Willkommen im Kupferketten-Forum!

Kupferketten-Forum

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

etoile 
Neuling


...

Status: Offline
Registriert seit: 08.07.2011
Beiträge: 1
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.07.2011 - 21:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo euch allen,
ich bin ganz neu hier angemeldet und habe seit heute Morgen auch eine Gynefix - gelegt von Hr. Dostal in Stuttgart.

Nun habe ich mir vorher schon Erfahrungsberichte durchgelesen gehabt, aber heute Nachmittag habe ich mal gute 1,5 Stunden investiert (hatte eh Bauchschmerzen und konnte mich nicht viel bewegen), um noch ein paar weitere Berichte zu lesen. Nun ja, ich bin sehr oft auf Beiträge mit "Gynefix verloren" gestoßen. Nun habe ich irgendwie Angst. Klar melden sich eher die problematischen Fälle zu Wort.

Aber ich wollte jetzt einfach mal fragen, wie das bei euch mit eurem Gefühl für die Gynefix ist? Habt ihr Bedenken? Tastet ihr dauernd panisch nach dem Faden? Klar ist ja, dass man 2x im Jahr zur Kontrolle soll... ich frage mich nur, wenn ich jetzt z.B. vor 3 Monaten oder so beim Arzt zur Kontrolle war und ich spüre dann mal den Faden nicht - kann man dennoch entspannt Sex haben? Man kann es ja selbst dann quasi überhaupt nicht kontrollieren, ob der Schutz besteht... Stört euch das? Mein Freund ist jetzt eh erstmal noch für 8 Wochen nicht da. In der Zeit brauche ich keine Sorgen machen, aber ich mache mir halt Gedanken. Angenommen, man verliert unbemerkt die Kette und hat erst nach 3 Monaten wieder einen Termin beim FA... dann hat man ganze 3 Monate Zeit, schwanger zu werden.
Klar, die Gedanken hatte ich auch schon vor dem Einsetzen der Gynefix. Aber heute sind sie irgendwie ganz aktuell.
Würde mich freuen, wenn jemand was dazu schreiben könnte.

PS: Noch eine kleine vom Thema abweichende Frage: habe die Gynefix ja seit heute morgen und bin dauernd versucht, mal vorsichtig nach dem Faden zu tasten. Ist das zu empfehlen? Oder ist es noch zu frisch?




Pippilotta ...
Neuling


...

Status: Offline
Registriert seit: 14.03.2011
Beiträge: 32
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.07.2011 - 02:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Also ich würde dir empfehlen noch etwas abzuwarten, um nach dem Faden zu tasten, einfach weil das Infektionsrisiko durch die frische Wunde noch recht hoch ist.
Ich habe meine Gynefix nun seit fast vier Monaten und taste eher selten mal nach dem Faden. Vielleicht so einmal im Monat und man kann ihn sowieso nicht immer finden, weil der Muttermund während des Zyklus' seine Position verändert. Am Anfang war ich da auch eher besorgt, sie verlieren zu können, aber mittlerweile vergesse ich meistens, dass ich sie überhaupt habe. Da gewöhnt man sich ganz schnell dran und hat dann (zumindest ich) völlig sorglosen Sex. Und die Kette umbemerkt zu verlieren ist eher schwierig. Zumindest die meisten, die sie verloren haben und hier berichten, hatten ja zunächst Krämpfe und spürten ein Kratzen, als sir rausgerutscht kam.
Also erfreu dich ruhig erstmal daran, dass das Schlimmste (die Einlage) nun überstanden ist und warte mal ein paar Wochen ab, bis du dich dran gewöhnt hast. Da entspannst du dich bestimmt bald. Wünsche dir jedenfalls viel Spaß damit.
Liebe Grüße,
Pip





Signatur
25 Jahre, kinderlos, Gynefix seit 18.02.2011 bei Dr.Wolffram in Hamburg, bisher sehr glücklich damit!

peppaann ...
Legende
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 07.12.2009
Beiträge: 961
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.07.2011 - 08:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich bin da ganz der MEinung meiner Vorrednerin also tasten würde ich erstmal nicht, da su eben dadurch ganz schnell Bakterien in die Wunde bringen kannst. Ich taste eigentlich nie , weil ich an meinen Faden auch nur drankomme kurz bevor ich meine Tage bekomme, da ist der Muttermund dann weit genug abgesunken. Aber ich mache mir da auch schon gar keine Gedanken mehr drum... Außerdem bin ich der Meinung, dass man es auf jeden Fall merken muss, wenn man die Gynefix verliert. Die Vagina ist eines der Körperteile mit den meisten Nervenenden und wenn da ein kratziger pieksiger Gegensand aus Metall seinen Weg nach draußen sucht, dann muss man das auf jeden Fall spüren. Außerdem sagte mein Arzt zu mir, dass man auf jeden Fall auch Blutet, wenn die Kette abgeht, da sie sich ja aus der Gebärmuttermuskulatur lösen muss.
Also mach dir nicht so einen Kopf du wirst dich sicherlich auch ganz schnell daran gewöhnen darauf zu vertrauen





Signatur
26 Jahre alt, fast 7 Jahre Pille, seit 14.01.2010 Gyne-Fix bei Dr. Maarten van Santen in Karlsruhe

Petrolina 
Jungspunt
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 21.03.2011
Beiträge: 94
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.07.2011 - 09:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Kann dir auch nur dasselbe sagen. Taste frühestens 5-7 Tage nach der Einlage nach dem Faden. Es ist auch eine Zeitsache, dass du der Gynefix irgendwann vertraust. Ich habe sie nun seit knapp 2 Monaten. Anfangs habe ich auch öfters getastet. Nun - nach erfolgreicher Kontrolluntersuchung und mehreren Blutungen - taste ich wirklich sehr selten und vertraue ihr komplett.





Signatur
fast 8 Jahre Pille (Novial, dann Cerazette), Februar 2011 abgesetzt, seit 25.05.11 Gynefix von Dr. Schwarz, Bayreuth


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Gynefix anfangs mit Angst/Skepsis PodoLisa 0 shao
Schleimabgang seit Gynefix lisa 3 shao
Gynefix seit Mai: viele Probleme Steffi33 2 shao
Seit der neuen Gynefix starke Menstruationsschmerzen amethyst74 4 shao
Gynefix seit Freitag, hab noch Fragen sandy86 5 shao
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
lieschenpieschen (35)


Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert



Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
merkt man wenn man die gynefix verliert | gynefix risiken | gynefix faden in muttermund gerutscht | gefahren gy | angst gynefix | verliert man die kupferkette schnell | angst vor gynefix kontrolle | kupferkette merkt man wenn sie rausgeht | merkt man die kupferkette
blank