ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

nnagual ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 17.05.2006
Beiträge: 260
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.07.2011 - 11:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


nomadatlan schrieb



    But one “Holy Grail” of Egyptology has always evaded detection: the labyrinth.
    The labyrinth was said to be more impressive than any of these other monuments, and it is alas a fact that the labyrinth is now totally destroyed – or still hidden by the desert’s sands, waiting to be discovered. Erich von Däniken believes that the labyrinth is “waiting for a modern-day Heinrich Schliemann.” The question is therefore whether the Holy Grail of Egyptology will ever be attained, or is forever lost..............




Der Gral war ein Krater. In den die Sakralopfer geworfen wurden dh in den das Blut der Sakralopfer aufgefangen wurde.



Der heilige Bezirk Ägypten, die Wiege Isis_Ra_Els, Gizehs war das Stargate zu den Siriusgöttern. das Gizehplateau wurde im Alten Reich als "pr-wsir-nb-rstaw" bezeichnet, "das Haus des Osiris, dem Lord von Rosetau", der Tunnel der Unterwelt. Das Gesicht des Sphinx Abu Hol, Vater aller Schrecken, war ursprünglich mit feuerrotglänzendem Lack überzogen, Kinnbart, auf der Stirn eine Uräusschlange aus Metall, über einen Eingang in das Bauwerk konnten Priester vom Kopf der Statue zum Volk sprechen. Jes 78,43 «als er seine Zeichen tat in Ägypten und seine Wunder im Gebiet Zoans: 78,44 Er verwandelte ihre Ströme in Blut und ihre Bäche, so daß sie nicht mehr trinken konnten. .. »

Nach einem Währungszyklus färbte sich der Nil rot. 5m unterhalb der Spinxpranken befindet sich eine mit rotem Marmor verkleidete Kammer, von dieser führt ein Schacht zu der in grün getauchten Kammer des Osiris 40m unterhalb der Sphinx, 18,46*5,43*15,87m, im westlichen Abschnitt befindet sich über der Decke ein 3*6m umfassendes Bogenfeld, gestützt von 5 protodorischen Säulen, skulpiert mit 6 Djedpfeilern, in der Mitte ein aus dem Stein gearbeiteter Rundbogen, der eine Fibionaccisequenzierung beschreibt, ein Granitsarkophag umgeben von 4 Säulen, von dem vermutlich Herodot in den Historien berichtet.

Die Schächte des Labyrinths konnten mE so geschaltet werden, dass die Seele der Sakralopfer einen definierten "Luftschacht" in Projektion auf zB das Siriussternbild nehmen musste, um sich mit der Gottheit zu vereinen, sie dieser solcherart in umgekehrt proportionaler Erhöhung zur totalen Gottesanbetung der totalen Erniedrigung im Opferungsvorgang zu immer noch grösserer Machtvollendung zu verhelfen.


Die Osiriskammer war bis 2001 mit kristallklarem Wasser geflutet. Es besteht eine weitere Verbindung von der Roten Kammer über einen ebenfalls mit rotem Marmor verkleideten Schachtgang zum Nil. Ein Y-förmiger Tunnelweg verbindet die Osiriskammer mit den beiden grossen Pyramiden. Es besteht eine Verbindung mit einem senkrecht 29m in die Tiefe reichenden Osirisschacht in der Mitte zwschen Sphinx und Chefrenpyramide, der 3 Ebenen mit weiteren Gängen und Kammern, einem ganzen Labyrinth unterhalb des Gizehfelsplateaus, verbindet.

[Dieser Beitrag wurde am 09.07.2011 - 11:40 von nnagual aktualisiert]




nomadatlan ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.08.2005
Beiträge: 5431
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.07.2011 - 14:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Der heilige "Gral" der Ägyptologie ist hier im übertragenen Sinn gebraucht.
Gral-Krater ist auch eine Obstschale .. auch die Schüssel in der das tägliche (Bettel-)Opfer gesammelt wurde ..
gemeint war :
Die suchen das Thoth-Labyrinth immernoch
Ich weiß wos ist, habs hier wo "bildhaft" versteckt -
(findeste, logo) allesLogo
- und hab keinerlei Lust, daß "die" und Zahi-Hawass als deren Handlanger malwieder was ausgeraubt-leeres "life" "ent-"&VERdecken, was auf die original-Adligen und die atlantisch-europäische Herkunft der Ägypterkultur hindeutet bzw diese beweist einfach verleugnen+unterschlagen.

Osiris-Grab, Labyrinth unter Gizeh, Gänge in+unter der Sphinx und Verbindungen vom Nil in die Pyramiden sind je was anderes ...
Funktion :
* Alt-Pharaonen = Europäer , wurde erst verleugnet+abgestritten obwohl offensichtlich, dann wurden gentechnische Untersuchungen mit allen Tricks zu verhindern versucht, dann kams eben doch raus ... NWO-Politisch unerwünscht.
* Gänge in+unter der Sphinx ... wurden erst verleugnet+abgestritten obwohl offensichtlich tlw bekannt, dann wurden Untersuchungen mit allen Tricks zu verhindern versucht, dann kamens eben doch raus ... und wurden publikumswirksam kleingeredet, leer, nix los.
* Osiris-Grab (+(Opfer-)Schacht) ... wurde erst verleugnet+abgestritten obwohl sagenhaft bekannt (Herodot), dann wurden Nachforschungen mit allen Tricks zu verhindern versucht, dann kams eben doch raus ... und wurde danach von Hawass publikumswirksam bereits leergeplündert "life" "entdeckt".
* Gantenbrink-Schächte ...........
* Labyrinth unter Gizeh .........
DArauf bezog sich der
- und SOwas soll mitm Thoth-Labyrinth NICHT passieren !!

Sirius ~ Himmel
Kalenderstern, fürs Volk personifiziert-vergöttlicht, Ziel der Seele, Heimatort des verstorbenen Pharaos .....
siehe Gantenbrink-Schacht z.B.
Hundsstern, - und Bringer der Nilflut = des Lebens.

-----------------------------------

Zusammengeklaute eklige Judenmärchen sind wieder was ganz anderes,
alles vor Esra ist zusammengeklaut von anderen besseren Völkern, Mosesmärchen stammt aus Mesopotamien, in Ägypten gabs keine Juden.
Hyksos =KEINE Juden
JÜTEN, Dänen, Edomiter(=Friesen), Sarden, samt (Küsten-)Albanern ...=Seevölker..1.200v.Chr... ebensowenig,
Karrenvölker, blonde Libyer, Hatti+Hethiter .. sowieso nicht,
Galather ..(=Kelten)...
GOTEN / Gutäer ........
alles bloß geklaut
Se wärens gern gewesen - deshalb nichtbloß die Märchen, sondern auch die Namen .... Herkunft ... alles geklaut+verwurstet.
Auch Echnatons später tlw geflüchtete Anhängerschaft =KEINE "Juden" ..

Jehud=KriegsteufelsSekte, stabilisiert+zusammengeschreibselt erst von+unter Esra ~5.Jh.v.Chr. in Jerusalem.
"Königreich Juda" ? Vielleicht ist auch das bloß geklaut.

Salomon, David ..(so sie existiert haben).. jedenfalls keine Juden und keine Semiten, sondern broncezeitliche europide (urkeltische) Besiedelung Palästinas.
PLST, Pelasger (Seevölker) -> Philister,Phönizier anfangs unvermischt KEINE Semiten, auch wenns gerne behauptet wird.

Hebräer sind verwandt mit den Kurden
Abraham = Abu-Ram -> Brahma ... wohnte (als Bild,Sage,..) nach der Flucht ausm Schwarzmeergebiet(Schwarzmeerflut) nicht in (Neu-)"Ur" in Mesopotamien, sondern in Urartu(=RRT) (Südrand von Anatolien), Hochland von Anatolien = "ARarat"(RRT), aber das waren damals für diese Leute bereits vielzuuulange zurückliegende Ereignisse = Mythen+Märchen.

-------------------------

http://aussenpolitikforum.net/forum/vie … f14910988c ?

vieles nicht ganz ok.
........
-------------------------

Der Sphinx :
Ursprünglich ein markanter Felsen, mindestens zur Zeit der Rinderhalbnomaden evtl früher, Treffpunkt, starker Ort,
später modelliert (nochvielspäter ergänzt) als LÖWE /Löwenkopf
(Bayernlöwe - wie Mykene, oder auf Ceylon), Herrschaft ....
hamse auch hier auch gerne gemacht, auch nochfrüher schon ....
DANN
hat n Altägypterpharao sichselber vergöttert (Trick : den Löwenkopf ummodelliert zum Kopf seines Vaters)
Echnaton Ich_n_Aton Eure_Sonne=Gott-kaiser ..
-->später wieder viel"Götter"-Priesterquatsch+Priesterherrschaft

Ja, alles nicht so einfach





Signatur
Wir weisen Sie ausdrücklich auf das virtuelle Hausrecht hin! In Ausübung dieses Rechtes wird hiermit allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen und in dieser Weise beliehenen Personen sowie Anstalten des öffentlichen Rechts jeglicher Zutritt zu unseren Netzseiten verboten.

nnagual ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 17.05.2006
Beiträge: 260
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.07.2011 - 13:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich will mal mein Verständnis zum Besten geben, beim Begriff Juden ist zu unterscheiden zwischen dem "Volk der Juden" resp den Völkern der Juden in Isaakfunktion, deren Lebensberechtigung von totaler Hörigkeit abhängt, und der jeweiligen Priester- und Oberschicht, Abraham. Völker der Juden waren nicht nur die antiken semitischen Hebräer, sondern auch die arischen Wickinger, die keltischen Tuatha de Danann usw. Das Jütland der Wickinger verhält sich zum restlichen Skandinavien wie Juda/Yehud zu Israel. Die jüdische Oberschicht wird von dem Autor des Videos Die Pharaonen Show (5 von 9) nicht zuunrecht als Pharaonen bezeichnet, sie begründen ihre Legitimation über eine rassereine männliche Genealogie bis zu Noah, .. Adam, den Göttern von Eden. Wanen und Asen, die Wanen sind nur Tiere, die ursprünglichen germanischen Jäger und Sammler, die Asen die überlegenen Götter, die diese kontrollierten, überall dasselbe Bild, die afrikanischen Bantu tradieren aus 70000 Jahre zurückliegender mythologischer Zeit 2 Menschenrassen und dass sie von den überlegenen Göttern, beherrscht wurden.
Die adamitische Linie ist die jüdische Genealogie, Präadamiten sind Tiere und zählen nicht richtig.
Jüdische = adamitische Linie und daraus abgeleitete Stämme lt 1.Chron 1,1f: «Adam, Set, Enosch, Kenan, Mahalalel, Jered, Henoch [Trismegistos], Metuschelach, Lamech, Noah, Sem, Ham und Japhet. Die Söhne Japhets: Gomer und Magog und Madai und Jawan und Tubal und Meschech und Tiras. Und die Söhne Gomers: Aschkenas und Riphath und Togarma. Und die Söhne Jawans waren Elischa und Tarschisch,....»

Adam benannte alle Tiere, was als genetische Vermischung gedeutet werden kann, das nimmt auf das sog Nephilimprojekt Gottes zur Kontrolle der Menschheit Bezug. Das Menschheitsprojekt Gottes/der Götter besteht darin, ihnen das göttliche Paradigma aufs Auge zu drücken, das Funktionieren der menschlichen Gesellschaften nach dem Bilde/Paradigma Gottes und dh im Kern der Währungszykel-Passion.
Metaphorische Aussaat, Wachstum, Ernte ist wie
7 fette Jahre, 7 magere Jahre, Kaputierung, ist wie
Brahma Vishnu, Shiva im kosmischen Tanz als Nataraya Shiva, ist wie
Baldur, Wotan, Loki,
Beginn eines Währungszyklus, Konjunkturphase, Währungscrash und Endkaputierung des währungssystemisch nicht länger zu rechtfertigenden Personals/der Bevölkerungen. Mittels inszenierten Kriegen, Reihenschutzimpfungen, Hunger- und sonstigen Katastrophen.




« Du bist mir ein Hammer, eine Kriegswaffe,
und mit dir zerhämmere ich die Nationen, ..
und mit dir zerhämmere ich Mann und Frau,
und mit dir zerhämmere ich Greis und Knaben,
und mit dir zerhämmere ich Jüngling und die Jungfrau,
.. 51,24 Und ich will Babel und allen Bewohnern Chaldäas all ihr Böses, das sie an Zion verübt haben,
vor euren Augen vergelten, spricht der HERR....
Trümmerstätte..
..Richtet das Feldzeichen im Land auf,
stoßt ins Horn unter den Nationen!
Im heiligen Krieg gegen die Nationen,
ruft die alliierten Königreiche Ararat, Minni und Aschkenas herbei!
Bestellt Kriegsoberste, laßt Pferde heraufziehen wie furchtbare Heuschrecken! ..

Denn die Pläne des HERRN erfüllen sich gegen Babel, um das Land Babel zu einer Wüste zu machen,
ohne Bewohner.»

Jeremia 51,20f




Germanen/Skythen wurden hinzugezogen, mitzuhelfen, am Ende des Währungszyklus, Babylon im Heiligen Krieg zu kaputieren = zu heiligen, mit der Bedeutung, das Leben der währungssystemtechnisch fehlinkarnierten Bevölkerung dem Lebengeber Jahwe zurückzuübereignen. Nicht zu leistender Tribut = das mit Blut zu vergeltende Böse, das sie an Zion verübt haben. Im übrigen war der Kaputierer Jerusalems Nebukadnezar ebenfalls skythischer/slavischer Abstammung, wie sein Name belegt.
Nun sind Aschkenazim bzw Skythen/Germanen/Slaven keine Araber/Semiten, sondern Arier. Juden sind also Arier. Und Juden sind Semiten. Adam hat sich mit allen Tieren der Erde dh mit allen Ethnien genetisch vermischt, und ist gleichzeitig wie Eisen von Ton getrennt geblieben. Diese Völker wurden wie die Wickinger in Jütland oder Waräger, Kelten, Spartaner, Römer, Ägypter, Akkadier, Chaldäer, und ua die Hebräer/Habiru/Apiru/Ibri, gleicher Wortstamm wie Araber, Maya, Inka, Azteken, zu Völkern der Juden. Zu von einer jüdischen Ober- und Priesterschicht geleiteten Völkern. Völker der Juden gab es schon Jahrtausende vor MosesEchnatons Deportationsprojekt der Hebräer aus dem Lande Zoan/Zion = Gizeh Richtung Levante, eine herausragende Rolle spielten die Kelten, die als klassisches ausgesuchtes Zerhämmerungskaputierungsvolk der Juden um den gesamten Erdball gescheucht wurden, und auch schon postdiluvial in deren satanic service in SüdMesoamerika rumgekommen sein dürften, im Angriff das feuerrote Haar mit Kalk wie ein FlammenShin-Zeichen, gen Himmel gefestigt.



Jetzt findet wieder in Bohemian Grove, Sonoma, Ca., das jährliche weltgrößte Schwulentreffen dieser illuminierten Crème de la Crème statt , die ihre Abstammung über die europäischen Merowinger der Goten/Joten/Judenführungsschicht, die römischen Cäsaren,
die Sephardim-Spartanerelite, den Juden Griechenlands, die ägyptischen Pharaonen, die babylonische Machtelite bis auf die sumerischen Götter von Eden zurückführt, zu einem Summercamp, zu dem Spitzen aus Politik, Wirtschaft und Finanz eingeladen werden, Nixon zeigte sich über die vielen Schwuchteln leicht indigniert, Höhepunkt die Cremation of Care Ceremony, in der im Rahmen einer Bühnenshow, «midsummer sets us free», zu Violinenspiel ein rituelles Ganzbrandopfer aufgeführt wird.

kein Grund für einen intoleranten Eindruck, der Kritikpunkt ist, dass die hochkarätigstschwule Weltelite, Babylon, mittels ihrer ehrenwerten obskuranten Gesellschaften, der biblischmythologischen Hure Babylons, sicherstellt, dass auch nur Aschelons an die Macht kommen resp sich sämtliche solcherart in direkter Befehlskette aufgereihten Politschlampen willfährig verhalten und verzögerungsfrei undemokratisch alles durchwinken, was von oben angewiesen wird.




nomadatlan ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.08.2005
Beiträge: 5431
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.07.2011 - 08:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nochmal :
Es gab keine Exilierung aus Ägypten (Mosesmärchen stammt aus Mesopotamien), sondern eine Art Flucht der "1-Sonnengott-Anhängerschaft", keine Hebräer + keine "Juden".
Aber es gab diesen Trick der Juden ab Esra, SICH SELBER als Nachkommenschaft der "Götter" + deren Völkerschaften/Stämme darzustellen (indem die alten Märchen passend+zweckdienlich neuzusammengeschreibselt wurden). Esra in Jerusalem - nachm Rauswurf der Raubnomaden-Kriegsteufels-Sekte aus dem "Babylon" der Parther(=Perser, denen gehörte damals Mesopotamien, nochfrüher gehörte auch Ägypten dazu unter den Hyksos).
Der Trick also "WIR sind diese guten.. starken.. göttlichen.. weißen.. ..", "UNS gehören eigentlich diese uralten Höhenheiligtümer=Ausgucke/Zollstellen=Herrschaft über die Handelswege", und "Steuern zahlen sollt Ihr dem Stamm von Aron = den Leviten ..., sagte Gott der Herr dem Moses - damals...".
-
Als Götter angesehen wurden die antik-dahergesegelten Weißen aus Hyperborea-Europa
- in Sumer, Ägypten, Indien, Mittelamerika ... als Kulturbringer .. als hochverehrte Ahnen der sumerischen Adligen, der Könige von Aser-Assur, der Pharaonen ...
(Nephilim-Märchen)..........Vermischung mit den Schwarzhaarigen ...
Und DIESE (Kupfersteinzeit-Frühbronce-)Herkunftsgschichtles wurden eben geklaut - in der Früheisenzeit.
DESwegen sind alle GUTEN Stämme ... "Juden"
Alle Asen-Vorkelten-.. AltpharaonenUNDHyksos-etcpp samt "Arier"-etc, Jüten, Dänen(Dan), Goten+Gutäer, samt eigentlich auch Chaldäer(=Kelten), samt ...wasweißich.. alles "Juden"
Samt der Erfindung "Gottes", Salomo+David und aller sonstigen guten Leut ..
+wers nicht glauben mag : Ist n abtrünniger Jud - oder ein auszurottender Amalek, oder feindlicher PLST oder "Chaldäer".
--
Der Übertritt des (arischen) Khasarenvolkes, später "Aschkenasim" genannt ~800n.Chr. ist nochmaln ganz anderes machtpolitisches Gschichtle (besser Welteroberer als Christl-/Musel-Sklave sein) - heute wohl gut 80% der "Juden".
Früher Streitaxtleute,Skythen, heute wohnt dort Turkvolk.



+nochmal : "Juden" = gute Deutsche.
Heutige Musel-Palästinenser = die eigentlichen Hebräer-Juden (arabisiert+zwangskonvertiert).
+ http://zmag.de/artikel/eine-erfindung-d … e-volk201c
Eigentlich gab es auch keine Vertreibung durch die Römer .....
- allerdings gabs vorher eine Judaisierung der Eingeborenen .. Wie es im Buch Esther z.B. heißt: „Und viele Leute im Land wurden Juden; aus Angst die Juden könnten über sie herfallen."
+später abtrünnige Musels, die zu "Juden" wurden (Berber..).
Auch abtrünnige Juden, die (emigrierten, +)zu Christen wurden.


Erwähnungen in Ägypten :
~1700-1532 v.Chr.: die Hyksos http://de.wikipedia.org/wiki/Hyksos restrukturierten Pleite-Ägypten, danach wurdense wieder heimgeschickt von Kamose,Thetmose+Amose
Nö, keine Juden, aber die haben olle Märchen verwurstet
...
14-12.Jh.v.Chr.: Habiru oder Hibri = heißt einfach "Fremde/Andere", eingewanderte/eingesickerte Schafnomaden, manche übersetzen einfach+cool mit "Hebräer".
1220 v.Chr.: Siegesstele Merenpthas beschreibt "Sieg über die Israeliten" - und zwar in Kanaan/Palästina, damals tlw Ägyptisch besetzt
Kein Exodus, keine Einwanderung/"Landnahme", nix (Archäologie), Kanaan aber längst kultiviert + europäisch besiedelt.
"Israeliten" also gute Deutsche im Gegensatz zu den HBR = Arab-Raubnomaden "?"
~1200 v.Chr.: Seevölkersturm auf Ägypten, Haunebu(=Hafenbuam/Seeleut), Dan, alle PLST=Pelasger, Sarden, blonde Libyer und Karrenvölker greifen Ägypten an (gleichzeitig Dorierinvasion --> Griechenland), Plato-Atlantis ..., Ägypten kann sich knappst behaupten und tritt diesen Völkern Palästina zur Ansiedlung ab.
Unabhängig/gleichzeitig, ~1250-1000 v.Chr.: einsickern von arabischen Schafnomaden auch in Kanaan/Palästina
+DA wards eng ...
........
-als Sekte faßbar erst nach Rauswurf aus Parthien --> Palästina, ~Esra.



[Dieser Beitrag wurde am 11.07.2011 - 09:53 von nomadatlan aktualisiert]





Signatur
Wir weisen Sie ausdrücklich auf das virtuelle Hausrecht hin! In Ausübung dieses Rechtes wird hiermit allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen und in dieser Weise beliehenen Personen sowie Anstalten des öffentlichen Rechts jeglicher Zutritt zu unseren Netzseiten verboten.

nnagual ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 17.05.2006
Beiträge: 260
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.07.2011 - 20:10Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


schön, wesentlichem stimme ich zu, allerdings sind mit "Amalek" alle die bezeichnet, die die Politik Yisraels kritisch betrachten oder einen nichtrassistischen statt reinjudischen Staat besser fänden, der Begriff ist mit biblischmythologischer Begründung der Ausrottung der Feinde Israels konnotiert und in erster Linie gegen die Palästinenser gerichtet, in zweiter Linie gegen Christen und Moslems.

evtl diskutiere ich mal den hebräischen resp babylonischen Konnex in einem anderen Thread, soviel erstmal, wie oben erwähnt, wurde das Gizehplateau im Alten Reich als "pr-wsir-nb-rstaw" bezeichnet, "das Haus des Osiris, dem Lord von Rosetau", hebr tau steht für Zeichen, das Zeichen schlechthin: das Kreuz. Rose von hebr rosh, Haupt, Schädel und gekreuzte Langknochen, dem Obergott in der Höhe serviert enthalten Gehirn- und Mark-Wackelpuddinggötterspeise. Bei Religion geht es dummerweise stets um Opfer der Menschen oder von Menschen an die Götter, statt umgedreht.


Thoth, Hermes Trismegistus ist mit Henoch ident, die Henochapokalypse ist als die Urbibel zu betrachten.



Der Pharao ordnet die Sakralopfer an, er allein kontrolliert sie,
Der Pharao verspeißt Menschen, verfüttert sie an die Götter,
sie werden ihm auf dem Altar präsentiert,
er hat Agenten, die seinem Willen entsprechen, Er befiehlt!
...
Der Pharao isst ihre Magie, er schluckt ihre Seelen,
Die Erwachsenen verfrühstückt er,
kleine Kinder zu Mittag,
Säuglinge zum Abendbrot,
die Alten sind zu zäh, sie verbrennt er schlicht als Ganzbrandopfer für sich.

Pyramid Texts Utterances 273-274: "The Cannibal Hymn", nach Jacob Rabinowitz


das thoth-labyrinth hier http://www.razyboard.com/system/morethr … 6-150.html versteckt?







weitere subterrestrische Tunnel-Labyrinthe:
http://www.darkstar1.co.uk/DARKSTAR/GREGJE-6.HTM
http://www.darkstar1.co.uk/DARKSTAR/GREGJE-7.HTM





Fuente Magna - Rosetta Stone of the Americas mit sumeroaccadischer Keilschrift

1. We are dealing with an object which was made in keeping with Mesopotamian tradition.

2. It contains two texts, one in cuneiform and another Semitic language of possible Sinaitic extraction cuneiform influences.

3. According to the symbols used one would be before an object that evidently shows itself to be from the transitional period between ideographical writing and cuneiform.

4. Chronologically, this leads us to the 3500/3000 B.C., the Sumerian/Akkadian period.



The Ptah Alien );

[Dieser Beitrag wurde am 11.07.2011 - 20:24 von nnagual aktualisiert]




nomadatlan ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.08.2005
Beiträge: 5431
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.07.2011 - 08:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Amalek
geht nochn bißchen anders :
Palästina von -ich sag mal so- besiedelt von den "guten Deutschen", Deus-Länder (Zeus-Teut-Teo-..) also vom echten Gottesvolk. Prä-Keltische Volksstämme aus Europa, eingewandert mehrfach, auch nach den broncezeitlichen Katastrophen. "Riesen in Kanaan" = Cro-Magnon-prä-"Kelten", also ganz normale Europäer, rotblond.
Stamm "Amalek" (und wohl auch andere) hatten keinen Bock auf die Komancheros der Raubnomaden und das ganze dranhängende Gesindel, deren Mischvolk-etc ...
- sollen doch draußenbleiben+verrecken ..
+nu sind also alle Deutschen = auszurottende Amalek, und die wissens nichtmal, kennen auch keine Ursache davon.
Echtes und falsches Gottesvolk, deren Beziehung+Mischmasch ok ?


Judenmärchen-Namen gleichsetzen mit historischen Personen,Stämmen+Vorgängen ist immer problematisch :
Weil dann ALLE großen Persönlichkeiten und "gute Deutsche", gute Stämme - ausnahmslos ALLE+alles - ja sowieso "Juden" waren
Erfindung von "Gott"+Kultur+Schrift+Ackerbau++etc, zur Not wird eben abgelenkt auf Nibiru,Nephilim+Däniken-UFOs

Manche Professoren suchen+verteidigen mit Klauen+Zähnen heute noch verbissen die "Ur-Semiten", die "Erfindung von Ackerbau+Viehzucht"-->Neolithikum durch diese ..., lehnen vehement alles ab was dem widerspricht ...
egal

-

Kopfjäger waren früher alle ...
Kannibalen zu Zeiten der Pharaonen aber glaub im übertragenen Sinn und nicht mehr so real.
Allerdings insgeheim werden diese Rituale bis heute ausgeübt - und zwar sehr real - von einer ganz gewissen Art von "Elite".


"Wo issn der Sirius?" im Gizeh-Pyramidenrätsel hast ja gefunden .. auch im "Sinn-in-Bilder"-Thread, es wurde viel Aushub dort verteilt.
-> http://www.satellitediscoveries.com/dis … ins_2.html


Noch 2 Bilder+Links funktionieren leider nicht,
Dark-Star + Nibiru gibts nicht (bewußte Fehlübersetzung Sitchins - alles Ablenkungsmanöver),
der Ptah-Alien ist wohl tatsächlich irgendeine "Vase" ..

--


Sumpfaraber in Südamerika :
Ja,
paßt ganz gut .., paßt auch in den Beginn des Maya-Kalenders
Kann mich noch an Archäo-Diskussionsübungen im ollen Freenet erinnern gut 10 Jahre her, hab den "Experten"streit "Isolationismus contra Diffusionismus" um die Ansicht Hyperdiffusionismus ergänzt - Wasser nicht als Grenze sondern als Verbindung, Kulturen entstehen nicht etwa aus den doofen Seßhaften heraus sondern aus den "nicht-soo-Seßhaften", bereits Cro-Magnon kam übers Wasser, Einwanderung nach Amerika von allenmöglichen bloß nicht via Beringstraße, Beringstraßenmythos ist Quatsch, via Beringstraße gabs mal ne AUSwanderung->Sibirien, Neolithikum ab "Erfindung von Ackerbau+Viehzucht" ist Quatsch weil bereits Cro-Magnon usw.., ...Atlantis+Pelasger, fast alle Kulturen alles gute Deutsche..., Däniken-UFO-"Götter" waren Ur-Schwaben mitm Fellboot ->Sumer,Altägypten,Indien+China+Mittelamerika siehe DEREN Überlieferungen incl Felsbilder + Statuen, ........
Naja, bin natürlich Antisemit, böser Rassist, Archäonazi ..
Inzwischen ist vieles davon bewiesen, manches noch in der Diskussion, einiges sogar NOCH weitergehend eröffnet : Bereits Homo Erectus kam übers Wasser ... bereits frühere Australopithecinen wetzten+gingen aufrecht + machten einfache Steinwerkzeuge (+wasnoch?) ...
-
Sumpfaraber : Ursprünge aller Fluß-&Flußdeltakulturen (samt Ackerbauern + Rinderzüchter) abgesoffen im Schwarzmeer ~5.500 v.Chr. --> gigantische Fluchtbewegung (Europa,Indien,Mesopotamien,+++) ...
+von DAher kommen u.A. die Sumpfaraber(Schilfleute,Schilfbootebauer)..
+DIESE brachten IHR Schilf (+Schilfboote-etc) zum Titicacasee, nach Mexiko (+sogar auf die Osterinsel).
..Jahrtausende später..............
-
Schrift (die Idee von Schrift) ab Vinca/Donaukultur (Zinken/Urrunen - mit tiefgestaffelten mehreren Bedeutungsebenen) Glozel, Malta, Anfänge noch früher ("Rentierbuchhaltung" http://www.obib.de/Schriften/AlteSchrif … -Azil.html )..
DANACH erst wurden diese verkompliziert zwecks Buchhaltung+Besteuerung (massig viele Hieroglyphen=Einzelsymbole)
+Dann wieder zurückgeführt auf brauchbare Silben-/Lautschrift = Handelsschriften, Buchstaben (Biblos, Proto-Sinai, Punier-etc).
-
Sonderformen z.B. Chinesische Knotenschnüre-Geheimschrift Qui-Pu in Südamerika nach Verbot der dortigen Toca-Pu - Buchstabenschrift,
Inderschrift auf der Osterinsel - weiß der Geier wie die dort hinkam,
Ägypterexpedition in Australien, Mauretanierkönig+Anhang geflohen nach Amerika (Burrows-Cave), ..
-
Vieles ging verschütt, als ~2.300 v.Chr. ein Meteorit einschlug (Campo-del-Cielo,Argentinien) mit Tochterbröseln im Atlantik, in Jordanien+Irak - wahrscheinlich bis Indien+China grobe Auswirkungen.



[Dieser Beitrag wurde am 14.07.2011 - 08:51 von nomadatlan aktualisiert]





Signatur
Wir weisen Sie ausdrücklich auf das virtuelle Hausrecht hin! In Ausübung dieses Rechtes wird hiermit allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen und in dieser Weise beliehenen Personen sowie Anstalten des öffentlichen Rechts jeglicher Zutritt zu unseren Netzseiten verboten.

nomadatlan ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.08.2005
Beiträge: 5431
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.07.2011 - 09:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


+nocheiner, Thema "Judenbashing + geklaute Namen",
- nichtnur "die Guten, Goten, Jüten" usw, abseits von Kriegersekte und Raubnomaden und die halbweißen Mischlinge von+mit daher ......

irgendwo 80 Jahre nach den Hyksos , kurz vor irgendwelchen einsickernden Habiru-Fremden ...

The Djehuty Project
"Jehudi"
oller Hohepriester der Hatschepsut
http://luxortimesmagazine.blogspot.com/ … a-and.html
More than 80 Ushabtis figures of 15 cm dated at least 3000 years ago have accompanied Djehuty,the ancient Egyptian priest, on his trip to the afterlife............

so, nu aber .... genug mit Jehudimärchen + ...bashing

-------------------------------

Achso, Petroglyphen, Felsbilder in der Wüste, auch nochweiter südlich, auch sonstwo-etc, zeigen :
"DIE (Eroberer/Kulturbringer-o.Ä.) kamen mitm Boot"
Dynastie Null :
...on the west bank on the Nile north of Aswan at Nag El Hamdulab. The new study shows that the site dated back to dynasty Zero which is the same of tomb of Narmer (2960-2770 B.C).
The significance of this discovery is the uniqueness of the rock art of the pre-dynastic era represents a procession of boats superintended by the King who is accompanied by 2 standard bearers, one fan bearer and a dog.”...
http://luxortimesmagazine.blogspot.com/ … -king.html
The oldest depiction of an Egyptian King wearing the Upper Egyptian crown
.............
Naja -
- ich seh hier kein Hokuspokus-Relüjonsjehudel, sondern ganz pragmatisch die Expedition/Entdeckungsreise,..,Erkundung+Eroberung ......



[Dieser Beitrag wurde am 17.07.2011 - 09:42 von nomadatlan aktualisiert]





Signatur
Wir weisen Sie ausdrücklich auf das virtuelle Hausrecht hin! In Ausübung dieses Rechtes wird hiermit allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen und in dieser Weise beliehenen Personen sowie Anstalten des öffentlichen Rechts jeglicher Zutritt zu unseren Netzseiten verboten.

nnagual ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 17.05.2006
Beiträge: 260
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.07.2011 - 18:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


im Begriff Hyksos stecken mE die Habiru/Hebräer drin, er hatte die bezeichnende Bedeutung von Hirtenkönigen, erst ägyptisiert dann nochmal gräzisiert kam dieses merkwürdige Hyksos bei raus.



Das Thoth-Labyrinth soll angeblich auch auf dem Mars vorkommen.

[Dieser Beitrag wurde am 17.07.2011 - 18:48 von nnagual aktualisiert]




nomadatlan ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.08.2005
Beiträge: 5431
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.07.2011 - 23:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nö.

Habiru (Fremde) Eberer wurde schon als "Hebräer" gelesen, heißt aber einfach bloß "Fremde"(neg.konnotiert) - und die waren Schafnomaden.
Andere übersetzen einfach Hapiru = Räuber
... in ägyptischen Archiven heißen sie Nebarim oder eben Habiru und werden als Wüstenräuber im Raum des heutigen Jordanien beschrieben.
+schreiben "Scheißzigeuner"+Raubnomaden (was den ägyptischen Kontext wohl am besten treffen könnte) + verweisen auf Verwandtschaft Jiddisch mit den Jenischen-u.Ä.
Ursprünglich kommens wohl von Südarabien - Rauswurf der Raubnomaden bzw der landlosen Schafnomaden aus Asir/Jemen

Wahrscheinlich waren auch schon paar Habiru mit+bei den Hyksos dabei .., aber als Begriff/Name tauchen sie eben NACH diesen Ereignissen überhaupt erst auf.

Nach den Hyksos hatten die Pharaonen rote Haare - vorher war eher blond modern, davor rotblond ..


Hyksos hingegen : ganz anderes Wort,
+sind ganzganz andere Leut, "Herrscher der Fremdländer",
die Deutung "HirtenKönige" ist bewußt falsch,erstunken, ... Propaganda. (!)
Auch die Zuordnung-->Semiten ist ..scheißpropaganda.
Das waren im Prinzip 500-Jahre-dort-assimilierte Kurgans( http://de.wikipedia.org/wiki/Kurgankult … _in_Wellen ) + Europäerstämme aus Palästina, die Pferdezüchter/Reitervölker,"Skythen"art ... im Verein mit den PLST, Seehändler + den Kanaaniter-"Kelten"-Europäern.
Ägypten war pleite - wurde erobert (ohne viel Gegenwehr), restrukturiert+neuaufgebaut - und erwies sich als undankbar.
Nochmal : http://de.wikipedia.org/wiki/Hyksos
Nach Manfred Bietak, dem Leiter der Ausgrabung von Avaris, steigerten die Hyksos ihre Zahl und Macht über die Häfen von Ugarit in Syrien, Phönizien, Zypern und Kanaan.
- Ihre Hauptstadt war Avaris, auch Auaris genannt, eine Hafenstadt an einem Arm des Nils. Sie verehrten den syrisch/kanaanitischen Gott Baal-Zephon/Baal-Hadad, der dem ägyptischen Gott Seth angeglichen wurde. Im Zuge ihrer Herrschaft führten die Hyksos nicht nur die Streitwagen-Kampftechnik, das kanaanitische Sichelschwert und den Kompositbogen ein - sondern die Ägypter übernahmen ihre Terminologie rund um das Pferd, z. B. sesemet („Pferd“), und fügten dem ägyptischen Götterkreis unter anderem Reschef und Astarte hinzu – beide als Schutzgottheiten der Pferde.

Baal=Bel, Pferde ... Hafenstädte ...
+
Hykussos altägyptisch Heka-chaset, Heqa-chaset, Heka-chasut, Heqa-chasut) waren eine Gruppe von Einwanderern aus den Gebieten in und um Retjenu,.. http://de.wikipedia.org/wiki/Retjenu
=Palästina , "Herrscher der Fremdländer", ganz anderer Wortstamm, nix "HBR".
Der Begriff „Hirten-Könige“ ist in der altägyptischen Sprache unbekannt. Die griechische Bezeichnung „Hykussos/Hyksos“ leitet sich von der altägyptischen Betitelung „Herrscher der Fremdländer“ ab. Den Bezug zu „Hirten-Könige“ stellte Josephus her, um eine Völkerverwandtschaft zwischen den Israeliten und den „Hykussos/Hyksos“ herzustellen.
+
Hatti+Hethither
+
übrigens sind Alt-Akkader und die Kulturbringer der allerersten Dynastien(Narmer..) ebenfalls "Hyksos"-Art gewesen. Identisch !!
-3100 (Narmer), -2300 (Altakkader/Irak .. +Naramsin) und -1650 (Hyksos) ...
+ -1200 (Seevölker++etc)
+
suche Welle 4 http://de.wikipedia.org/wiki/Kurgankult … _in_Wellen und laß nochmal 500 Jahre vergehen.
vorher-dazwischen selbstverständlich jeweils ebenfalls .. besonders in Süddeutschland ..
Dolmen ... Cairns ... Kurgans ...
(die älteste Pyramide ist ein Dolmen im Kaukasus!) http://en.wikipedia.org/wiki/File:Dolme … canyon.jpg



+

Es gibt wohl keine Verbindung zwischen dem Aton(=Sonne)-Glauben und dem viel später erst entstehenden Kriegsteufel-JHVH-Monotheismus der Juden.
Außer in den Judenmärchen - immer "die Guten", Exodus der Aton-Priester-etc...+überall..
Raubnomaden eben, Namen+Kultur.., Bezüge ... alles geklaut

+

Ägypten war immerschon angewiesen auf Holz - und dafür aufn Libanon, PLST..Philister, Seehandel, in guten wie in schlechten Zeiten

+

*ächz - dann find ich noch n geklautes Bild (Labyrinthe) von mir, ausgerechnet hier http://www.j-area52.de.tl/Pyramiden,-Do … sprung.htm



------------------

Ein Labyrinth aufm Mars ? - tät mich interessieren ..





Signatur
Wir weisen Sie ausdrücklich auf das virtuelle Hausrecht hin! In Ausübung dieses Rechtes wird hiermit allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen und in dieser Weise beliehenen Personen sowie Anstalten des öffentlichen Rechts jeglicher Zutritt zu unseren Netzseiten verboten.

nomadatlan ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.08.2005
Beiträge: 5431
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.08.2011 - 00:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Gehört weder zu Neolithikum noch zu Broncezeit -
- oder doch ?
-- "Cro-Magnon-Neolithikum"
--- in Australien !!

Anfängts mit der Frage : "Homo-Erectus" in Australien ?!

Der australische "Mungo Man" jedoch deutet auf eine andere Entwicklung hin: "Weder sein Skelett noch seine DNS deuten darauf hin, dass er mit seinen afrikanischen Vorfahren verwandt ist", sagt ANU-Anthropologe Alan Thorne. "Offensichtlich gibt es in Australien moderne Menschen, deren Ursprünge nicht in Afrika liegen."
via Spiegel, 2001

Mungo-Man als archaischer Sapiens - danach kamen Primitivere
Eine Art ähnlich der Steinheimer - in Australien

(..ein 60000 Jahre altes Männerskelett, das am Lake Mungo im Südosten Australiens entdeckt wurde. Der Mungo-Mann aus der abgelegenen Weltregion "down under" wird damit zum ältesten Nachweis des Homo sapiens außerhalb von Afrika und Vorderasien...
.....Neudatierungen, nach denen Steinwerkzeuge, die auf der indonesischen Insel Flores gefunden wurden, rund 800 000 Jahre alt sind....)

Weitergehts mit Mahlsteinen dort -30ka (ja, damals waren die hiesigen der Cro-Magnons noch unbekannt bzw paßten ganz verflucht NICHT ins Weltbild)

Dann kommen die 2,5to-Wombats, die eben NICHT im Zuge der großen Brandrodungen mitm Wald und den anderen großen Viechern ausgestorben wurden, sondern noch 10-15ka MIT den Menschen lebten.
Herdenhaltung ?
Rhinozerosgroße Pflanzenfresser-Nage-Buddeltiere als Nutztiere ??

UND
Pflanzen(+Tiere??) von Madagaskar(+Affrikaaaa)
Asien wär ja ok, gibts natürlich außerdem - während Eiszeit waren die (See-)Wege nicht soo weit -
- aber Afrika direkt..... - schöön

Mungo Man is a huge spanner in the works for the Out-of-Africa theory because it can't explain how Mungo Man looked liked modern humans, yet was not related to any human that had left Africa in the last 200,000 years. A 'Multiple-Regions' theory is held up as the answer. If Out-of-Africa is a theory of war, then Multiple Regions is a theory of sex. The theory proposes that Homo erectus was not conquered. Rather, once Homo erectus left Africa 1.4 million years ago, it kept evolving on migration lines between Asia and Africa (and possibly Australia). Interbreeding among nomadic tribes kept most of the different groups on a relatively constant evolutionary track and ensured they remained the same species.
http://www.convictcreations.com/aborigi … istory.htm


Noch eine Sicht -
- die einer gewissen Sorte von Kreationisten :
http://www.harunyahya.de/dasendedesdarwinismus24.php
Der Homo Erectus, von Evolutionisten als "primitiver Mensch" präsentiert, ist nichts anderes als eine ausgestorbene Menschenrasse. Die Unterschiede zwischen dem Homo erectus und uns bestehen nur in rassischen Merkmalen.
Entsprechend dem phantasienreichen Schema der Evolutionisten gestaltete sich die interne Evolution der Homo-Spezien folgendermaßen: Zuerst kam der Homo erectus, dann der archaische Homo sapiens und der Neandertaler, später der Cro-Magnon Mensch und letztlich der neuzeitliche Mensch. Bei all diesen Klassifizierungen jedoch handelt es sich in Wirklichkeit lediglich um verschiedene, ursprüngliche Menschenrassen. Die Unterschiede zwischen ihnen sind nicht größer als zwischen einem Eskimo und einem Neger, oder einem Pygmäen und einem Europäer.......
........Das berühmteste afrikanische Homo erectus Fossil ist das "Narikotome Homo erectus" oder der "Turkana Junge", der nahe dem Turkanasee in Kenia gefunden wurde. Es ist sicher, dass es sich um das Fossil eines 12 Jahre alten Jungen handelt, der, wenn er erwachsen geworden wäre, eine Größe von 1,83 Meter erreicht hätte. Die aufgerichtete Skelettstruktur unterscheidet sich nicht vom modernen Menschen......
......Die Evolutionisten wollten nicht die Tatsache akzeptieren, dass Homo erectus, der für sie eine "primitive" Art war und angeblich 500000 Jahre vor dem modernen Menschen lebte, eine Menschenrasse war, die noch vor 10000 Jahren gelebt hat.....
..Alle Mitglieder der Gattung Homo, von vor 2 Millionen Jahren bis heute, waren nur eine einzige, sehr variantenreiche, weitverbreitete Spezies,...

-alles richtig - bis auf die letzte Schlußfolgerung (Allah setzte irgendwann plötzlich den Menschen in die Welt der Affen, oder so..)
--ich bin ja auch der Ansicht, daß H.Erectus heute noch rumläuft
---manche Spielarten/Rassen von H.Erectus entfernten sich so weit vom Rest, daß sie nichtmehr mischbar waren. Andere wurden immermalwieder neu aufgemischt ..

--------------------------------------------

Phönizier(Karthager?)+Ägypter in Australien gabs auch irgendwie -
- ähnlich Seezigeuner auf den Osterinseln vor den Moohri
- oder "Celtic-Style"-Weiße auf Neuseeland vor den Maori.
..

http://wiki.atlantisforschung.de/index. … edirect=no

http://www.treasureenterprises.com/Misc … tralia.htm
The following State by State list of unexplained mysteries previously recorded in Australia need answering. How did they get there? .... Perhaps, you may have an idea or an answer?
..

--

Nochwoanders :
40,000 years ago, the climate was colder, with parts of northern Germany, England and Ireland covered by one kilometre thick ice sheets! Cro-Magnon people adapted to become today's whites, as a pale skin better produced vitamin D from the weak sunlight. Their closest relatives today are the Indians.





Signatur
Wir weisen Sie ausdrücklich auf das virtuelle Hausrecht hin! In Ausübung dieses Rechtes wird hiermit allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen und in dieser Weise beliehenen Personen sowie Anstalten des öffentlichen Rechts jeglicher Zutritt zu unseren Netzseiten verboten.

More : [1] [2] [3] [4]

Neuer Thread ...



Hail Schwaben-landis, Nomadistan, Amazonien & Hyperboreas
- und aller anderen lieben Leuts Kultur - - - zur Homepage - - -


- - - und zu etwas beispielhafter Kultur & "Bild"-ung - - -

salomonischer Spruch - - :
Um nicht in Verlegenheit zu kommen, distanziere ich mich hiermit von all dem was ihr auf dieser Seite sehen oder lesen könnt.
... ist nach "deutscher Justiz" so erforderlich ... "es lebe JUSTITIA".
... ich distanziere mich natürlich auch von "ihr" und ihren vom Winde gebeutelten Waagschalen.
***ggg***





"Weiße Sonne, über der Welt Erde strahlend –
Du gibst des Tages Licht.

Schwarze Sonne im Inneren von uns leuchtend –
Du schenkst Kraft der Erkenntnis.

Besinnend des Reiches von Atland,
das hoch bei der Himmelssäule lag
ehe des Meeres Wut es verschlang.

Besinnend der klugen Riesen,
die jenseits von Thule kamen und lehrten."










gehaltsrechner





Landgeborne , Seegeborne , Luftgeborne





brbres lebe JUSTITIA

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
osiriskammer | baal
blank