ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

McWoll 



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 3
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.10.2008 - 19:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo zusammen,
wir haben ein Einfamilienhaus mit einem zentral liegenden Flur in jeder Etage (2).
In der Etage 1 steht ein Kaminofen im Flur, der die Etage locker heizt.

Meine Idee war, das Rauchohr durch die Etagendecke (innen) zu verlegen und in Etage 2
dann in 1,80 Meter Höhe in den Kamin. Damit sollte die Abgasenergie in Etage 2 noch mit
genutzt werden.

Kann man dies technisch umsetzen ? Sicherheitsvorschriften ?
Was würde so etwas wohl mit entsprechendem Zubehör kosten ?

Mit freundlichem Gruß,
McWoll





Signatur
Mit freundlichem Gruß,
Markus

DerOfenbauer ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 05.03.2005
Beiträge: 286
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.10.2008 - 20:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo McWoll,

laut Feuerungsverordnung ist es nicht gestattet Rauchrohre durch Wände oder Decken zu führen.

Das Problem ist doch einfach das im ersten Stock keiner genau weiß ob der Ofen jetzt an ist oder nicht und wenn dann einer gedankenlos an das Rohr fasst hat er bei Abgastemperaturen von bis zu 300°C ein echtes Problem. Gleichzeitig müßte auch die Decke im Bereich des Durchbruchs gedämmt werden, da diese aus statischen Gründen auf nicht mehr als 85°C aufgeheizt werden darf.

Ich würde anraten diese Überlegung zu verwerfen, aber vielleicht erteilt Ihr zuständiger Bezirksschornsteinfegermeister ja eine Ausnahmegenehmigung (die Wahrscheinlichkeit halte ich allerdings für extrem gering).

Gruß

Der Ofenbauer





Signatur
Was kann schöner sein,
als im Feuerschein
mit der Liebe eins zu sein.

In Extremo

McWoll 



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 3
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.10.2008 - 07:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


DerOfenbauer schrieb

    laut Feuerungsverordnung ist es nicht gestattet Rauchrohre durch Wände oder Decken zu führen.

    Das Problem ist doch einfach das im ersten Stock keiner genau weiß ob der Ofen jetzt an ist oder nicht und wenn dann einer gedankenlos an das Rohr fasst hat er bei Abgastemperaturen von bis zu 300°C ein echtes Problem.


Absatz 1 ist mir bekannt - Aber gibt es keine Feuersperre ? Das im Bereich der Durchführung eine Feuerfeste isolierung eingebracht werden muß, wäre kein Problem. Das Rohr Luftdicht zu installieren wäre auch kein Problem.

Absatz 2: IN der 2 Etage würde ich eine Art Verkleidung/Rohre/Geländer um das Rauchrohr bauen. Also ist auch keine verbrennungsgefahr vorhanden.

Bei einer sauberen Installation sollte so etwas doch realiesierbar sein.

Wie sieht es mit der Tatsache aus, das ich erst im 2 Stock in den Kamin gehe aber der Ofen im ersten steht - bezogen auf dem "Zug/Funktion des Kamin" ?

[Dieser Beitrag wurde am 30.10.2008 - 07:03 von McWoll aktualisiert]





Signatur
Mit freundlichem Gruß,
Markus

DerOfenbauer ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 05.03.2005
Beiträge: 286
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.11.2008 - 14:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo McWoll,

wenn oberhalb des Anschlusses noch genug Schornstein vorhanden ist, besteht rein Abzugtechnisch kein Problem.

Rein rechtlich geht es einfach um Brandschutz, so sind geschossübergreifende Rauchgasleitung nach der ersten Decke in F90-Bauweise zu erstellen (also muß die Ummantelung 90 Minuten ein Übergreifen eines Brandherdes verhindern. Gesalten Sie Ihr Rauchrohr im 1. Stock entsprechend gibt es keine Wärme mehr ab.

Ich kann noch einmal nur dazu raten Ihren für Sie zuständigen Bezirksschornsteinfeger zu kontaktieren, da dieser ansonsten im schlimmsten Fall Ihren Ofen stilllegt.

Gruß

Der Ofenbauer





Signatur
Was kann schöner sein,
als im Feuerschein
mit der Liebe eins zu sein.

In Extremo

McWoll 



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 3
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.11.2008 - 11:34Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Rauchrohr F90 Bauweise ??? Ein entsprechend dickes Rohr hält die 90 Minuten nicht aus ???

Sollte man ein ummanteltes Rohr nutzen müssen ist meine Idee hinfällig wie beschrieben





Signatur
Mit freundlichem Gruß,
Markus


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Rauchrohr - Höhe & Form 1 der_ofenbauer
Problem Durchmesser Kaminofen--->Rauchrohr 1 der_ofenbauer
Spartherm Passo Scheibe wird schwarz + Rußbildung an der Decke 1 der_ofenbauer
Problem - Abstand Rauchrohr zu brennbaren Teilen 2 der_ofenbauer
Neuer Kamin verursacht gelbe vefärbung über luftgitter bis zu decke 1 der_ofenbauer
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Abbelkombott1000 (40)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
holzofenrohr | rauchrohr f90 | rauchrohr innen | feuersperre ofen | kaminofen rohr innen | kaminofen rohrverlegung | ofenrohr rohrverlegung | innenliegendes rauchrohr
blank