ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

David ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 13.03.2006
Beiträge: 148
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.05.2006 - 01:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Quelle: www.transfermarkt.de

Markenzeichen und Musterprofi: VfB verabschiedet Zvonimir Soldo


Unauffällig, unverwüstlich, unvergleichlich: In
Zvonimir Soldo verabschiedet der VfB Stuttgart am Samstag nicht nur
seinen Kapitän, sondern auch den derzeit dienstältesten Bundesliga-
Spieler und einen Musterprofi. «Ich habe mir einen besseren Angang
gewünscht», sagt der Kroate angesichts der VfB-Krise. Der 38-Jährige
wollte kein Abschiedsspiel, zumal er woanders noch eine Saison
dranhängen will - obwohl er sagt: «Der Platz wird jedes Jahr größer.»

Wenn es nach dem Wolfsburg-Spiel nur ein paar Blumen gäbe, wäre es
für den stets zurückhaltenden, aber geschäftstüchtigen Mittelfeldmann
durchaus in Ordnung - «wenn noch ein Umschlag dabei ist», wie er
lächelnd ergänzt. Der Club will sich etwas einfallen lassen. Für den
Abend hat Soldo ein Lokal für eine Abschiedsfete in der Innenstadt
gemietet, am Samstag darauf beim FC Schalke 04 wird er seine letzte
Pflichtpartie für den VfB bestreiten. Es wäre das 302. Bundesliga-
Spiel für den 1996 von Croatia Zagreb für umgerechnet 650 000 Euro
geholten Profi - einer der Top-Transfers der VfB-Vereinsgeschichte.

Eigentlich wollte der frühere Jurastudent nun in Köln den
Trainerschein machen und beim künftige Zweitligisten 1. FC kicken.
Nun ist noch ein Angebot aus der Major League Soccer (MLS) der USA
reingekommen. Da Soldo nicht nur seine Fußballstiefel stets selbst
geputzt, sondern auch seinen Körper immer gehegt und gepflegt hat,
fühlt er sich noch fit. «Aber mit 38 kannst du nicht jeden Tag im
Training 100 Prozent gehen.» Für ihn galt immer: «Profi sein, heißt
professionell sein.» Das tägliche Glas Wein zum Mittagessen und am
Abend hat er sich dennoch gegönnt. «Ich will das in Ruhe entscheiden,
zusammen mit meiner Familie», sagt er vor seinem letzten Wechsel.

Seine Kinder Matija (11), Filip (7) und Nikola (4) kicken in
Soldos Wohnort Rommelshausen, sind aber zweisprachig aufgewachsen, da
der Vater die Bindungen nach Kroatien stets gepflegt hat. «Der Koffer
muss immer gepackt sein», sagt er über sein künftiges Trainer-Leben.
Es gebe nichts Schöneres, als im Fußball zu arbeiten, daher wolle er
auf diese Weise dabeibleiben. «Ein Freund von mir hat mal gesagt: Ein
guter Trainer ist der, der am wenigsten Schaden anrichtet.»

Schaden verhindern - das war auch stets Soldos Devise als Abräumer
vor der Abwehr. Der Kroate hielt einst dem «Magischen Dreieck»
Balakow/Elber/Bobic den Rücken frei und war 1997 DFB-Pokalsieger.
Sein zweites Hoch beim VfB erlebte der kroatische Ex-Internationale
in der Champions League 2003/2004 mit den «Jungen Wilden». Dass es
danach bergab ging mit dem Club, ist ihm fast ein Rätsel: «Wenn man
dieses Umfeld im fast reichsten Bundesland sieht, dann muss der VfB
oben mitspielen. Das muss der Anspruch sein.» Und wie der VfB künftig
ohne ihn klarkommt, ist die große Frage. «Soldo ist der Prototyp des
Profis und zu einem Markenzeichen des VfB geworden», lobt der
einstige VfB-Chef und heutige DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder.



Ohje.... tat echt weh heut alles mit zu sehn... nochmal die alten Bilder mit den Erfolgen von Zvoni beim VfB Revue passieren zu lassen....

HVALA ZVONIMIR SOLDO





Signatur
Alle Forenbeiträge dienen ausschliesslich zur Erhöhung meiner Anzahl an Beiträgen !!
Jedes Wort wurde automatisch und von einem Zufallsgenerator ermittelt !!
Der Autor übernimmt keine Haftung !!

Timo1 ...





Status: Offline
Registriert seit: 13.03.2006
Beiträge: 273
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.05.2006 - 21:14Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


David, ich kann mich nur anschließen, es tat echt weh, noch mal die Erfolge mit Soldo zusehen. Mit einer Träne im Auge kann ich auch nur sagen: Soldo wir werden dich vermissen !!!!

Danke Soldo !!!!!!!!!





Signatur
Hurra, hurra die Schwaben aus dem Ruhrpott sind da!


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
PRO SOLDO MANU 2 kaethchenrebellen
Soldo zum FCB XabiAlonso 5 bastey
Soldo raus! Nils 2 nordlichter
S. Soldo zum 1.FC Köln? admin 0 ligakicker
Brazzo und Soldo XabiAlonso 5 bastey
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank