Zauberspiegel Wissenschaft Ideenfabrik

++++++ Nochmal neues Forum +++++++Achtung ! ++++++ NEUES FORUM ++++++

Ab sofort neues Forum nutzbar: www.torkado.de/zauberspiegel
Bitte hier nichts mehr eintragen, eventuell eigene gute Texte von hier rüberschaffen.
--- Ab Oktober kann man hier nur noch lesen ---

Altes Archiv Mitglieder Registrieren Login


More : [1] [2] [3]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Markus ...
Admin


...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2007
Beiträge: 77
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.07.2009 - 12:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


=Masse * Lichtgeschwindigkeit²
Kommt dann die Energie vom Licht ?

[Dieser Beitrag wurde am 30.07.2009 - 12:49 von Markus aktualisiert]





Signatur
we have a problem for every solution

<OMG>
unregistriert

...   Erstellt am 31.07.2009 - 19:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


schrieb

    Okay. Verübergehend kann man das so machen. In einer Tafel Schokolade steckt nach E=m*c*c ´ne ganze Masse Energie. Ich sag´ immer "Mars macht mobil, bei Arbeit, Sport und Spiel"...

Steht hinten drauf, wieviel Energie da drin ist. Man siehts auch an meinem Ranzen.




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 02.08.2009 - 15:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Mein lieber Freund, ich kann dich nur warnen: nach der Freßwelle kommt die Sexwelle...




<Emil>
unregistriert

...   Erstellt am 09.08.2009 - 10:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Markus schrieb

    Perpetuum Mobiles sind in verschiedenen Arten
    aufgeteilt desswegen kann man nicht sagen das die unmöglich sind .
    Da man Energie nicht vernichten kann , aber umwandeln
    wäre es blöd vorhandene freie Energie (wie Sonnenlicht) nicht zu nutzen .
    Gravitation ist auch "Licht" .




Hi,

P M heißt ja nur, daß ein Objekt oder Subjekt sich
unaufhörlich bewegt;
lassen wir das Subjekt mal weg um die Sache etwas zu
vereinfachen(in der Physik gibt es keine Subjekte -
nicht einmal der Beobachter wird als Subjekt
verstanden(abgesehen von einigen Spezialitäten der
QM - aber lassen wir das mal weg um die Sache zu
vereinfachen);
im Rahmen der Physik(ich sage das, weil man ja auch
im "Rahmen der Magie" argumentieren könnte) ist
endlose Bewegung nur möglich, wenn keine Reibungs-
verluste vorhanden sind; für solche Effekte gibt es
auch Beispiele - Raucherrringe oder pyroklastische
Gasströmungen, die meilenweit bergauf rollen -
natürlich sind das Effekte, die auch irgendwann
verebben, aber verglichen mit dem Normalfall sind
sie schon extrem P M;
nach der W. M. Bauerschen Theorie gibt es im Äther
Wirbel, die praktisch ewig bestehen, weil die
Zähigkeit dort praktisch Null ist; Beispiele hierfür
wären die besonderen Eigenschaften von flüssigem Helium; das Elektron ist bei Bauer eine solche
Wirbelerscheinung; es werden auch immer wieder
Luftströmungen beobachtet, die quasi abrollen und
auf diese Weise - wie bei einem Kugellager - sehr
lang bestehen können; Beispiele hierfür sind große
von Verkehrsflugzeugen verursachte Walzen, die für
nachfolgende Kleinflugzeuge gefährliche werden
können;
also, um es kurz zu machen: weitgehende Aufhebung
von Reibungseffekten scheint mir eine Vorraussetzung
von P M zu sein.




<OMG>
unregistriert

...   Erstellt am 09.08.2009 - 18:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


schrieb

    Mein lieber Freund, ich kann dich nur warnen: nach der Freßwelle kommt die Sexwelle...

Meinste? Na das wär ja mal wieder was!
Hab schon Schwielen an der Hand.




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 10.08.2009 - 11:01Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


@OMX:

Ich glaube es wäre das Beste, wenn wir in Zukunft dieses schöne Forum von unseren niedrigen Instinkten verschonen würden...


@Emil:

Ich finde wir sollten uns die Hauptsätze der Thermodynamik in Erinnerung rufen:

1. Bei keinem physikalischen Vorgang kann Energie erzeugt oder vernichtet werden, sondern es wird immer nur eine Energieform in andere Energieformen umgewandelt. Ineinem abgeschlossenen System, in dem sich beliebige physikalische Vorgänge abspielen, kann die Gesamtenergie auf keine Weise verändert werden. Die Gesamtenergie des Weltalls ist konstant. Es ist unmöglich ein perpetuum mobile erster Art, d.h. eine Maschine, die dauernd Arbeit verrichtet, ohne daß ihr von außen Energie zugeführt wird, zu konstruieren.

2. Die Entropie eines abgeschlossenen Systems kann niemals abnehmen, sondern sie nimmt bei allen irreversiblen Vorgängen zu und bleibt bei allen reversiblen Vorgängen konstant. Die Wärme kann nicht von einem kälteren auf einen wärmeren Körper übergehen, ohne daß als Kompensation andere Vorgänge in der Natur zurückbleiben. Es ist unmöglich, ein pertuum mobile zweiter Art, d.h. eine Maschine, die nur durch Abkühlung eines Körpers Arbeit erzeugt, zu konstrieren.

3. Bei Annäherung eines Körpers an den absoluten Nullpunkt nährert sich die Entropie aller Körper beliebig dem Betrag Null (Kelvin). Es ist unmöglich den absoluten Nullpunkt zu erreichen.

Tja---so ist das nunmal in der Physik: sie erweitert nicht nur die Möglichkeiten, sie begrenzt sie auch: niemals kann man eine Temperatur unter -273,...°C erreichen, niemals kann man schneller als mit Lichtgeschwindigkeit reisen, niemals kann man zu den Bewohnern des Atomkerns Kontakt aufnehmen...




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 10.08.2009 - 22:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tja: Tut mir leid Emil: "perpetuum mobile" ist pleite ! Oder glaubst du im Ernst, das dämliche Ding hier von mir:

http://www.eduware-winkler.de/perpet.jpg

könnte funktionieren ?

Wir sollen uns vielleicht über noch elementare Fragen Gedanken machen: das Fallgesetz !

Du hast mich auf eine Idee gebracht: ich veröffentliche jetzt ein Gedicht von mir aus dem Anfang der 80er Jahre, unter einem andren Thema.




<OMG>
unregistriert

...   Erstellt am 12.08.2009 - 23:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Verdammt Viktor, das war meine Idee, damit wollte ich grad zum Patentamt rennen.




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 13.08.2009 - 11:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Patente anmelden bringt nix. Besonders auf Sachen die nicht funktionieren können. Das kostet jedesmal mindestens 600 Euro...




<OMG>
unregistriert

...   Erstellt am 13.08.2009 - 15:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Quatsch, ich hatte mal ne patente Frau, die hat sehr wohl funktioniert!




More : [1] [2] [3]




Wir sind zu finden über
alle24.de

Das Forum wendet sich an interdisziplinäre Grenzenüberschreiter der Naturwissenschaft, wie Privatforscher, Erfinder und Entdecker und die, die es werden wollen. Neue Ideen oder gute Fragen sind Pflicht, die Lehrmeinung wird als bekannt vorausgesetzt. Wiederholt mahnende Vertreter der "anerkannten Seite" ohne kreativen Beitrag sind nicht erwünscht, auch Fragen nicht, die kein kreatives Ziel verfolgen, sondern auf eine Beschäftigungstaktik hinauslaufen. Destruktive oder beleidigende Beiträge werden gelöscht.
(kurzer Löschantrag an Fee oder Markus)

Was hier anders ist:
Keine Störer !
Zensur der Zensur

An Schüler und Studenten eine
Warnung
:

Hier werden auch Inhalte diskutiert, die hypothetisch sind
(nicht immer ausgewiesen).

[ Resonanz-Programm ] [ PSE ] [ Borderlands ] [ Dichtes Wasser ] [ Tolzin ] [ Dorntorus ] [ Disclaimer ]
im Web in www.torkado.de


Ist die Wissenschaft ein fauler Zauber? Kann sie die zauberhafte Natur widerspiegeln ? Hier wird daran gearbeitet


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
emil stöhrer maschine | ist zauberei biologisch möglich | es tut mir leid gedicht | 2 perpetuum mobile forum
blank