ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

<klausthal>
unregistriert

...   Erstellt am 19.04.2005 - 22:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hi, ich melde mich nochmal aus dem off.

hatte ja eingangs mein prob mit dem ROT geschildert. der stand der dinge ist so, daß noch eine weitere patrone sich im rot verabschiedet hat. ich konnte sehen, wie beim testausdruck das rot immer mehr verschwand und ich habe es durch kein mittel wieder ingang setzen können. durch "pusten" kann ich allerdings das rot blasenfrei aus der düse herausdrücken . da ich eigentlich nur schwarz drucke, ist es mir letztendlich egal, und das ist der stand der dinge. DRUCKER: HP 815C.

klausthal




<Detlef42>
unregistriert

...   Erstellt am 09.05.2005 - 15:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Gibt's hier auch Experten?

Wieso diskutiert hier keiner über mögliche Sabo-Elektrik in den Patronen? Ist das denn sooo abstrus? Z.B Vergleich von Soll-Widerstand mit Ist-Widerstand der Tinte . . . ÄÄÄtsch und nichts funxt mehr bei falschen Werten! Ist doch nicht ganz von der Hand zu weisen. Ob HP etwa sooo "gemein" sein kann?

Gruß

Detlef aus RE




<lordludwig>
unregistriert

...   Erstellt am 11.05.2005 - 17:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


sers,

also selbstzerstörung währe etwas zu aufwendig(auch wenn die dinger so viel kosten) und außerdem macht HP sowas ned.

Was ich eher glaube ist das ihr alle so "dumm"(sorry aber das musste sein) seit und des sieb zerstochen habt.




<Detlef42>
unregistriert

...   Erstellt am 11.05.2005 - 21:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das mit dem Sieb wird ja an anderer Stelle ausführlich beschrieben. Hatte (Hand aufs Herz)die Nadel nicht tief eingeführt.Angeblich liegt das Sieb ja ganz unten vor den Düsenkammern. Meine fixe Idee mit der Sabo-Elektronik könnte man ja mal testen, in dem man bewusst ein paar Tropfen Salzlösung eingibt, welche ganz bestimmt die Leitfähigkeit der Tinte brutal verändert. Weniger währe dann auch mehr. Nur so als Crashtest!

Habe kein Labor, Kamerad . . . schieß Du! Ich lege mich erst mal hin.

Gruß

Detlef




<klausthal>
unregistriert

...   Erstellt am 23.05.2005 - 20:04Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


also, das mit dem sieb durchstechen kann ich wohl guten gewissens von mir weisen. gerade die farbpatrone mit ihrem härtlichen schwamm lädt nicht dazu ein, besonders tief vorzudringen. und warum immer rot???

klausthal




Jack 



...

Status: Offline
Registriert seit: 05.07.2005
Beiträge: 3
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.07.2005 - 09:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


<Detlef42> schrieb

    Meine fixe Idee mit der Sabo-Elektronik könnte man ja mal testen, in dem man bewusst ein paar Tropfen Salzlösung eingibt, welche ganz bestimmt die Leitfähigkeit der Tinte brutal verändert. Weniger währe dann auch mehr. Nur so als Crashtest!

    Detlef

Probiers aus, aber nach meiner Kenntnis ( die die Patenete und Schaltungen der Patrone einschlisst) gibts keine Sabo-Elektronik.




Jack 



...

Status: Offline
Registriert seit: 05.07.2005
Beiträge: 3
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.07.2005 - 09:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


<klausthal> schrieb

    also, das mit dem sieb durchstechen kann ich wohl guten gewissens von mir weisen. gerade die farbpatrone mit ihrem härtlichen schwamm lädt nicht dazu ein, besonders tief vorzudringen. und warum immer rot???

    klausthal


naja, bei den Anderen Farben kann man das Sieb nicht anstechen, weil es quer ligt - schau die Fotos an.

oder noch besser - nimm eine der patronen auseinander und schau dier das rote sieb an - ist sehr lehrrreich, das mal zu machen. Dann weisst dus besser, wie es liegt.




<klausthal>
unregistriert

...   Erstellt am 24.08.2005 - 21:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hier ein zitat von jacks refill-seiten:

"Weiterer Nachtrag : Man kann die "durchlochte" Patrone sogar ohne Zerlegen erkennen. Wenn einmal der Rest Tinte aus der Düsenkammer raus ist ( ein paar Seiten Druck, etwas Tinte rauspusten) , bekommt man kaum noch Tinte zur Düsenplatte raus, auch wenn genug eingefüllt wurde. Da hilft nicht mal pusten, es kommt praktisch nix."

wie mehrmals betont, kann ich jedoch rot aus der der düsenplatte rausdrücken! was nun?

klausthal




More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Zu Gelb! yoda 5 kafei
Gelb-Gelb Rot??!!! freestylerap 1 aerztefanforum
KL 250 A in gelb mach1z 69 kawajock
YBR mal in gelb Moppedopa 21 jonaskemker
Gelb hin, Gelb her ..... glgl06 4 ralf_buecken
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
refill sieb durchstechen
blank