www.becks-pistols.de

*Hier wird etwas umgebaut - Keine Panik*

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Kuhdorfler
unregistriert

...   Erstellt am 27.04.2007 - 16:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Moin Moin...

mich würde ja doch mal interessieren was ihr zur aktuellen Situation zu sagen habt...
Miro trifft sich doch tatsächlich mit den Bayern, Lutscher geht evtl. nach Turin, Diego verhandelt mit Real...

...und das alles vor dem wichtigen Saisonfinale - irgendwie wird über den eigentlichen Meisterschaftskampf gar nicht mehr berichtet!?

Das uns gute Spieler verlassen ist ja nichts neues - aber dieses Theater über Wochen ja Monate treibt mir die Zornesröte ins Gesicht!

Das Spiel gestern sollte man nicht überbewerten - was nervt ist im Moment die allgemeine Situation - und das obwohl man um die Meisterschaft mitspielt...

In diesem Sinne
NUR DER SVW!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




manuel 
BPK-Mitglied
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2005
Beiträge: 618
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.04.2007 - 19:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Den Klose würde ich nicht mehr spielen lassen!Das ich Spüielern gegenüber kritisch bin ist bekannt, das ich Bayern nicht mag auch, aber selbst wenn ich all meine Neutralität aufbringe komme ich immer wieder zu dem Schluss, dass der uns saumäßig verarscht hat. Da wird er über Wochen trotz schlechter Leistungen durch den Trainer und nicht zuletzt uns Fans gestützt, und dann geht er hin und trifft sich mit den Bayern ohne was zu sagen, und das 2 Tage vor so einem Spiel wie gestern. Da fällt mir nichts mehr zu ein! Und das Thema "bessere sportliche Alternative war zwar noch nie so berauschend, wäre diesmal aber einfach ur lächerlich! Die Bayern habens mal wieder geschafft, durch so eine Aktion Unruhe in einen Konkurrenzverein zu bekommen, Dreckspack halt! War am Donnerstag nach dem Spiel gar nicht mal so sauer, aber im Verlauf des heutigen Tages ist mir echt der Hals immer wieder gewachsen. Scheisse das ich die Karten gegen Bilefeld doch nicht genommen hab, da hätte man vielleicht seinem Unmut Ausdruck verleihen können. Naja, nächstes Mal halt!
Die Moral von der Geschicht: traue niemals niemand nicht!





Signatur
RECLAIM THE GAME!

Andy ...
Ex-BPK-Mitglied




Status: Offline
Registriert seit: 16.05.2005
Beiträge: 1344
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.04.2007 - 19:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Interessiert mich eigentlich alles relativ wenig. Dass Spieler kommen und gehen hat in Bremen ja auch schon sowas wie Tradition. Längst vergangen die Tage von Bode und Eilts, die noch wirklich mit dem Verein verwurzelt waren. Speziell im Falle Klose finde ich es natürlich auch eine Frechheit. Von Bayern und von Klose. Dass Frings mit Juve in Verbindung steht, ist indes ein alter Hut. Soll er wechseln, glücklich wird er da eh nicht. Und Diego zu Real Madrid? Das würde mich aber dann doch schwer wundern. Vielleicht mal ein kritisches Spruchband, ein paar Gesänge.. hier halte ich es wie die Bonner mit Orange: Ändern können wir es sowieso nicht. ;D




Bastian ...
BPK-Mitglied
...



Status: Offline
Registriert seit: 16.05.2005
Beiträge: 1143
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.04.2007 - 07:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Also ich finde das mit Klose auch nicht so ganz schlimm.

Lass ihn sich doch mal mit Bayern treffen. Ich würde mir eine neu angebotene Arbeitsstelle auch mal anschauen. Aber dass heisst ja noch lange nicht, dass ich da dann auch hingehen würde.

Naja schauen wir mal, welche Leistung er heute bringt.
Den Abgang von Frings (wenn es denn dazu kommt, sehe ich gar nicht so negativ, da ich glaube, dass er intern viel Unruhe in die Mannschaft bringt, und KS/KA für die Position schon jemand neues finden werden)
Bei Diego bin ich mir ziemlich sicher, dass er noch mindestens ein Jahr bleibt. Immerhin hat er Vertrag bis 2010, also könnte man ihn auch im nächsten Jahr noch für viel Geld verkaufen. Es besteht also nicht der Druck, dass man ihn im nächsten Jahr ablösefrei gehen lassen müsste, wenn man ihn dieses Jahr nicht verkauft.
Ich bin eher über die gesamte Mannschaft und das Auftreten in Barcelona sauer. Da hat ja keiner halbwegs vernünftig gespielt. (Vielleicht am ehesten noch Diego und Naldo)




PeterRhens2 ...
BPK-Mitglied
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 281
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.04.2007 - 12:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


was klose und frings betrifft, sehe ich das speziell im fall klose so wie der manuel!
man (der trainer, die mitspieler, der verein und speziell die fans) stärkt dem nach wochenlanger schlechtspielerei immer noch den rücken!
und dann 2 tage vorm halbfinale verhält der sich so dermaßen daneben. klar muß man im profi sport damit leben, dass spieler das beste angebot suchen, (um bastians einwand zu begegnen) aber dazu fällt einem nichts anderes mehr ein, als undankbare fotze!!!

und frings soll sehen was er macht, halte ihn nach wie vor für den besten deutschen fußballer, aber wenn er meint er müßte nach turin ist das wohl eher dem sein problem als unseres.
für einen wechsel in diese "liga" zu diesem "verein" hab ich nun wirklich kein verständnis




Lukas ...





Status: Offline
Registriert seit: 16.05.2005
Beiträge: 168
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.04.2007 - 14:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Andy schrieb

    Interessiert mich eigentlich alles relativ wenig. Dass Spieler kommen und gehen hat in Bremen ja auch schon sowas wie Tradition.


Ja. Nur haben Spieler wie Ailton, Krstajic oder Ismael bis zum Schluss alles gegeben.
Die spielen auch nur wegen der Kohle nicht mehr in Bremen, genauso wie es Klose und Frings (hoffentlich) bald tun werden.
Diese beiden sind mit ihren Gedanken aber jetzt schon bei ihren zukünftigen Vereinen.
Werder lebt auch von Verkäufen der Leistungsträger.
Wenn sie den Verein dann allerdings seit Wochen verarschen, haben sie auf dem Platz nichts mehr verloren.




AndiL ...
BPK-Mitglied
...



Status: Offline
Registriert seit: 17.05.2005
Beiträge: 717
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.05.2007 - 23:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Heute war ja im Kicker zu lesen, dass die Bayern bereits zwei Verträge für Klose aufgesetzt haben. Der eine Vertrag für den Fall das er 2007 kommt. In diesem Fall soll Werder 15 Mios kassieren + evtl Pizarro. Der andere Vertrag ist für den Fall, dass er erst 2008 kommt. Dann würde Werder keine Ablöse bekommen.

Meine Meinung dazu. Erstens ist es Erpressung. Sowas müsste von der DFL oder UEFA, bzw. FIFA unterbunden werden. Zweitens würde ich an Stelle von Werder Klose bis 2008 behalten und in der kommenden Saison nur auf die Bank setzen.

Das, was er gemacht hat, verstößt meiner Meinung nach in dermaßen vielen Punkten gegen jegliche Werte- und Moralvorstellungen, dass ich ihm nichts weiter wünsche, als dauerhaften sportlichen Mißerfolg. Wenn er heute erzählt, dass er sich in Bremen wohlfühlt und wenn überhaupt dann nur ins Ausland wechseln will dann hört sich das ok an. Wer sich aber einen Tag später mit dem Dreckspack aus München trifft, der hat bewußt gelogen und seinen Verein verraten. So jemand hat allen ins GEsicht gespuckt. Seinen Teamkameraden, den Fans und den Ofiziellen des Vereins.

Hoffentlich sind sich die Werder-Fans wenigstens diesesmal in Sachen Auspfeiffen bei Klose einig... aber auch hier wird es wohl wieder einige geben, die ihn verteidigen.

Was die anderen Spieler angeht. Frings soll zu Juve gehen, kein Problem. Ich denke, die Lücke kann geschlossen werden. Aber Diego... das würde echt hart sein. Auf der Anderen Seite hätte Werder im Fall zwei Transfers dieser Gewichtsklasse wohl nicht wenig Geld in der Kasse und würde sicher was Gutes nachkaufen.

So far...

[Dieser Beitrag wurde am 01.05.2007 - 23:25 von AndiL aktualisiert]





Signatur
So ein Tag, so wunderschön wie heute... (31.01.2007: Werder ist Tabellenführer und der HSV ist Letzter) ... so ein Tag der dürfte nie vergehn!!!

manuel 
BPK-Mitglied
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2005
Beiträge: 618
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.05.2007 - 17:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


@ Bastian: Von mir aus können wir sogar den vergleich mit einer uns angebotenen Arbeitsstelle nehmen. Ich kriege ein Angebot von der Arbeiterwohlfahrt und das geht als Gerücht auch in meiner Abteilung rum. Darauf angesprochen sage ich, ich würde nicht wechseln, wenn überhaupt in ein anderes Land zu viel mehr Gehalt und auf keinen Fall zur AWO. Dann wird meine Leistung immer schwächer, die Gerüchte halten sich allerdings, bis ich dann beim Essen mit dem Chef der AWO erwischt werde. Und jetzt mal ehrlich: wie würde da mein Chef wohl reagieren, wenn ich ihn erstens offensichtlich belogen habe und ich zweitesn auf Grund der verhandlungen meine Leistung vernachlässige?
Ich denke generell kann man die Sache auf 2 Arten bewerten.
1 Fussball ist nur noch Wirtschaft, deshalb kann der auch wechseln. Das stimmt so wohl auch, jedoch will ich dann auch Kosten-Nutzen Realtion sehen. Und die war nun mal scheiße von Klose. Also, kurz gesagt: wenn der Geld will, soll der auch Leistung bringen und keinerlei Verständnis oder Unterstützung der Fans erwarten(Im übrigen finde ich, dass Das Geschäft Fussball nur auf Grund der damit verbundenen Emotionen funktioniert. wenn sie die gänzlich rausfiltern wollen, sägen sie sich den Ast ab, auf de sie sitzen)
2.)Fussball hat was mit Herz zu tun. Stimmt wohl von den Fans her, den Spieler glaube ich es allerdings nicht mehr, und zwar schon länger nicht. Und genau hier fängt mein Problem an, wenn versucht wird, sich aus beiden Überlegungen diue Sahnestücke rauszusuchen. Wenn ich scheisse spiele will ich die emotionale Verbundenheit der Fans, um mich aufbauen zu lassen, und wenn ich gut spiele soll keiner sauer sein, wenn ich wegen des Geldes woanders hin wechsele, dann ist auf einmal keine Emotion mehr im Spiel. Und da fange ich dann an, die Spieler einfach zu ignorieren, Ich will Werder gewinnen sehen, wenn Klose trifft gut, wenn er keinen Bock hat weg mit ihm!
Eh nicht schade drum!





Signatur
RECLAIM THE GAME!

Bastian ...
BPK-Mitglied
...



Status: Offline
Registriert seit: 16.05.2005
Beiträge: 1143
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.05.2007 - 19:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


@ Manuel:
Also ob er seinem Chef gesagt hat, dass er auf keinen Fall zu Bayern wechseln würde, kann ich nicht beurteilen.
Wenn es so wäre, wäre es nicht clever. Ich bin allerdings immernoch der Meinung, dass es nicht das Problem ist, sich mit den Bayern zu treffen, sondern der Zeitpunkt mit der gleichzeitig gezeigten Leistung. Allerdings waren die anderen in den letzten Spielen auch nicht besser. Deshalb finde ich es ein wenig zu einfach, nur zu sagen, der Klose ist schlecht, weil er vielleicht wechselt.
Außerdem schreibt z.B. die Sportbild, dass er nur mitgeteilt haben will, dass er nicht nach München will und Klose sagt selbst, dass Gespräch hat nur 20 Minuten gedauert. Also wem soll man jetzt glauben.
Außerdem hat er heute gesagt, dass er auf jeden Fall noch ein Jahr in Bremen bleibt. Da kann man auch auf der einen Seite sagen, er hängt vielleicht doch an Bremen. Man könnte natürlich auch denken, dass es mehr Geld bringt noch ein Jahr in Bremen zu bleiben um danach ein höheres Handgeld zu bekommen.
Man kann auch noch als Argument erwähnen, dass Klose einen "kleinen" Berater hat, der sonst fast nur unbekannte Spieler unter Vertrag hat.
Vielleicht ist so ein Klose-Deal für alle auch etwas zu hoch.
Ich glaube keiner kann genau einschätzen was Klose denkt und wieso er so handelt, aber ich hoffe, dass er im nächsten Jahr ähnlich spielt wie im letzten Jahr und noch ein paar Tore für Werder macht.
Weil im Endeffekt glaube ich, dass es uns allen egal ist, wer für Werder spielt, hauptsache er spielt vernünftig und Werder gewinnt.




Kuhdorfler
unregistriert

...   Erstellt am 02.05.2007 - 20:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


...mein Problem ist wohl,dass ich unsanft aus einem schönen Traum geweckt wurde! Mitten in der Endphase um die Meisterschaft hört man überall nur von diesem Hick-Hack. Während man selber (fast) nur noch grün-weiss-gestreift denken kann - dreht sich scheinbar bei den Haupdarstellern längst nicht alles um Werder und den Titelendspurt. Nun ja...

Es wäre wohl angebracht gewesen früher für Klarheit zu sorgen und die Fans und Medien mehr mit offiziellen Infos zu versorgen. So durfte die Presse munter drauf los schreiben - sicher nicht zum Vorteil für Miro und Werder.

Hoffen wir mal auf ein Happy-End!!!

Grün-Weisse-Grüße




More : [1] [2]

Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
ks ka abteilung
blank