Willkommen im Fruchtwein- und

Honigwein-Forum!

Der Link zum neuen Forum:

http://www.forum.fruchtweinkeller.de

Unter "Neuigkeiten" ist beschrieben wie sich "alte User" im neuen Forum mit ihrem alten razyboard-Account anmelden können.

Dieses Forum ist GESCHLOSSEN! Wirklich! Neuregistrierung ist hier zwecklos! Kommt ins neue Forum!

 

 


ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Erdenkind ...
100 Liter Wein
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 23.04.2006
Beiträge: 108
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.11.2006 - 13:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Leute ich habe erneut eine frage an euch ich habe nun mein Met gefiltert und in Flaschen gefüllt zudem mit gute Korken verkorkt!
Nun möchte ich etwas Siegellack über den Korken tun, wie soll ich da vorgehen habe einmal Siegellack als Stange und einmal als Bruchstücke?
Ich habe es im heißen Wasser versucht aber es haftete nicht gut am Korken da etwas Wasser vorher an den Korken kam beim eintauschen. Und das Siegelwach nicht gut haftet!
Auch versuchte ich die Stange mit Feuer anzuzünden aber es brante und einige Tropfen fielen auf den Korken nur weis ich nicht ob das so gut ist zum einem der Geschmack kann der Rußgeschmack durch den Korken zum Met gelingen zum anderem Brennt es mir zu doll.
Gibt es bessere Lösungen mit dem Siegellack oder andere Lösungen den Korken weiter vor Luft zu schützen?[/color]


[Dieser Beitrag wurde am 04.11.2006 - 13:47 von Erdenkind aktualisiert]




fibroin ...
5000 Liter Wein
..................



Status: Offline
Registriert seit: 25.05.2004
Beiträge: 8862
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.11.2006 - 14:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Siegellack finde ich unangenehm auf dem Korken. Er sieht zwar gut aus, aber wenn der rausgezogen wird, dann bröselt der Lack und es ist nicht auszuschließen, das davon Brocken in den Wein fallen.

Schrumpfkapseln sind doch auch dekorativ.

Wird Siegellack nicht in einem kleinen Pfännchen verflüssigt und dann damit aufgetragen? So genau weiß ich das nicht.





Signatur
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Birgit ...
Administrator
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 03.04.2004
Beiträge: 7983
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.11.2006 - 15:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ich benutze auch keinen Siegellack, weil man dann noch mehr Arbeit hat die Flaschen für den nächsten Durchgang zu reinigen.

Gruß Birgit





Signatur
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Erdenkind ...
100 Liter Wein
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 23.04.2006
Beiträge: 108
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.11.2006 - 17:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hm ich dachte da Korken Plus Siegellack den kontagt mit Sauerstoff doppelt verhindert?
Ich werde es mal wie fibroin schon geschrieben hat mit einem kleinen Pfannchen versuchen.
@ Birgit das Reinigen der Flaschen für den nesten Durchgang macht mir nichts aus.[color=orange][/color]




Tompson 
1000 Liter Wein
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.05.2004
Beiträge: 4938
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.11.2006 - 08:59Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Sehe ich jetzt erst...

Ich habe in meinem ersten Weinjahr mit Korken schlechter Qualität hantiert. Diese grobporigen und durch den Zweihebelvernichter eingebrachten Korken waren nun oben aufgedröselt/ausgefranst, das sah nicht schön aus.
Also habe ich in jugendlichem Überschwang den ersten Ansatz mit Kerzenwachs veredelt. Geht ganz gut, ist fix erledigt aber ich bemerkte, daß das Wachs keinen Abschluß mit der Flasche bildete. Beim Öffnen der Flasche ging dieser Propfen auch nicht sauber raus, Wachse und Korkkrümel schwammen immer auf dem Wein - unappetitlich.
Dann habe ich Siegelwachs gekauft. Mit Feuerzeug einfach erhitzen wie zum Briefverschließen einstmals üblich ging nicht, das Zeug geriet in Brand un dwurde schwarz, sieht nicht schön aus. Also habe ich ein Teelicht-näpfchen genommen, darin das Siegelwachs in Stückchen geschmolzen und die ziemlich tief steckenden Korken damit aufgefüllt.
Viel Spaß beim Öffnen der Flaschen Da darf kein Besuch mehr spontan kommen.

Ich habe noch 2 Flaschen - solcherart veredelt - mit Rhabarber/Apfel drin im Keller. Der Wein war äußerst lecker, länger lagern sollte man diesen Wein sinnvollerweise auch nicht mehr aber ich habe beim Anblick des Verschlusses keine Lust auf die Polkerei

Achja, für verschenkte Flaschen habe ich mir die Mühe noch mal gemacht. Hatte da einen "Freund" der lauthals für seinen Geburtstag mindestens 3 Flaschen geordert hat, das müßte ich ihm doch wert sein





Signatur
Oak ne jechn!

Fruchtweinkeller ...
Administrator
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 29.03.2004
Beiträge: 20344
Nachricht senden
...   Erstellt am 26.11.2006 - 11:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Habe hier ein Posting gelöscht, weil der Benutzer leider gegen die Forumsregeln verstoßen hat: Mehrfachanmeldungen sind unerwünscht, außerdem impliziert der gewählte Mitgliedsnamen Werbung. Aus diesen Gründen werde ich auch den Benutzer gleich löschen.





Signatur
Das Leben ist für das Prozac ein guter Test.
(Tony Soprano)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Tom 



...

Status: Offline
Registriert seit: 03.03.2011
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 26.11.2006 - 12:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


hallo!

ich siegele nur noch die flaschen, die ich verschenke . so fällt bei mir der mehraufwand für´s flaschen putzen weg .
das mit den siegelbrösel die beim rausziehen in den wein fallen können ist auch nicht so das ware. kann man aber vermeiden, wenn man den korken halb heraus zieht und den korken und die flaschenmündung kurz säubert. sollte man halt nur immer dran denken .

zum siegel gibt´s verschiedene methoden, die sich nach der stückzahl richten.

für die 4-5 flaschen die ich versiegle habe ich restmaterial aus´m keller verwendet. das kommt mich am billigsten .

das siegelwachs wird mit einer raspel oder einer groben feile abgenommen, das sollte man über einem papier mit einem knick in der mitte machen, und mit einem tee-löffel über einem teelicht erhitzt. so lässt sich das dann ganz gut auf die korken tropfen.
2-4 tropfen genügen mir da durchaus für ein mal siegeln. etwas übung gehört natürlich auch dazu.

damit ich den löffel nicht so lang halten muß...zum vergrößern auf´s bilde klicken




Erdenkind ...
100 Liter Wein
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 23.04.2006
Beiträge: 108
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.12.2006 - 20:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ich danke euch beiden Tompson und Tom für die antwort.
Tja Tomson ich mache wohl die Anfangsfehler wie du am Anfang aber sieht gut aus finde ich zumindest ich drücke noch meine Initialen ins Siegellack.
Aber hast recht mit den Krümeln im Met habe mir jetzt einige Schrumpf kapseln besorg mal schauen wie dies Wird?
Ansonsten Verfahre ich wie Tom es mir geraten hat nur Flaschen die ich verschenke behandeln.
Aber mal was anderes ist es irgendwie von Nutzen wenn ich die Korken versiegelt zwecks Luft Durchlässigkeit?
Kann ich ein minderwertigen Korken dadurch ein Besseren Schutz für meinen Met verschaffen das der Met länger Haltbar bleibt?




Fruchtweinkeller ...
Administrator
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 29.03.2004
Beiträge: 20344
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.12.2006 - 20:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Wir benutzen Schrumpfkapseln sehr gern. Sieht vielleicht nicht so edel aus wie ein Siegellack, dafür ist das Flaschenrecycling deutlich einfacher Du brauchst allerdings eine gute Wärmequelle für die Schrumpfung, so ein Industrieheißluftgebläse (gibt es für wenige Euronen in der Baumarkt-Krabbelkiste) funktioniert gut, eventuell geht es zur Not auch über dem Toaster

[Dieser Beitrag wurde am 04.12.2006 - 20:31 von Fruchtweinkeller aktualisiert]





Signatur
Das Leben ist für das Prozac ein guter Test.
(Tony Soprano)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Tom 



...

Status: Offline
Registriert seit: 03.03.2011
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.12.2006 - 10:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


hallo!

also, bei billigen korken, die viele und grobe "fehler" haben, würde ich schon siegeln,
was aber im endeffekt auch nicht billiger kommt als gleich anständige korken zu kaufen.

ich würde dir sonst noch raten, daß du deine korken nicht in wlz/baywa-märkten kaufts. die verkaufen dir billigkorken zum preis von spitzenkorken .
so war´s bei mir als ich noch von nix ahnung hatte...

google mal unter korken und informiere dich über die kork-qualitäten. so kannst du dir selber ein bild darüber machen und auch selber über´s i-net bestellen.




More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Siegellack in Schmelzklebepistole MetNewbi 29 fruchtweinkeller
Siegellack+Schrumpfkappen? PDM 9 fruchtweinkeller
Siegellack auf Korken - sehr dekorativ MetNewbi 20 fruchtweinkeller
Gärstarter - wann benutzen? vladdi78 11 fruchtweinkeller
Reinigungstabletten für Gärballon und Flaschen benutzen? Tim 7 fruchtweinkeller



Regeln im Forum

Impressum, Kontakt, Haftungsausschuss, Copyright

Preisvergleich

kostenlose Counter bei xcounter.ch Besucherzähler http://counter.foren.de/count.phptext/javascript

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
siegelwachs benutzen | siegellack benutzen | met richtig lagern | wie benutze ich siegellack | richtig siegeln | wie benutzt man schrumpfkapseln | siegelwachs für flaschen
blank