ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Johannes_Frenkel ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 19.10.2006
Beiträge: 286
Nachricht senden
...   Erstellt am 26.10.2006 - 16:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich gehe dabei nicht nach der "Fittigkeit", eine Krone des Lebens zu benennen, sondern nur nach der Faszination der Andersartigkeit der Organismen mit dem Ergebnis, unseren Planeten nicht nur rein optisch prägen zu können, sondern ihn auch zu verstehen und über das Phänomen "LEben" überhaupt reden zu können.

(Das war cool philosophisch he?)





Signatur
"Kerls, wollt ihr denn ewig leben?"

JackDaniel 
Top-Spammer
............



Status: Offline
Registriert seit: 29.10.2006
Beiträge: 257
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.11.2006 - 13:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wer weiß schon welches Systtem in 2 Jahren angewendet wird...

Der Prof hat doch selbst gesagt, dass vor 2 Jahren noch alles anders ausgesehen hat und Biologie ist nunmal eine Wissenschaft, die täglich neue Erkenntnisse und Möglichkeiten an Tageslicht bringt.

Das finde ich ja so aufregend daran... Morgen könnte das heute gelehrte schon wieder komplett anders aussehen...




JackDaniel 
Top-Spammer
............



Status: Offline
Registriert seit: 29.10.2006
Beiträge: 257
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.11.2006 - 13:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich finde es auch erstaunlich, wie sich unser Leben entwickelt hat und dass durch zufällige Prozesse sich Moleküle gebildet haben, die später festgesetzte Positionen und Aufgaben bis hin zur Bildung komplexer Gewebe und damit lebensfähigen Organismen.

Das erst autothrophe Bakterien den Sauerstoff erzeugten und damit eine wichtige Grundlage zu unserer Entstehung bildeten. Genau wie die Symbiose von Zelle und Mitochondrien, ohne die der nächsthöhere Srung auf der Evolutionsleiter kaum möglich gewesen wäre, jedoch aber die abhängigkeit vom Sauerstaff schaffte.

Da dies nur aus Zufällen heraus entstanden ist, warum sollte es dann auch auf anderen Planeten nicht so abgelaufen sein.

Ich jedenfalls bin davon überzeugt, dass es sicherlich noch auf anderen Planeten irgendeine Form von Leben gibt.




Johannes_Frenkel ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 19.10.2006
Beiträge: 286
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.11.2006 - 16:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich weiß nicht ob das jetzt hierhin gehört aber::

Johannes R. hatte im Tutorium nach Autapomorphien gefragt und deren UNterschied zu Apamorhien:

* Die Autapomorphie ist eine Apomorphie, die nur bei einer Art oder im Grundmuster eines terminalen Taxons vorkommt. Als Beispiel kann hier die Sprache des Menschen angeführt werden.

* Die Synapomorphie ist der gemeinsame Besitz einer Apomorphie auf der Ebene von Schwestertaxa, sie begründet also ein Schwestergruppenverhältnis. Aus den oben genannten Beispielen zählen die Milchdrüsen der Säugetiere oder die Barten der Bartenwale zu den Synapomorphien.





Signatur
"Kerls, wollt ihr denn ewig leben?"

More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Stammbaum Arnulf 6 derguido
Stammbaum Beauty 1 saphirleking
Stammbaum TheAnimal 4 fantasycorp
Stammbaum Ryuko 3 arianna
stammbaum!! nines 4 dena
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
stammbaum säugetiere | stammbaum der säugetiere | stammbaum beispiele | stammbaum design | stammbaum 3d | säugetiere stammbaum | 3d stammbaum | stammbaum des menschen
blank