Forum Regeln Mitglieder Suchen Anmelden Member Login


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

wombatus ...
Hörspiel-Experte/-in
............



Status: Offline
Registriert seit: 03.01.2005
Beiträge: 180
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.02.2005 - 22:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Original oder Fälschung - Tipps beim Kauf von alten Hörspiel-Kassetten auf dem Flohmarkt, bei Ebay oder auf Sammlerbörsen:


1. Überprüfen des Covers:
Qualität des Papiers
Ist das Papier des Covers stumpf oder beschichtet? Welche Dicke hat es?
Stumpfe Papiersorten weisen auf eine Laser-Farbkopie hin; auch bei recht dünnem Papier liegt der Verdacht einer Kopie nahe.

Farben des Covers
Bei Laser-Farbkopien sind die Farben viel kräftiger und leuchtender. Ferner dürfte bei einer Kassette, die 20-30 Jahre alt ist, die Leuchtkraft nachgelassen haben.

Beidseitiger Druck
Ist das Cover beidseitig bedruckt (Forder- und Rückseite)?
Leicht festzustellen ist eine Fälschung, wenn Vorder- und Rückseite lediglich zusammengeklebt sind.

Alterserscheinungen
Ein Originalcover einer Kinderhörspielkassette wird in den meisten Fällen sichtbare Gebrauchsspuren aufweisen. Zudem hat es oftmals einen "muffigen" Geruch. Fehlen diese Merkmale, liegt entweder eine echte, bestens erhaltene Rarität vor oder eine gut gemachte Fälschung!

2. Überprüfung der Kassette

Ist die Kassette geschraubt? Ist das Label aufgeklebt oder aufgedruckt?
Sehr viele Firmen haben niemals geschraubte Kassetten herausgebracht. So werdet ihr z.B. bei keiner Poly- oder Fontana-Produktion Schrauben entdecken.
Viele Firmen haben nur Papierlabel auf die Kassette geklebt. Z.B. bei Poly-, Fontana-, Unsere Welt-, Philips-Produktionen wurden nur aufgeklebte Label verwendet. Firmen, die länger existieren, haben beide Möglichkeiten genutzt. So hat EUROPA aufgedruckte sowie geklebte Label.

Bandtyp: Ist es ein Chromdioxyd- oder Eisenoxyd-Band?
Fast alle alten Firmen, die Hörspiele produzierten, haben Eisenoxydbänder verwendet. Diese Bänder sind charakteristisch für ihre braune Farbe. Sollte das Band hingegen schwarz sein und keine Ablagerungen auf dem Tonkopf zurückbleiben, so ist es höchstwahrscheinlich ein Chromdioxyd-Band.

Bandlänge:
Ist Seite A zu Ende, aber trotzdem noch jede Menge Band bis zum Ende der Kassette vorhanden?
Bei gekauften Hörspielen ist die Spieldauer auf beiden Kassettenseiten nahezu gleich, damit man am Ende der ersten Seite das Band einfach umdrehen und sofort weiterhören kann. Nur äußerst selten kommt es vor, dass man spulen muss; ist dies der Fall, kann es sich um eine Fälschung handeln. Da man im Handel fast nur Bandlängen von 60/90/120 Min. bekommt, müsste man, sofern man die korrekte Bandlänge des Hörspiels erreichen möchte, das Band schneiden. Dies würde aber dazu führen, dass man das Band ankleben müsste. Ratsam ist es alsom die Enden des Bandes zu kontrollieren, ob diese mit Tesa zusammengefügt wurden.


Habt Ihr noch weitere Tipps?
Ist Euch schon mal eine Fälschung angeboten worden?

Würde mich über Antworten von Euch freuen
Euer Wombatus





Signatur
Hörspiele - die "Tonspur fürs Lebenskino" (Michael Rutschky)

pottkieker 



...

Status: Offline
Registriert seit: 15.05.2005
Beiträge: 5
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.05.2005 - 20:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Gabbo gibts in den ??? in der Folge mit dem Wanderzirkus, komme jetzt nicht so schnell drauf. Aber er geht die Wand hoch...

[Dieser Beitrag wurde am 15.05.2005 - 20:47 von pottkieker aktualisiert]




wombatus ...
Hörspiel-Experte/-in
............



Status: Offline
Registriert seit: 03.01.2005
Beiträge: 180
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.05.2005 - 21:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


pottkieker schrieb

    "Der einzigartige Gabbo? Den müssten wir eigentlich finden können ..." (Na, wer spricht diesen gewichtigen Satz in welchem Hörspiel?)

    Gabbo gibts in den ??? in der Folge mit dem Wanderzirkus, komme jetzt nicht so schnell drauf. Aber er geht die Wand hoch...


Richtig geraten - diesen Satz spricht Kommissar Reynolds in Die drei ??? und die schwarze Katze! - hier gibt's weitere Zitate-Rätsel!

Schöne Grüße,
Wombatus





Signatur
Hörspiele - die "Tonspur fürs Lebenskino" (Michael Rutschky)

<Moderator>
unregistriert

...   Erstellt am 28.07.2013 - 18:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


wombatus schrieb

    pottkieker schrieb

      "Der einzigartige Gabbo? Den müssten wir eigentlich finden können ..." (Na, wer spricht diesen gewichtigen Satz in welchem Hörspiel?)

      Gabbo gibts in den ??? in der Folge mit dem Wanderzirkus, komme jetzt nicht so schnell drauf. Aber er geht die Wand hoch...


    Richtig geraten - diesen Satz spricht Kommissar Reynolds in Die drei ??? und die schwarze Katze! - hier gibt's weitere Zitate-Rätsel !

    Schöne Grüße,
    Wombatus

Lange nicht mehr gehört, auch tolle Anleitung für den E-bay-kauf auch wenn es dort schwer sein dürfte, die Wahre wirklich zu prüfen.





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Alter der Zwerge beim Kauf?! Elli 5 zwerghamster
Nützliche Tipps beim Kauf 306GTI Andras 4 peugeotboard
Original und Fälschung lizitas 1 lizitas
Original und Fälschung! Webmaster 0 aerztefanforum
Original vs. Fälschung Thommy 5 zapatos
Neuer Thread ...



[Home][Hörspiel-News][Hörspiel-Events][Hörspielhelden][Hörspielrezensionen][Hörspielsammlung][Hörspiel-Links][Interaktiv]



Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
original und fälschung rätsel
blank