wenn irgendwo mit den übelsten Vokabeln über Autoren des Internets hergefallen wird, die meistens auch noch unter Klarnamen ihre Beiträge schreiben, dann kann man sich drauf verlassen, dass es Mods oder Admins des Forums Alpha Centauri sind, die sich als Stalker, Pöbler und Mobber betätigen. Nun war es auch einmal wieder im Forum Politik.de so weit, dass nach permanenten verbalen Angriffen gegen mich und andere Gerhard Kemme gesperrt wurde:
Sperrung im Forum Politik.de
Dies stellt natürlich Anlass für den Admin von AC BorisM dar, nunmehr gegen mich noch nachzutreten und mich als Rechtsextremisten zu diffamieren:
Alpha Centauri
BorisM im AC schrieb

    Jocelyne Lopez schrieb
      Das stimmt. Ich wurde auch belegbar jahrelang und quasi tagtäglich rund um die Uhr im Politikforum.de völlig ungeschützt als Kritikerin der Relativitästheorie (aber auch als Tierversuchsgegnerin), beleidigt, verleumdet, gehetzt und gejagt wie ein Tier von einer kleinen Hyänenmeute aus dem Umfeld und nach der extremistischen, politischen ideologischen Agitation des Hetz-und Stalkerforums "Alpha Centauri" nach deren gezielter Strategie, die sie auch in zahlreichen anderen Foren gemeinsam und solidarisch einsetzen: "Hilfe!! Hilfe!! Holocaust!! Holocaust!!! Holocaust!! Hilfe!!!", wobei die Administration und die Moderation von Politikforum.de unübersehbar diese miesen, armseligen, kleinen Ganoven schützt und freie Bahn für ihren Untaten gewährt, siehe Die armseligen, miesen, kleinen Ganoven aus dem Forum Alpha Centauri

      Viele Grüße
      Jocelyne Lopez


    Es ist als "politisch extremistische Agitation", wenn aus der Mitte der Gesellschaft gegen rechtsradikale Gestalten wie Gerhard Kemme die Stimme erhoben wird.

    Alles klar, Frau Lopez!

    Meine Verachtung
    BorisM

Solche Typen, die in Foren ständig mit "Meine Verachtung" unterschreiben, wollen allen Mitmenschen ohne Ausnahme einen Maulkorb verpassen. Das Ansinnen in einem Diskussionsforum, eine Diskussion zu führen, stellt für solche Übeltäter eine Ungeheuerlichkeit dar, welche alle Unterdrückungsmethoden rechtfertigt. Im Prinzip ist die Thematik egal, d.h. andere User, die sich kritisch zur RT geäußert haben, wurden bereits verfolgt, als ich in diesem Kontext noch überhaupt nicht präsent war, d.h. es geht einfach um die extreme Unterdrückung anderer Menschen, die sich einem BorisM, galileo2609, ralfkannenberg und Karl von AC nicht unterworfen haben. Will man trotz dem Prinzip Schaffung einer Diktatur und Abschaffung eines jeden Freiheitsspielraums für die Bevölkerung durch die genannten Pöbler des ACs auch auf die inhaltliche Seite des Vorganges kommen, so kann gesagt werden, dass im Prinzip alle Themen im WWW diskutierbar sein sollten - auch die "Deutsche Frage" im weitesten Sinne.

MfG Gerhard Kemme


[Dieser Beitrag wurde am 06.07.2008 - 14:34 von gerhard_kemme aktualisiert]




<chlorobium>
unregistriert

...   Erstellt am 06.07.2008 - 14:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Kemme, hören Sie auf. Sie wurden im PF nicht wegen Ihrer Kritik an der RT gesperrt. So wurden wegen Ihrer politischen Aussagen zu den Verbrechen der Nazis gesperrt. Wenn Sie dies jetzt so hinstellen, als wollte man einen RT-Kritiker mundtot machen, dann ist Ihnen wirklich nicht mehr zu helfen.




gerhard_kemme ...
Administrator


...

Status: Offline
Registriert seit: 10.01.2006
Beiträge: 161
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.07.2008 - 16:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Guten Tag!

Da Politik.de über eine eigene Domain verfügt (keine Subdomain wie bei AC) und dieses Board zu der Firma Polidia Gmbh mit dem Geschäftszweck, Politik im Dialog zu fördern, gehört, stellt es ein bedeutsameres Ereignis dar, wenn die Kritiker an der RT kurzerhand gesperrt werden, obwohl dieser Thread über 100000 Klicks hatte. Somit soll dieser ungute Vorfall nicht gleich wieder zu den Akten gelegt werden. Nachstehend eine erste Mail an die "Firma" Politik.de:

Mail Gerhard Kemme an Politik.de schrieb

    Gerhard Kemme Hamburg, 6. Juli 2008
    e-mail: gert_kemm@yahoo.de

    Hallo Team Politik-Forum,

    gestern bin ich von dem Moderator Igorce in dem von Ihnen betriebenen Politik-Forum gesperrt worden:

    http://forum.politik.de/forum/showthrea … 956&page=8

    Diese Maßnahmen finde ich etwas unfair und überhastet. Sicherlich können Sie sich in die Situation von Mitgliedern ihres Boards hineinversetzen - was bei Ihnen los ist, kann nicht wahrgenommen werden, insofern wäre eine gewisse rechtzeitige Einflussnahme ihres Moderators wünschenswert, d.h. ich bin seit 25 Jahren mit DFÜ befasst und passe mich selbstverständlich den Bedingungen - die mal so und so sind - eines Boardbetreibers an. Wie soll ein "Dialog" stattfinden, wenn ohne Warnung einfach rausgeschmissen und beseitigt wird - damit schaffen Sie eine ziemlich schlechte Sitte. Mir ist selbstverständlich klar, dass teilweise ein starker Druck von sonstwem gemacht wird, jemanden für alle sichtbar zu sperren und somit an den Pranger zu stellen. Doch wäre es zumindest ein Gebot der Klugheit auch ein ganz klein wenig die Interessen der anderen Seite - die es bei Dialogen nunmal definitionsgemäß gibt - zu
    berücksichtigen. Und zu einer solchen Interessenwahrnehmung stehen ja alle Hilfmittel von PN, Mail und Beitrag Moderation zur Verfügung, d.h. ein Hinweis und ich Check mich selber aus dem Forum aus. Was soll also dieses Sperrungs-Theater? Langer Rede, kurzer Sinn, ich bitte Sie die Sperrung aufzuheben und es mit einer Verwarnung bewenden zu lassen.

    MfG Gerhard Kemme


Zumindest sollte es öffentlich sein, was mit den Bürgern der Bundesrepublik durch in Berlin ansässige Firmen gemacht wird: Erst soll permanente Hetze der AC Betreiber eingesteckt werden und dann werden die Opfer plakativ für alle sichtbar rausgeschmissen. Nun - man wird sehen.

MfG Gerhard Kemme




gerhard_kemme ...
Administrator


...

Status: Offline
Registriert seit: 10.01.2006
Beiträge: 161
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.07.2008 - 16:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Guten Tag!

chlorobium schrieb

    Kemme, hören Sie auf. Sie wurden im PF nicht wegen Ihrer Kritik an der RT gesperrt. So wurden wegen Ihrer politischen Aussagen zu den Verbrechen der Nazis gesperrt. Wenn Sie dies jetzt so hinstellen, als wollte man einen RT-Kritiker mundtot machen, dann ist Ihnen wirklich nicht mehr zu helfen.


Ersteinmal ein typischer Beitrag von chlorobium in der Dialog-Firma Politik.de:
chlorobium in Politik.de #4708 schrieb

    Sprechdurchfall, entweder bist du völlig lernresistent oder aber deine Schädelkalotte ist eine perfekte Hohlraumversiegelung.

    ... und komm jetzt nicht wieder mit diesem Moody. Den habe ich schon einmal für Nikolai zerlegt. Verzieh dich einfach und nimm deine Kumpels gleich mit, kleiner dummer Rotzlümmel.

    Meine Verachtung
    Chlorobium

Von vorne bis hinten nur Beleidigungen. Der User Clorobium gehört zu den zentralen Dauerpostern mit 4208 Beiträgen, welche ein Stakkato von Ehrabschneidungen mit wechselnden Begründungen gegen zumeist neue Mitglieder von Politik.de vom Stapel lassen. Somit kann nur von einer systematischen Entwürdigung von Bürgern der Bundesrepublik Deutschland und des deutschsprachigen Net durch die Firma Polidia gesprochen werden - und das wird gemäß Art. 1 des GG ungern gesehen.

@chlorobium
Begründen kann man alles mit allem - einfach flink dahergesagt. Insbesondere handelt es sich bei deiner Argumentation um vorgeschobene Tatbestände, d.h. du schiebst in diesem Fall irgendeinen Beitrag von mir im WWW vor und leitest daraus dann die Berechtigung ab, nunmehr mit einer Serie von Beleidigungs-Straftaten über mich herzufallen. Da dies alles nicht durch Diskussion gestützt wird, sondern nur per Behauptung läuft, handelt es sich einfach nur um die Absicht, andere Leute zu diffamieren. Dies wird um so deutlicher, wenn es gegen andere User geht - und somit das NS-Thema nicht möglich ist.

MfG Gerhard Kemme


[Dieser Beitrag wurde am 06.07.2008 - 16:42 von gerhard_kemme aktualisiert]




gerhard_kemme ...
Administrator


...

Status: Offline
Registriert seit: 10.01.2006
Beiträge: 161
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.07.2008 - 12:01Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Guten Morgen!

Nach der Sperrungstat der/des ModeratorIn Igorce laufen die Diskussionen auf den Boards wiederum in geschlossenen Gesellschaften. Nunmehr herrscht auch bei Politik.de wieder die widerspruchslose Atmosphäre der übl(ich)en Rufmordkampagnen, wobei die Debatten dann getrennt auf unterschiedlichen Boards geführt wird, d.h. wie sonst bei AC üblich, werden nunmehr auch Beiträge bei Politik.de
POLITIK.DE
von mir hier aufgegriffen, wenn sie sich auf Anwesende beziehen. Nachfolgend ein Beitrag von ralfkannenberg, der es liebt apodiktisch juristisch aufzutrumpfen:
POLITIK.DE/ralfkannenberg
ralfkannenberg von politik.de., 10:09, #4808: schrieb
    Herr Kemme,
    Sie wollen es ja nicht anders:
    Der Moderator Ignorce geniesst in dieser Angelegenheit ebenfalls meine finanzielle Unterstützung.
    MfG, Ralf Kannenberg

Er will ihr nen Groschen in die Dose tun
Für ausgrenzende Sperrungsuntaten als plakativer Gipfelpunkt von beispiellosen Rufmordkampagnen, u.a. durch "ralfkannenberg", verteilt dieser User dann seine Ölmilliarden, indem er/ihr den Beratungsknüller reicht, nunmehr Wohngeld zu beantragen. Das wird Satire vom Feinsten. Mensch Ralf, schreib noch was, damit wir am Nachmittag und Abend auch noch einmal was zu lachen haben.

Und das geht bei POLITIK.DE/goldnas nun lustig weiter mit dem User "goldnas"
goldnas von Politik.de, 10:42, #4809 schrieb
    Und natürlich ist es eine Falschmeldung im Thread, daß Gerhard Kemme wegen der Kritik an der Relativitätstheorie gesperrt worden ist, denn DESWEGEN ist er nicht gesperrt worden. Diese Thementitel ist unhaltbar und könnte man auch als Verleumdung gegenüber Igorce bewerten.
    LG Goldnas

Selbstverständlich bin ich nicht wegen Kritik an der RT gesperrt worden, sondern, weil Bürger intensiv in ihrer Reputation geschädigt werden sollen und weil eine verbale Atmosphäre von Beleidigung sich schwächend im deutschsprachigen Raum ausbreiten soll. Fakt ist, dass gegen die User "Gerhard Kemme", "Jocelyne Lopez" und "soklar" eine Beleidigungskampagne mit hoher Intensität und Quantität geführt wurde und wird. Da ist die/der ModeratorIn nur ein kleines Rädchen im Getriebe.

MfG Gerhard Kemme



[Dieser Beitrag wurde am 07.07.2008 - 12:42 von gerhard_kemme aktualisiert]




<Ein deutscher Patriot>
unregistriert

...   Erstellt am 07.07.2008 - 19:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Sieh an, der Verfechter der freien Meinungsäußerung zensiert was das Zeug hält. :D


Nützt aber nichts, Kemme, denn das Chlorobium im PF "stakkatohaft" Beleidigungen verbreiten würde ist schlicht gelogen.

Und wer den größten deutschen Verbrecher zum Geburtstag grüßt und an der industriellen Vernichtung von Millionen unschuldiger Menschen offensichtrlich nichts auszusetzen hat, der IST rechtsradikal, es handelt sich mitnichten um eine "Diffamierung" (so ganz im Gegenteil zu manchen widerlichen Äußerungen ihrerseits)

Ein deutscher Patriot




gerhard_kemme ...
Administrator


...

Status: Offline
Registriert seit: 10.01.2006
Beiträge: 161
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.07.2008 - 20:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Guten Tag!

schrieb

    Sieh an, der Verfechter der freien Meinungsäußerung zensiert was das Zeug hält. :D

Bezüglich dieses Forums sind die Regeln eigentlich ziemlich klar und man kann sie nachlesen. Wenn du oder jemand anderes sich mit schlimmen Vokabeln entlastet hat, dann werden zeitlich begrenzt nur noch registrierte User zugelassen, wenn die ebenfalls hier ein Schlachtfeld anrichten wollen, bedeutet das für einige Tage Vollsperrung. Im Prinzip wird so niemand wirklich gesperrt - aber die Belastung des Forums durch sonstwas für Bezeichnungen wird reduziert - zum Wohle aller. Manchmal hakelt das Forum beim Übergang zur nächsten Seite etwas.
schrieb

    Nützt aber nichts, Kemme, denn das Chlorobium im PF "stakkatohaft" Beleidigungen verbreiten würde ist schlicht gelogen.

Deine Unwahrheits-Behauptung ist in der sprachlichen Form überzogen und stimmt dann wiederum nicht im Mindesten. Oder findest du die Grußformel "Meine Verachtung, Chlorobium" besonders höflich. Solche Redeweisen sind eindeutige Beleidigungen.
schrieb

    Und wer den größten deutschen Verbrecher zum Geburtstag grüßt und an der industriellen Vernichtung von Millionen unschuldiger Menschen offensichtrlich nichts auszusetzen hat, der IST rechtsradikal, es handelt sich mitnichten um eine "Diffamierung" (so ganz im Gegenteil zu manchen ...(Anm. entfernt G.K.) Äußerungen ihrerseits)

Damit sind wir dann bei der Grundproblematik, dass man alles Mögliche Behaupten kann, wenn man nicht bereit ist, darüber eine Diskussion zu führen. Wir bewegen uns hier in einer virtuellen Dialog-Welt, die es technisch möglich macht, solche Fragen zu debattieren. Somit stellst du wiederum die unsinnige Behauptung auf, dass ich rechtsradikal sei und willst durch diese ungute Bezeichnung vor aller Diskussion bereits deine Meinung mit Brachialgewalt durchsetzen.

MfG Gerhard Kemme




gerhard_kemme ...
Administrator


...

Status: Offline
Registriert seit: 10.01.2006
Beiträge: 161
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.07.2008 - 17:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Guten Tag!
Mail-Korrespondenz mit dem Support von Politik.de (1. Text: Schreiben PD):
Support Politik.de schrieb

    -- Support politik.de schrieb am Di, 8.7.2008:

    Von: Support politik.de
    Betreff: Re: Sperrung
    An: gert_kemm@yahoo.de
    Datum: Dienstag, 8. Juli 2008, 12:13
    Sehr geehrter Nutzer,

    wir haben uns den Grund für Ihre Sperre angeschaut
    und sehen sie als völlig gerechtfertigt an. Sie verharmlosen in einem ihrer ersten Beiträge Hitler durch diese Aussage auf der in einem Ihrer Beiträge verlinkt wird:

    http://www.meinews.net/showpost.php?p=1614224&postcount=1http://www.meinews.net/showpost.php?p=1614224&postcount=1
    Solche Aussagen oder Links auf solche Aussagen
    werden wir in diesem Forum nicht dulden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihr Support forum@politik.de


Chronisten der heutigen Zeit, als welcher ich mich u.a. verstehe, stellen die Gesellschaft so dar, wie sie konkret ist und nicht so, wie es eventuelle Fassaden vorspiegeln sollen. Was politisch konkret läuft, kann u.a. Korrespondenzen entnommen werden.

MfG Gerhard Kemme

[Dieser Beitrag wurde am 09.07.2008 - 17:38 von gerhard_kemme aktualisiert]

[Dieser Beitrag wurde am 09.07.2008 - 17:56 von gerhard_kemme aktualisiert]




gerhard_kemme ...
Administrator


...

Status: Offline
Registriert seit: 10.01.2006
Beiträge: 161
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.07.2008 - 17:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Guten Tag!
Mail-Korrespondenz mit dem Support von Politik.de (2.Text: Schreiben GK):
gerhard_kemme schrieb
    Gerhard Kemme Hamburg, 8. Juli 2008
    e-mail: gert_kemm@yahoo.de

    Sehr geehrter support-politik.de,

    Sie geben einen Link auf einen Beitrag in einem anderen Forum an, der in keinerlei Weise durch mich in Ihrem Board publiziert, sondern von anderen Usern reingetragen wurde. Dies stellt einen Unterschied zwischen Benutzern dar, die mit Klarnamen und nachprüfbarer Identität bei Politik.de Beiträge schreiben. Wenn es nach den so praktizierten Kriterien ginge, dann dürfte kaum noch ein konkret existierender Bürger bei Ihnen Beiträge schreiben, da vermutlich die meisten älteren Leute, ich bin 59, mal mit den juristischen Grenzen kollidiert sind - wobei es gerade der Vorwurf an die Deutschen war und ist, dass sie gesetzlichen Regelungen in damaliger Zeit zu gehorsam nachgekommen sind.
    Zum anderen wäre es für den Betreiber eines Politikforums von der Definition her schwierig, in strittigen Fragen bereits immer von einem zuvor bestimmten festen Standpunkt auszugehen, der sich dann auch durch das weltweite Netz ausdrücken sollte.
    Das Handeln der Staatsbürger in dieser Republik kann nicht beliebig eng angeordnet werden, ohne dass dann die Freiheit verloren ginge - insofern sollten die Betreiber des Boards davon Abstand nehmen, eine Art von Aufsicht über Leute zu führen, die mit Klarnamen irgendwo anders ihre Beiträge schreiben. Da besteht für jeden die Möglichkeit, den Aussagen nicht passen, diese gerichtlich überprüfen zu lassen. Sie werden bei voller Kenntnis des Lebens von Bürgern immer etwas finden, was nicht mit Ihren eigenen Ansichten deckungsgleich ist.
    Wenn Sie mich sperren, dann sperren sie einen Mann des Staates Bundesrepublik Deutschland, der als Beamter und Lehrer nicht nur Sicherheitsstufen genügen musste, sondern durch etliche Klausuren, Prüfungen, Examen und Besichtigungen gegangen ist, d.h., wo wollen Sie dieses Staatswesen positionieren - nur noch ausschließlich linksgerichtet oder nur noch islamistisch. Ich vertrete da im Moment die Ansicht, dass eine freiheitlich demokratische Struktur am Besten wäre - nur bei Pluralismus kann nicht völlig auf eine gewisse Machtbalance verzichtet werden. Insofern bitte ich darum, nur die Beiträge in Ihrem Board einer Beurteilung zu unterziehen und die Überwachung der sonstigen Aussagen im WWW der Justiz zu überlassen.
    Ich kenne nun ungefähr ihre Position und kann mich in meinen Beiträgen danach richten. Dass andere anonyme User sonstwas heranziehen, um Träger von Gegenansichten aus dem Netz zu entfernen, kann vorkommen, doch dies geschah genauso mit der Frau Jocelyne Lopez, der man im WWW keine Äußerungen wie mir vorwerfen kann. Immerhin hat der Thread 100000 Clicks und umfasste mehr als 4000 Beiträge, was auf ein gewisses Interesse am Thema schließen läßt - nur jetzt sind beide Träger der einen Position bei Ihnen gesperrt.
    Langer Rede, kurzer Sinn, ich bitte Sie ihre Entscheidung für die Sperrung nocheinmal zu überdenken - und wenn möglich die Sperre wieder aufzuheben.

    MfG Gerhard Kemme


Dieses Antwortschreiben soll nicht weiter kommentiert werden.

MfG Gerhard Kemme

[Dieser Beitrag wurde am 09.07.2008 - 17:56 von gerhard_kemme aktualisiert]




More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Was tun bei Sperrung 3 sevenid
Sperrung KateJones 4 katejones
Sperrung Admin_gttlicher 1 heimschuleg9b
Sperrung Mark 15 carinajana
Sperrung Sven_Rocksloh 0 sven_rocksloh
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank