Das LD-Forum für Liebhaber, Sammler und User der guten alten LaserDisc, auch als LaserVison oder Bildplatte bekannt. Viel Spaß beim Stöbern

Achtung!

Jeder User ist für den Inhalt seiner Beiträge selbst verantwortlich, dies gilt auch für Verlinkungen, die in den Beiträgen gesetzt werden!!!

eMail me: Dirk Klein
Kostenloses Forum von razyboard.com

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Vegas70 



...

Status: Offline
Registriert seit: 03.07.2017
Beiträge: 1
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.07.2017 - 16:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo,
ich möchte meinen Pioneer DVL 909 an einen aktuellen Denon AVR 4300 Receiver anschließen. Leider hat der AVR keine S-Video Buchse (eine Verbindung wäre aber über einen guten Konveter möglich).

Welche Verbindung hätte generell die beste Qualität (Bild und Ton)?

Anbei die Anschlußmöglichkeiten beider Geräte:

[img][/img][img][/img][img][/img]




lonsvex ...





Status: Offline
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 244
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.07.2017 - 00:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nimm einfach die Video Out Buchse -> an eine der Video In Buchsen am Denon. Idealerweise ein gut geschirmtes Video Kabel das nicht übermäßig lang ist. Wie Du an der Belegung der Scart Buchse sehen kannst liegt dort auch nur Video an (auf Pin 19) und da LaserDisc ohnehin ein Composite Format ist, stimmt das auch alles so. S-Video ist eine nette Spielerei, bringt aber eigentlich nichts in Sachen Bildqualität bei LD - zumal Du sicher in dem Denon und auch deinem Display eine menge Bildverbesserer hast.

Viel Erfolg!





Signatur
Pioneer HLD-X9 + Victor HV-MD2 MUSE Decoder + Pioneer LG-1 + Denon AVP-A1&POA T3/T10 + Millennium 2.4.6 dts Decoder + Crystalio II 3800 + Pioneer KRP-500A + Toshiba HD-XE1 + OPPO BDP-83

Daniel 



...

Status: Offline
Registriert seit: 01.06.2005
Beiträge: 78
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.01.2018 - 10:31Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Heut zu Tage nur noch per Composite / FBAS (Cinch gelb) anschließen. Als die Player noch bessere Kammfilter hatten als die Monitore / Beamer, machte es Sinn, den Player das Bildsignal "aufbereiten" zu lassen und unter Umgehung der "schlechten" Filter direkt per S-Video einzuspeisen. Nach den vielen Jahrzehnten mittlerweile ist das natürlich Blödsinn, da kann jeder budget LCD mehr.

Ich habe seit Jahren einen DVDO DUO, hier macht es keinen Unterscheid ob S-Video oder Composite, der zerlegt alles und macht das Beste draus





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Denon = Pioneer? sebobart 3 timebandit
Suche Pioneer Pioneer CLD-D925 Trip 1 timebandit
Denon AVR 1100RD Carsten 0 rr
Denon LA-2300 A und S-VHS Lechuk 1 timebandit
DENON LA-2300 zu verkaufen !!! evildevil 0 timebandit
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Hier sind noch einige Links, die bestimmt viele eurer Fragen beantworten:

LaserDisc Katalog von Jörg Schreiber

LaserDisc-page für Dummies Informative aktuelle Laserdisc Seite (deutsch)

LaserDisc UK Web Site Das zur Zeit größte LD Player Archiv (engl.)

laser-disc.de - Hightowers LaserDiscseiten

protected.de - Schutz für eure kostbaren Silberlinge

Zum ultimatven Heimkinomedium gehört auch die ultimative Fernbedienung - Dirk`s Pronto Forum

Zum LD Erwerb nach: eBAY

Zum LD Erwerb nach: Hood.de


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank