FORUM-ÜBERSICHT MITGLIEDER ANMELDEN MEMBER LOGIN


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Dani ...
Champions League
..................



Status: Offline
Registriert seit: 22.06.2005
Beiträge: 4172
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.10.2005 - 08:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Er wirkt ruhig, besonnen, und doch irgendwie befreit. Mit dem Gefühl, gestärkt aus der bittersten Zeit seiner Karriere herausgegangen zu sein. Zvonimir Soldo (37) will trotzdem weiterhin nicht zu den dunklen Tagen seiner Ausbootung Stellung beziehen.

Als Trainer Giovanni Trapattoni ihn zu Saisonbeginn aus schwer nachvollziehbaren Gründen auf die Bank setzte, seinen Stellenwert, seine Qualität in Frage stellte, den Musterprofi öffentlich demütigte. "Ich spiele wieder", sagt der Kroate, "mehr gibt‘s dazu nicht zu sagen. Die Sache ist Geschichte." Das Verhältnis zum Trainer sei "normal", ein (auf)klärendes Gespräch habe es seither nicht gegeben. "Das ist auch nicht nötig."

Der VfB-Kapitän konzentriert sich lieber wieder auf seine Hauptaufgabe als Führungsfigur und gibt schon mal die Richtung vor für die Partie gegen Gladbach. "Die Mannschaft hat sich gefangen", so Soldo. "Unsere Entwicklung ist positiv. Aber wir sollten nicht leichtsinnig werden. Das ist gefährlich. Erst wenn wir Gladbach schlagen und den Anschluss nach oben schaffen, können wir von einem positiven Trend sprechen." Im Erfolgsfall wäre der VfB drei Spiele ungeschlagen (zwei Siege, ein Remis). Die Gründe für das Zwischenhoch liegen auf der Hand.

Die Stuttgarter blieben zuletzt zwei Mal ohne Gegentreffer (1:0 gegen den FCK, 0:0 beim BVB). Die Defensive wirkt stabiler, Meißner und Soldo räumen im Mittelfeld ab, die Innenverteidigung mit Fernando Meira und Delpierre harmoniert gut. Laufwege funktionieren besser, die Raumaufteilung ebenfalls. Alles Dinge, "die anfangs nicht geklappt haben", meint Soldo, der aber auch sagt "wir brauchen noch Zeit, bis alles richtig gut klappt". Vor allem im Abschluss gibt‘s Verbesserungsbedarf. Ausgerechnet jetzt fällt Stürmerstar Jon Dahl Tomasson Rot gesperrt aus. Für ihn könnte gegen Gladbach Cacau zentral angreifen. Zurück kehrt dagegen Andreas Hinkel (nach Muskelfaseriss im Oberschenkel) und auch Mario Carevic - Hoffnungsträger für das offensive Mittelfeld - ist fit und wartet auf sein Bundesliga-Debüt.

Kicker-Sportmagazin

[Dieser Beitrag wurde am 14.10.2005 - 08:08 von Dani aktualisiert]





Signatur
...alles wird vorüber gehn...
...man kann nicht ändern was zu ändern nicht gemacht ist...


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Tod durch Leichtsinn Loreen 10 tictac
Silvster-Leichtsinn sanne 2 janett
Himmelslaternen - nur ein Spass oder Leichtsinn? schmuecking 1 anglersiedlung
Soldo David 1 ruhrpottschwaben
Soldo zum FCB XabiAlonso 5 bastey
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank