www.peugeotforum.at
... die Plattform für die österreichische Peugeot-Community ...



ACHTUNG: Das Peugeotforum Österreich wird nur mehr als Archiv geführt - es werden keine Neuregistrierungen mehr freigeschalten und es ist kein Posten von Beiträgen mehr möglich!

Startseite Userliste Bildergalerie Passwort vergessen? Suche Anmelden >USER LOGIN<


More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

307Rcc 
Peugeotforum Urgestein
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.10.2005
Beiträge: 3742
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.06.2009 - 20:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


die bilder sind schon über ein jahr alt

wurde anlässich der British International Motor Show 2008 gebastelt ...

war aber nur optik, also kein fahrwerk und kein motortuning ( leider ) aber die rot weiss rote motorhaube passt ehher nach Östereich


Preis kann man sicher bei Irmscher erfahren

[Dieser Beitrag wurde am 21.06.2009 - 20:48 von 307Rcc aktualisiert]





Signatur
look @ WWW.RCC1.at


PM und Mails bitte nur mehr an RCC1 richten

RCC1 ...
Peugeotforum Urgestein
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 1264
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.01.2010 - 21:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


wollte es nur kurz bekanntgeben

die Saison 2010 der IRC beginnt bald
und Österreich ist Fahrermässig wieder dabei ( Franz Wittmann jun. ) und das beste er fährt einen 207 S2000 , man darf gespannt sein

so schaut er aus


[Dieser Beitrag wurde am 14.01.2010 - 09:18 von RCC1 aktualisiert]





Signatur
----------- lg R E I N A L D ---------

kiesi309 ...
Französisch-Liebhaber/-in
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 22.02.2006
Beiträge: 252
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.01.2010 - 22:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


jaaa daumen hoch, auf das hab ich gehofft nicht daß er doch noch auf einen fabia umsteigt denn den hat er ja im dez. noch getestet.

Ich denke daß er bei schwierigen bedienungen weit nach vorne kommen wird, wenn er wieder seinen vater als spion hat





Signatur
Fehlende Leistung wird durch den Wahnsinn des Fahrers ersetzt. Sprich sei früh am Gas aber spät auf der Bremse

Lionfreak ...
Administrator
....................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.12.2004
Beiträge: 2337
Nachricht senden
...   Erstellt am 31.03.2010 - 22:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Also jetzt gehts mit dem RCZ hier mal weiter!

Peugeot RCZ in der „Grünen Hölle“ - Premiere des Sport-Coupés beim 24h-Klassiker

Weltweit erster Motorsporteinsatz begleitet Markteinführung des RCZ

2.0 HDi FAP idealer Motor für das 24-Stunden-Rennen in der Eifel

Einsatz ist Teil der Feierlichkeiten zum 200. Geburtstag der Marke

Neben der Titelverteidigung bei den 24 Stunden von Le Mans mit dem Peugeot 908 HDi FAP nimmt die französische Marke anlässlich ihres 200. Geburtstages einen weiteren Eintages-Rennsportklassiker in Angriff: Der brandneue Peugeot RCZ wird beim 38. ADAC Zurich 24h-Rennen auf dem Nürburgring (13.-16. Mai) seinen weltweit ersten Motorsporteinsatz bestreiten – passend zum Jubiläum mit der Startnummer „200“. Mit diesem Härtetest auf der Nordschleife, der wohl anspruchsvollsten Rennstrecke überhaupt, sollen sowohl die Leistungsfähigkeit als auch die Zuverlässigkeit des Sport-Coupés demonstriert werden. Der Peugeot RCZ wird wenige Tage zuvor Ende April seine Markteinführung in Deutschland feiern.

Siegreiche HDi FAP-Technologie auch in der Eifel im Einsatz

Dynamisch, sparsam, zuverlässig und sauber – das sind die hervorstechenden Eigenschaften, die den Diesel-Sportwagen Peugeot 908 HDi FAP im Vorjahr zum Sieg bei den legendären 24 Stunden von Le Mans geführt haben. Und auch der Peugeot RCZ wird bei seinem Marathon-Einsatz in der „Grünen Hölle“ mit modernster Diesel-Technologie an Bord starten. Sein 2.0 Liter HDi-Triebwerk mit dem serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem FAP leistet im Rennwagen 147 kW (200 PS). Auch das übrige Fahrzeug bleibt für den Härtetest auf der 24,433 Kilometer langen Berg-und-Tal-Bahn weitgehend seriennah – auch dies ein Hinweis, was für ein hohes sportliches Potenzial der RCZ von Haus aus mitbringt.

Zwei Nationen, zwei Autos

Peugeot wird beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring mit zwei RCZ gegen die Konkurrenz in der Dieselklasse antreten. Ein Auto wird von einem französischen Team pilotiert, das andere Fahrzeug von einer deutschen Besatzung.

Das deutsche Team und die Rennversion des RCZ werden am 9. April im Rahmen einer Pressekonferenz (um 13:30 Uhr) auf dem Messestand von Peugeot (Halle 3; Stand C02) auf der AMI in Leipzig präsentiert





Qelle: Peugeot Presse DE

Lg Lionfreak





Signatur

RCC1 ...
Peugeotforum Urgestein
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 1264
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.04.2010 - 12:59Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Grünes Licht für Premiere des Erdgas-S2000 von Stohl

In letzter Sekunde erteilt die OSK die Genehmigung für den Einsatz des Erdgas betriebenen Peugeot S2000 von Stohl bei der Lavanttal-Rallye.

Der Auftakt in die heimische Rallye-Meisterschaft verspricht jede Menge Spannung. Der Wiener Manfred Stohl sorgt bei der BP Ultimate Rallye im Lavanttal (9./10. April) für eine Premiere. Der Gruppe-N-Weltmeister von 2000 wird erstmals einen Erdgas-S2000-Boliden an den Start bringen. Stohl zählt im Peugeot 207 beim Asphalt-Klassiker in Kärnten neben Serienmeister Raimund Baumschlager (Skoda Fabia S2000) und Vorjahressieger Andreas Waldherr (VW Polo S2000) zu den Favoriten auf den Sieg.





Signatur
----------- lg R E I N A L D ---------

RCC1 ...
Peugeotforum Urgestein
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 1264
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.05.2010 - 16:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Peugeot Motorsport Ergebnisse,Bilder,Daten

motorsport.peugeot.de

bzw.

www.peugeot-sport.com

[Dieser Beitrag wurde am 15.05.2010 - 16:02 von RCC1 aktualisiert]





Signatur
----------- lg R E I N A L D ---------

Lionfreak ...
Administrator
....................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.12.2004
Beiträge: 2337
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.05.2010 - 19:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Peugeot Sport-Coupé RCZ holt Klassensieg bei 2.0 Diesel

■In der Klasse „D1T“ belegt der Peugeot RCZ die Plätze eins und drei
■Sport-Coupé RCZ meistert zuverlässig die 24 Stunden Renndistanz
■Begeisterung bei den Fahrern und dem Team

Nach 24 Stunden auf der Nürburgring-Nordschleife haben beide Peugeot RCZ gemeinsam die Ziellinie überquert. Das Fahrzeug mit der Startnummer „201“, mit Jürgen Nett, Michael Bohrer, Henning Klipp und Joey Kelly am Steuer, kämpfte sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf den ersten Platz in der Klasse „D1T“ vor und verteidigte diesen souverän bis in das Ziel. Somit bewies der RCZ bereits knapp zwei Wochen nach der Markteinführung seine Zuverlässigkeit bei einem der anspruchsvollsten Langstreckenrennen der Welt. Außerdem war das seriennahe Sport-Coupé der vier deutschen Piloten auf Position 50 im Gesamtklassement nach 128 Runden das beste Dieselfahrzeug bei der 38. Auflage des 24h-Rennens auf dem Nürburgring.

Der Extremsportler Joey Kelly nahm nach einer vierjährigen Rennpause wieder an dem Langstreckenklassiker in der Eifel teil und freute sich über diese Gelegenheit: „Ich fühle mich geehrt, dass ich für Peugeot und in so einem professionellen Team an dem 24h-Rennen teilnehmen durfte. Es ist toll, dass es so super gelaufen ist.“ Die 200 PS starken Sport-Coupés, die anlässlich des 200. Geburtstages der Marke angetreten waren und die Markteinführung des RCZ begleiten, wurden am Nürburgring vom französischen Rennstall Graff Racing betreut.

Michael Bohrer, der bereits reichlich Erfahrung mit Peugeot in der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring gesammelt hat, sagte nach seinem ersten 24h-Rennen: „Das war ein tolles Erlebnis und vor allem ein super Endergebnis. Gestern hätte ich nicht im Traum an den Klassensieg gedacht.“ Sein Teamkollege Henning Klipp, Journalist aus Hamburg, ergänzte: „Unsere Kontinuität war das Geheimnis für den Erfolg. Wir sind sauber gefahren und hatten keine schwerwiegenden technischen Probleme oder Unfälle.“

Das zweite Auto des Teams Peugeot RCZ „200ans“ erreichte den dritten Platz in der Klasse „D1T“. Die Startnummer „200“ pilotierten

Jean-Philippe Peugeot, Stéphane Caillet, Cyrus Ayari und Olivier Perez, die in der Gesamtwertung nach 24 Stunden auf Platz 79 die schwarz-weiß karierte Flagge sahen. Die französische Besatzung zeigte sich nach dem Rennen hellauf begeistert. Jean-Philippe Peugeot: „Das ausgezeichnete Endergebnis ist ein schönes Geschenk an die gesamte Mannschaft und diejenigen, die an dem Projekt beteiligt waren. Für die Marke Peugeot ist es ein toller Erfolg bei diesem legendären Rennen. Ein großes Lob geht insbesondere an unsere sehr schnellen deutschen Teamkollegen.“

Jürgen Nett, der den Schlussturn mit der Startnummer „201“ fuhr, ergänzte: „Das Auto über die Ziellinie und zum Klassensieg zu fahren, war ein enorm emotionaler Moment für mich. Es ist unglaublich, was das Entwicklungsteam aus dem Peugeot-Erprobungszentrum in Belchamp in sechs Monaten auf die Räder gestellt hat. Der RCZ war absolut konkurrenzfähig und schnell. Er fuhr sich sicher und die Technik funktionierte einwandfrei.“

Begleitend zu der Markteinführung des RCZ hat das Sport-Coupé seine Rennpremiere auf dem Nürburgring erfolgreich absolviert. Jean-Philippe Grand, Teamchef des Einsatzteams Graff Racing, sagte: „Das war unser erstes 24h-Rennen auf dem Nürburgring und deswegen ist die Freude über den Klassensieg und die sehr gute Platzierung im Gesamtklassement groß.“

Grands Stellvertreter Ralf Ludwig erklärte abschließend: „Die Idee, den RCZ beim 24h-Rennen einzusetzen wurde in kürzester Zeit umgesetzt. Daher freue ich mich sehr, dass wir so erfolgreich abgeschnitten haben. Außerdem haben wir bewiesen, dass das Auto ausgereift und ausgesprochen zuverlässig ist.“

In den Rennversionen des 2+2 sitzigen Peugeot RCZ arbeitet ein 2.0 Liter HDi FAP-Motor. Von Segula Technologies stammen die notwendigen Servosysteme, Garrett hat einen verbesserten Turbolader und Brembo die Rennbremse zugeliefert. Delphi hat für das Dieselkraftwerk ein Multec Diesel Common Rail System mit druckausgeglichenem Magnetventil-Injektor entwickelt und lieferte darüber hinaus den Ladeluftkühler.





Signatur

RCC1 ...
Peugeotforum Urgestein
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 1264
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.05.2010 - 21:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 




Classement général (arrivée) :

1- n°25 BMW M3 GT2 (J. Müller / A. Farfus / U. Alzen / P. Lamy) 154 tours
2- n°43 Ferrari F430 GT (D. Farnbacher / A. Simonsen) +3:54.191
3- n°97 Audi R8 LMS (D. Rostek / L. Ludwig / M. Bronzel) +1t
4- n°76 BMW Z4 GT3 (M. Hartung / P. Soderlund / E. Sanström / M. Ohlin) +2t
5- n°102 Audi R8 LMS (C. Jöns / SP. Breslin / J. Stuck / K. Heyer) +2t
6- n°20 Porsche 997 GT3 Cup S (J. Alzen / D. Schwager / T. Jäger / S. Bert) +3t
7- n°26 BMW M3 GT2 (D. Werner / D. Müller / A. Priaulx / D. Adorf) +4t
8- n°18 Porsche 997 GT3 Cup S (M. Zehe / M. Schelp / A. Roloff) +4t
9- n°69 BMW Z4 GT3 (S. Aust / R. Adams / J. Übler) +5t
10- n°35 Porsche 997 GT3 Cup (Weiland / xxx) +6t
...
51- n°201 Peugeot RCZ HDi FAP (J. Nett / J. Kelly / M. Bohrer / H. Klipp) +26t (1er cat. D1T)
...
82- n°200 Peugeot RCZ HDi FAP (JP. Peugeot / S. Caillet / C. Ayari / O. Perez) +32t (3e cat. D1T)





Signatur
----------- lg R E I N A L D ---------

AustrianPatriot307 ...
Peugeot-Freak
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.07.2005
Beiträge: 114
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.05.2010 - 01:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Randinfos:
In dieser Klasse fuhren 11 Fahrzeuge, 5 davon erreichten das Ziel.




RCC1 ...
Peugeotforum Urgestein
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 1264
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.06.2010 - 09:31Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


24 Stunden von Le Mans 2010 - Audi-Sieg, Peugeot mit Pannenserie: Audi kann sich zum 9. Mal in seiner Geschichte mit einem Sieg beim 24 Stunden-Rennen von Le Mans brüsten. Dabei revanchierten sich die Ingolstädter mit einem Dreifacherfolg für die Niederlage im vergangenen Jahr gegen Peugeot. Auf dem 1.Platz landete das Team von Timo Bernhard, Mike Rockenfeller (Deutschland) und Romain Dumas (Frankreich). Rockenfeller ist mit 26 Jahren der jüngste Sieger in der Geschichte des Traditionsrennens. Nach 397 Runden oder 5410,73 Kilometer kam das Team von Marcel Fässler (Schweiz), Andre Lotterer (Deutschland) und Benoit Treluyer (Frankreich) auf Platz 2 in Ziel . Das gute Audi-Ergebnis komplettierten Rinaldo Capello (Italien), Allan McNish (Großbritannien) und Tom Kristensen (Dänemark) mit dem 3.Platz.

Für Peugeot endeten die 24 Stunden von Le Mans 2010 dagegen mit einem Debakel. Alle vier gestarteten Fahrzeuge der Franzosen schieden im Laufe des Rennens aus. Bei dreien war der Motor den Belastungen des Rennens nicht gewachsen. Ein weiterer Peugeot erlitt einen Schaden an der Vorderradaufhängung.

Trotz dem eher enttäuschenden französischen Abschneiden waren die 24 Stunden von Le Mans 2010 ein Erfolg für den Veranstalter. Laut offiziellen Angaben sollen bis zu 200.000 Menschen an der Strecke gewesen sein, als Audi seinen Dreifachsieg einfuhr. Audi liegt jetzt mit Ferrari in der ewigen Bestenliste der Fahrzeugbauer auf dem geteilten 2 Platz (je 9 Siege). Nur Porsche schnitt in der Geschichte des Rennens noch besser ab. Die Zuffenhausener konnten bereits 16 Mal in Le Mans siegen.





Signatur
----------- lg R E I N A L D ---------

More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Peugeot 307 Sport! Opium 4 peugeotboard
Sammelbestelllung bei Peugeot-Sport 307Rcc 6 peugeotboard
Angebote bei Peugeot Sport RCC1 4 peugeotboard
Peugeot Sport Bernd205 3 peugeotboard
Peugeot Sport RCC1 1 peugeotboard

Geburtstagsliste:
Heute haben 4 User Geburtstag
SnowLionRCZ (24), CI16 (40), orca78 (42), scherro (43)


Das Team vom Peugeotforum Österreich
Username/Profil Rang Aufgaben Bildergalerie E-Mail Kontakt
205GTidriver Senior Administrator Gründer und "stiller" Betreiber des Peugeotforum Österreich 205GTidriver Mail senden PM senden
Lionfreak Administrator Userverwaltung, Design, Forum-Konfiguration, Moderation
Lionfreak Mail senden PM senden
bunny206 Moderator Moderation, Unterstützung der Admins bunny206 Mail senden PM senden
gti205er Moderator Moderation folgt PM senden


www.Peugeot.at Startseite www.peugeot.com






Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank