Dies ist das alte Forum der

Ausbildungsgruppe für rituelle Magie und westliche Mysterien

Hier geht es zum neuen Forum und zu unserem kostenlosen einjährigen Online-Kurs in der grundlegenden Theorie und den Prinzipien der mystischen Qabbalah und der westlichen Mysterien

Hier gehts zur Qabbalah.de Website mit vielen Infos rund um Magie und Qabbalah

Bitte zuerst die REGELN und INFOS lesen !!!


Übersicht Suche registrieren Login Neues Forum Häufige Fragen Newsletter Onlinekurs (gratis) Ausbildung Fernkurs Gruppen (Übersichtskarte) Veranstaltungen Sitemap (Qabbalah.de)


More : [1] [2] [3] [4] [5]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenDiesen Beitrag freischalten Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

runael ...
Ritualmagie 2.Stufe
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.01.2007
Beiträge: 746
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.04.2010 - 14:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Nephilim!

Nephilim schrieb
    Was ich schon gelesen habe, manche haben Verständnis, dass die Qlophot was eigenes ist.


Ich würde es mal so ausdrücken:
Manche haben die irrige Auffassung das es so sein könnte.
Nichts ist weiter entfernt von der Wahrheit.

Nephilim schrieb
    Die "reguläre" Kabbala steht für die "vordere Seite" oder "Baum des Lebens". Sitra Kedusha. Qliphot repräsntierte die "hintere Seite" oder "Baum des Wissens" auch "Baum des Todes". Sitra Ahra.


Was du schreibst spielt z.T. auf Beschreibungen aus der Genesis an. Du stellst es hier aber nicht recht dar bzw. die nterpretation ist unsinnig.
Außerdem:
So etwas wie eine vordere oder hintere Seite gibt es beim Lebensbaum nicht (bei Bäumen in der Natur genaugenommen ja auch nicht )

Es geht hier auch nicht um ein Konzept des Bösen oder Negativen an sich sondern um die Erahrung des Lebens und des Sterbens, die notwendigerweise verbunden sind.

Nephilim schrieb
    Ganzes Unterschied besteht im Unterschied zwishen dem "Baum de Lebens" und dem "Baum des Wissens". Ersten besteht aus 10 und der zweite aus 11 Sephiren.


Eine Interpretation die auf Unkenntnis der wirklichen Prinzipien der Qabbalah beruhen mag. Auch dies ist so nicht richtig.

Wenn du die Genesis aufmerksam liest, wirst du es vielleicht selbst bemerken, dass die Beschreibungen dort andere Schlüsse nahelegen.

Wie Tazem schon schrieb, die Qlippot sind unausgeglichene Kräfte.

Schatten ist kein Gegenpol zum Licht sondern das Fehlen desselben!!


Wer ihnen einen Platz in seinem Leben einräumt handelt nicht im Einklang mit der Schöpfung und es kann aus diesen unbalancierten Kräften nichts gutes entstehen.

Mit Licht
Runael

[Dieser Beitrag wurde am 29.04.2010 - 15:20 von runael aktualisiert]





Signatur
Jehi Or

Noctis
unregistriert

...   Erstellt am 09.08.2010 - 23:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


@ Qliphoth ist was eigenständiges aber nicht bloß umgedrehtes. Ist mit dem Abyss verknüpft. Und gehört sehr wohl zum baum nur bewusst ausgeklammert wurden aus der Tradition. Ah und Dämonen gibts nicht nur als inner dämonen und Archetypen sondern richtige. Es wahr ein großes Kunststück das vollbracht wurde als man dem Mensch glauben machte es gibt sie nicht oder sie seien alle nur Archetypen oder innere^ Ist nur so das auch Menschen Vorstellungen haben deswegen gibts einen Amon z.b der durch Menschen erschaffen wurde , aber auch einen echten.

[Dieser Beitrag wurde am 11.08.2010 - 21:22 von Noctis aktualisiert]




Saphira 
Neuling


...

Status: Offline
Registriert seit: 27.12.2010
Beiträge: 9
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.01.2011 - 21:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hi,

ihr scheint euch alle recht gut mit diesem Thema auszukennen. Da unter diesen Dimensionen auch Nezach fällt, habe ich gelesen, hätte ich einmal eine Frage dazu, nämlich was Todesraben sind.
Wäre nett, wenn mir darüber jemand was sagen könnte.




Tazem ...
Ritualmagie 1.Stufe
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 02.01.2006
Beiträge: 3391
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.01.2011 - 11:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Saphira,

Du hast Diese Frage bereits hier gestellt:

Todesraben


Im Grunde sollten die Themen nicht vermischt werden.

Zur Korrektur: Netzach würde ich jetzt nicht als Qliphotisch einstufen.

Netzach ist eine Sefira mit Tugenden und Lastern wie jede andere Sefira auch.


Mit Licht,

Tazem





Signatur
"Always shoot for the moon; even if you fail, you'll be amongst the stars."

Danny 
Neuling


...

Status: Offline
Registriert seit: 10.02.2011
Beiträge: 4
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.04.2011 - 19:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo ihr Lieben,

da hier ja sehr heftig diskutiert worden ist, ob die Kellipoth existieren oder nicht und inwiefern sie etwas mit dem Magier zu tun haben, möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben.

Qliphoth sind die Schalen, die auch als "Exkremente" der Schöpfung bezeichnet werden. Es gibt von Gershom Scholem sehr gute Literatur, was die Entstehung der Kellipoth im Rahmen der Schöpfung angeht. Diese Theorien geben wiederum verschiedene Anhaltspunkte, um philosophisch abzuschätzen, was die Qliphoth sind und welche Stellung sie im Universum einnehmen.
Wenn man sie als "böse" bezeichnet, muss man wissen, was man als "Böse" definiert. Aus menschlichem Blickwinkel ist das Böse einfach eine Kraft zur falschen Zeit am falschen Ort, also unausgeglichen. Aber das hatten schon einige geschrieben. Die Kellipoth werden in der kabbalistischen Literatur (die anderen als Fortune) als primordiale, chaotische, die Schöpfung in Frage stellende Kräfte beschrieben. Sie versuchen die Evolution der Menschheit und des Kosmos zu verhindern. Dementsprechend hat der Kabbalist symbolische Bilder geschaffen, um diese Kräfte beschreiben zu können. Da haben wir die Raben der Zerstreuung, die der Taube als venusisches Symbol des Friedens und der Suche nach Einheit Netzachs entgegen gesetzt sind. Dies deutet schon an, dass es Anti-Kräfte sind. Was genau sie sind, kann man sicher nur durch Meditation und persönliche Erfahrung sagen. Ob man das tun sollte? Ich denke vor einer Adeptschaft schon mal gar nicht.

Fakt ist aber, dass man zum Beispiel im Orden des Golden Dawn sich sehr wohl mit den qliphotischen Mächten auseinandersetzt, um ihre Bedeutung im Laufe der Schöpfung zu verstehen. Für alle erfahrenen Ritualmagier dürfte das Gewölbe der Adepten ein Begriff sein. Man schaue sich dort bitte einmal den Boden des Gewölbes an, und beschäftige sich mit der Initiation zum Adeptus Minor des Hermetic Order of the Golden Dawn. Wenn man sich wirklich ernsthaft mit dem Thema im Rahmen westlicher Magie auseinandersetzen will, wird man dort fündig. Und noch ein schönes Zitat dazu: "Wer Ohren zu hören hat, der höre."

Der Orden ***(editiert von Runael im Sinne der Forumsregeln***) aus dem ich einige Mitglieder kenne, beschäftigt sich intensivst mit den Qliphoth. ***(editiert von Runael im Sinne der Forumsregeln) hat dazu innovative Literatur geschrieben. Jedoch interpretiert er Quellenmaterial für sein System auf ganz persönliche Weise. Dort ist eben dann vom linkshändigen Pfad der Qabalah die Rede, die er als Initiationsmodell verwendet. Ob man das gut oder schlecht findet, ist persönliche Sache. Jedoch kommt daher die neue "Qliphoth"-Mode und viel teilweise sehr, manchmal fehlerhaftes und vereinfachtes kabbalistisches Gedakengut.

Ich könnte hier unendlich weiter schreiben, aber ich warte erstmal auf ein feedback. Mal sehen ob das Thema noch jemanden interessiert.

Liebe Grüße und LVX

Danny

[Dieser Beitrag wurde am 18.04.2011 - 11:58 von runael aktualisiert]




runael ...
Ritualmagie 2.Stufe
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.01.2007
Beiträge: 746
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.04.2011 - 12:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Lieber Danny,

vielen Dank für Deine Gedanken zum Thema Qlippot. Prima, daß Du Dich kritisch äußerst.
Bisher gab es keine weiterführende Diskussion dazu, möglicherweise ändert sich dies aber noch.

Ich habe in Deinem Beitrag zwei Stellen editiert, da wir (siehe Regeln) keine existierenden okkulten Organisationen diskutieren (oder bewerben) wollen. Im Grunde gilt das auch für den GD, da Erörterungen über die Organisation oder möglicherweise auch Personen zu kritischen Äußerungen führen können und dies unangenehme Folgen hat. Da wir inhaltlich diskutieren wollen, bitte ich von der Besprechung einzelner Organisationen oder Personen abzusehen.

Wie an anderer Stelle des Threads schonmal erwähnt wurde, beschäftigen wir uns natürlich mit unausgeglichenen Kräften und machen sie uns bewusst dadurch, indem wir sie im Lebensbaum als die Laster einer Sefirah ansehen. Wir belegen sie nicht mit dämonischen Namen oder geben ihnen über Gebühr Raum, denn für uns bedeutet Entwicklung im Sinne der Evolution ja, daß man die unausgeglichen Energien in sich transformiert bzw. ausgleicht. Dies geschieht in gewissem Sinne dadurch, daß wir, die als Tugenden bezeichneten Prinzipien, in das Blickfeld unserer Handlungen und Betrachtungen rücken.

Liebe Grüße
Runael





Signatur
Jehi Or

Peter ...
Regelmäßiger Forumsteilnehmer
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.05.2008
Beiträge: 52
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.04.2011 - 10:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hm... nettes Rätsel habt Ihr hier manifestiert.

runael schrieb

    Bisher gab es keine weiterführende Diskussion dazu, möglicherweise ändert sich dies aber noch.


Tscho, man könnt zB fragen was man mit Lilith machen mag wenn man KEIN Goth ist...

...schnell wieder abtauch...

[Dieser Beitrag wurde am 19.04.2011 - 10:17 von Peter aktualisiert]




Danny 
Neuling


...

Status: Offline
Registriert seit: 10.02.2011
Beiträge: 4
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.04.2011 - 22:04Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Huhu runael,

oh das mit den Regeln habe ich vergessen, sorry.

Deinen Ausführungen kann ich nur zustimmen. Ist sicher eine völlig sichere und konstruktive Art und Weise, wie man an die Schattenseiten herantreten kann.

@Peter: Deine Frage/Aussage versteh ich nicht ganz. Könntest dus nochmal konkreter formulieren?

Liebe Grüße,

D.




runael ...
Ritualmagie 2.Stufe
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.01.2007
Beiträge: 746
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.04.2011 - 17:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Kein Problem, Danny.
Schönen Gruß
Runael





Signatur
Jehi Or

runael ...
Ritualmagie 2.Stufe
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.01.2007
Beiträge: 746
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.04.2011 - 09:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Mitlesende,

dieser Thread wird in diesem Forum geschlossen. Wenn Ihr Interesse habt, kann er auf unserer interaktiven Lernplattform im "Allgemeines deutsches Forum" weiter diskutiert und dazu geschrieben werden: siehe hier.

Herzliche Grüße
Runael





Signatur
Jehi Or

More : [1] [2] [3] [4] [5]




Hier gehts zur Ausbildungsgruppe für rituelle Magie und westliche Mysterien


Klicke hier für Infos über  Astrologie  Qabbalah  Magie  Rituale  Meditation  Forum  Veranstaltungen  Ritualgruppen (Logen und Coven)  Hexenkunst / Naturmagie (und Wicca)  Sitemap (Themenübersicht)  Englische Seite (English Page)  Englisches Forum  Magieausbildung (Alternativ-Link)  und vieles mehr...

Home (Startseite)




Unser offizielles Forum über Magie, Magieausbildung, Qabbalah (auch geschrieben als: Qabalah, Qabbala, Qabala, Kabbalah, Kabalah, Kabbala, Kabala, Cabbalah, Cabalah, Cabbala, Cabala, usw...), Tarot, Astrologie, Meditation, Rituale, Ritualmagie, Hexenkult bzw. Erdmagie oder Naturmagie (das ist nicht automatisch indentisch mit Wicca), Kräuterkunde, Kräutermagie, Schamanismus, Mystik, Hermetik, Alchemie, Rosenkreuzer und Rosenkreuzertum, Okkultismus, Numerologie, Naturreligion, Heidentum, Ägypten, Griechen, Kelten, Gral, Artus, Runen, Edelsteine, Engel, Feen, Weisheit, Spiritualität, Heilung, magische Ausbildung, und alle Bereiche der westlichen Mysterien.

Hier ist jeder will kommen der uns kennenlernen und über Magie, Qabbalah und die westlichen Mysterien mit uns diskutieren will. Hier findet man den Rat und Anleitung von erfahrenen Mitgliedern der Ausbildungsgruppe und Experten auf vielen Bereichen des Okkulten, sowie die Möglichkeit für Neulinge ihre Erfahrungen miteinander zu besprechen und Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Auch wer Kontakt zu einer praktischen arbeitenden Gruppe, Loge oder zu einem Coven sucht ist hier richtig.

Wir haben Mitglieder aus vielen Gegenden in Deutschland: Baden-Württemberg (Freiburg, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Mannheim, Pforzheim, Reutlingen, Stuttgart, Ulm), Berlin, Brandenburg (Potsdam), Bremen, Bayern (Augsburg, Erlangen, Fürth, Ingolstadt, München, Nürnberg, Regensburg, Würzburg), Hamburg, Hessen (Darmstadt, Frankfurt am Main, Hanau, Kassel, Marburg, Offenbach, Wiesbaden), Mecklenburg-Vorpommern (Rostock, Schwerin), Niedersachsen (Braunschweig, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Oldenburg, Osnabrück, Salzgitter, Wolfsburg) Nordrhein-Westfalen (Aachen, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Köln, Mönchengladbach, Münster, Wuppertal), Rheinland-Pfalz (Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen, Mainz), Saarland (Saarbrücken), Sachsen (Dresden, Leipzig), Sachsen-Anhalt(Halle, Magdeburg), Schleswig-Holstein, (Kiel, Lübeck), Thüringen (Erfurt), in Österreich: (Wien, Salzburg, Tirol, Kärnten) und in der Schweiz: (Basel, Zürich)























Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
jehi or
blank