Forum registrieren Login Razyboard


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

kuechenengel ...
Chef de Cuisine
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 15.02.2007
Beiträge: 3853
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.10.2007 - 13:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


2 kg reife Flaschentomaten
1 große rote Zwiebel, gehackt
2 - 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 EL fein gehackter Thymian
2 TL brauner Zucker
1 EL guter Balsamico
80 ml Olivenöl
frisch geriebener Parmesan
500 g Pasta (ich habe Penne genommen)

Backofen auf 180°C vorheizen. Tomaten waschen, in grobe Stücke schneiden und in eine große Auflaufform geben. Zwiebel, Knoblauch, Thymian, Zucker, Essig und Öl zufügen. Kräftig mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen. Alles gut mischen.

Tomaten 2 1/2 - 3 Stunden im Ofen rösten, bis sie leicht karamellisieren und zu einer groben Sauce zerfallen (alle 20 Minuten umrühren). Abschmecken. Danach mit den heißen Nudeln mischen und mit etwas Parmesan bestreut servieren.

Tipp: Falls jemand die Schalen nicht in der Sauce haben möchte, kann man das Ganze noch durch die flotte Lotte rühren und nochmals kurz erhitzen.





Signatur
Be not forgetful to entertain strangers, for thereby some have entertained angels unawares (Hebrews 13)

octavio35
unregistriert

...   Erstellt am 14.10.2007 - 13:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Engelchen,

das liest sich ja schon super-lecker!

Werde ich diese Woche auf jeden Fall ausprobieren. Auch toll zum Vorbereiten wenn mal Gäste kommen...

Vielen Dank für das tolle Rezept!

LG Octi




kuechenengel ...
Chef de Cuisine
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 15.02.2007
Beiträge: 3853
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.10.2007 - 13:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ja genau, kann man prima vorbereiten (was nur wenige Minuten dauert). Man muss dann das Ganze nur früh genug in den Ofen schieben und wirklich ca. alle 20 Minuten umrühren. Es ist auch völlig egal, ob es länger im Ofen bleibt. Das Rezept ist übrigens für 4 - 6 Portionen beschrieben, aber ich muss sagen, das bei uns beiden höchstens ein Viertel übrig geblieben ist.

Engelchen





Signatur
Be not forgetful to entertain strangers, for thereby some have entertained angels unawares (Hebrews 13)

Specht ...
Chef de Cuisine
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.01.2007
Beiträge: 2718
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.10.2007 - 16:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich schließe mich da Octavio an. Das hört sich richtig lecker an, werde ich demnächst mal testen .





Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


  • Kanzlei des inhaltlich verantwortlichen Foren-Papas
  • blog des Foren-Papas
  • Owi-Spezialisten
  • Blog zu Verkehrsunfaellen
  • Unsere Presse
  • Linktausch.at


  • Impressum

    Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
    Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



    blank