Willkommen im Fruchtwein- und

Honigwein-Forum!

Der Link zum neuen Forum:

http://www.forum.fruchtweinkeller.de

Unter "Neuigkeiten" ist beschrieben wie sich "alte User" im neuen Forum mit ihrem alten razyboard-Account anmelden können.

Dieses Forum ist GESCHLOSSEN! Wirklich! Neuregistrierung ist hier zwecklos! Kommt ins neue Forum!

 

 


ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Ehli ...
1000 Liter Wein
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.11.2006
Beiträge: 1948
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.10.2009 - 22:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Soddale
gestern Abend eiskalt angesetzt. ~ 9Kg Schlehen mit an einzelnen, gerade aufgetauten Beeren gemessenen 42 bis 62 Oe. In der Tüte auf dem Boden gut angematscht. ( natürlich musste eine Tüte reissen) Reichlich Antigel zu, Hefenährsalz und zu Beginn 2 Kg Honig (mehr war nicht im Haus). Auf 18 Liter aufgefüllt und Über Nacht stehen lassen. Heute Morgen zeigte das Antigel Wirkung. Früchte sind im Schlonz ersoffen, Oben süßes Wasser unten Fruchtbrei Temperatur bei 18°C also Trockenhefe (Port) zugegeben.
Es treibt bis jetzt nicht die heftige Gärung und kein Schaum aber der Gäraufsatz schiebt unermüdlich nach oben.
In der Hoffnung auf ein gutes Gelingen.
Andy





Signatur
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Winston Churchill

minzekatze 



...

Status: Offline
Registriert seit: 14.09.2009
Beiträge: 1
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.10.2009 - 15:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Welchen Honig nimmst Du?
Blütenhonig, wie auf der HP empfohlen, oder hast Du einen Geheimtipp?




Ehli ...
1000 Liter Wein
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.11.2006
Beiträge: 1948
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.10.2009 - 17:14Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ich hab den günstigen Blütenhonig vom großen Nord/Süd Discounter genommen. Finde dass die Schlehe ein so intensives Aroma hat, dass da feine Honigaromen nicht durchkommen.
Andy





Signatur
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Winston Churchill

Ehli ...
1000 Liter Wein
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.11.2006
Beiträge: 1948
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.10.2009 - 17:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


So, nach 11 Tagen abgepresst
15 Liter bei 10g Säure. Alc auf Grund von Trub noch nicht bestimmbar. Aroma extrem lecker.
Dat wird was.
Andy





Signatur
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Winston Churchill

Ehli ...
1000 Liter Wein
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.11.2006
Beiträge: 1948
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.11.2009 - 23:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


So, nachdem ich die Säure bei ziemlich genau 7,5 g eingestellt hatte 0 20 Liters habe ich nach weiteren 11 Tagen 13 % gemessen. Gärung lässt langsam nach aber noch immer kein Gefäß bereit. Muß noch bis zum WE warten. Da wandern 25 Liter in die Flaschen.
Andy





Signatur
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Winston Churchill

Landsmann ...
100 Liter Wein
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 26.10.2008
Beiträge: 394
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.11.2009 - 09:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Ehly ! Wieviel Honig hat denn Dein Ansatz schon weggeputzt ? Ich habe zwar nicht genau Buch geführt aber von den leeren Gläsern ausgehend sind es 6Kg Honig und 500 gr.Zucker. Alc bei ca. 13%. Der Landsmann





Signatur
"Die Leber wächst mit Ihren Aufgaben"

Ehli ...
1000 Liter Wein
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.11.2006
Beiträge: 1948
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.11.2009 - 23:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hi Landsmann,
Habe vor gut 2 Stunden das 9. Glas Honig reingekippt. Vorher auf dem Boden der heißen Sauna schön verflüssigt
Da ich aber zwischendurch keinen Honig hatte ist bereits ein Kilo Zucker mit drinne. Dürfte also ziemlich gleiches Ausgangsmaterial gewesen sein.
Andy





Signatur
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Winston Churchill

traubnix ...
50 Liter Wein
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.10.2009
Beiträge: 76
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.12.2009 - 09:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Moinsen,
mein erster Schlehen-Met-Ansatz lässte es gluggern!
Hab es so wie Ehli gemacht und den gestern Abend EISKALT angesetzt.... aber nix Gefriertruhe
Habe gestern das herrliche Winterwetter genutzt und bei - 13° C den vor 2 Wochen entdeckten Schlehenstrauch in der Weserpampa "besucht". Der Strauch ist eigentlich ein Sträuch-chen - grad mal 2 m hoch und breit aber voller schwarzblauer Kügelchen - also er WAR voller schwarzblauer Kügelchen - denn satte 9 Kilo liegen jetzt in der Maische und selbst für die heimische Vogelwelt sind noch einige Mahlzeiten drangeblieben.
Das Pflücken hat gut 2,5 Stundenn gedauert, eingemummelt und mit dicken Handschuhen war ich etwas ge-handi-capt. Dafür fielen einem die steinhart gefrorenen Schlehen fast in den Handschuh. Hätte ich ne Decke mitgenommen, hätte ich bestimmt die Oliven-Schüttel-Erntetechnik anwenden können. Hätte - Hätte - Fahrradkette
Bei dem klaren, sonnigen Winterwetter war es aber ein sehr achönes vorweihnachtliches Erlebnis.

Zu Hause habe ich die Schlehen, die an diesem Exemplar lediglich die größe von Josta-Beeren hatten, von den Stielchen befreit.
Ob das nötig war?
Aber leider war die Gefriersollbruchstelle hinter den Stielchen und ich wollte mir die reduzierten Gerbstoffe nicht wieder in den Ansatz holen. Bleiben die Stilchen eigentlch auch bei der Ernte im ungefrorenen Zustand hartnäckig an den Früchten?

Das Waschen der hartgefrorenen Murmeln war dann aber wieder ne Freude - sieht man mal davon ab, dass man mit den Pfoten länger im Eiswasser badet, als einem lieb ist..... is aber bestimmmt gesund
Nach dem Auftauen im Maischebottich ( besser nix Plastiktüte! - Danke Ehli :happy hab ich 4 Kg von meinem Sommerblütenhonig in Wasser eingerührt und 8 g Nährsalz zugegeben. Das ganze mit dem Schlehenbrei vermengt auf knapp 20 L aufgefüllt und vor den Kaminofen damit. Nachdem der Ansatz Zimmertemperatur hatte, gabs dann abends noch die Samosimpfe. (Endlich mal ne Impfe, die man vorbehaltlos empfehlen kann) Kurz mal probiert.... hmmm... schon prima fruchtig, wenig Säure...aber "pfropfdem so, als opf einem Haare aufe Pfunge wachsen würden". Soll ja so sein!?
Bin mal gespannt welchen Säurewert ich nach dem Abbressen messe.
Also auch wenns mein erster Schlehen-Met-Ansatz ist, sag ich jetzt auch mal ganz optimistisch "Dat wird was!"
Schönen 4. Advent wünscht Euch

Ach und was hab ich gestern abend noch in den Nachrichten gesehen, "die Winzer fahren ihren Eiswein ein"

herzliche Grüße
traubnix





Signatur
Wein und Honig sind keine blossen Nahrungsmittel; es sind die gesammelten flüssigen Sonnenstrahlen des letzten Sommers.

Landsmann ...
100 Liter Wein
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 26.10.2008
Beiträge: 394
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.12.2009 - 11:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Das hört sich ja alles super an. Um das plücken bei -13 Grad wird dich keiner beneiden. Antigel dabei ? Du kannst später auf dein Etikett schreiben "Schleheneisweinmet" Der Landsmann

[Dieser Beitrag wurde am 20.12.2009 - 11:27 von Landsmann aktualisiert]





Signatur
"Die Leber wächst mit Ihren Aufgaben"

traubnix ...
50 Liter Wein
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.10.2009
Beiträge: 76
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.12.2009 - 11:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hi Landsmann,
jep - hatte ich vergessen. 30 ml Antigel, die auch schon ihre Wirkung zeigen.

"Schlehen-Eiswein-Met" schöner Vorschlag hört sich wirklich sehr dekorativ an

Die GG meint ja auch jetzt sei ich völlig plemmplemm geworden.... denn ich fands eigentlich..... sehr schön oder im wahrsten Sinne des Wortes COOL

Und, hast du noch Erfahrung mit diesen "Stielchen"?

traubnix





Signatur
Wein und Honig sind keine blossen Nahrungsmittel; es sind die gesammelten flüssigen Sonnenstrahlen des letzten Sommers.

More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Neue Rezepte: Schlehe und Schlehe/Honig (26.10.05) Fruchtweinkeller 0 fruchtweinkeller
Schlehe mit Honig JasonOgg 13 fruchtweinkeller
Schlehe mit Honig 2007 Ehli 3 fruchtweinkeller
2007er Schlehe mit Honig. Ehli 2 fruchtweinkeller
Sendener Schlehe mit Honig 2010 Professore 2 fruchtweinkeller



Regeln im Forum

Impressum, Kontakt, Haftungsausschuss, Copyright

kostenlose Counter bei xcounter.ch Besucherzähler http://counter.foren.de/count.phptext/javascript

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
schlehen rezept honig
blank