Etwas über 1,5 Jahre haben wir an diesem Forum gespielt. Wir hatten viele schöne gemeinsame RS-Erlebnisse.
Aus dem Staffel 6 haben sich im Laufe der Zeit 3 eigenständige RS-Foren entwickelt. Dieses Board dient nur noch als Archiv für die gemeinsame 6. Staffel.





More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenDiesen Beitrag freischalten Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Slade 
23 U Mallrats??
...



Status: Offline
Registriert seit: 10.06.2004
Beiträge: 1722
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.06.2004 - 16:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 1

Nachdem er den Tag mit Ebony in der Kabine verbracht hat, wacht er nachts auf, als Ebony von irgendwoher mit schlechter Laune auftaucht. Er muntert sie auf und geht mit ihr an Deck, wo sie sich darüber klar werden, dass sie beide nichts über das Ziel ihrer Reise wissen. Als Ellie auftaucht, verschwindet Ebony wieder in ihre Kabine.

Slade versucht, über Ellie mehr zu erfahren, was aber daran scheitert, dass sie auch nichts weiß. Als sie auf Ruby zu sprechen kommen, erfährt Slade, dass sie gar nicht schwanger war, und läuft wutentbrannt unter Deck, um sie zur Rede zu stellen. Als er an die Kabinentür klopft, öffnet aber Trudy, die ihn wieder auf den Boden holt und ihm klar macht, dass Ruby selbst an das Baby geglaubt hat. Außerdem erwähnt sie, dass Rubys Unfall vielleicht kein Unfall war. Nachdenklich und mit dem festen Vorsatz, Ruby am nächsten Morgen aufzusuchen, geht Slade wieder ins Bett, kann aber nicht besonders gut schlafen.

[Dieser Beitrag wurde am 02.01.2005 - 01:40 von Slade aktualisiert]




Slade 
23 U Mallrats??
...



Status: Offline
Registriert seit: 10.06.2004
Beiträge: 1722
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.06.2004 - 13:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 2

Slade versucht immer noch festzustellen, wer das Boot überhaupt wohin steuert. Auf der erfolglosen Suche nach Cap stößt er auf den seekranken Ram und bringt ihn in die Kabine zurück, wo er beschließt, sich um ihn zu kümmern.

[Dieser Beitrag wurde am 02.01.2005 - 01:40 von Slade aktualisiert]




Slade 
23 U Mallrats??
...



Status: Offline
Registriert seit: 10.06.2004
Beiträge: 1722
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.06.2004 - 18:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 3

Bei der Wache an Rams Krankenbett vom Schlingern des Schiffes gestört eilt Slade an Deck, wo die dunklen Wolken seine übelsten Ahnungen bestätigen. Zusammen mit Jay bricht er in die Steuerkabine und versucht, das Schiff unter Kontrolle zu bringen. Dabei entdecken sie unscharf Land am Horizont. Schließlich müssen sie sich aber dem Sturm beugen; Slade rennt hinaus und sucht Ebony, wird aber kurz darauf von Deck gespült und verliert die Besinnung.

Slade erwacht an einem Strand, wo er auf Ebony, Salene, Gel und den verletzten Sammy trifft. Wenig später werden sie von einem fremden Stamm umzingelt und fortgebracht.

Im Haupthaus der Samurais werden die Gefangenen vor die eher theoretische Wahl gestellt, für die Samurai in den Minen bzw. im Lager zu arbeiten, dafür medizinisch und mit Nahrung versorgt zu werden, oder als Sklaven verkauft zu werden. Da Slade befürchtet, sonst von Ebony (und den anderen) getrennt zu werden, nimmt er das "Angebot" an. Allerdings hofft er bereits jetzt darauf, bald fliehen zu können.

Slade ist noch immer deprimiert von der Gefangenschaft. Allerdings gibt es einen kleinen Lichtblick, als die Samurai, die sich um Sammy kümmern soll, sich als eine ehemalige Mallrat (=Patsy) entpuppt, die sich auch gleich gewissenhaft um den Kranken kümmert.


[Dieser Beitrag wurde am 02.01.2005 - 01:49 von Slade aktualisiert]




Slade 
23 U Mallrats??
...



Status: Offline
Registriert seit: 10.06.2004
Beiträge: 1722
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.07.2004 - 16:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 4

Slade erfährt von Patsys Plan, Sammy als Scheintoten aus dem Lager zu schmuggeln und darauf zu hoffen, dass er Hilfe findet. Obwohl es ihm Kopfzerbrechen bereitet, ausgerechnet den versponnenen Sammy damit zu betrauen, erkennt er, dass es ihre einzige Chance ist und unterstützt Patsy, wo er kann.

[Dieser Beitrag wurde am 02.01.2005 - 01:50 von Slade aktualisiert]




Slade 
23 U Mallrats??
...



Status: Offline
Registriert seit: 10.06.2004
Beiträge: 1722
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.07.2004 - 22:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 5

Die Stunde der Wahrheit ist gekommen, und die Samurai verlangen die Entscheidung ihrer Gefangenen. Slade kann nicht aus seiner Haut, und zu Salenes und v.a. Patsys großem Kummer und obwohl der Anführer der Samurai ihm noch einmal mit Konsequenzen für seine Freunde und besonders Ebony droht, bleibt er bei seinem Entschluss, sich lieber töten als sich den Chip implantieren zu lassen.

Als Patsy den Plan mit Sammy in die Tat umsetzt, bleibt Slade nichts weiter übrig, als ihnen die Daumen zu drücken und die unwissende Gel zu trösten.

Slade wird mit Ebony und den anderen, die sich weigern, den Chip implantieren zu lassen, fortgeführt und in einen fensterlosen Raum gesperrt.


[Dieser Beitrag wurde am 02.01.2005 - 01:52 von Slade aktualisiert]




Slade 
23 U Mallrats??
...



Status: Offline
Registriert seit: 10.06.2004
Beiträge: 1722
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.07.2004 - 13:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 6 & 7

Zusammen mit Ebony und einigen anderen, die sich auch geweigert haben, sich den Chip implantieren zu lassen, wird Slade in einen separaten Raum gesperrt, wo die Samurai ihre Gefangenen schmoren lassen. Schon bald verliert Slade jedwedes Zeitgefühl. Nur Ebonys Nähe tröstet ihn, und sie versprechen einander, dass nichts sie trennen wird.

Sie schmieden sogar vage Fluchtpläne, auch nachdem die ersten Mitgefangenen die Nerven verloren und sich bei der "letzten Chance", die ihnen der Anführer der Samurai gegeben hat, doch für den Chip und gegen ihre Freiheit entscheiden.


[Dieser Beitrag wurde am 02.01.2005 - 01:53 von Slade aktualisiert]




Slade 
23 U Mallrats??
...



Status: Offline
Registriert seit: 10.06.2004
Beiträge: 1722
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.08.2004 - 14:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 8

Der Anführer kommt plötzlich wieder mit einer Horde Wachen und fragt die Gefangenen nach ihrer Henkersmahlzeit. Slade kann nicht anders und beleidigt ihn. Daraufhin lässt der Anführer die anderen Gefangenen fortschaffen und befiehlt seinen Wachen, Slade und Ebony isoliert zu halten. Er gönnt den beiden noch eine letzte Frist allein, um sich vorzubereiten.

Mit dem Mut der Verzweiflung attackieren Slade und Ebony ihre Angreifer, und mit mehr Glück als Verstand gelingt es ihnen, aus ihrer Zelle zu entkommen. Auf Ebonys Idee hin versuchen sie, durch die Abwässer zu entkommen und stoßen auch tatsächlich auf die Kanalisation. Nachdem sie am Strand aus der widerlichen Kloake gekrochen sind, stehen sie im Sturm und fliehen am Strand entlang.

Ebony verlangt von Slade, sie zurückzulassen, falls sie nicht mehr kann, doch Slade weigert sich kategorisch, dies zu tun.

Nach einiger Zeit schlagen sich die zwei in den Wald, wo sie ein Versteck suchen und bis zur Nacht warten wollen, um weiterzugehen.

[Dieser Beitrag wurde am 02.01.2005 - 01:54 von Slade aktualisiert]




Slade 
23 U Mallrats??
...



Status: Offline
Registriert seit: 10.06.2004
Beiträge: 1722
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.08.2004 - 01:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 9

Am Morgen erreicht Slade mit Ebony Bay Water. Nach einigem Zögern wagen sie sich in die Stadt; es dürstet sie nach Essen, Trinken und einer Dusche. Als sie schon überlegen, irgendwo einzusteigen, entdecken sie das Café.

Sie sind noch nicht ganz durch die Tür, als Slade Jay nach ihnen rufen hört, und sie verlassen das Café wieder. Jay bringt sie zu Zeds Bungalow, wo sie allerdings feststellen, dass die Mallrats fort sind.
Kandy und Leah tauchen auf, weil Kandy sich bei Jay nach Lex erkundigen möchte, und sie erzählen, dass die Mallrats nach Sandon Valley aufgebrochen sind.
Slade drängt darauf, dass sie ihnen sobald wie möglich folgen. Kandy will sie vorher zur Stärkung zum Essen einladen, und Leah bietet an, ihre Wunden zu versorgen. Außerdem ist Zeds Dusche sehr verlockend.

Jay und Slade tauschen einige Kenntnisse und Erfahrungen aus, und dank Leah ziehen sich alle drei um. Sie sind nun bereit, zurück zum Café zu ziehen.

Nachdem sie ausgiebig bei Kandy gegessen haben, bricht Leah mit Ebony, Jay und Slade nach Sandon Valley auf, wo sie allerdings, als sie spät abends ankommen, feststellen müssen, dass sie gar nicht wissen, wo genau die Mallrats jetzt sind. Sie übernachten in einem leerstehenden Haus, indem Slade mit Ebony das Schlafzimmer mit Doppelbett belegt und die Zeit mit ihr genießt, um am nächsten Tag aufzubrechen und nach den anderen zu suchen.


[Dieser Beitrag wurde am 02.01.2005 - 01:56 von Slade aktualisiert]




Slade 
23 U Mallrats??
...



Status: Offline
Registriert seit: 10.06.2004
Beiträge: 1722
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.09.2004 - 17:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 10

Als Leah ihnen am Morgen erzählt, dass es in Sandon Valley eine Mall gibt, versuchen sie dort ihr Glück, und tatsächlich finden sie die anderen.

May und Sammy erkundigen sich nach Salene und Gel, doch Slade kann nur wenig Neues erzählen. Er fragt Amber, ob sie schon irgendwelche Pläne gemacht haben, doch anscheinend wissen die meisten Mallrats noch gar nichts von den Samurai und ihren gefangenen Freunden. Amber organisiert eine Versammlung, bei der Slade erzählt, was er weiß. Jack und Ram reparieren das Funkgerät, und Trudy fragt Slade, ob er nicht wieder Computerzeug für Ram besorgen kann; vermutlich würden sie das für die Befreiung der anderen brauchen.
Slade, der die Warterei hasst, nimmt den Gedanken freudig auf, allerdings sucht er erst einmal mit Ebony zusammen ein Zimmer, wo sie in den nächsten Tag schlafen können, und sie wählen die obere Etage des Fashion Stores, wo sie auch schon umzubauen beginnen.

Nach dem Essen funken die Mallrats Patsy an, und Slade erzählt ihr, dass Ebony und er leben und dass sie ihr und den anderen helfen wollen. Patsy verspricht noch, sich nach dem Standort der Ortung für die Chips zu erkundigen, als die Verbindung plötzlich abbricht.

Slade macht sich mit Ram auf, um Computerzubehör zu suchen, und trifft dabei unvermittelt auf eine alte Bekannte: Tiger. Sie ist auf der Suche nach ihrem Bruder Dragon, mit dem Slade mal gut befreundet war, und er erzählt ihr, dass er Josh sehr verändert gefunden hat und dass er nun in der Mall wohnt, ehe er sich mit Ram weiter auf die Suche macht.

Ram warnt Slade grinsend, dass Ebony es ganz und gar nicht gefallen könnte, wenn sie von Tiger erfährt, doch Slade entgegnet ruhig, dass Ram sich darum mal keine Sorgen machen soll.

Sie finden einen alten Supermarkt und trennen sich, und Slade beginnt, einige Dinge zu sammeln, ehe er sich verfolgt glaubt, und überrascht stellt er fest, wer sein heimlicher Beobachter ist: Tiger.

Tiger ist Slade gefolgt, und eigentlich ist er ganz froh, noch ein wenig Zeit mit ihr zu verbringen. Sie hilft ihm, nach Zubehör zu suchen, während sie über alte Zeiten reden. Als sie jedoch durch ein kaputtes Schaufenster in einen alten Elektroladen wollen, verletzt Tiger sich an den Scherben. Obwohl sie seine Hilfe eigentlich ablehnt, verbindet Slade sie. Als sie weitersuchen, erwähnt Slade irgendwann einmal Ebony und bemerkt gar nicht, wie geschockt Tiger von der Erkenntnis ist, dass er eine Freundin hat. Seine Einladung, mit in die Mall zu kommen, lehnt sie vehement ab, und Slade fühlt sich etwas unwohl, sie allein zu lassen, zumal sie verletzt ist, kehrt aber mit Ram und den Computerteilen zur Mall zurück.


[Dieser Beitrag wurde am 02.01.2005 - 02:00 von Slade aktualisiert]




Slade 
23 U Mallrats??
...



Status: Offline
Registriert seit: 10.06.2004
Beiträge: 1722
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.10.2004 - 20:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 11

Slade ist sich, nachdem er in der Küche einen kleinen Zusammenstoß mit Jay hatte, bei dem es u.a. um Ram und die Technos ging, mit Ebony am nächsten Morgen einig, dass sie an diesem Tag gemeinsam nach draußen gehen. Während ein kleinerer Tumult in der Mall tobt, an dem Amber, Alice, Lottie und noch ein paar Leute beteiligt zu sein scheinen, nutzen die beiden die Gelegenheit und schlüpfen nach draußen. Slade will sich auch ein wenig nach Tiger umsehen.

Als er Ebony gegenüber erwähnt, dass es sich bei der Person aus seiner Vergangenheit, die er am Tag zuvor getroffen hat, um eine junge Frau handelt, reagiert Ebony eifersüchtig, und Slade versucht sie zu beruhigen, dass sie die einzige Frau in seinem Leben ist.

Als Slade andeutet, auch gut noch allein ein wenig durch die Straßen gehen zu können, merkt er, dass Ebony damit alles andere als einverstanden wäre. Erneut muss er ihr, dieses Mal etwas körpernäher, zeigen, wieviel sie ihm bedeutet. Sie beschließen, zurück zur Mall zu gehen und klopfen solange, bis Alice ihnen aufmacht. Die beiden stellen die Kisten mit dem Computerkram, den sie gefunden haben, im Eiscafé ab und verschwinden so rasch wie möglich in ihrem Zimmer, weil sie sowieso nur noch Interesse aneinander haben.


[Dieser Beitrag wurde am 02.01.2005 - 02:02 von Slade aktualisiert]




More : [1] [2]






Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
ein jay am morgen versorgt kummer und sorgen
blank