Image Hosted by ImageShack.us

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4] [5] [6]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

PsyChODrInNi ...
RockaBilly
...............



Status: Offline
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 4673
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.11.2006 - 01:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ja also hier is mal ne Partner FF von uns beiden. Mal wieder in unserem kranken Humor xD. Tja das passiert wenn wir nachts alleine sind und wir keinen nerven können xD
Ich hoffe sie gefällt euch.

1.Autoren: PinkApple (Tom) und PsyChO~DrInNi (wer hätte es gedacht?: Bill)

2. Art der Story: Gute Frage. Viel Humor. Mal sehen wies weitergeht ^^

3. Hauptpersonen: Bill und Tom

4. Rating: PG16 - Slash (teils vielleicht ab 18 Oo)

5. Warnungen: Alles geht, nix muss xD

6. Disclaimer: Die Jungs, ihre verwandten und alle ihre Songs gehören nicht uns. Wir verdienen mit der Story kein Geld. Es ist nur zum spaß und alles nur unseren kranken Hirnen entsprungen.

7. Claimer: Alle Charaktere außer TH sind von uns Höchstpersönlich erfunden xD (naja bis auf Rocco? xD)

8. Summary: Wer weiß wer weiß xD



Also lous:

The Neverending Story


TOM:

Es ist Sonntags morgens und ich lieg in meinem Bett und kann nicht schlafen, weil mein Bruder Bill im Nebenzimmer singt. Wahrscheinlich stylt er sich grad auf. Eigentlich würde es mich ja nicht stören das er singt (tut es ja sonst auch nicht) aber heute hatte ich irgendwie von Anfang an schlechte Laune. Kein Plan warum, aber die Laune war da. Ich steig aus meinem Bett aus und latsch zum Bad. *Tür aufmach* *reingeh* Ich gucke in den Spiegel. Oh man. Was seh ich heute verpeilt aus. Aber was will man erwarten nach einer 8 stunden Party? *wasser aufdreh* *wasch* *Bill zuhör*


Bills Sicht:

Sonntagmorgen 10 Uhr und ich kann nicht mehr pennen. Hmm eigentlich recht unlogisch, wenn man bedenkt, dass ich letzte Nacht noch mit Meinem Bruder und unseren besten Kumpels auf Party war. Aber okay ich bin früher gegangen weils mir einfach zu öde war.
Also stand ich auf und suchte Meine Klamotten zusammen und ab ins Bad.
Die Party gestern war echt nich so wirklich der Bringer. Die Leute waren nur da um sich zu besaufen. So nen Schwachsinn tu ich mir nicht an.
Ich schlenderte ins Badezimmer und begann mein morgendliches Ritual.
Duschen, abtrocknen, anziehen, Haare föhnen und wieder in mein Zimmer.
Jetzt war ich schon besser gelaunt. Ich fing an vor mich her zu singen, als ich meine Schminkutensilien zusammensuchte.
Schön schwarz um die Augen. Jap, jetzt fühlte ich mich schon viel wohler.
Als ich mit meinem Gesicht soweit fertig war, musste ich „nur noch“ meine Haare bändigen. Haarspray, Gel und alles was man(n) noch so dazu braucht waren sofort gegriffen. Let the show begin.


TOM:

*aus Bad rausgeh* *an Bills Tür klopf* „ Moin Brother. Bin unten Frühstücken. Oder nee. Ich Fahr frühstücken. Wenn de Bock hast mitzukommen dann hau ma rein da.“ Rief ich durch die Tür. Ich ging nach unten wo ich unsere Mutter traf. Sie war aber schon wieder voll im Stress weil sie verschlafen hat. Sie drückte mir ein Kuss auf die Wange und lief zur Haustür. *Tür zufallen hör* „ MOAH BIHIIIL! Jetzt beeil dich ma eh. Is ja schlimm. Ich hab Hunga!!!“ Aber denkste Bill reagiert? Tze nee…eben nicht. Also machte ich mich alleine auf den weg. Unterwegs hörte ich meine Musik und rappte ein bisschen mit. *Restaurant entdeck* *hingeh* *reinsetz* Ich bestellte mir erst mal einen Kaffee und eine Dose Red Bull. Hunger hatte ich auf einmal keinen mehr. I.was war heute anders. Ich hatte einen völlig abgedrehten Traum gehabt. Ich konnte mich zwar kaum dran erinnern aber ich weiß noch das er sehr verwirrend war. Und mein Bruder kam drin vor. *nachdenk*


Bills Sicht:

Ich hantierte grad mit meinem Haarspray, als mein Bruder an der Tür klopfte. Es faselte irgendwas von Frühstücken gehen.
Hmm gar keine so schlechte Idee. Man weiß ja nie, wer einem dabei so über den weg läuft. Also zum ausgehen war ich aber noch nich hübsch genug. Also korrigierte ich noch mal meine Schminke. Ich hörte Tom von unten irgendwas brüllen von wegen ich solle mich beeilen.
Tze. Man darf einen Künstler doch nicht dabei unterbrechen, wenn er grad sein werk vollendet.
Als ich letztendlich doch fertig war, war Tom schon verschwunden. Toller Bruder. Wartet der nich mal… also echt.
Ich zog meine Cowboyboots an und schmiss eine Jacke über.
Schnell noch nach Geld, Handy und Schlüssel geguckt. Ach ja Schminke. Wichtig.
Ich rannte hoch und schnappte meine Tasche. Schminke rein, Zigaretten rein, Feuer rein… noch was? Ich packte noch so dies und das in meine Tasche und dann konnte es losgehen.
Ich schlenderte die Straße runter und fühle eine kalte Brise durch mein Haar wehen. Hach ja. Ich hasse den Winter.


TOM:

*sich im Restaurant umschau* WÄH… wieso glotzt mich dieser TYP da hinten die ganze Zeit so an??? OMG jetzt lächelt er mir sogar zu. Aus reiner Freundlichkeit lächelte ich einfach mal zurück. – Man, kann Bill nich endlich kommen. Dann kann der Typ wenigstens meinen gut aussehenden Bruder angucken.- MOMENT! Hab ich das grad wirklich gedacht. *zur Tür guck* UHU. Wasn das? Ein hübsches Mädchen. Aber wieso regt sich da bei mir nix. *wieder zu Typen rüberguck* Man…der guckt ja immer noch. Irgendwie beunruhigt mich das. Aber egal. *nach Kellner wink* „ Ja juten Tach auch. Wat kostet denn bei ihnen son Frühstück?“ Der Kellner zeigte auf eine Tafel. Da stand es drauf. Konnte der Typ nich reden? Ich bestellte mir das Angebot. * am Kaffee schlürf* * immer noch auf Bill wart* Moah wo bleibtn diese Schnarchnase?


Bills Sicht:

Ich schlenderte weiter und fror mir meinen Knackpo ab.
Hab ich schon erwähnt, dass ich den Winter hasse?
Endlich erblickte ich das Restaurant und trat ein. Nachdem ich mich mal kurz umgesehen hatte und keine weiter interessanten Personen entdeckt hatte schlurfte ich zu Tom und ließ mich stöhnend auf einen Stuhl fallen.
Ich streifte meine Jacke ab und Hing sie über die Lehne.
„Guten Morgen auch. Ja ich hab gut geschlafen danke der nachfrage.“
Ich winkte nach dem gutaussehenden Kellner und Bestellte ein Frühstück. „Und Kaffe mit Milch und extra Zucker, bitte.“ Strahle ich ihm entgegen. Er nickte und verschwand.


TOM:

„ Man, das hat ja Jahre gedauert. Was hassn du die ganze Zeit gemacht? Aba is ja auch egal… Ey. Kannst du ma bitte zu dem komischen Typen da hinten rübergehn und dem sagen, dass er aufhören soll mich die ganze Zeit anzugucken? Das macht der schon seit ich hier bin.“
Augen verdreh* - Aber wenn ich mal ehrlich bin, schmeichelt es mir irgendwie das der Typ mich die ganze Zeit anguckt. Das heißt ja wohl das er auf mich steht. Man an was denk ich denn da.- *sich am Kopf kratz* „ Moah ich bin müde. Hab voll schlecht geschlafen. Und hab irgend einen Scheiß geträumt. Du bist darin auch vorgekommen.“ *Nochnmal nach Kellner wink* * ihm sag das ich gerne ein paar Erdbeeren haben möchte* *nach draußen guck* Oh man. Man kann noch nicht mal in Ruhe frühstücken ohne das Fans in der Nähe sind.


Bills Sicht:

Tom erzählt mir von irgendeinem Typen, der ihn wohl die ganze zeit anguckt.
Ich drehe mich um und begutachte diesen. Hmm joa naja… Also schlecht sah er ja nich aus aber mein Fall wars auch nich grad.
Tom labert noch was davon, dass er von mir geträumt hat. Jetz fühl ich mich aber geschmeichelt.
Grinsend stand ich von meinem Stuhl auf und ging zu dem Typen rüber, der Tom angestarrt hat. Tja wenn mein Brüderchen schon darum bittet.
Ich Lehnte mich an dessen Tisch und stellte mich hüftbetont vor ihn.
„Hey. Meinem Bruder ist es nicht entgangen, dass du ihn die ganze zeit anstarrst. Er schickt mich um dir zu sagen, dass du das bitte unterlassen sollst. Er mag das nich.“ Irgendwie musste ich jetz lachen. Das hörte sich ja an. Der Typ guckte jetz aber auch aus der Wäsche.
„Tja ertappt mein Freund. Ich muss dich enttäuschen. Mein Bruder steht nich auf Männer.“
Lies ich noch hören, bevor ich ihm zuzwinkerte und dann wieder zurück zum Tisch stolzierte, wo mittlerweile schon mein Kaffee auf mich wartete.


TOM:

*zu Bill grins*
„ Wieso hat der Typ denn grad so geguckt als wenn er dich ungeschminkt gesehen hätte?“
grins* Ich tätschelte meinem Bruder ein bisschen auf dem, Kopf herum. Der fuchtelte direkt wie n wild gewordenes Meerschweinchen mit den Armen umher. Achja. Das hatte ich ja FAST vergessen. KEINER !!! darf an seine Haare außer er selber und sein Stylist. Und auch bei ihm natz ihn das ganz schön. Aber egal. Ich weiß nicht wieso, aber irgendwie fand ich sah mein Bruder heute richtig gut aus. Erst jetzt fiel mir auf was für ein natürliches Lächeln er überhaupt hatte. *BÄNG* was geht. * kopf schüttel* *zur Tür guck* juhu. Meine Rettung. Georg und Gustav. Ich guckte noch mal eben schnell zu dem typen rüber. Er guckte nicht mehr zu mir sondern hatte seinen Kopf über einem Zettel gebeugt. War mir aber auch egal. Georg und Gustav setzten sich zu uns.

Bills Sicht:

Spruch des Jahrhunderts Tom. Ich ungeschminkt. So schlimm war das doch jetzt auch nicht.
Ich schob schmollend meine Unterlippe vor und als er anfing meinen Kopf zu Tätscheln wehrte ich dies mit kung-fu-artigen Bewegungen ab. Musste ja jetz voll toll aussehen.
Nachdem ich meine Haare wieder etwas zurecht gezuppelt hatte nippte ich vorsichtig am meinem noch immer ziemlich heißen Kaffee.
Ich sah zwei Mädchen am Nachbartisch sitzen, sie tuschelten und die eine sah etwas schüchtern zu mir herüber und lächelte. Ich lächelte zurück. Dann wanderte mein Blick zur Tür. Ach die zwei lassen sich also auch mal Blicken. Georg hat bestimmt wieder verpennt. Mir aber sagen ich brauch ja immer so lange. Unglaublich.
Ich lehnte mich zurück und legte den Kopf in den Nacken. Man also jetz könnt ich wieder ins Bett.


TOM:

Bill beobacht* - Wieso um Himmels Willen interessiere ich mich auf einmal so dafür wie mein Bruder aussieht und was er macht? - * wieder am Kopf kratz* Im selben Moment ging der Typ an mir vorbei der mich die ganze Zeit angestarrt hatte. Er legte mir einen Zettel mit meinem Namen auf meinen Teller, zwinkerte mir zu und verließ das Restaurant. Also mein Gesicht hätt ich jetzt zu gerne gesehn. So verdattert wie ich war. Ich nahm den Zettel in die Hand und faltete ihn auseinander. Das erste was ich sah war ein Riesengroßes Herz wo Mein und Sein Name drin stand. Er hieß anscheinend Rocco. Wasn des fürn komischer Name? Aber egal. Ich fing an den Brief zu lesen.

Hallo Tom <3

Ich weiß du wunderst dich darüber das ich dich die ganze Zeit über angeguckt habe, aber ich kann nichts dagegen tun. Alles an dir begeistert mich. (edit: - Woher weiß der Kerl meinen Namen-) Vor allem deine Haare. Wie du sieh in die Hand nimmst und damit rumspielst. Einfach nur …wie soll ich es ausdrücken. SEXY.
Ja. Ich hab zwar von deinem Bruder gehört das du nicht auf Jungs stehst, aber dem schenke ich keinen glauben. So wie du mich vorhin angelächelt hast. Ich würd mich freuen wenn wir uns mal alleine treffen könnten. Hier meine numma: 0176/XXXXXXX.
Ganz liebe und herzliche Grüße von deinem Rocco <3

P.s: I want to fell in love with u.

Öhm ja. Soviel dazu. Ich steckte den Brief in meine Hosentasche. Doch bevor ich das geschafft hatte, hatte Georg mir den Brief auch schon aus der hand gerissen hatte.


Bills Sicht:

Jetz kam dieser Typ auch noch her. Mein Gott war ich so undeutlich? Er legte Tom einen Zettel auf den Teller und verschwand aus der Tür. Uhuu ein Liebesbriefchen etwa?
Tom las sich den Brief durch und Wollte ihn in seine Hosentasche stecken, doch Georg war schneller. Er schnappte sich den Zettel und sah ihn sich an. Ich entriss ihn Georg und fing an ihn laut vor zu lesen.
Ich bemühte mich das ganze sehr überzeugend rüber zu bringen.
Bei dem Wort sexy musste ich aber übelst lachen.
Ein Typ fand Tom sexy das war einfach zuviel für mich.
Nachdem ich mich beruhigt hatte und mir eine Träne, die mir beim lachen gekommen war, weggewischt hatte las ich weiter.
„Ganz liebe und herzliche Grüße von deinem Rocco <3
P.s: I want to fell in love with u.”
Buhahaha ok das war zu viel. Nachdem ich Tom noch einen Luftkuss geschickt hatte kugelte ich mich beinahe auf dem Boden vor lachen. Außerdem welche schwule sau heißt schon Rocco?
Georg und Gustav wussten gar nich was abging, aber ich war auch zu sehr mit meinem Lachflash beschäftigt, als das ich mich darum kümmern konnte.


TOM:

Ich wurde in diesem Moment ziemlich rot. Mir war der Brief ziemlich peinlich und krass unangenehm. Wie sollte denn bitte schön ein Typ der bis jetzt Hetero war, auf einen halben Liebesbrief von einem Typen reagieren? Geht do net. Was sag ich denn da? Bis jetzt? Was solln das heißen. Ich bin immer noch überzeugter Frauenliebhaber. *zu Bill rüberschiel* Scheiße sieht der heute gut aus. Ok und langsam fing ich an an meiner „ normalität“ zu zweifeln. Ich mein. Ich fand das dieser Rocco schon ganz gut aussah. Das wollte ich mir aber auf keinen Fall eingestehen. Das geht mir viel zu sehr gegen meinen Stolz. Reicht doch wenn wir einen schwulen in der Familie haben. Da muss ich nicht auch noch dazu kommen oder? Ich knuffte Bill in die Seite damit er aufhörte zu lachen. Doch irgendwie half das nichts. Er lachte und lachte. Und auf einmal musste ich auch lachen. Bis jetzt noch kein Plan wieso, aber ich musste lachen.


Bills Sicht:

Ich konnte mich einfach nich einkriegen. Ich geb ja zu, dass es ziemlich kindisch is wegen so was zu lachen, aber ich konnte einfach nich anders. Tom knuffte mich in die seite. Ich zuckte kurz zusammen und nun fing auch Tom an zu lachen.
„Oooh Tom du bist ja so Sexy.“ Sagte ich immer noch lachend, während ich ihn gespielt anschmachtete.
Jetzt fingen auch Georg und Gustav an zu lachen.
Ich lehnte mich beim lachen zurück und da stand dieser Rocco doch tatsächlich hinter mir.
Ich erschreckte mich und fiel rückwärts vom Stuhl.
„Jaa ich find das auch sehr lustig.“ Zickte er los und funkelte mich an.
Ich rappelte mich auf und stellte mich vor ihn.
„Bleib ma logger. Ich fall ja schon vom hogger.“
Ich prustete erneut los.


TOM:

Nun wars auch um mich geschehen. Ich ömmelte mich so was von weg vor lachen. Allerdings tat mir dieser Rocco etwas Leid weil wir ja im Grunde über ihn lachten , bzw. über seinen Brief. Aber ich konnte nicht anders. Bills Spruch ließ mich aus allen nähten platzen.
„ Jo. Ähm. Sorry man. Das geht jetzt nich gegen dich….“ Sagte ich zu Rocco. Doch der guckte mich nur wütend an.
„ So bringst du also jemanden bei das du kein Interesse hast? Das is ja ne schöne Art das zu erfahren. Das ist richtig fies. Weißt du das?“
Man…bei dem muss man ja Angst haben das er gleich auf der Stelle n Nervenzusammenbruch bekommt. Ich wollte aufstehen und zu ihm gehen. Doch in diesem Moment entwich mir ein Furz. Da Bill noch ungefähr auf der Höhe meines Arsches war, bekam er die heiße Luft voll ab. Bill regte sich teils auf und auf der anderen Seite fing er voll an zu lachen. Ich musste natürlich auch wieder lachen weil die Lache von Bill zum wegschießen ist. Ich guckte Rocco an. Der sah gar nicht begeistert aus. Unsere Blicke trafen sich. Das einzige was ich konnte war mit den Schultern zucken.


Bills Sicht:

Ich kam aus dem lachen nich mehr raus. „Boa Tom du SAU!“ Ich Gab ihm einen Schlag mit der Flachen Hand auf seine Schulter.
Das lachen wollte gar kein Ende nehmen. Wie konnte mein Bruder es wagen mich anzufurzen?
Ich versuchte krampfhaft mich zu beruhigen. Ich warf ein Blick zu diesem Rocco.
Er sah aus, als würde er gleich vor Wut losheulen. Dieser Anblick lies mich nur erneut losprusten. Ich klatschte in Meine Hände. Eine komische angewohnheit, aber wenn was lustig is muss ich Beifall klatschen. Ich bekam kaum noch Luft und hielt mir meinen vom lachen schon schmerzenden Bauch. Rocco rümpfte die Nase und ging jetz endgültig aus der Tür.
Ich beruhigte mich allmählich.
Georg wedelte mit seiner Hand vor seinem Gesicht rum.
„Boa Tom, geh ma zum Arzt.“
„Erotische Gase.“ Lies Gustav von sich hören und klopfte sich beim lachen auf seinen Oberschenkel.
Ich hielt mir die Nase zu, sah Tom an und schüttelte den Kopf. „Also echt, dass du dich nich ein mal beherrschen kannst.“


TOM:

„ Ja sorry, aber was raus muss muss raus. Ich kann doch auch nichts dafür. Aber anscheinend hats diesen komischen Typen vergrault. Wenigstens ein gutes. Ich mein das wa jez hier so zu sagen in einer Stinkwolke sitzen lässt sich ja echt net vermeiden.“ Und wieder musste ich lachen. Aber dieses mal dauerte es nich so lange bis ich mich einkriegte. Ich wischte mir über die Stirn. Beim Lachen war ich voll ins Schwitzen gekommen. Ich beobachtete Bill dabei wie er sich in einem kleinen Handspiegel begutachtete. Man war der Typ eitel eh. Und dann noch die Krönung. Holt der doch im ernst seinen Kajal raus und zog sich seinen Lidstrich (oder wie auch immer das heißt) nach. Ich grinste ihn an. Aber nicht brüderlich, sondern eher so…naja wie drück ich das jetzt aus. Eher so …leicht verknallt. Also richtig lieb. Und das hab ich noch nie gemacht. Langsam fing ich an Angst vor mir selber zu bekommen. Vielleicht ist das auch alles grad nur ein Traum und ich lieg in Wirklichkeit noch bei mir zu Hause in meinem warmen Bett und lass es mir gut gehen. * mich mal kneif* *autsch* Ok. Ich träume nicht. „ Leute, ich bin fertig mit essen und wollt jetzt eigentlich wieder nach Hause noch ein bisschen Gitarre spielen. Bill kommst du mit? Oder willste noch hier bleiben?“


Bills Sicht:

Toms Spruch ließ mich erneut auflachen. Allerdings dauerte es diesmal nich lange. Mein lachen war schon zu verbraucht. Tom Wischte sich den Schweiß von der Stirn. Hmm sexy? Vielleicht hatte dieser Rocco gar nich so unrecht. Schlecht konnte mein Bruder ja auch nich aussehen. Wir waren schließlich Zwillinge.
Ich kramte meinen Spiegel aus der Tasche und Begutachtete meine Schminke. War durchs lachen etwas aus der bahn geraten. Also zückte ich meinen Kajal und zog meinen Lidstrich nach. Ich merkte wie Tom mich dabei beobachtete und sah in an. Er grinste. Süß, hihi.
Er zwickte sich. Hä? Naja egal.
Ich trank meinen Kaffee aus und stopfte den Rest meines Frühstücks in mich rein, als Tom sagte, dass er gehen wollte.
„Ich komm mit. Bin ja jetz auch fertig.“
Ich stand auf und schlüpfte in meine Jacke. Ich warf meine Haare nach hinten und verabschiedete mich von Georg und Gustav, um darauf meine Hüften schwingend das Restaurant zu verlassen.


_______________________________________________________

Wir bitten um Kommis xD

[Dieser Beitrag wurde am 28.11.2006 - 02:25 von PsyChODrInNi aktualisiert]





Signatur
~Suchti mit Herz~

<- trauert um das schöne Slash-RPG T_T

PinkApple ...
Mitglied
.........



Status: Offline
Registriert seit: 15.11.2006
Beiträge: 62
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.11.2006 - 09:14Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


TOM:

" Moah, das is irgendwie volle kanne kalt. Findeste nich, Bill?" *zu Bill rüberguck* Ok. Jetzt lauf ich hier mit meinem Bruder her und wir schweigen uns an. Das haben wir noch nie gemacht. Einer von uns beiden hat eigentlich immer was zu erzählen... und jetzt? Was war auf einmal los? Ich wollte was sagen, aber hatte Angst das Schweigen zu durchbrechen. Es war ja kein unangenehmes Schweigen sondern eher ein schönes.
*mal so rum pfeif*
Als wir dann endlich zu Hause angkommen waren, lief ich sofort hoch in mein Zimmer um Gitarre zu üben.
*Gitarre hol*
*drauf rum träller*
*sich nich konzentrieren kann weil dauernd an Bill denken muss*
Was issn los mit mir? Mein bruder hat mich noch nie so aus der Fassung gebracht. Ich glaub ich geh mal zu ihm rüber.
*zur Tür geh*
*aufmach*
*an Bills Tür klopf*
Was brauchten der solange?
*einfach reingeh*
Kein Bill da. Wo war er denn? Unten in der küche hörte ich geräusche. Ah! Bill hatte Hunger. Ich ging auch runter.
*Bill seh wie er gebückt vorm Schrank steht*
*seinen Po begutacht*
- Also den Arsch hat er von mir.-
*ganze Zeit auf Bills Po glotz*
*an Tisch setz*
" Bill ich hab Hunger. Mach mir ma bitte was zu essen. Du stehst grad un hast Schuhe an."
*bill angrins*
*von einer Tomate getroffen werd*
*klonk*
" Aua. Wieso hast du das gemacht?"

[Dieser Beitrag wurde am 22.11.2006 - 09:15 von PinkApple aktualisiert]





Signatur
VERTRAUEN

ist so zerbrechlich

ist so empfindlich

ist so schwer

ist so leicht zu verlieren

PsyChODrInNi ...
RockaBilly
...............



Status: Offline
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 4673
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.11.2006 - 15:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Bills Sicht:

Ich und Tom gingen nebeneinander her nach Hause. Er fragte mich ob ich es nicht auch kalt finden würde. Ich zuckte die Schultern, schüttelte den kopf und grinste. Nochmalerweise war ich immer derjenige von uns der eher fror, was vielleicht an meinen Klamotten lag.
Zuhause angekommen rannte Tom sofort wie ein Besessener in sein Zimmer um auf seiner Gitarre rum zu klimpern.
Das Frühstück im Restaurant war ja nu jetz nich so berauschend, also führte mein weg schnurstracks in die Küche.
Ich hörte Tom beim üben zu. Irgendwie war er heute nicht so gut, wie ich es gewohnt war. Naja jeder hat mal einen schlechten Tag. Auch ich bin manchmal nicht in der Stimmung zum Singen. Allerdings wenn Tom schon so versessen darauf war, zu seiner Gitarre zu kommen, wieso war er dann heute so unkonzentriert?
Ich schob den Gedanken bei Seite und kümmerte mich stattdessen mal um mein essen.
Im Kühlschrank fand sich nichts wirklich Essbares. Ich hole nur die Cola raus und stellte mir ein Glas hin.
Tom hatte aufgehört zu spielen. War irgendwas mit ihm?
Ich bückte mich runter um im Vorratsschrank nach was Leckerem zu suchen. Igitt, nur Gemüse. Ich hörte wie Tom hinter mir die Küche betrat und sich an den Tisch setzte.
Während ich den Schrank weiter durchwühle spürte ich seine Blicke an mir kleben.
Ja hallo - ich weiß das ich nen Knackarsch hab, aber das jetzt sogar mein Bruder draufstarrt war mir neu. Ich schaute kurz nach hinten. Jap er starrte definitiv auf meinen Po. Ich durchwühle weiter den Schrank und fand zur Rettung eine Dose Ravioli, die ich schon mal auf die Theke stellte.
" Bill ich hab Hunger. Mach mir ma bitte was zu essen. Du stehst grad un hast Schuhe an."
Kam es von Tom.
Ich schnappte mir eine schon leicht angefaulte Tomate und warf damit nach ihn.
" Aua. Wieso hast du das gemacht?" Fragte er mich. Ich musste erneut mein lachen unterdrücken. Also dieser Blick war wirklich Millionen wert.
„Ganz einfach. A: Bin ich nich dafür da dir was zu essen zu kochen und B: Starrst du mir die ganze Zeit auf meinen Arsch. Da muss ich dich doch irgendwie wieder in die Realität zurückholen.“
Während ich das sagte grinste ich ihn die ganze Zeit über an.
Ich holte einen Kleinen Topf aus dem Schrank und Stellte ihn auf den Herd.
„Also du kannst aber was abhaben. Alles schaff ich eh nich.“
Ließ ich hören, wobei ich sämtliche Schubladen nach einem Dosenöffner durchsuchte.
Diesen gefunden öffnete ich die Dose und schüttete ihren Inhalt in den Topf.
Herd angestellt, so. Nur noch warten.
Ich holte noch ein Glas für Tom aus dem Schrank und öffnete die Colaflasche.
Okay kleine Denkpause…
Was war heute eigentlich mit Tom los? Er wird rot, weil er einen Liebesbrief von einem Typen bekommt, diesen lacht er für nicht mal aus, er kann sich nicht mehr auf seine Gitarre konzentrieren, starrt mir auf meinen… Moooment…
AUSZEIT! 1+1 … durch drei mal die Quadratwurzel aus 635. War Tom etwa Schwul? O_O
Ich ließ mein Glas aus der Hand fallen, wodurch dieses natürlich bei meinem Glück auch gleich in kleine Einzelteile zersprang.





Signatur
~Suchti mit Herz~

<- trauert um das schöne Slash-RPG T_T

viTaminzuckaL ...
Mitglied
.........



Status: Offline
Registriert seit: 01.11.2006
Beiträge: 120
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.11.2006 - 20:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


echt sau geiiiiiiil..
ich hab mich echt krank gelacht xD
bitte bald weiter schreibn <3

*noch imma lach*





Signatur
22.03.06 & 12.08.06 <3
ToKiO HoTeL 4 EveR

Raphi =)
MeL =)

Fan von Mirko & Laura <3


*entschuldigt sich für die Action im Slash - RPG*

PinkApple ...
Mitglied
.........



Status: Offline
Registriert seit: 15.11.2006
Beiträge: 62
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.11.2006 - 11:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


TOM:

*sich die Tomate ausm Gesicht wisch*
" Bäh. Das is ekelig"
*gar nich darauf eingehen das Bill gemerkt hat das die ganze auf arsch geglotz hat*
" Ja wenn ich etwas von deinen Ravioli bekomme dann isses gut" stammelte ich vor mich hin.
Hatte ich auf einmal irgendeinen Sprachfehler. Ich war ja voll am stottern.
*Bill dabei zu guck wie er Dose öffnet*
Wieso guckt der denn so komisch? Oh Oh.. ich muss echt aufpassen was ich mache. Hinterher denkt der noch ich wäre schwul....
Aber komisch is es schon das ich mich aufeinmal für Bill so interessiere. Am besten ist es wenn ich noch mal ne Nacht drüber schlafe und dann seh ich mal weiter.
*aufsteh*
*zu Bill geh*
*ihn in die Seite pieks*
*ihn anlach*
Wieso bekomm ich jez so ein komisches Gefühl im Bauch?
*leicht verwirrt is*
" Du Bill? Lass ma heut abend n paar Dvds guggn. Oder haste scho was vor?"
fragte ich mein Bruder der dabei war die Ravioli in einen Topf umzufüllen.
*wieder an Tisch setz*
*in der Bravo rumblätter*
Wat schreiben die da?
--- Bill und Tom. Das neue Traumpaar der Popszene?---

Öhm ja nee is kla.
*sich am Kopf kratz*
" Bill. wie lange dauert denn das essen noch? Ich hab sau den Hunger"





Signatur
VERTRAUEN

ist so zerbrechlich

ist so empfindlich

ist so schwer

ist so leicht zu verlieren

PsyChODrInNi ...
RockaBilly
...............



Status: Offline
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 4673
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.11.2006 - 14:10Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Bills Sicht:

Ich rührte kurz in den Ravioli als Tom mich in die Seite piekte und nach einem DVD-Abend fragte.
„Ähm von mir aus können wir machen. Solange du nich so komische Actionfilme gucken willst.“
Darauf verließ ich kurz die Küche um einen Besen zu holen und die Scherben des Kaputten Glases zusammen zu fegen.
" Bill. wie lange dauert denn das essen noch? Ich hab sau den Hunger"
Fragte er mich und klang auch schon sehr vom Hunger gequält.
„Jaaha is gleich fertig.“
Gab ich genervt als Antwort und entsorgte die Scherben im Mülleimer.
Dann brachte ich den Besen zurück und schaute nach den Ravioli.
Sollte ich Tom mal auf meinen verdacht ansprechen? Sollte ich mal sehen, ob er mich gleich in Stücke reißen oder nur anschnautzen würde?
„Du .. Tom?“
Begann ich meinen Satz und schaute dabei auf die Zeitschrift in seiner Hand.
„Ehm..“
Ich konnte ihn doch nich so einfach darauf ansprechen…
„Bist… was liestn da?“
Ich klaute ihm die Zeitschrift um selber drin rum zu Blättern.
Ah Bravo gut okay.
--- Bill und Tom. Das neue Traumpaar der Popszene?---
Ich zog eine Augenbraue hoch und Schüttelte grinsend den Kopf.
Wie kommen die denn auf so was? Lächerlicher geht’s doch nich mehr… obwohl…
So wie er mich grad angestarrt hat. Mein grinsen wurde breiter und ich blätterte mal in der Zeitschrift rum. Uhaha Dr. Sommer..
Ich sah Tom an und fing an laut vor zu lesen.
„Coming out – Mein Bruder ist schwul.“
Ich verkniff mir ein lachen und versuchte ernst zu bleiben.
„Der in meinen Augen glücklichste und zufriedenste Mensch auf der Welt, mein Bruder, saß vor mir, weinend, zusammengekauert und mit zitternden Händen.
Er erzählte mir, dass es auf Jungs stehen würde, aber Angst hatte es unseren Eltern tu erzählen. Ich versuche ihn zu trösten. Ich schaffe es nicht, ihn in den Arm zu nehmen. Die Gewissheit, dass ich ihn so lange nicht richtig gekannt habe, macht mich unsicher. Er ist von Augenblick zu Augenblick ein völlig neuer Mensch für mich geworden..
War ich etwa blind? Sieht man Jungs nicht an ob sie schwul sind oder nicht? Sind sie nicht geschminkt oder rauchen lange, dünne Slim Line Zigaretten?“
Ich hielt einen Moment Inne.
Na klar... alle Jungs die sich schminken sind schwul… okay bei mir war es so.
Ich versuchte mich an mein Coming out zu erinnern. So richtig so was hatte ich gar nicht. Ich hab einfach meinen damaligen Freund mit nach Hause gebracht, ihn meiner Familie vorgestellt und ihm dabei einen Kuss auf die Wange gedrückt. Somit war die Sache dann für alle klar.
Als ich mich allerdings an die Gesichter von Tom und meinen Eltern erinnerte, fing ich an zu kichern.





Signatur
~Suchti mit Herz~

<- trauert um das schöne Slash-RPG T_T

OnCloud7 ...
Mitglied
.........



Status: Offline
Registriert seit: 17.11.2006
Beiträge: 595
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.11.2006 - 14:59Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


haLLouuu =D

Aiii is Das toLL !!! voLL GeiiL xD Groooßes Lob =P
pLs weiterschreim!!!





Signatur
Falling feels like Flying
until
You hit the Ground

PinkApple ...
Mitglied
.........



Status: Offline
Registriert seit: 15.11.2006
Beiträge: 62
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.11.2006 - 09:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


TOM:

*in Bravo rumblätter*
*sie von Bill aus der Hand geklau bekomm*
Fuck eigentlich wollte ich es vermeiden das Bill es liest.
*bill anfuck*
Wieso grinste er so blöd?
Bill schaute mich an. Oh man was kam denn nu wieder fürn hammer?
Stumpf wie mein Bruder is, fing er an aus der Bravo etwas vorzulesen.
„Coming out – Mein Bruder ist schwul.“
*schluck*
*in der gegend rumguck um sich ja nichts anmerken zu lassen*
Ich hörte Bill zu wie er vorlas. Sogar das fand ich auf eine Art und Weise voll sexy. Aber egal. Ich muss mich jetzt um wichtigere Sachen kümmern. Zum Beispiel erstmal selbst rausfinden was grad bei mir abgeht.
Bill hielt kurz inne und ich dachte jetzt kommts. Ich bereitete mich schon mal selisch darauf vor meinem Bruder zu erklären wieso ich ihm auf den Arsch starrte und so.
Und gerade als ich dachte er fängt an , fing er an zu kichern.
Und ich saß da. Wie son Trottel.
Aba besser für mich.
*bill dabei beobacht wie er grinsend zwei Teller aus dem Schrank holt*
Bill stellte die Teller auf den Tisch und hob den Topf ravioli vom Herd zum Tisch.
*sich einfach schon mal bedien*
" Äh. Guten Appettit." sagte ich zu Bill der immer noch etwas vor sich hin kicherte.





Signatur
VERTRAUEN

ist so zerbrechlich

ist so empfindlich

ist so schwer

ist so leicht zu verlieren

PsyChODrInNi ...
RockaBilly
...............



Status: Offline
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 4673
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.11.2006 - 12:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Bills Sicht:

„Guten Hunger.“ Lies ich noch von mir hören, bevor ich mich ebenfalls bediente und anfing zu essen.
Das Tom sich so komisch benahm machte mir allmählich Sorgen.
„Was ist eigentlich los mit dir? Du bist heute so komisch.“
Fragte ich ihn letztendlich und trank danach einen schluck von meiner Cola.
„Ich merk doch, dass was nich stimmt und jetz sag mir nich ich hab Unrecht.“
Ich sah ihn durchdringend an. „Du weißt doch, dass du mir alles erzählen kannst.“





Signatur
~Suchti mit Herz~

<- trauert um das schöne Slash-RPG T_T

PinkApple ...
Mitglied
.........



Status: Offline
Registriert seit: 15.11.2006
Beiträge: 62
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.11.2006 - 12:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


TOM:

*peinlich*
" Ja was soll sein? Mir gehts heut nich so gut. Kann mal passieren. Tut mir leid wenn das einen komschischen Eindruck auf dich macht."
*durch die Gegend guck*
" Ok. Da is doch was..."
*im Essen rumspiel*
*nervös werd*
" Ich... weiß net wie ichs sagen soll..." sagte ich und überlegte was ich sagen sollte.
" Irgendwie ich weiß auch nicht wieso, interessiere ich mich aufeinmal für Jungs."
*zu Bill guck*
" Und naja. Das is halt n komisches Gefühl weil ich nich weiß was der Scheiß soll. Gerade ICH! Der der total auf Mädelz fixiert is. Das geht doch nicht. Ich finds selber nicht mehr normal und kann es mir auch net erklären. Glaubste net das mir das Angst macht. -Tom der ober frauen checker interessiert sich aufeinmal für jungs- Wie panne issn das. Kannst vielleicht verstehen das ich da durcheinander bin und nich weiß wo ich hingehöre."
*am Kop kratz*
*betrübt weiter ess*
*gar nichts mehr sag*





Signatur
VERTRAUEN

ist so zerbrechlich

ist so empfindlich

ist so schwer

ist so leicht zu verlieren

More : [1] [2] [3] [4] [5] [6]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Drinni Sweety_Bill 42 tokiohotelfans
drinni engel BILLtheBEST 0 mfs_th_board
Drinni oder Draußi? Anna 41 tokiohotelclub
Psycho WG Shinobu 27 japan_wave
psycho NinjaFangirl 0 ninja_fan_girl
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
lange haare wehen hinten immer was dagegen tun | psycho drinni | kellner ansprechen verknallt
blank