ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4] [5]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenDiesen Beitrag freischalten Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

<*Sorras>
unregistriert

...   Erstellt am 30.06.2006 - 21:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Sorras nickt, während ihr Finarin erklärt, dass sie die Waffen ablegen muss. Sie hat ohnehin nicht damit gerechnet, sie mit in die Botschaft nehmen zu dürfen. So übergibt sie ihr Schwert und den sichtbaren Dolch in die Hände des wartenden Wächters. Dann nimmt sie die Fibel von ihrem Umhang, die einen langen Dorn zum Verschließen aufweist und übergibt sie diesem ebenso.
Schließlich schlägt sie ihren Umhang beiseite und zeigt die offenen Handflächen sowie ihren leeren Gürtel.

"Ich hoffe, ihr achtet gut auf meine Sachen, besonders auf die Fibel und das Schwert. Beides sind Dinge, die ich nie missen möchte."

Vielsagend sieht sie ihn an.

"Seid ihr zufrieden? Wenn ich eure Einverständnis habe, werde ich nun ebenfalls die Treppe zur Botschaft hochsteigen."

Kälte liegt in ihren Augen, aber ansonsten zeigt sie keine Regung und ihre Stimme klingt bis auf ein klein wenig Hass ganz normal.




<Wächter>
unregistriert

...   Erstellt am 02.07.2006 - 22:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


[Der Wächter nimmt Sorras' Ausrüstung entgegen und legt sie neben sich auf einen kleinen Tisch.]
Seid unbesorgt, Ihr werdet alles so wiedererhalten, wie Ihr es zurückgelassen habt. Ihr könnt die Botschaft nun betreten.
[Finarin, der an der Eingangstür wartet, sieht Sorras die Treppe heraufkommen. Als sie ihn erreicht hat, betritt er mit ihr die Botschaft. Sie gehen durch einen langen, sonnendurchfluteten Gang, von dem mehrere Treppen nach oben und unten abzweigen. Vom Ende des Ganges nähern sich den beiden zwei weitere Wächter und eine scheinbar noch recht junge Halbelfe, die ebenfalls die Kleidung und den Wappenrock der Botschaftswächter trägt. Finarin verlangsamt seine Schritte und weist Sorras an, es ihm gleich zu tun. Als die Wächter und die Halbelfe sie erreicht haben, wendet sich Finarin an Sorras.]
[in höflichem, ruhigen Ton] Bevor Ihr zu den Botschaftern vorgelassen werdet, müsst Ihr zu meinem Bedauern noch eine kleine Unannehmlichkeit über Euch ergehen lassen.
[Die beiden Wächter postieren sich links und rechts neben Sorras.]
Jeder, egal welcher Herkunft oder Rasse, der persönlich mit den Botschaftern sprechen möchte, wird vorher auf versteckte Waffen oder andere Gegenstände durchsucht. Ich hoffe, Ihr seht dies nicht als Geste des Misstrauens und habt dafür Verständnis.
Diese Maßnahme dient nur einem Zweck, nämlich die Sicherheit der Botschafter zu gewährleisten.
[Er blickt in Richtung der Halbelfe.]
Irulan.
[Die Halbelfe geht auf Sorras zu und lächelt. Finarin wendet sich wieder an Sorras.]
Da Ihr eine Frau seid, wird Irulan Euch durchsuchen. Ich bitte Euch noch einmal um Verzeihung für diese Unannehmlichkeit.
[Irulan blickt Sorras einen Moment direkt in die Augen. Dann lächelt sie wieder und beginnt, Sorras zu durchsuchen. Als sie ihren Arm abtastet, bemerkt sie den Dolch, lässt sich aber nichts anmerken und zeigt keinerlei Regung, daß ihr irgend etwas Ungewöhnliches aufgefallen wäre. Selbst Sorras, deren Instinkte sehr scharf sind, bemerkt nichts. Irulan wurde diese besondere Fähigkeit von Kindesbeinen an antrainiert, allerdings in einem Umfeld, welches alles andere als wünschenswert ist, jedenfalls für eine Halbelfe. Doch dieses außergewöhnliche Talent ist nicht das einzige, was diese junge Frau zu etwas Besonderem macht und ihr letztendlich den Weg in die Garde der Elfenbotschaft von Nefra geebnet hat.
Als Irulan die Durchsuchung beendet hat, blickt sie zu Finarin, sieht ihn aber nicht direkt und schüttelt lächelnd den Kopf. Das ist das Signal für den Hauptmann der elfischen Garde. Mit einer kurzen Handbewegung gibt er den beiden anderen Wächtern ein Zeichen, die Sorras blitzschnell an den Handgelenken packen noch bevor sie auch nur zu einer Bewegung fähig ist. Im selben Moment tauchen aus dem Schatten einer Treppe zwei weitere Hochelfenwächter auf, die Bögen schussbereit gespannt in den Händen, genau auf Sorras zielend.
Finarin blickt Irulan an.]
Wo?
[Irulan deutet auf den Ärmelaufschlag. Finarin geht zu Sorras, schlägt den Ärmel zurück und holt den Dolch heraus. Mit kaltem Blick sieht er sie an.]
Gemäß dem elfischen Recht, welches auf dem Boden, auf dem Ihr euch befindet, Gültigkeit hat, stelle ich Euch unter Arrest. Ihr werdet verdächtigt, einen Anschlag auf die Botschafterin und den Botschafter von Kaefondera geplant zu haben.
[Finarin steckt den Dolch in seinen Gürtel.]
Ihr sollt dennoch die Gelgenheit haben, mit Ihnen zu sprechen, da sie einige Fragen an Euch haben.
[Er wendet sich an die Wächter, die mittlerweile Sorras' Hände auf dem Rücken gefesselt haben und sie an den Oberarmen festhalten. Die Bogenschützen stehen hinter ihnen, haben ihre Bögen, die immer noch gespannt sind, aber mittlerweile gesenkt.]
Bringt sie bis zum Eingang des Speisesaals und wartet dort auf mich. Ich werde mit Irulan sofort nachkommen.
[Mit diesen Worten wendet er sich wieder der Halbelfe zu.]
Was hast du gesehen?
[Irulan blickt ihn an. Das Lächeln ist aus ihrem Gesicht verschwunden.]
Hass. Grenzenlosen, verzehrenden, fast schon unnatürlichen Hass. Ich muss sagen, ich bin beeindruckt, daß sie diese starken Gefühle so gut zu unterdrücken verstand. Sie muss, für einen Menschen, eine außergewöhnliche Willensstärke besitzen.
[Finarin nickt nachdenklich. Plötzlich spielt ein, bei Hochelfen sehr selten anzutreffendes, Lächeln um seine Lippen.]
Du hast heute wieder einmal gezeigt, wie wertvoll du für die Garde bist. Du weißt, dass ich mich damals gegen deine Aufnahme ausgesprochen habe. Es ist möglich, dass dieses Urteil unkorrekt war.
[Mit diesen Worten dreht er sich um und geht in Richtung des Speisesaals, in dem die Botschafter und ihre Gäste sich aufhalten. Irulan folgt ihm mit leicht geröteten Wangen und vor Stolz leuchtenden Augen. Auch sie kann sich ein leichtes Lächeln nicht verkneifen.]




<*Sorras>
unregistriert

...   Erstellt am 03.07.2006 - 22:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Für einen Moment hofft Sorras, dass die junge Halbelfe den Dolch übersehen hat, da diese bei der Durchsuchung keinerlei Regung zeigte. Doch als sie den kräftigen Griff der Wachen spürt, weiss sie, dass sie verloren hat. Keinerlei Widerstand leistend lässt sie geschehen, was der Wachen Pflicht ist. In ihren Augen, die mittlerweile Eisblau sind, ist keinerlei Gefühl zu sehen, kalt und undurchdringlich scheinen sie fast von innen heraus zu leuchten. Als Sorras von den Wachen Richtung Speisesaal geführt wird, atmet sie vollkommen ruhig und wirkt seltsam gefasst.




<Wächter>
unregistriert

...   Erstellt am 30.07.2006 - 22:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Botschafter, Botschafterin, der Verdacht Eures... Gastes hat sich leider bestätigt. Die Waldläuferin hat versucht einen Dolch in die Botschaft zu schmuggeln. Wir haben ihn bei einer genaueren Durchsuchung entdeckt, nachdem sie alle offensichtlichen Waffen abgelegt und die Botschaft bereits betreten hatte.
Wenn Ihr es wünscht, könnt Ihr sie nun befragen. Um die Eure und die Sicherheit Eurer Gäste zu gewährleisten wurde die Waldläuferin gefesselt.
Desweiteren... ...Kann ich Euch kurz unter sechs Augen sprechen...

Ich habe die Waldläuferin von Irulan durchsuchen lassen. Ihr wisst vielleicht um ihre besondere Gabe. Sie hat hinter das geblickt, was uns ihr Gesicht vorzugaukeln versuchte und sah einen tiefen, sie nannte es einen fast unnatürlichen Hass. Mir schien, Ihr solltet dies wissen, bevor Ihr die Waldläuferin befragt. Zur Sicherheit werden zwei weitere Wachen, sowie Irulan und ich mit im Raum bleiben, wenn Euch das Recht ist.

Dies sind die Botschafter von Kaefondera, mit denen zu sprechen euer Wunsch war. Durch euer Verhalten habt ihr euren Anspruch auf einen freundlicheren Empfang verwirkt. Dennoch sollt ihr Gelegenheit haben, eure Beweggründe zu erklären. Ich rate euch, auf alle Fragen, die euch gestellt werden wahrheitsgemäß zu antworten. Durch den Versuch einer Täuschung werdet ihr eure Situation nicht verbessern.




More : [1] [2] [3] [4] [5]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
E ancora: due volte Cristian Borromeo 3 spirito_santo
Reise nach HH Uchser 13 uchser
Reise nach Nitrom Animalmasti 3 animal_crossing_rollenspiel
Reise nach Jerusalem sandy 1 purpelbutterfly
Reise nach Winniza Michael 2 ukraine
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank