Um Beiträge schreiben zu können, muss man sich anmelden. Die Bestätigung erfolgt durch den Administrator. Den Teil zum Vorbild können nur registrierte User betreten.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Detlev ...
Moderator für ViewEEEC


...

Status: Offline
Registriert seit: 13.09.2005
Beiträge: 2574
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.07.2012 - 10:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Was ist performanter, Sammeltexturen oder Einzeltexturen? Dazu muss man ein wenig in die Strukturen von DirectX schauen.

Einer Kon-Datei in EEEC entspricht in DirectX etwa ein Vertexbuffer. Dies ist eine Sammlung von Vertices, die auf dem Bildschim dargestellt werden können. Anders als in einer Kon-Datei kann pro Vertexbuffer aber nur texturierte Flächen aus einer Textur verwendet werden, oder nur untexturierte Flächen. Daraus ergibt sich, dass in VE bis zur Version 0.9b pro Kon-Datei für jede verwendete TexturID ein Vertexbuffer generiert wird.

DirectX ist darauf ausgelegt möglichst große Vertexbuffer darzustellen, d.h., das Darstellen der Vertices erfolgt relativ schnell, das Initialisieren eines Vertexbuffer dauert eher länger.

Bis zur Version 0.9b macht es daher Sinn Flächen mit gleicher TexturID möglichst in eine Kon-Datei zu tun und die Anzahl der TexturIDs zu minimieren. Ab Version 1.0 werden die Modelle beim Einlesen in DirectX soweit optimiert, dass alle Flächen mit gleicher TexturID in einen Vertexbuffer zusammengefasst werden, hier macht es dann Sinn, die Anzahl der TexturIDs insgesamt so gering wie möglich zu halten.

Natürlich kann das dazu führen, dass mehr Grafikspeicher benötigt wird, das einzelne Texturen, wie z.B. der DB-Keks, jetzt in ganz vielen Sammeltexturen auftauchen können. Hier gilt es, einen Kompromiss zu finden.

Bei Modellserien, wie z.B. den Güterwagen von Michi, würde es vielleicht Sinn machen, für jedes Modell die nur bei diesen Modell verwendeten Texuren in eine Sammeltextur zu vereinen und eine zweite globale Sammeltextur zu erstellen, mit Texturen, die in mehreren Modellen vorkommen. Da ja meist viele oder alle Modelle eines Sets eingesetzt werden, dürfte es so wenig unnötig geladene Textur(-teile) geben.

Detlev





Signatur
http://www.det-schmidt.de/Eeec Die Heimseite von ViewEEEC

Holger ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 03.01.2006
Beiträge: 1917
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.07.2012 - 14:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


@Detlev,

kleiner Hinweis, die letzte von Dir veröffentlichte VE-Version ist 0.9c. Gilt dann das von Dir oben geschriebene auch dafür?

Gruß Holger





Signatur
Mit ViewEEEC macht EEEC erst richtig Spaß! (Riesendank an Detlev)

michi ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 14.09.2005
Beiträge: 1150
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.07.2012 - 19:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Danke für die Info

Ich habe es jetzt so gelöst, dass ich alles, was so ein Güterwagen an Anschriften hat (DR-Schriftzug, Gattungszeichen, Datenspiegel etc.pp.) in eine zentrale Anschriften-Textur gepackt habe. Die Brettertexturen für Wände und Boden sind allerdings immer noch separat vorhanden.

Für die Anschriften an Wagenkasten und Längsträger verwende ich jeweils eine eigene Kon, aber die sollten sich auch zusammenlegen lassen.

Das Einzige, wofür ich mir jetzt noch eine Lösung einfallen lassen muss, sind die "synonymen" Gattungsbezirke (Essen/Breslau, München/Kassel/Cassel, Elberfeld/Wuppertal, Altona/Hamburg)...





Signatur
Meine Homepage mit Modellen von Sandra und mir

"Diejenigen, die bereit sind, grundlegende Freiheiten aufzugeben, um ein wenig kurzfristige Sicherheit zu erlangen, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)

Detlev ...
Moderator für ViewEEEC


...

Status: Offline
Registriert seit: 13.09.2005
Beiträge: 2574
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.07.2012 - 19:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Holger schrieb

    kleiner Hinweis, die letzte von Dir veröffentlichte VE-Version ist 0.9c. Gilt dann das von Dir oben geschriebene auch dafür?


Ja, das gilt für alle Versionen 0.9*.
Gibt es tatsächlich schon eine Version 0.9c? Offiziell sind wir doch erst bei Version 0.9a.
Na egal, die Grafikengine ändert sich erst mit VE 1.0. In den ersten Betaversionen ist die Grafikengine übigens noch nicht geändert.

Detlev





Signatur
http://www.det-schmidt.de/Eeec Die Heimseite von ViewEEEC

Holger ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 03.01.2006
Beiträge: 1917
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.07.2012 - 13:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hier war ich wohl zu "übereifrig".

Natürlich gibt es bis jetzt nur eine (offizielle) Version VE0.9a und die Beta-Versionen von VE1.0 (a und b - die sich aber nur in der verwendeten Laufzeitumgebung unterscheiden).

Außerdem gab es noch eine (nicht offizielle) Version VE0.9b, mit welcher Du ein paar zukünftige Features für VE1.0 für einen ersten Funktionstest vorgestellt hast.

Freundliche Grüße von Holger





Signatur
Mit ViewEEEC macht EEEC erst richtig Spaß! (Riesendank an Detlev)


Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Um Beiträge schreiben zu können, muss man sich anmelden. Die Bestätigung erfolgt durch den Administrator. Den Teil zum Vorbild können nur registrierte User betreten.

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank