Noch Countdown bis zu einem bestimmten Zeitpunkt bis zum Formel-1-Saisonauftakt 2020 in Australien - Melbourne

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

KimiRaikkonen ...

......



Status: Offline
Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 770
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.12.2005 - 18:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


1. Elena Fanchini ITA Dynastar 1:49.33
2. Michaela Dorfmeister AUT Atomic +0.10
3. Alexandra Meissnitzer AUT Völkl +0.28
4. Julia Mancuso USA Rossignol +0.67
5. Lindsey C. Kildow USA Rossignol +0.72
6. Nadia Styger SUI Salomon +0.90
7. Ingrid Rumpfhuber AUT Fischer +0.91
8. Sylviane Berthod SUI Fischer +1.07
9. Nike Bent SWE Rossignol +1.10
10. Stacey J. Cook USA Rossignol +1.16
11. Elisabeth Görgl AUT Blizzard +1.27
12. Janica Kostelic CRO Salomon +1.30
13. Isolde Kostner ITA Fischer +1.33
14. Nadia Fanchini ITA Dynastar +1.40
15. Shona Rubens CAN Rossignol +1.43
16. Karin Blaser AUT Rossignol +1.46
17. Renate Götschl AUT Salomon +1.52
18. Daniela Ceccarelli ITA Dynastar +1.56
19. Jeanette Hargin SWE Rossignol +1.77
20. Isabelle Huber GER Rossignol +2.04
21. Tina Maze SLO Rossignol +2.06
22. Marlies Schild AUT Atomic +2.09
23. Carole Montillet FRA Rossignol +2.10
24. Carmen Casanova SUI Head +2.11
25. Chimene Alcott GBR Fischer +2.13
25. Kelly Vanderbeek CAN Völkl +2.14
26. Katja Wirth AUT Blizzard +2.14
27. Fränzi Aufdenblatten SUI Salomon +2.33
27. Brigitte Obermoser AUT Blizzard +2.33
28. Sherry Lawrence CAN Fischer +2.33

1.Sieg für die Italienerin. Fanchini holte auch schon Bronze bei der vergangenen WM in Bormio.

Götschl nur 17. Dorfmeister und Meissnitzer sind gut dabei.





Signatur
Entscheidend ist nicht dass was man kann sondern was man will

KimiRaikkonen ...

......



Status: Offline
Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 770
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.12.2005 - 18:27Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


1. Lindsey C. Kildow USA Rossignol 1:49.51
2. Sylviane Berthod SUI Dynastar +0.03
3. Michaela Dorfmeister AUT Atomic +0.12
4. Alexandra Meissnitzer AUT Völkl +0.18
5. Renate Götschl AUT Salomon +0.20
6. Brigitte Obermoser AUT Blizzard +0.50
7. Elena Fanchini ITA Dynastar +0.51
8. Stacey J. Cook USA Rossignol +0.62
9. Maria Riesch GER Head +0.77
9. Karin Blaser AUT Rossignol +0.80
10. Fränzi Aufdenblatten SUI Salomon +0.80
12. Elisabeth Görgl AUT Blizzard +0.86
13. Ingrid Rumpfhuber AUT Fischer +0.91
14. Catherine Borghi SUI Rossignol +0.92
14. Nadia Fanchini ITA Dynastar +0.94
15. Isabelle Huber GER Rossignol +0.94
17. Jeanette Hargin SWE Rossignol +0.95
18. Nadia Styger SUI Salomon +0.96
19. Kelly Vanderbeek CAN Völkl +0.99
20. Daniela Ceccarelli ITA Dynastar +1.04
21. Andrea Fischbacher AUT Atomic +1.16
22. Kirsten L Clark USA Fischer +1.17
23. Julia Mancuso USA Rossignol +1.23
24. Katja Wirth AUT Blizzard +1.38
25. Tina Maze SLO Rossignol +1.48
26. Alexandra Coletti MON Rossignol +1.73
27. Ingrid Jacquemod FRA Salomon +1.77
28. Janica Kostelic CRO Salomon +1.83
29. Carole Montillet FRA Rossignol +1.90
30. Nike Bent SWE Rossignol +1.93

KIldow siegt im Heimatland aber Österrich auch stark mit den Rängen 3 4 5 und 6.
Ich hoffe die jungen werden bald nachrücken denn Dorfmeister Meissnitzer Götschl sind alle über 30.
Die Schweiz holt den 2. Platz das ist sehr gut.
Viele schweizer in den Top 30

Hilde Gerg hat ein riesen Loch hinterlassen.





Signatur
Entscheidend ist nicht dass was man kann sondern was man will

KimiRaikkonen ...

......



Status: Offline
Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 770
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.12.2005 - 18:31Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


1. Alexandra Meissnitzer AUT Völkl 1:21.73
2. Andrea Fischbacher AUT Atomic +0.10
3. Michaela Dorfmeister AUT Atomic +0.83
4. Martina Ertl GER Rossignol +0.92
5. Nadia Styger SUI Salomon +1.16
6. Lindsey C. Kildow USA Rossignol +1.36
7. Kirsten L Clark USA Fischer +1.39
8. Marlies Schild AUT Atomic +1.47
9. Elisabeth Görgl AUT Blizzard +1.50
10. Libby Ludlow USA Fischer +1.62
11. Genevieve Simard CAN Rossignol +1.64
12. Carole Montillet FRA Rossignol +1.67
13. Caroline Lalive USA Head +1.72
13. Julia Mancuso USA Rossignol +1.81
14. Chimene Alcott GBR Fischer +1.81
16. Ingrid Jacquemod FRA Salomon +1.83
17. Kelly Vanderbeek CAN Völkl +1.84
18. Jessica Lindell-Vikarby SWE Rossignol +1.85
19. Silvia Berger AUT Fischer +1.86
20. Elena Fanchini ITA Dynastar +1.87
21. Isolde Kostner ITA Fischer +1.91
22. Janica Kostelic CRO Salomon +1.95
23. Sylviane Berthod SUI Dynastar +1.99
24. Jeanette Hargin SWE Rossignol +2.00
25. Kathrin Wilhelm AUT Rossignol +2.09
26. Daniela Ceccarelli ITA Dynastar +2.11
27. Katja Wirth AUT Blizzard +2.14
28. Nadia Fanchini ITA Dynastar +2.19
29. Catherine Borghi SUI Rossignol +2.22
30. Tina Maze SLO Rossignol +2.23

Ja der 1. 3 fach sieg seit fast 2 Jahren seit Megeve 2004. Vor 6 Jahren hat sich Meissnitzer hier in Lake Louise schwer verletzt und jetzt siegt sie dort. Kostelic und Pärson scheinen noch nicht so recht in Form zu sein. 8. und 9. werden Schild und Görgl. Martina Ertl schon fast 1sec zurück.





Signatur
Entscheidend ist nicht dass was man kann sondern was man will

KimiRaikkonen ...

......



Status: Offline
Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 770
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.12.2005 - 18:34Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Super G, Vail, Beaver Creek, 01.12.2005

Name Land Ski
1. Hannes Reichelt AUT Atomic 1:17.33
2. Erik Guay CAN Atomic +0.04
3. Matthias Lanzinger AUT Salomon +0.16
4. Aksel Lund Svindal NOR Atomic +0.67
5. Daron Rahlves USA Atomic +0.89
6. Didier Defago SUI Rossignol +0.92
7. Kjetil Andre Aamodt NOR Dynastar +0.93
8. Hermann Maier AUT Atomic +0.94
9. Patrick Staudacher ITA Head +1.04
10. Tobias Grünenfelder SUI Salomon +1.14
11. Francois Bourque CAN Salomon +1.22
12. Fritz Strobl AUT Salomon +1.33
13. Michael Walchhofer AUT Atomic +1.38
14. Hans Grugger AUT Head +1.43
15. Peter Fill ITA Dynastar +1.44
16. Stephan Görgl AUT Fischer +1.51
17. Ambrosi Hoffmann SUI Stöckli +1.64
18. Benjamin Raich AUT Atomic +1.75
19. Andreas Schifferer AUT Fischer +1.83
20. Konrad Hari SUI Salomon +1.85
21. Bjarne Solbakken NOR Atomic +1.90
21. Marco Büchel LIE Head +2.11
22. Walter Girardi ITA Atomic +2.11
24. Patrick Järbyn SWE Atomic +2.23
24. Steven Nyman USA Fischer +2.32
25. Jürg Grünenfelder SUI Stöckli +2.32
26. Lasse Kjus NOR Dynastar +2.35
27. John Kucera CAN Atomic +2.35
29. Luke Deane AUS ??? +2.99
30. Gauthier De Tessieres FRA Rossignol +3.15

Hannes Reichelt siegt das hätte niemand gedacht nach seiner schweren verletzung. Kjetil andre AAmodt wird heuer im Gesamt WC gefählich genau wie Aksel Lund Svindal. Im Vorjahr gewann hier auch ein orweger und zwar Bjarne Solbakken. Hermann Maier wird nicht gerade zufreiden sein.





Signatur
Entscheidend ist nicht dass was man kann sondern was man will

KimiRaikkonen ...

......



Status: Offline
Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 770
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.12.2005 - 18:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


1. Daron Rahlves USA Atomic 1:13.37
2. Bode Miller USA Atomic +0.27
3. Hans Grugger AUT Head +0.34
4. Fritz Strobl AUT Salomon +0.97
5. Bruno Kernen SUI Rossignol +1.06
6. Erik Guay CAN Atomic +1.09
7. Peter Fill ITA Dynastar +1.11
8. Kjetil Andre Aamodt NOR Dynastar +1.15
9. Didier Cuche SUI Atomic +1.19
10. Michael Walchhofer AUT Atomic +1.22
11. Christoph Gruber AUT Salomon +1.23
12. Marco Büchel LIE Head +1.32
13. Francois Bourque CAN Salomon +1.44
14. Bjarne Solbakken NOR Atomic +1.49
15. Yannick Bertrand FRA Dynastar +1.66
16. Alessandro Fattori ITA Fischer +1.69
17. Tobias Grünenfelder SUI Salomon +1.73
18. Kristian Ghedina ITA Fischer +1.75
18. Benjamin Raich AUT Atomic +1.86
19. Hermann Maier AUT Atomic +1.86
21. Antoine Deneriaz FRA Atomic +1.87
22. Andreas Buder AUT Head +1.90
23. Steven Nyman USA Fischer +1.91
23. Nicolas Burtin FRA Atomic +1.93
24. Aksel Lund Svindal NOR Atomic +1.93
26. Didier Defago SUI Rossignol +1.96
27. Ambrosi Hoffmann SUI Stöckli +2.01
27. Lasse Kjus NOR Dynastar +2.02
28. Patrick Järbyn SWE Atomic +2.02
30. Stefan Johann Thanei ITA Atomic +2.03
---------------------------------------------------
Doppelsieg der Us Boys. Rhalves vor Miller. Die Schweiz wird immer besser Kernen und Cuche sind 5. und 9. Christian Ghedina ist immer noch unterwegs mit sicher 36 Jahren.





Signatur
Entscheidend ist nicht dass was man kann sondern was man will

KimiRaikkonen ...

......



Status: Offline
Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 770
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.12.2005 - 18:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


1. Bode Miller USA 1:16.14 1:18.42 2:34.56
2. Daron Rahlves USA +0.28 +0.21 +0.49
3. Kalle Palander FIN 1:16.14 +1.23 +1.23
4. Erik Schlopy USA +0.73 +0.51 +1.24
5. Aksel Lund Svindal NOR +0.81 +0.62 +1.43
6. Francois Bourque CAN +1.63 +0.31 +1.94
7. Frederik Nyberg SWE +1.61 +0.42 +2.03
8. Hermann Maier AUT +0.73 +1.41 +2.14
9. Davide Simoncelli ITA +1.41 +0.80 +2.21
10. Rainer Schönfelder AUT +1.41 +0.87 +2.28
11. Mario Matt AUT +2.33 +0.21 +2.54
12. Dane Spencer USA +1.46 +1.19 +2.65
13. Massimiliano Blardone ITA +1.65 +1.22 +2.87
14. Hannes Reichelt AUT +1.89 +1.06 +2.95
15. Marc Berthod SUI +1.78 +1.25 +3.03
16. Daniel Albrecht SUI +2.24 +0.83 +3.07
17. Thomas Grandi CAN +1.69 +1.56 +3.25
18. Giorgio Rocca ITA +2.25 +1.12 +3.37
19. Didier Cuche SUI +1.48 +1.96 +3.44
20. Frederic Covili FRA +2.41 +1.04 +3.45
21. Erik Guay CAN +1.26 +2.36 +3.62
22. Marco Büchel LIE +1.46 +2.28 +3.74
23. Nicolas Burtin FRA +2.01 +1.76 +3.77
24. Ales Gorza SLO +1.91 +1.88 +3.79
25. Niklas Rainer SWE +2.28 +1.55 +3.83
26. Markus Larsson SWE +2.30 +1.64 +3.94
27. Bernard Vajdic SLO +2.46 +1.72 +4.18
28. Lasse Kjus NOR +1.71 +2.85 +4.56
29. Mirko Deflorian ITA +1.70 +9.27 +10.97
-------------------------------------
2. Doppelsieg innerhalb vo 24h. Maier wird als bester 8. Svindal ist ein echt guter Allrounder geworden.





Signatur
Entscheidend ist nicht dass was man kann sondern was man will

KimiRaikkonen ...

......



Status: Offline
Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 770
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.12.2005 - 18:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Name Land Ski 1.Lauf 2.Lauf Gesamt
1. Giorgio Rocca ITA 0:54.97 0:56.75 1:51.72
2. Stephane Tissot FRA +2.08 -1.22 +0.86
3. Ted Ligety USA +1.53 -0.65 +0.88
3. Akira Sasaki JPN +1.24 +0.09 +1.33
3. Mario Matt AUT +0.16 +1.17 +1.33
4. Kjetil Jansrud NOR +1.67 -0.34 +1.33
7. Ivica Kostelic CRO +1.19 +0.37 +1.56
8. Lars Myhre NOR +1.74 -0.15 +1.59
9. Aksel Lund Svindal NOR +1.49 +0.51 +2.00
10. Silvan Zurbriggen SUI +1.84 +0.18 +2.02
11. Felix Neureuther GER +2.83 -0.77 +2.06
12. Reinfried Herbst AUT +1.71 +0.37 +2.08
13. Kentaro Minagawa JPN +1.40 +0.85 +2.25
14. Patrick Biggs CAN +2.21 +0.11 +2.32
15. Patrick Thaler ITA +2.22 +0.29 +2.51
16. Tom Rothrock USA +2.82 -0.12 +2.70
17. Martin Hansson SWE +2.21 +0.80 +3.01
18. Bernard Vajdic SLO +1.58 +1.47 +3.05
19. Pierrick Bourgeat FRA +1.60 +1.49 +3.09
20. Ales Gorza SLO +2.81 +0.60 +3.41
21. Giancarlo Bergamelli ITA +2.85 +1.27 +4.12
22. Marc Gini SUI Völkl +2.93 +1.96 +4.89
23. Hans-Petter Buraas NOR +2.70 +5.73 +8.43

Norwegen ist wieder ein Großmacht im Skisport. Kjetil Jansrud wird 4. Leid tut mir nur Has Petter Buraar der überhaupt nicht in Form ist. 1998 war er Olympiasieger dann jahre verletzt. ach dem 1. DG sahs ja ganz gut aus aber dann vielen fast alle Österreicher aus.





Signatur
Entscheidend ist nicht dass was man kann sondern was man will

KingMassa ...

......



Status: Offline
Registriert seit: 15.03.2005
Beiträge: 750
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.12.2005 - 20:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


2 Schweizer unter den ersten 30, wann gibts denn sowas?





Signatur
Gott sprach: “Es werde Licht!”
Chuck Norris antwortete: “Sag’ bitte!”

KimiRaikkonen ...

......



Status: Offline
Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 770
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.12.2005 - 12:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die Schweiz gewint heuer sicher mehr als 1 Rennen.





Signatur
Entscheidend ist nicht dass was man kann sondern was man will

KingMassa ...

......



Status: Offline
Registriert seit: 15.03.2005
Beiträge: 750
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.12.2005 - 23:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


KimiRaikkonen schrieb

    Die Schweiz gewint heuer sicher mehr als 1 Rennen.

hehe, das erste davon gleich heute





Signatur
Gott sprach: “Es werde Licht!”
Chuck Norris antwortete: “Sag’ bitte!”

More : [1]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Willie Beaver mrsoul4ever 3 rumpelstar
Willie Beaver Rumpelstar 0 rumpelstar
beaver feaver dmXbox 6 kellerkinder
Louise Louise 0 academy
Robert Steven "Bobby" Singer (Jim Beaver) Castiel 0 thepeopleschamp
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Counter Besucherzähler

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
nyman mancuso svindal | alexandra ambrosi | nadia fanchini, dynastar | forum marlies schild | kjetil jansrud | mirko deflorian völkl | skisport österich
blank