Etwas über 1,5 Jahre haben wir an diesem Forum gespielt. Wir hatten viele schöne gemeinsame RS-Erlebnisse.
Aus dem Staffel 6 haben sich im Laufe der Zeit 3 eigenständige RS-Foren entwickelt. Dieses Board dient nur noch als Archiv für die gemeinsame 6. Staffel.





More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenDiesen Beitrag freischalten Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Slade 
23 U Mallrats??
...



Status: Offline
Registriert seit: 10.06.2004
Beiträge: 1722
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.11.2004 - 03:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 12

Auch am nächsten Morgen gehen Slade und Ebony auf Eingangstour, und in den Lagerhallen in der Nähe des Bahnhofs werden sie sogar fündig, wenn auch noch nicht wieder für Ram. Statt dessen finden sie Konservenbüchsen en masse, Spuren, dass vor ihnen schon jemand dort gegessen hat - und zwar nicht viel vor ihnen - und Lederjacken.

Mit ihren 'Einkäufen' beladen kehren die beiden zur Mall zurück und kommen zusammen mit Luke, der gerade aus Bay Water zurückkehrt, dort an. Sie erfahren, dass der Guardian den Angriff auf Bray verübt hat und dass Patsy sich gemeldet hat.

Nachdem sie in der Küche über Salenes Lage unterrichtet worden sind, geht Slade mit Ebony wieder hinaus, um nachzusehen, ob sie nicht ein Motorrad finden können. Dabei treffen sie Trudy und KC, die sich beide sehr geheimnisvoll geben. Slade vermutet, dass es etwas mit Salene zu tun hat, und begreift nicht ganz, warum die beiden so ein Gewese machen, doch wenn sie keine Ratschläge von welchen wollen, denen die Flucht bereits gelungen ist, sind sie wohl selbst schuld.

In einem der Häuser in der Vorstadt finden Ebony und Slade tatsächlich ein Motorrad und sogar ein kleines bisschen Benzin. Freudig testen sie das Motorrad gleich auf seine Standfestigkeit und Stoßsicherheit.

Eine Weile später bringen sie das Motorrad, Benzin und Werkzeug in die Mall, wobei sie wieder einmal klopfen müssen, bis Jack ihnen Tür und Gitter öffnet. Er macht ihnen Vorwürfe, dass das Gitter stets geschlossen sein muss, und die beiden sind sich wieder einmal einig, dass etwas an der Situation mit der Tür geändert werden muss.

Im Beauty Shop, wo Slade das Motorrad erst einmal abstellt, stößt Ruby zu ihnen, und während Ebony losgeht, um schon einmal Badewasser für sich und Slade einzulassen, nutzt Slade die Gelegenheit, sie einmal auf das Kind anzusprechen.

Ruby scheint erstaunt darüber, dass es Slade wenig behagt hat, dass sie ihn weder darüber aufgeklärt hat, dass es nie ein Kind gab, noch von der Art, wie sie versucht hat, sich schwängern zu lassen - nämlich ohne sein Wissen. Sie versichert ihm, dass es nur aus Liebe zu ihm geschah, und Slade versucht ihr zu erklären, dass es nur eine Frau in seinem Leben gibt: Ebony.

Ebony taucht dann auch auf, und Slade hat alle Hände voll zu tun, Ebony zu vermitteln, dass er die Situation allein regeln kann, und Ruby klarzumachen, dass es keine Chance für ein "Wir" zwischen ihnen gibt. Endlich geht Ruby, und Slade geht mit Ebony baden.

[Dieser Beitrag wurde am 02.01.2005 - 02:04 von Slade aktualisiert]




Slade 
23 U Mallrats??
...



Status: Offline
Registriert seit: 10.06.2004
Beiträge: 1722
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.01.2005 - 02:04Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 13

Am nächsten Morgen erwachen Slade und Ebony Arm in Arm und wenig bekleidet, und Slade holt ihnen ein Frühstück ans Bett. Als sie auf die Samurai zu sprechen kommen, will Ebony wieder einmal sein Versprechen, dass er keine unnötigen Risiken eingeht und auf sich aufpasst. Slade findet diese Sorge ein wenig übertrieben und zieht es vor, erst einmal ein wenig Zeit allein mit seinem neuen Motorrad zu verbringen.

Gerade als er den Motor zerlegt hat, kommt Ruby vorbei, die sich zum einen für ihr Verhalten vom Vortag entschuldigt und sich dann noch ein wenig unterhält. Die Rede kommt auf die Zukunftspläne, und beide wissen noch nicht so recht, was sie tun sollen. Slade versucht, sich keine Gedanken zu machen, und Ruby vermißt ihren Saloon. Slade verspricht ihr, sich auch mal umzusehen, ob es etwas in Sandon Valley gibt.

Kurz nachdem Ruby gegangen ist, taucht Ram auf, der über Slades Nähe zu anderen Frauen als Ebony grinsend den Kopf schüttelt, doch Slade versichert ihm grinsend, daß er das ihm überlassen könne. Ram erklärt ihm daraufhin, daß er Slade eigentlich nur zum Abendessen holen wollte.

Beim Abendessen erkundigt Slade sich nach Fortschritten bei ihrer Aktion gegen die Samurai, und er spielt Ram gegenüber darauf an, daß dieser wohl lieber Zeit mit Zed verbringt, als zu arbeiten. Rams Vorwürfe, er selbst sei nur mit Ebony und dem Motorrad beschäftigt, läßt er nicht auf sich sitzen, sondern weist sie spöttisch von sich. Als Ram schließlich behauptet, fertig zu sein mit seinem Programm, meint Slade, daß sie ja in die nächste Phase eintreten können. Ehe das Thema vertieft wird, sind allerdings Schritte zu hören, und zur Überraschung der Mallrats betritt Lex mit zwei Slade unbekannten Leuten zusammen die Küche.

Daß Lex eine Techno-Uniform trägt, beunruhigt Slade, da er hofft, daß Ram bisher noch nichts von der Nähe Deletes ahnt. Das allerdings erweist sich als Trugschluß, als Ram sich kurz darauf verplappert. Slade nimmt es schweigend zur Kenntnis, denn mittlerweile überschlagen sich die Ereignisse ein wenig.

Slade bekommt mit, daß die beiden Fremden ehemalige Mallrats sind, Ryan und Tai-San, und letztere hat Lex wohl von den Samurai befreit - allerdings ehe sie deren Lager überhaupt erreicht hatte. Sie war einst Techno, und nun hat Lex den wahnwitzigen Plan, gemeinsam mit Tai-San als Technos verkleidet zu den Samurai zu gehen und dort Gels Herausgabe zu fordern. Es kommt, wie erwartet bei den Mallrats, zu einem Streit über diesen Plan, zumal Jay entschlossen ist, seine Uniform nicht herauszurücken, sondern selbst mitzukommen. Slade bezweifelt die Durchführbarkeit des ganzen Plans, denn immerhin würde ein Scheitern - etwa weil die Samurai von Tai-Sans Entlassung wissen - nur drei Gefangene mehr zur Folge haben.

Ebony unterstützt ihn dabei, und zwischen Lex und ihr kommt es zu einem kurzen, aber heftigen Wortgefecht. Als Lex ihr vorwirft, die eigene Schwester getötet zu haben, um ihre Stärke zu beweisen, ohrfeigt Ebony ihn und verläßt überstürzt das Zimmer. Slade weist Lex zornig zurecht und folgt ihr dann hastig.

In ihrem Zimmer tröstet Slade Ebony und versichert ihr, daß Lex erstens ein Idiot ist, auf den niemand hört, und daß zweitens jeder weiß, daß sie keine Wahl hatte, da Java sie sonst eiskalt gezappt hätte. Das scheint Ebony etwas zu beruhigen, und Arm in Arm schlafen sie ein.


[Dieser Beitrag wurde am 09.01.2005 - 23:26 von Slade aktualisiert]




Slade 
23 U Mallrats??
...



Status: Offline
Registriert seit: 10.06.2004
Beiträge: 1722
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.01.2005 - 00:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 14

Als Slade erwacht, ist das Bett neben ihm leer, und er geht in die Küche, weil er Ebony dort richtigerweise vermutet. In der Tür begegnet er erst einmal Lex, dem er im Vorbeigehen einen kleinen Stoß verpaßt, ehe er zärtlich Ebony begrüßt, während Lex mit Jay die Küche verläßt. Dann erkundigt er sich, ob Lex immer noch seinen komischen Plan durchführen will, doch ehe er sich versieht, steckt er in einer philosophischen Diskussion zwischen Tai-San, Alice, Ebony und Trudy über den Sinn des Lebens.

Plötzlich tauchen wieder ein paar Unbekannte in der Mall auf, die von den anderen als Mouse, Cloe und Ved begrüßt werden. Slade erkundigt sich leise danach, wer die drei sind, und als Lex auftaucht, der begeistert Veds Uniform sieht und sofort ihre Herausgabe verlangt, kehren sie zum Thema der Befreiung zurück. Ruckzuckt entbrennt eine große Diskussion über die Schwachpunkte von Lex' Plan - zumal Ram hereinkommt und verkündet, mit Patsy Kontakt gehabt zu haben, die von einer Versammlung der Samurai am nächsten Tag erzählt habe. Ram hat selbst einen Plan entwickelt, der aber von fast allen - auch Slade - abgelehnt wird, woraufhin Ram sich beleidigt in sein Zimmer verzieht.

Slade folgt ihm und versucht ihn, zur Rückkehr in die Küche zu überreden, doch erst als auch Zed auftaucht, kommt dieser mit Ram zusammen schließlich zur Versammlung - oder besser: zum Streit - in der Küche zurück. Es geht ziemlich hitzig zu, zumal gewisse Parteien sehr engstirnig reagieren.

Nach einer schier endlosen Zeit einigen sich die Mallrats endlich auf einen Kompromiß, und Slade, der die Warterei satt hat, geht mit Zed nach draußen, um am Lkw zu arbeiten, in den sie eine zweite Wand einbauen, hinter der sich am anderen Tag einige Mallrats verstecken können. Außerdem nutzt Slade die Zeit, um sich mit Zed ein wenig über Ram zu unterhalten, und ihn zu warnen, Ram nicht falsch einzuschätzen, da er ziemlich schwierig sein könne.

Über die Arbeit wird es dunkel, und die beiden gehen in die Mall zurück. In ihrem Zimmer unterhalten sich Ebony und Slade noch über die Abstimmung und den morgigen Plan, und Ebony scheint wenig Vertrauen zu haben, daß der Plan funktionieren wird. Als Slade dann auch noch erwähnt, daß auch Ruby mit zu ihrer Gruppe von Kämpfern gehören wird, reagiert Ebony wieder gereizt, und schließlich verläßt sie das Zimmer. Slade ist zu müde und entnervt, um ihr noch hinterherzugehen und gut zuzureden. Erschöpft geht er ins Bett, und als er wenig später hört, wie jemand ins Zimmer kommt, bittet er Ebony nur, endlich ins Bett zu kommen, was sie auch tut.








Slade 
23 U Mallrats??
...



Status: Offline
Registriert seit: 10.06.2004
Beiträge: 1722
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.02.2005 - 00:27Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 15

Am nächsten Tag brechen die Mallrats so früh wie möglich auf. Ihr Plan läuft dann auch wie geschmiert: in ihrem Versteck hinter der zweiten Wand bleiben Slade, Ebony, Alice, Ryan und KC unentdeckt, bis Lex ihnen irgendwann signalisiert, sich nun mit den Wachen zu nähern. Die beiden ersten Samurai haben kaum eine Chance, und in wenigen Minuten sind die Wachen alle niedergeschlagen. Slade paßt auf sie auf, während die anderen das Lager nach noch wachen Samurai und den Sklaven durchforsten und hilft beim Verladen der Verletzten.

Nach ihrer Rückkehr nach Sandon Valley will Slade dabei helfen, die Verletzten abzuladen, doch als er mit den gesunden Sklaven auf dem Hof des Krankenhauses ankommt, ist das bereits passiert.
Er sucht zusammen mit Ebony nach Zed und fragt ihn wegen des Lkws, woraufhin er die Schlüssel bekommt und den Lkw mit dem letzten Tropfen Benzin aus der Stadt steuert.

Nachdem er den Lkw etwas ausgeschlachtet hat, kehrt Slade zur Mall zurück, wo Ebony offensichtlich in der Küche auf ihn gewartet hat, auch wenn sie es nicht zugibt. Slade stellt fest, daß das Gitter nicht unten ist, und auch ist es ungewöhnlich still in der Mall. Er erklärt es sich aber damit, daß die meisten wohl im Krankenhaus sind oder sich von den Strapazen erholen. Er läßt das Gitter mit Ebony zusammen herunter und erkundigt sich mal wieder, wie es mit einem Urlaub aussieht - nur sie, er, das Motorrad und die Straße. Ihr scheint der Gedanke zu fallen.

Slade nimmt noch ein Bad und geht dann zu Bett, und auch wenn Ebony wohl der Sinn nach etwas mehr steht, einigen sich die beiden darauf, es ruhig angehen zu lassen, da Slade sehr müde ist und auch bald einschläft.




Slade 
23 U Mallrats??
...



Status: Offline
Registriert seit: 10.06.2004
Beiträge: 1722
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.04.2005 - 14:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 16

Beim Frühstück erfährt Slade von Amber, daß zum einen der Guardian am Vortag aufgetaucht ist - was ihn nicht so unglaublich beunruhigt, weil er den Kerl gar nicht richtig kennt. - und zum anderen, daß Ram zu den Technos zurückgekehrt ist. Diese Nachricht verstört ihn ein wenig, da er fast dachte, Ram nun zu kennen, doch offensichtlich hat er sich geirrt.

Er sucht nach Jack, um herauszufinden, ob der Störsender wenigstens funktioniert, trifft aber im Eiscafé nur auf Ellie, die ihm erzählt, daß sie Jack ins Bett geschickt hat, nachdem diese die ganze Nacht am Störsender verbracht hat, und nun selbst auf das Ding achtgibt. Sie reden kurz über Ram und Slade kommt zu dem Entschluß, daß sie rasch herausfinden müssen, wie es um Rams Loyalität bestellt ist.

Er kehrt in die Küche zurück, um mit Amber zu reden, und die beiden kommen zu dem Entschluß, daß Zed dringend im Krankenhaus gebraucht wird, und obwohl Zed Ram wohl am nächsten stand in letzter Zeit, will Slade allein nach Delete aufbrechen. Immerhin schuldet Ram ihm noch etwas. Zuvor beabsichtigt er, ein Gespräch mit Zed zu führen.

Im Krankenhaus erfährt er dann von einer sichtlich erschöpften Salene, daß Zed operiert, aber bald Pause machen will. Er entscheidet sich, daß es besser sein wird, Zed vorerst nichts von Ram zu erzählen, da das Krankenhaus und die Sklaven offensichtlich davon abhängig sind, daß Zed in der Lage ist zu operieren, und er weiß nicht, ob Zed psychisch und emotional mit der neuen Lage umgehen kann. Also bittet er Salene, ihm vorerst nichts zu sagen, und geht zurück in die Mall, wo er zunächst einmal nach seinem Motorrad sieht und dieses reisetauglich macht.

Als er wieder zum Krankenhaus will, um sich von einem Sklaven oder sonst wem den Weg nach Delete erklären zu lassen, stößt er auf Ruby, die ihm etwas verstört vorkommt, sich aber rasch beruhigt. Als er ihr von ihren Plänen erzählt, bietet sie an, ihn zu begleiten, und obwohl er kurz Bedenken wegen Ebonys Reaktion hat, nimmt er ihr Angebot an. Nachdem sie alle nötigen Vorbereitungen getroffen haben, fährt Slade mit Ruby aus der Stadt, wobei er Ebony einen Brief hinterläßt.

Auf ihrem Weg begegnen Slade und Ruby kurz den Artistics, deren Pferd Fila ihnen ein paar kleine Probleme bereitet, ehe die Reise weitergeht. Endlich verstecken sie das Motorrad im Gebüsch und machen sich zu Fuß auf den Weg zum Flughafen.

Ram empfängt sie auch tatsächlich sehr rasch, und da sie unter sechs Augen reden, können sie das auch recht offen tun. Slade will Rams Gründe wissen, und irgendwie ist er froh, Ebony nicht mitgenommen zu haben, denn schon so ist Ram kompliziert genug, und mit Ebony hat er sich noch nie so besonders verstanden, so daß Slade nur Streß befürchtet hätte. Er versucht, Ram zu einer Amnestie zu bewegen, doch Ram scheint zu befürchten, daß seine Macht noch nicht gefestigt genug ist, und so weicht er dem Angebot aus. Allerdings verspricht er, nichts gegen die Mallrats zu unternehmen.

Slade kehrt mit Ruby zurück und tritt im Eingangsbereich der Mall auf Gel, die aus dem Krankenhaus entlassen und scheinbar auf der Suche nach Gesellschaft ist. Er erfährt von ihr, daß Ebony im Krankenhaus ist, und obwohl ihn das wundert, nimmt er an, daß Ebony wohl bald nach Hause kommt und geht schon mal aufs Zimmer, wo er noch etwas lesen will. Darüber schläft er allerdings ein.




Slade 
23 U Mallrats??
...



Status: Offline
Registriert seit: 10.06.2004
Beiträge: 1722
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.05.2005 - 04:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 17

Slade erwacht mit Ebony, die irgendwann spät in der Nacht heimgekommen ist. Sie reden kurz noch einmal über ihre Urlaubspläne und genießen die gegenseitige Nähe.

Beim Frühstück in der Küche erfahren sie, daß Trudy verschwunden ist und Bray nach Lottie sucht. Slade entscheidet sich, da Ebony ja eh den ganzen Tag im Krankenhaus sein wird, bei der Suche nach Trudy zu helfen. Er emphiehlt Amber, einen Suchtrupp zu bilden, macht sich aber allein auf den Weg, da er dann am besten ist.

Spät am Nachmittag kehrt Slade von seiner erfolglosen Suche heim, reichlich verschmutzt und ziemlich frustriert. Er nimmt ein Bad, um sich wieder zu säubern, und stößt, als er es wieder verläßt, auf eine ganze Gruppe der anderen Sucher, die aber auch erfolglos heimgekommen sind. Trudy bleibt verschwunden.

Slade beschließt, Ebony vom Krankenhaus abzuholen und mit ihr gemeinsam auf dem Zimmer zu essen, was sie dann auch tun.




Sally 
17 D
Saloonbesitzerin
...



Status: Offline
Registriert seit: 16.06.2004
Beiträge: 6383
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.09.2005 - 09:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Seit Tag 18

Slade ist mit Ebony auf Inseltour gegangen.
Zwischendurch haben die beiden mal Station im Saloon in Dignity gemacht, sind aber danach wieder verschwunden. Niemand weiß, wo sich die beiden aufhalten und ob sie irgendwann zurück kommen.




More : [1] [2]






Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank