ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

nomadatlan ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.08.2005
Beiträge: 5718
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.10.2020 - 11:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Fundsache

Vom Leben lernen
(via)
Aus den Erzählungen von Osho über Zen-Meister:
Buch: The Secrets of the Secret Band 1

Als der große Sufi – Mystiker Hassan im Sterben lag, fragte ihn jemand: „Hassan, wer war Dein Meister“?…
Er antwortete: „Ich hatte tausende von Meistern. Wenn ich auch nur ihre Namen nennen wollte, würde es Monate dauern, und dazu bleibt nun keine Zeit mehr. Aber von zweien meiner Meister will ich Euch gerne erzählen.

Mein erster Meister war ein Hund. Als ich mich einmal durstig auf den Weg zum Fluss machte, kam ein Hund daher. Auch er war durstig. Er blickte in den Fluss und erblickte im Wasser einen anderen Hund – sein eigenes Spiegelbild – und bekam Angst. Er fing an zu bellen und lief davon, aber sein Durst war so enorm, dass er zurück kam. Schließlich sprang er trotz seiner Angst ins Wasser, und das Spiegelbild verschwand. Da wußte ich, dass Gott mir auf diese Weise hat eine Botschaft zukommen lassen: trotz aller Ängste muss man springen….

Und der zweite Meister war ein kleines Kind.
Ich kam einst in eine Stadt und sah ein kleines Kind, das eine brennende Kerze trug. Es war auf dem Weg in die Moschee, um die Kerze dort aufzustellen.
Aus Spaß fragte ich den Jungen: „Hast Du die Kerze selbst angezündet?“.. Er antwortete: „Ja Herr“. Und ich fragte weiter: „Vorher war die Kerze nicht angezündet, und dann brannte sie plötzlich – kannst Du mir die Quelle zeigen, woher das Licht kam?“…
Und der Junge lachte, blies die Kerze aus und sagte: „Jetzt hast Du gesehen wie das Licht gegangen ist. Wohin ist es gegangen? Sag es mir!….
Mein Ego war erschüttert, mein gesamtes Wissen war erschüttert. Und in diesem Augenblick fühlte ich meine eigene Dummheit. Seitdem ließ ich all meine Gelehrsamkeit fahren…..

Es ist wahr, dass ich keinen Meister hatte. Das bedeutet aber nicht, dass ich kein Schüler war – ich betrachtete die ganze Schöpfung als meinen Meister…..
Meine Jüngerschaft ging viel tiefer als die Eure. Ich vertraute den Wolken, den Bäumen….. Ich vertraute der gesamten Existenz.
Ich hatte deshalb keinen Meister, weil ich Millionen von Meistern hatte – Ich lernte von jeder möglichen Quelle.

Schüler zu sein gehört dazu, wenn man auf dem Weg ist. Was bedeutet es, Schüler zu sein? Es bedeutet, lernbereit zu sein, offen zu sein für das Lernen, sich ungeschützt der Existenz zu stellen!…

Bei einem Meister beginnst Du zu lernen, wie man lernt…. allmählich, ganz allmählich, stimmst Du Dich ein, und dann siehst Du allmählich, dass Du auf die gleiche Weise mit der gesamten Existenz in Einklang kommen kannst.

Der Meister ist ein Schwimmbecken, in dem Du das Schwimmen lernen kannst. Sobald Du es gelernt hast, stehen Dir alle Ozeane offen…


Ja.
Natur ...

Nur DU kannst dich aus dem „geistigen Käfig beFREIen“.
„Nachdenk-Anstupser“ .. selber ..
"Das Staunen ist der Anfang der Erkenntnis." (Platon), + am Sich-Wundern kann der Einzelne merken, daß er noch was zu lernen hat.





Signatur
Wir weisen Sie ausdrücklich auf das virtuelle Hausrecht hin! In Ausübung dieses Rechtes wird hiermit allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen und in dieser Weise beliehenen Personen sowie Anstalten des öffentlichen Rechts jeglicher Zutritt zu unseren Netzseiten verboten.

More : [1] [2] [3]

Neuer Thread ...



Hail Schwaben-landis, Nomadistan, Amazonien & Hyperboreas
- und aller anderen lieben Leuts Kultur - - - zur Homepage - - -


- - - und zu etwas beispielhafter Kultur & "Bild"-ung - - -

salomonischer Spruch - - :
Um nicht in Verlegenheit zu kommen, distanziere ich mich hiermit von all dem was ihr auf dieser Seite sehen oder lesen könnt.
... ist nach "deutscher Justiz" so erforderlich ... "es lebe JUSTITIA".
... ich distanziere mich natürlich auch von "ihr" und ihren vom Winde gebeutelten Waagschalen.
***ggg***





"Weiße Sonne, über der Welt Erde strahlend –
Du gibst des Tages Licht.

Schwarze Sonne im Inneren von uns leuchtend –
Du schenkst Kraft der Erkenntnis.

Besinnend des Reiches von Atland,
das hoch bei der Himmelssäule lag
ehe des Meeres Wut es verschlang.

Besinnend der klugen Riesen,
die jenseits von Thule kamen und lehrten."










gehaltsrechner





Landgeborne , Seegeborne , Luftgeborne





brbres lebe JUSTITIA

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank