ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

<tanie>
unregistriert

...   Erstellt am 01.11.2004 - 19:21Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hallo, ich bin begeistert von eurer seite. seit jahren schon gehe ich mit dem gedanken einen iw zu kaufen schwanger. nun ist mein sohn aus dem groebsten raus und meine lebensumstaende haben sich gefestigt. ich moechte jetzt ernst machen: aber - ich bin vollzeit berufstaetig. andererseits habe ich einen riesen garten, ein grosses haus am waldrand und nach der arbeit und an wochenenden auch viiieel zeit. wie sehen eure erfahrungen aus: haelt der hund es 4-5 stunden alleine aus? ich gehe so gegen 7.30 zur arbeit, ab 13.00 uhr kommt die betreuerin fuer meinen sohn und ab 16.30 bin ich zuhause. fuer eure hilfe waere ich super dankbar. liebe gruesse tanie




<sydney>
unregistriert

...   Erstellt am 03.11.2004 - 17:55Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi,
deine Begeisterung für den IW teilen hier sicherlich alle. Es ist ein wunderbarer Hund, das Beste, was wir je bei uns hatten!!!!!!!!!

Ein großes Haus mit Garten am Waldrand hört sich echt fabelhaft an!

Der IW ist ein Hund, der sehr menschenbezogen ist. Er sucht immerwieder die Nähe der Menschen, manchmal kann ich mich nicht umdrehen, weil unsere Süße ständig hinter mir steht... vorallem beim Hausputz sehr ungünstig... ... und ein IW ist seeehr sensibel!!!!!!!!!!

Auch ich bin vier Stunden am Vormittag arbeiten, mittlerweile hat sich Sydney (so heißt unsere Süße) darauf eingestellt und schläft in dieser Zeit! Allerdings ist sie nicht alleine, wir haben noch einen Hund, das macht die Wartezeit natürlich leichter. Die beiden kuscheln sich aneinander, Sydney lebt scheinbar ihre "Muttergefühle" aus und putzt das Pudelchen regelrecht (Ohren, Po. etc.) und wir haben mitbekommen, dass sie in dieser Zeit miteinander spielen...

Nun wieder zu dir,... ich finde die Zeit, in der du als Bezugsperson nicht da bist sehr lang. Es kommt sicherlich auch auf den Typ-Hund an, es gibt IW´s die das wegstecken und sich ruhig verhalten und Nichts beim Alleinebleiben zerstören (das hat unsere Maus leider anfangs gemacht, wir hatten aufgescharrte Wände und lockere Fliesen...) Vielleicht findet ihr einen Hund, etwas älter, der es gewohnt ist alleine zu bleiben. Mit einem Welpen wird es dann schon schwieriger, weil man die Zeit ja anfangs auch erst steigern muss.... Es gibt da natürlich viel zu bedenken.... kein Hund bleibt gerne alleine!

Ob ein IW da so die richtige Rasse dafür ist, wage ich ehrlich gesagt zu bezweifeln??? Es kommt wie gesagt (oder "geschrieben" auf den Hund an!

Vielleicht schreibt ja noch jemand in diesem Forum was dazu, die Meinungen sind da bestimmt auch verschieden. Ich kann nur sagen, dass unser IW nicht glücklich wäre, so lange alleine ohne die Bezugsperson (oder "Rudelführer" <also "ich"> und bin froh, dass Sydney einen Hundepartner hat!!!

Liebe Grüße

Petra




<tanie>
unregistriert

...   Erstellt am 08.11.2004 - 09:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hallo petra, vielen dank fuer deine antwort. ich habe genau deine bedenken und das macht mich sehr unsicher, auch wenn die bedingingungen ansonsten ideal waeren. meine direkte nachbarin hat auch einen hund, vielleicht koennte man die beiden, wenn sie sich aneinander gewoehnt haben, fuer die zeit zusammen tun... viele gruesse




<Nicole>
unregistriert

...   Erstellt am 07.02.2005 - 19:22Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo,

wir bekamen unseren IW Berry als er bereits 6Monate alt war und es ist überhaupt kein Problem ihn alleine zu lassen.Berry hat allerdings jederzeit Zugang zum Garten. Wir sind morgens von 7:30 - 12:00 weg, dann bin ich in der Mittagspause zu Hause und geh mit ihm spazieren, von 13:00 bis 15:30 ist er dann wieder alleine. Die meiste Zeit schläft er eh.
Er hat nie gejault oder etwas zerstört und wenn man zwischendurch daheim nachschaut( mußten ja testen, ob das auch funktioniert ) hat Berry geschlafen.

Sind wir zu Hause ist Berry IMMER und ÜBERALL dabei.

Liebe Grüße,
Nicole




<Jenny>
unregistriert

...   Erstellt am 04.07.2005 - 21:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo!

Also,ganz ehrlich...wenn du ansonsten vieeeeel Zeit mit dem Hund verbringst und ihn durchaus vor allem geistig(!) auslastest, glaube ich kaum dass das alleine bleiben ein Problem ist. Was natürlich stimmt ist, dass du für den neuen Welpen viel Zeit brauchst, da wär das vielleicht problematisch, weil die ersten Wochen sooooooo wichtig sind!

LG





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
hallo, soll ich oder soll ich nicht? reyno 8 mrskike
Soll ich oder soll ich nicht? Fantastique 6 dancingflower
Anmelden..Soll ich? Soll ich nicht? Tina 0 san133
Soll ich oder soll ich nicht? berrylium 5 knalli
was soll das? 1 [steuble]
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank