Übersicht News Suche registrieren Login Homepage


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

focour 
Admin
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.07.2004
Beiträge: 18530
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.08.2010 - 13:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Patchwork-Beziehungen

Das geheuchelte Familienglück

Ist Patchwork wirklich das Familienmodell der Zukunft? Auf jeden Fall passt es in unsere Unverbindlichkeitswelt. Doch unsere Selbstverwirklichungsmanie fordert ihren Preis. Und den zahlen die Kinder.


Von Melanie Mühl, FAZ NET





Signatur
Früher war mehr Lametta.

(Loriot)

Ich liebe es, Menschen beim Lügen zuzuhören, wenn ich die Wahrheit kenne ;-)

Judith7 



...

Status: Offline
Registriert seit: 20.01.2015
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.08.2010 - 15:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Einn erstaunlicher Artikel, der sicher nicht Jedem schmecken wird. Allein der Gedanke, daß sich in Familien Rituale entwickeln, die wir dringend brauchen, um uns geborgen zu fühlen und daß bitte immer zur Selben Zeit alles so sein soll wie es immer schon war, wird oft als "unfelexibel" ausgelegt. Neues erfahren ist in.




ippiz
unregistriert

...   Erstellt am 20.08.2010 - 16:01Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Mir ist der Artikel zu pauschal - wenn auch im Kern richtig. Es gibt für Kinder keine größere Katastrophe, als die Trennung der Eltern - auch wenn die Ehe noch so katastrophal verläuft.

Trotzdem kenne ich einige Kinder, die sehr viel lieber in Patchwork-Familien leben bzw. lebten, als in der Hölle eines prügelnden Vaters, einer medikamentenabhängigen Mutter etc.

Natürlich, nur das kleinere Übel. Dennoch vergisst die Autorin völlig abzuwägen, aus welchen Gründen Ehen geschieden werden. Zwischen den Zeilen lese ich nur, dass das etwas mit gelangweilt sein oder der Vermutung, doch noch etwas besseres erleben zu können, zu tun haben muss. Und dass man zu schwach ist, etwas ein Leben lang durchzuhalten.

Dass aber genau das Durchhalten der Eltern ebenfalls zu Störungen in der Beziehungsfähigkeit von Kindern führt, auch das verschweigt uns der Artikel. Nur so als Beispiel für die Einseitigkeit.

Das ist mir alles zu einfach formuliert.

Für mich ist die wachsende Scheidungsrate nicht das Ergebnis verlorengegangener Werte oder mangelndem Verantwortungsbewusstsein. Es liegt ganz einfach daran, dass eine Scheidung früher den wirtschaftlichen Niedergang mindestens eines, meistens beider Eltern bedeutete. Heute sind Scheidungen finanziell viel besser machbar - und deshalb trennen sich so viele, anstatt durchzuhalten, was nicht durchzuhalten ist aber was halt nicht anders geht, wenn der gesellschaftliche Status gehalten werden muss.

Wie schon erwähnt, der Artikel lässt sehr viele Aspekte aus.




dergeissler ...

...



Status: Offline
Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 1786
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.08.2010 - 19:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Trennung der Eltern kann auch eine Erlösung für die Kinder sein. Ich weiß von was ich rede.




RAJABEAT
unregistriert

...   Erstellt am 20.08.2010 - 22:59Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Jede drite Ehe wird geschieden? In Österreich werden 65% der Ehen geschieden.
Ich bin ein Scheidungskind und hab keine Depressionen und nur wenig Schizophrenie, kriminell bin ich deswegen auch nicht geworden, abgesehen davon, dass ich manchmal einen Kugelschreiber stehl im Büro.
Und natürlich gibt es gute Scheidungen. Meine beiden Elternteile und ihre neuen Partner haben sich bestens verstanden, gingen zusammen aus und traffen sich regelmässig.
Familie ist Heimat? Nein, bestenfalls Geborgenheit, die kann überall sein. Nur der Schlusssatz stimmt: Mal liebt man es, mal hasst man es.





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Ost West Beziehungen PhantomScherz 1 focour
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


"Licht und Schatten" - Monatsthema Januar 2015


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
das geheuchelte familienglück | geheuchelte familie | patchwork beziehungen
blank