Zauberspiegel Wissenschaft Ideenfabrik

++++++ Nochmal neues Forum +++++++Achtung ! ++++++ NEUES FORUM ++++++

Ab sofort neues Forum nutzbar: www.torkado.de/zauberspiegel
Bitte hier nichts mehr eintragen, eventuell eigene gute Texte von hier rüberschaffen.
--- Ab Oktober kann man hier nur noch lesen ---

Altes Archiv Mitglieder Registrieren Login


More : [1] [2] [3]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 14.03.2009 - 13:10Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ein "perpetuum mobile" ist physikalisch unmöglich. Trotzdem gibt es Sachen, die sich lange bewegen. Die Erde um die Sonne, ein Helium gefüllter Ballon, etc.
Der Haken ist, daß zur Produktion dieser Dinger Energie aufgewendet werden muß. Ich schätze mal mit dem dämlichen Magnetspielzeug auf "secret.tv" ist das genauso...




<Beobachter>
unregistriert

...   Erstellt am 07.05.2009 - 14:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ein Perpetuum Mobile widerspricht der herrschenden
Physik, die bekanntermaßen seit 80 Jahren stagniert.
Falls es eine Energiequelle gibt, den Äther, und man
diesen anzuzapfen lernen würde, wäre das ein
Perpetuum Mobile für uns Erdenbewohner - auch für Reisen durchs All.




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 13.05.2009 - 22:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Lieber Beobachter,


mit dem "Äther"-Unfug hat spätestens der gute, alte Einstein gründlich aufgeräumt. Es ist auch irgendwie unanständig sich immer auf "fremde Hilfe" zu verlassen...




<Emil>
unregistriert

...   Erstellt am 17.05.2009 - 11:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


schrieb

    Ein Perpetuum Mobile widerspricht der herrschenden
    Physik, die bekanntermaßen seit 80 Jahren stagniert.
    Falls es eine Energiequelle gibt, den Äther, und man
    diesen anzuzapfen lernen würde, wäre das ein
    Perpetuum Mobile für uns Erdenbewohner - auch für Reisen durchs All.


Hi,

ich vermute, daß der Äther, der wohl nichts anderes
ist als Prana(wird durch die Atmung dem Körper
zugeführt und im "Ätherleib" gespeichert), mit der Helmholtzschen freien Enerie der Thermodynamik übereinstimmt(oder zumindest was damit zu tun
hat).




<Beobachter>
unregistriert

...   Erstellt am 17.05.2009 - 21:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Dies ist die private Meinungsseite von
victor

Diskutanten unerwünscht.




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 18.05.2009 - 12:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Lieber Freund,


Verzeihung, daß ich mich jetzt erst melde, ich mußte gerade die Fenster putzen...


dF=-SdT-pdV+mueh*dN !!!!!!!!!!


Das merkt man insbesondere beim Schmelzen eines Eiswürfels. Wie man damit durch die "Wurmlöcher" kommt ist mir jedoch nicht ganz klar. Was meinen die heutigen überhaupt mit "freier Energie" ?




Markus ...
Admin


...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2007
Beiträge: 77
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.07.2009 - 21:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Perpetuum Mobiles sind in verschiedenen Arten
aufgeteilt desswegen kann man nicht sagen das die unmöglich sind .
Da man Energie nicht vernichten kann , aber umwandeln
wäre es blöd vorhandene freie Energie (wie Sonnenlicht) nicht zu nutzen .
Gravitation ist auch "Licht" .

[Dieser Beitrag wurde am 02.07.2009 - 21:25 von Markus aktualisiert]





Signatur
we have a problem for every solution

<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 10.07.2009 - 07:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


"Sonnenlicht" ist auf der Erde auch nicht unbegrenzt vorhanden. Damit nimmst du nur den Pflanzen die Sonne weg...




Markus ...
Admin


...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2007
Beiträge: 77
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.07.2009 - 20:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Aber wenn man die Energie umwandelt kühlt die Erde ab
und das Eis an den Polen schmilzt nicht .

Gelesen hab ich mal :
Durch Sonnenstrahlen gelangt binnen 40 Minuten so viel Energie auf unseren Planeten, wie wir weltweit während eines Jahres verbrauchen.





Signatur
we have a problem for every solution

<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 16.07.2009 - 07:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Okay. Verübergehend kann man das so machen. In einer Tafel Schokolade steckt nach E=m*c*c ´ne ganze Masse Energie. Ich sag´ immer "Mars macht mobil, bei Arbeit, Sport und Spiel"...




More : [1] [2] [3]




Wir sind zu finden über
alle24.de

Das Forum wendet sich an interdisziplinäre Grenzenüberschreiter der Naturwissenschaft, wie Privatforscher, Erfinder und Entdecker und die, die es werden wollen. Neue Ideen oder gute Fragen sind Pflicht, die Lehrmeinung wird als bekannt vorausgesetzt. Wiederholt mahnende Vertreter der "anerkannten Seite" ohne kreativen Beitrag sind nicht erwünscht, auch Fragen nicht, die kein kreatives Ziel verfolgen, sondern auf eine Beschäftigungstaktik hinauslaufen. Destruktive oder beleidigende Beiträge werden gelöscht.
(kurzer Löschantrag an Fee oder Markus)

Was hier anders ist:
Keine Störer !
Zensur der Zensur

An Schüler und Studenten eine
Warnung
:

Hier werden auch Inhalte diskutiert, die hypothetisch sind
(nicht immer ausgewiesen).

[ Resonanz-Programm ] [ PSE ] [ Borderlands ] [ Dichtes Wasser ] [ Tolzin ] [ Dorntorus ] [ Disclaimer ]
im Web in www.torkado.de


Ist die Wissenschaft ein fauler Zauber? Kann sie die zauberhafte Natur widerspiegeln ? Hier wird daran gearbeitet


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
physik und perpetuum mobile | perpetuum mobile, sonne | perpetuum mobile physik | stagniert die physik | an den polen wurmlocher
blank