ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

ross 
Inspektor
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.07.2009
Beiträge: 2099
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.03.2012 - 14:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Für alle, die von Herbert Reinecker aus gutem Grund nicht genug kriegen können, gibts seit einiger Zeit die "Krimi-Straßenfeger-Trilogie 1967-1969" aus seiner Feder auf DVD. Produziert von Helmut Ringelmann, unter Regie von Wolfgang Becker werden die jeweils dreiteiligen Krimis "Der Tod läuft hinterher", "Babeck" und "11 Uhr 20" zum besten gegeben.

Alle drei Krimis sind exzellent und sehr spannend, mit unzähligen renommierten Darstellern und dürfen aus meiner Sicht in keinem gut sortierten Privat-Krimi-Archiv fehlen.





Signatur
"Ironisch bin ich selber" (Derrick zu Berger in "Tod des Trompeters")

OberinspektorDerrick 
Inspektor
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.03.2016
Beiträge: 521
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.07.2017 - 02:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Habe mir die gerade zugelegt respektive zum Geburtstag schenken lassen. Die ersten beiden Teile von DER TOD LÄUFT HINTERHER sind schon mal sehr ansprechend.





Signatur
"Harry, der Pfarrer, der Pfarrer hat einen beneidenswerten Beruf."

OberinspektorDerrick 
Inspektor
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.03.2016
Beiträge: 521
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.07.2017 - 14:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


DER TOD LÄUFT HINTERHER war ganz gut. 2 Dinge sind mir aufgefallen:
1. Hat Reinhard Glemnitz im KOMMISSAR Toupet getragen? Hier hat er nämlich deutlich weniger Haare.
2, Erich Ferstl hat hier schon mal eine Frühversion von RAINBOW eingebaut.





Signatur
"Harry, der Pfarrer, der Pfarrer hat einen beneidenswerten Beruf."

ross 
Inspektor
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.07.2009
Beiträge: 2099
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.07.2017 - 17:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


OberinspektorDerrick schrieb

    1. Hat Reinhard Glemnitz im KOMMISSAR Toupet getragen? Hier hat er nämlich deutlich weniger Haare.


Natürlich ist "Robert Heines" Toupetträger, das ist aber weithin bekannt.

Glemnitz spielte, vor dem "Kommissar", in den 60ern in zahlreichen Produktionen mit, beispielsweise auch in der Ringelmann-Serie "Das Kriminalmuseum", wo er, neben dem unsichtbaren Dauereinsatz als Sprecher aus dem Off auch einige visuelle Rollen hatte. Da trug er die Haare auch schon ziemlich "offen".





Signatur
"Ironisch bin ich selber" (Derrick zu Berger in "Tod des Trompeters")

OberinspektorDerrick 
Inspektor
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.03.2016
Beiträge: 521
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.07.2017 - 19:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ross schrieb

    Natürlich ist "Robert Heines" Toupetträger, das ist aber weithin bekannt.

    Glemnitz spielte, vor dem "Kommissar", in den 60ern in zahlreichen Produktionen mit, beispielsweise auch in der Ringelmann-Serie "Das Kriminalmuseum", wo er, neben dem unsichtbaren Dauereinsatz als Sprecher aus dem Off auch einige visuelle Rollen hatte. Da trug er die Haare auch schon ziemlich "offen".


Aha. Danke. Dann hatte Ringelmann wohl eine Abneigung gegen Kriminalbeamten mit Glatze. Habe mir jetzt die 3 Dreiteiler gegönnt. Erstens: Man sollte das Ganze nicht an drei aufeinanderfolgenden Abend reinziehen, da setzt dann jeweils im letzten Teil und vor allem am letzten Abend eine gewisse Ermüdung beim Betrachter ein. Während DER TOD LÄUFT HINTERHER und BABECK doch nach sehr ähnlicher Dramaturgie ablaufen, kommt 11 UHR 20 doch etwas anders daher, was auch an den für die damalige Zeit sehr exotischen Schauplätzen Türkei und Tunesien liegen mag, sowie, dass dieser Film in Farbe gedreht wurde und generell eher an einen Kinofilm erinnert, auch was den Aufwand betrifft. Abgesehen davon würde wohl heute kein deutsches Filmteam eine Drehgenehmigung in der Türkei mehr bekommen würde, wo ja die Türkei doch etwas als Entwicklungsland rüber kommt. Sollte Herr Erdogan diesen Film anschauen, könnte er sehr schnell Blutdruck bekommen, und der deutsche Botschafter in Ankara würde umgehend einbestellt werden.
Was auffällt, ist, dass Reinecker weitestgehend auf die moralischen Erörterungen verzichtet, ganz kann er es nicht lassen, aber es kommt nicht so bedeutungsschwanger daher wie später beim KOMMISSAR und DERRICK. Lustig auch, dass man hier fast alle Ringelmann-Schauspieler der damaligen Zeit zu sehen bekommt. Zwei seiner Themen sind hier im Ansatz bereits erkennbar: Kriminelle Studenten (Thomas Astans Mammud in DER TOD LÄUFT HINTERHER) und junge naive Mädchen, die böse unter die Räder kommen (die 4 jungen Damen ebenfalls in DER TOD LÄUFT HINTERHER). Die ganzen Plot-Twists, und die Frage, wer denn nun der Mörder und Oberschurke ist, wird dann doch etwas überstrapaziert, ist schließendlich aber in allen 3 Teilen nicht die so große Überraschung. Ein bisschen mehr Tempo im 3.Akt/Teil hätte allen drei Filmen gut getan. Aber es sind alles in allem doch spannende und unterhaltsame Krimis.
Und was auffällt: Heutzutage würde die Dramaturgie der Filme überhaupt nicht mehr funktionieren. Und auch wenn Becker das Ganze grundsolide inszeniert, hätte man sich hier vielleicht Alfred Vohrer als Regisseur gewünscht, der hätte dem Ganzen noch etwas mehr Zug und Tempo gegeben hätte. Aber zu der damaligen Zeit war der ja noch als Kino-Regisseur voll ausgelastet.





Signatur
"Harry, der Pfarrer, der Pfarrer hat einen beneidenswerten Beruf."

OberinspektorDerrick 
Inspektor
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.03.2016
Beiträge: 521
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.07.2017 - 17:04Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Und etwas, was mich gestört hat: Ich habe vor Ur-Zeiten mal im ZDF-Spätprogramm den 3. Teil von BABECK gesehen. Und ich glaube, da gab es wie bei DER TOD LÄUFT HINTERHER beim zweiten und dritten Teil eine Zusammenfassung, hier gesprochen von Reinhard Glemnitz. Aber die fehlt auf der DVD-Kollektion, ebenso wie bei 11 UHR 20. Das finde ich schade, denn diese Zusammenfassungen der bisherigen Teile gehören meines Erachtens zu den Filmen dazu. Ist zwar nur eine Kleinigkeit, aber trotzdem störend.





Signatur
"Harry, der Pfarrer, der Pfarrer hat einen beneidenswerten Beruf."

OberinspektorDerrick 
Inspektor
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.03.2016
Beiträge: 521
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.07.2017 - 15:04Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Gibt es vielleicht User, die hier auch Kritiken zu den drei Straßenfeger-Dreiteilern posten wollen? Bin bei allen Filmen noch dabei, meine Gedanken zu sammeln, bevor ich sie zwar nicht spreche aber schreibe.





Signatur
"Harry, der Pfarrer, der Pfarrer hat einen beneidenswerten Beruf."


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Das Geheimnis von Herbert Reinecker Widanje 6 squire1971
Reinecker-Portrait Bubach 5 squire1971
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank