ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Gartenzwerg ...
Forums-Kenner
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 02.02.2007
Beiträge: 297
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.06.2012 - 16:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Verkauf des Prager Palais Lobkowicz an Deutschland erneut auf Kabinettstisch

Die tschechische Regierung wird sich erneut mit dem Verkauf des Prager Palais Lobkowicz an Deutschland beschäftigen. Der bisherige Vorschlag zum Verkauf sei mittlerweile um ein Gutachten zum Wert des historischen Gebäudes ergänzt worden, schreibt die Presseagentur ČTK. Bis Ende Juni könnte das Thema daher dem Kabinett ein weiteres Mal zur Entscheidung vorgelegt werden, heißt es. Im Palais Lobkowicz hat die Deutsche Botschaft ihren Sitz, vom Balkon des Gebäudes verkündete Außenminister Hans-Dietrich Genscher 1989 die Ausreise von Flüchtlingen aus der DDR. Wegen dieser geschichtlichen Bedeutung will Deutschland das Gebäude erwerben. Im Gegenzug hat der Bund ein Grundstück für einen neuen tschechischen Botschaftssitz in Berlin angeboten. Grundsätzlich hat die tschechische Regierung dem Tausch bereits zugestimmt.

http://www.radio.cz/de/nachrichten#4





Signatur
D.W.Winter


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Demokratie in Deutschland gertrau 1 heimatfreunde_aussig
60 Jahre Arbeit für Deutschland KralHei 0 heimatfreunde_aussig
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
palais lobkowicz verkauf
blank