Übersicht News Mitglieder registrieren Login




ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Rolf 



...

Status: Offline
Registriert seit: 17.09.2010
Beiträge: 70
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.11.2013 - 13:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Spielbericht des Pokalspiels zwischen der SG Harly & der SG Lucklum, Veltheim, Dettum, Volzum

vom 16.11.2013

Vorbericht: Vor Beginn muss ich mich entschuldigen, es fehlt noch der lezte Bericht vom 2.11.13 aus Steinlah, ich möchte auch nicht mehr darauf eingehen, denn das Spiel ging mit 4:0 an die Gastgeber. Jeder der da war, weiss warum wir dort untergegangen sind, Traurig aber wahr. Aber nun zum heutigen Spiel in Lengde. Axel hatte 14 Spieler zum Pokalviertelfinalspiel vor Ort, incl. einem Neuen. Rainer Klotzek spielt das erste Mal in diesem Jahr für die SG Harly. Unser heutiger Gegner, die SG Lucklum, Veltheim, Dettum, Volzum, ist uns völlig unbekannt. Zur Zeit belegen sie den fünften Platz in der 2. Staffel.



Aufstellung:
im Tor: Jonny

in der Abwehr: Patter, Hauke und Arnold

im Mittelfeld: Kuschi, Mark, Heppe, Mario und Sascha

im Angriff: Holz und Marcus


Ersatzspieler: Ivo, Arne und Rainer


Schiedsrichter: Stefan Peters aus Oker

1. Halbzeit Unsere Gäste spielten zu Beginn mit nur einer nominellen Spitze, die Patter sich zu gemühte zog. Die SG Harly übernahm sofort das Spielgeschehen und in der 4. Minute vergeigte Heppe schon die erste Chance nach einer Unsicherheit des Gästekeepers. Die SG Harly ist hoch überlegen und lässt unseren Gästen kaum einmal die Möglichkeit ihr Spiel aufzubauen. Es folgt Angriff auf Angriff, jedoch ohne zählbaren Erfolg. Entweder ist ein Bein vom Gegner, irgendwelche anderen Körperteile oder unser Unvermögen dazwischen. In der 23. Minute bekamen dann unsere Gäste einen Freistoß in Sechzehner Nähe zugesprochen, nach dem Schuss in die Mauer und einer daraus erfolgten Flanke unterschätzte Jonny wohl die Geschwindigkeit des Stürmers und es stand 0:1. Aus keiner Chance machten unsere Gäste die Führung. Dies verunsicherte unser Spiel noch mehr, denn auch die besten Chancen worden kläglich vergeben. Als kurze Zeit später der Schieri zur Pause pfiff, sah man unseren Spielern die Ratlosigkeit an.








2. Halbzeit Zu Beginn der zweiten Hälfte wechselte Axel gleich drei Neue ein, Arne für Mark, Ivo für Arnold und Rainer für Sascha. Wir machten da weiter wo wir aufgehört haben, mit Chancen vergebenen, Holz köpft freistehen den Ball in die Arme des Torwartes. Die Abspiele sind einfach nicht genau genug, um daraus etwas zu machen. In der 50. Minute wurde ein Foul in Fünfer an Markus nicht geahndet, dafür sprach Schieri Peters nur eine Minute später uns einen Handelfmeter zu. Holz trat an und vergab. Der viel zu lasche Schuss war kein Problem für den Gästekeeper. "Verdammt, es klappt aber auch nichts." In der 55. Minute nahm sich Jonny einen Aussetzen, er schoss einen Gegenspieler bei Versuch den Ball zu Hauke zu passen, so an, das dieser ins Tor rollte und somit die Führung der Gäste zum 0:2 ausbaute. Nun half nichts mehr, Axel löste den Libero auf uns spielte hinten Mann gegen Mann. Gleich im Anschluss vergab Mario eine Hundertprozentige. In der 60. Minute ertönte wieder der Pfiff des Schieri und er zeigte ein zweites Mal auf den Punkt. Es soll Handspiel vom Gegner gewesen sein, wir konnten die Situation nicht sehen, aber egal. Diesmal trat Markus an und versenkte den Ball sicher zum 1:2. Nun ging es um die Wurst, alles nach vorn und drauf. Die Zeit war nun um und Schieri Peters zeigte 4 Minuten Nachspielzeit an. Nach einer Flanke gelang Markus per Kopf der vielumjubelte Ausgleich. Der Gästekeeper war dabei Chancenlos. Dies geschah in der 73. Minute, weitere Angriffe folgte, doch dann pfiff der Schieri pünktlich ab und lud alle zum Elfmeterschießen ein. Für die SG Harly traten Mario, Heppe, Markus, Kuschi und Arne an. Unsere Gäste begannen. Um es vorweg zu nehmen, Jonny machte alles wieder gut, denn er hielt alle drei Elfmeter, die unsere Jung alle einsetzten. So hieß es am Schluss 5:2 nach Elfmeterschießen für die SG Harly.





Fazit: Donnerwetter, war das ein Nervenspiel. Glücklich, aber hoch verdient steht die SG Harly im Halbfinale der Kreispokals und muss im nächsten Jahr zur SG Steinlah/Haverlah reisen. Hier noch eine Vorankündigung, am 25. Januar nehmen wir wieder am Hallenturnier in Bockenem teil, Mitfahrer werden noch gesucht.





Signatur
Rolf


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Pokalviertelfinale SG Harly : SV Glückauf Gebhartshagen Rolf 0 wsv_wiedelah
Pokalviertelfinale gegen Upen2 markiss86 0 wsv_wiedelah
SG Harly : FC Othfresen Rolf 0 wsv_wiedelah
SG Oberharz : SG Harly Rolf 0 wsv_wiedelah
FC Othfresen : SG Harly Rolf 0 wsv_wiedelah

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank