Forum registrieren Login Razyboard


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

schleckerchen ...
Chef de Cuisine
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 15.01.2007
Beiträge: 2896
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.01.2010 - 16:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Pfannkuche oder Berliner

Zutaten:

Für den Hefeteig:
• 500 g Mehl
• 40 g Hefe
• 1/8 L Milch
• 100 g Zucker
• Salz
• 40 g Schweineschmalz (oder Butterschmalz)
• 1 Ei, davon etwas Eiweiß zurück behalten

Außerdem:

• Konfitüre zum Füllen ( Kirsch-, Erdbeer- Aprikosenkonfitüre, Pflaumenmus)
• Für den Spaßfaktor auch einige – wenn man möchte – mit Senf, Ketchup oder ähnlichen Köstlichkeiten befüllen
• Zucker zum Wenden
• Puderzucker, evtl. Zitronensaft ,für die Zuckerglasur


Zubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in der Mitte eine Mulde formen und die Hefe hineinbröseln. Hefe und Mehl unter Zugabe von lauwarmer Milch und etwas Zucker zu einem Teig verrühren. Diesen dann an einem warmen Ort zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen.

Den Teig dann mit Salz, dem restlichen Zucker, dem zerlassenen Fett, und dem Ei mischen und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Der Teig muss dann nochmals gehen, bis er etwa auf die doppelte Größe angewachsen ist.

Nun wird der Teig zu dicken Rollen geformt, von denen man ca. 50 g schwere Teilchen abtrennt, auf der Hand auseinanderzieht, mit einem TL befüllt und oben zusammendreht.


Man kann es aber auch so machen:

Der Hefeteig mit einem Nudelholz etwa fünf Millimeter dick ausgerollt. Nun werden mit Hilfe eines Glases oder einer anderen faustrunden Form auf der Hälfte des Teiges Plätzchen markiert- sie werden noch nicht ausgestochen!

Die Hälfte davon wird in der Mitte mit Konfitüre befüllt, die Ränder werden mit Eiweiß bestrichen. Die zweite, unmarkierte Teighälfte wird einfach “übergeklappt”.

Nun die Plätzchen mit dem Glas oder der Form so ausstechen, dass die Konfitüre immer in der Mitte des Plätzchens ist. Die Ränder gut festdrücken und die so entstandenen Pfannkuchen mit Mehl bestäuben. Alles ein weiteres Mal abdecken und eine Weile an einem warmen Ort gehen lassen.

Das Fett wird in einem Topf erhitzt. Die Pfannkuchen werden dann in das siedende Fett gegeben. Sobald sie sich bräunlich färben, die Temperatur herunter drehen!



Oder so:

Mann formt aus dem Teig Kugeln, lässt die normal ausbacken und befüllt die Pfannkuchen anschließend mit einer Tortenspritze.




schleki

[Dieser Beitrag wurde am 15.01.2010 - 16:04 von schleckerchen aktualisiert]





Signatur
Die Gesundheit ist wie das Salz: Man bemerkt nur, wenn es fehlt.


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
für Neumitglieder, oder solche die es werden wollen witzigfrau 0 rawsiebers
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute haben 2 User Geburtstag
Naschkatze (44), menschin (67)


  • Kanzlei des inhaltlich verantwortlichen Foren-Papas
  • blog des Foren-Papas
  • Owi-Spezialisten
  • Blog zu Verkehrsunfaellen
  • Unsere Presse
  • Linktausch.at


  • Impressum

    Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
    Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



    blank