ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

nomadatlan ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.08.2005
Beiträge: 5492
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.10.2019 - 05:31Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


nomadatlan schrieb

    Dazu ein "Roman" :
    Müllers Manual: Bewährte Methoden zur Bereinigung der Realitätswahrnehmung der Bevölkerung
    (Ok, Buchreklame - aber die Inhaltsangaben reichen als Aussage+Information...
    von https://www.fagulon.de/müllers-manual-d … ropaganda/ )
    Inhalt
    Kurzbiographie Lothar Müller
    A. Hintergründe
    Rechtfertigungen und Gefahren der ständigen und breit gestreuten Anwendung von Methoden zur Bereinigung der Realitätswahrnehmung
    A-1: Gründe für die Notwendigkeit der aggressiven Propagierung einer politisch korrekten Sicht auf die Gesellschaft der Bundesrepublik
    A-2: Wenn Menschen die Masken der in einer bestimmten Gesellschaft als politisch korrekt angesehenen Realitätswahrnehmung abnehmen, kann dies in kürzester Zeit dramatische Folgen haben.
    A-3: Eine dringende Warnung: Kriegerischen Massenmorden geht immer die Bereinigung der Realitätswahrnehmung der Bevölkerung durch Politik und Medien voraus
    A-4: Die Notwendigkeit von "Überdruckventilen" und eines Wandels durch Annäherung
    B. Optische Täuschungen
    Der Einsatz von Methoden der Rahmung und Beleuchtung zur Bereinigung der Realitätswahrnehmung
    B-1: Der Trick der Verengung des Betrachtungsrahmens
    B-2: Anwendung der Erweiterung des Betrachtungs- und Bewertungsrahmens
    B-3: Die besondere Effektivität der schrittweisen Rahmenverschiebung
    B-4: Die Methode des Aufblasens kleiner Elemente innerhalb eines Betrachtungsrahmens
    B-5: Die Verwendung unterschiedlicher Rahmungen und kolorierter Beleuchtungen für gleichartige Ereignisse
    C. Gut-Sprech und Bös-Sprech
    Methoden zur Bereinigung der Realitätswahrnehmung und zur Diffamierung politischer Gegner durch Begriffe und Zitate
    C-1: Unterstützung des erwünschten Denkens und Fühlens durch neue Begriffe
    C-2: Bekämpfung von Gegnern mit Begriffskeulen und sprachlichen Farbbeuteln in Kombination mit der positiven Kolorierung der eigenen Unterstützer
    C-3: Methoden zur Verdrehung von Zitatfragmenten, Umdeutung von Vergleichen sowie zur Ausnutzung von Plagiatsvorwürfen
    D. Lügenartistik
    Die wichtigsten Methoden zur erfolgreichen Ausübung der „Kunst der großen Lüge“
    D-1: Die Notwendigkeit absurd großer Lügen
    D-2: „Alle“ Fachleute müssen die Lüge bestätigen
    D-3: Die ständige Wiederholung der Lügen durch Medien und Politik
    E. Sichtblenden
    Methoden zum Verbergen der wichtigen Vorgänge hinter spiegelnden Glasglocken oder durch stetig erneuerte Rauchwolken
    E-1: Spiegelnde Glasglocken, die den Blick auf bevorstehende Katastrophen verhindern
    E-2: Methoden zur Beschmutzung von Gegnern durch blickdichte Wände aus schwarzem Rauch
    E-3: Nutzung von Verdächtigungen und anonymen Quellen in politischen Kämpfen
    F. Journalistenschwarm
    Verwendung von Methoden der (Schwarm-) Psychologie zum Verständnis und zur Steuerung journalistischer Praktiken
    F-1: Methoden zur Vermittlung der Illusion von Pressefreiheit und redaktioneller Unabhängigkeit in einer Landschaft von Monopol- bzw. Oligopol-Medien
    F-2: Methoden zur Steuerung des Schwarmverhaltens der Medien
    F-3: Methoden, die geeignet sind, mediale Dauerbrenner zu erzeugen
    F-4: Methoden zur Blockade oder Marginalisierung der Wahrnehmung unerwünschter Fakten und Vorgänge
    F-5: Ein dringender Appell an Journalisten, den Eindruck arroganter Bessermenschen zu vermeiden
    G. Show-Prozesse
    Bereinigung der Realitätswahrnehmung der Bevölkerung durch politische Reden und TV-Schauprozesse
    G-1: Notwendigkeit und Methodik inhaltsleerer Parlaments- und Wahlkampfreden
    G-2: Methoden zur Nutzung politischer TV-Talkshows als Schauprozesse
    G-3 Die Fuchsjagd-Methode bei Pressekonferenzen von Politikern
    H. Empörung
    Wer sich opportun empört, der hat Recht und wird gehört
    H-1: Warum hat der Empörte Recht und wann wird er erhört?
    H-2: Empörung über die Verletzung von Grundwerten: Diffamieren geht über Studieren
    H-3: Die Empörung über die „die da oben“ kann schnell außer Kontrolle geraten
    H-4: Die Triple-Strategie zur Bekämpfung rechtspopulistischer Empörung
    I. Internet-Zensur
    Methoden zur Bereinigung der Realitätswahrnehmung in der alternativen Öffentlichkeit
    I-1: Die Erschaffung eines neuartigen Systems von kollektiver Verantwortungslosigkeit und Amateurgerichtsbarkeit: Garant für die dauernde Angst und Selbstzensur der Machtlosen
    I-2: Bestrafe einen und erziehe Hunderte: Die Etablierung einer Denunzianten- und Blockwart-Kultur in den sozialen Netzwerken
    I-3: Methoden zur Begrenzung des Einflusses von Bloggern und Buchautoren mit unerwünschten Meinungen
    I-4: Tricks mit denen politisch erwünschte Meinungen und Informationen im "feindlichen" Umfeld der sozialen Medien lanciert werden können
    I-5: Die Notwendigkeit eines rund um die Uhr arbeitenden "Rapid Response Teams" zur Bekämpfung von Shitstorms und "Fake News"
    J. Killermethoden
    Instrumente zur Neutralisierung oder Erpressung von wichtigen Personen
    J-1: Die Methode der Behauptung sexueller Belästigungen: „#metoo“-Erinnerungen nach Jahren oder Jahrzehnten
    J-2: Instrumentalisierung von erfundenen bzw. juristisch definierten "Vergewaltigungen"
    J-3: Methoden zur Eliminierung von politischen Konkurrenten oder missliebiger Regierungschefs durch Bestechungsvorwürfe
    J-4: Eine beliebte Killermethode in den USA: „Flipping“
    J-5: Der legale Raubüberfall
    K. Resonanzfrequenzen
    Anwendung von psychologischen Methoden zur Unterstützung der bereinigten Realitätswahrnehmung
    K-1: Definition der Zielgruppen und Erforschung ihrer "Resonanzfrequenzen"
    K-2: Erschaffung von "Zwillingen" der Prototypen wichtiger Zielgruppen und deren Nutzung als emotionaler Anker für politische Botschaften
    K-3: Entwicklung und Nutzung von Peer-to-Peer Methoden in der politischen Überzeugungsarbeit
    L. Zahlenverdreher
    Statistiken und Umfragen als Methoden zur Bereinigung der Realitätswahrnehmung
    L-1: Beispiele für die Möglichkeiten zur Bereinigung statistischer Daten
    L-2: Beispiele für die Bereinigung von Umfragen
    -
    Kurzbiographie von Lothar Müller
    Lothar Müller glaubt an nichts mehr - an keine Ideologie, keine Religion und keine allgemeingültige Moral oder Ethik. Seine Lebensgeschichte hat die Farben grundsätzlicher und fester Überzeugungen von ihm abgewaschen.......

    Politrealität in Romanform
    Nochmehr Interessantes dort, zB :
    https://www.fagulon.de/die-mayerhof-sch … bstzensur/ Kürzlich aufgefundene Transkripte von Vorträgen des fiktiven Bundesfinanzministers Prof. Dr. Jan Mayerhof, durchsetzt mit Empfehlungen eines „Spin Doctors“ zur politisch korrekten Gegenpropaganda.....
    .... https://www.fagulon.de/geheimprojekt-übermensch/ ......
    ....
    Politverbrecherei in Romanform - hatten wir schonmal..


+
zur Panikmache per Klimaschwindel + der dreckigen Kohlendioxid-Lugenbeutelei..
- eine Billionen(!)-Profitgeierei.
1.
NOCHmal :
"Der Plan ist die Finanzialisierung der gesamten Weltwirtschaft .. finanzielle Reorganisation der Weltwirtschaft" !
+ hat mit "Umwelt" oder "Klima" nix zu tun. GAR nix !!
Also =
REorganisation des Geldsystems per Verschärfung des Welt-Geldbetrugs auf eine neue Stufe,
..damit einhergehend..
Verschärfung des Prinzips Menschen-Herdenhaltung (Sklavenhaltung) auf eine neue Stufe.
Unterhalb.
Als neue Basis der Pyramide ...
( Bild :
Die schwimmende(!) Pyramide baut unterhalb von sich -der Struktur- ein neues breiteres Basis-Stockwerk ein, zwecks Gewinnung von Auftrieb..)
klaro ?!
2.
"Man" geht entlang der echten Mesopotamien-Neolithikum-Geschichte vor..
"Die" kennen ja die echte Geschichte !
(Erfindung von Menschen-Herdenhaltung, Massen-Sklavenhaltung - Schwarzmeerkatastrophe -- Masseneinwanderung dort --- Übervölkerung erzwang "Sozialstruktur"...)
3.
"Ja, es IST Krieg",
nichterklärt, nicht"traditionell" + asymetrisch+heimlich geführt, der sich immer deutlicher zum Mehrfronten-Bürgerkrieg hochschaukelt (bzw zielstrebig-aktiv hochgeschaukelt wird).
Das verjudete "Oben", dadrunter die deutsch-amerikanische Besatzerorganisation Atlantik-Brücke + der American Councel on Germany, eine Allparteiendiktatur, ein massenmedial-propagandistisch hirnverschissenes, verblödet-verafftes+verniggertes Pack als das "Unten", dieses in einander feindliche Gruppierungen zersplittert + gegeneinander aufgehetzt.
Massenpsychose .. "Kultur"revolution ...
auch klaro ?
4.
Frage :
Haben wir diesen Krieg hier bereits (endgültig?!) verloren ?

€UdSSR-Pleitemache ..
Deutsch-Abfuck bis Ausmordung ?!
-
Oder
kommt noch ne Gegenbewegung aus den bewaffneten Systemknechten ?
Erfolgreich ??
"Wenn das Volk aufsteht mit den Soldaten .." ???





Signatur
Wir weisen Sie ausdrücklich auf das virtuelle Hausrecht hin! In Ausübung dieses Rechtes wird hiermit allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen und in dieser Weise beliehenen Personen sowie Anstalten des öffentlichen Rechts jeglicher Zutritt zu unseren Netzseiten verboten.

nomadatlan ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.08.2005
Beiträge: 5492
Nachricht senden
...   Erstellt am 26.10.2019 - 01:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Es hat einer ein Buch geschrieben.
Sachlich fundiert, da beruflich hochstehend-drinstehend. Ein dekorierter Ex-chefblabla...
Gedruckt ... verlegt (Heyne-ua) ... ganz normal erstmal ...
Dann
kamen "irgendwelche" Ratten aus ihren Löchern, lästerten+schreibselten was von "antisemitischen Verschwörungstheorien", ala "doof+böse"......
Das Gekläffe der Getroffenen, Rattengequieke.
+ dann
war das Büchlein plötzlich weg, komplett zurückgezogen, unerhältlich..
+ zwar bei ALLEN Verlagen+Verlegern ..
- also auch KEIN gefundenes Fressen für freie oder "rechte" Verlage oder Publizisten ! WEG iss !!
Ein 10-20 €uro Büchlein ist grad im Ebay (Eins!) für 450.--€

SO funktioniert ...
"Pedro Banos
So beherrscht man die Welt"
-
Inhalt:
Als ehemaliger Chef für Spionageabwehr und Sicherheit der europäischen Streitkräfte ist Pedro Baños ein international gefragter Experte zu Verteidigungsthemen, Geopolitik und Terrorismus. Erstmals führt der Insider jetzt in die undurchsichtige Welt der Machtspiele zwischen den politischen Eliten ein und deckt die Regeln auf, die diesen Machtspielen zugrunde liegen. Informativ und fesselnd wie in einem Thriller beschreibt Baños die Bildung strategischer Allianzen, Manipulation, Rivalität und psychologische Kriegsführung und enthüllt, was sich im Kampf um die Vorherrschaft der Welt hinter den Kulissen abspielt. Sunzis "Die Kunst des Krieges" für das geopolitische Zeitalter - ein Augenöffner für alle, die wissen wollen, nach welchen geheimen Regeln die Welt gesteuert wird.


Nichtmal als .epub oder .pdf .. - oder doch ?

Leseprobe : https://static.onleihe.de/content/rando … 238735.pdf
...Solange es sich am Ende lohnt, sind Nationen und Unternehmen zu den größten Opfern
bereit und bewegen sich dafür auch gerne scharf an den Grenzen des Völkerrechts, wenn
sie nicht gleich darüber hinausgehen. Auch anderes bleibt hier oft zweifelhaft...


Es geht beim Beutemachen nicht(mehr) (nur) um Energie + Rohstoffe, sondern (auch) um Absatzmärkte + Technologien.
+ Information = Desinformation

Rezension : https://seidwalkwordpresscom.wordpress. … -die-welt/ + oberflächliche Kritik
Geschichte + "Geschichte" ....
+ ........Schließlich arbeitet Baños seine 22 „geostrategischen Regeln“ ab, die da lauten: 1. Abschreckung 2. Einkreisung 3. Der Tritt gegen die Leiter (Nach diesem Prinzip sollte man, hat man ein gewisses Entwicklungsplateau erklommen, die Leiter wegstoßen, um anderen den Aufgang zu erschweren) 4. Mach deinen Nachbarn arm und schwach 5. Vortäuschen und verbergen („humanitäre Gründe“ gehen immer) 6. Die Achillesferse des Rivalen ausmachen 7. Teile und herrsche 8. Indirekte Herrschaft (z.B. „durch Kunst und Kultur“, also „kulturelle Hegemonie“, wie ein Komplementärbegriff lautet, durch Angst, wie man es paradigmatisch im Greta-Ökologismus studieren kann, durch Lobbyismus (hier fällt der Name Soros), durch Wahlkampfmanipulation oder durch „expansive Demokratieförderung“) 9. Beuge das Gesetz, um deinen Feind zu beugen (sogenanntes lawfare: „Anwendung von Gesetzen als Kriegswaffe“) 10. Tu nicht selbst, was andere für dich unternehmen können (Söldner, Partisanen, false flag etc.) 11. Erschaffung des Feindes 12. Lügen und Propaganda (ein besonders interessantes Kapitel, das die objektive Unmöglichkeit ideologiefreier Medienberichterstattung und die subjektiven, konzertierten und systemischen Möglichkeiten, dies bewußt zu forcieren – und zwar in allen Gesellschaften, auch den demokratischen – aufzeigt) 13. Massenkommunikationswaffen 14. Mißbrauch der Armen 15. Zwietracht säen 16. Religiöser Eifer (dessen Instrumentalisierung – dahinter stünden ökonomische und geostrategische Interessen) 17. Einen Ausweg lassen (um nicht die Kräfte der Verzweiflung zu wecken) 18. Die Macht der edlen Gesinnung (sich auf ein Gutes zu berufen) 19. Bedürfnisse schaffen 20. Den Verrückten spielen (und damit unberechenbar zu sein, Angst zu verbreiten: Nixon, Trump und Kim Jong Un als Paradebeispiele) 21. Volle Champagnergläser für alle (panem et circensis) und 22. Der Esel und die Satteltaschen (den Widerstand des Leidtragenden brechen).
- In einem abschließenden Teil widmet sich Baños den „Menschlichen Fehlern und Schwächen in der Geopolitik“, wiederholt im Grunde genommen aber nur bereits Gesagtes und unterfüttert es mit neuen historischen Beispielen.
-- Das also ist das Buch, das nach Alan Poseners Antisemitismusvorwurf auf mysteriöse Art und Weise verschwinden mußte...


+
noch eine flache "Kritik", die eigentlich auch keine ist :
Die von Banos veranschlagten Konstanten im Kampf um die Macht lösen sich im Verlauf der Argumentation im Buch in Luft auf. Plötzlich nämlich ist von Zäsuren schaffender technologischer Überlegenheit die Rede, nicht mehr von zeitloser geostrategischer, erläutert Münkler. Genauer betrachtet, meint er, geht es dem Autor auch nur am Rande um Geopolitik. Viel wichtiger werden im Buch wirtschaftliche, taktische und politische Maßnahmen, erkennt Münkler. Die zweite Lesart, die der Rezensent vorschlägt, ist denn auch eine verschwörungstheoretische: Nichts ist, wie es scheint, und die politischen Ziele sind immer ganz andere, als man denkt.


---------------------------------------------ed..............................................................
Doch :
......Meine Kritik richtet sich nicht gegen bestimmte Länder, Ideologien oder Religionen. Speziell aufs Korn nehmen möchte ich allein diejenigen, die offensichtlich Benachteiligte und Unwissende ausnutzen und deren Schwäche sogar noch fördern, um sie besser unter Kontrolle halten zu können.........
Deutsch : http://93.174.95.29/_ads/3469EE04D12152 … 405FE409C5 GET it
.pdf : http://93.174.95.29/main/2431000/3469ee04d12152deffd1eb405fe409c5/Pedro%20Ba%C3%B1os%20%28Banos%2C%20Pedro%29%20-%20So%20beherrscht%20man%20die%20Welt_%20Die%20geheimen%20Geostrategien%20der%20Weltpolitik-Wilhelm%20Heyne%20Verlag%2C%20in%20der%20Verlagsgruppe%20Random%20House%20GmbH%20%282019%20Orig%202017%29.pdf
für wens interessiert....


[Dieser Beitrag wurde am 27.10.2019 - 07:59 von nomadatlan aktualisiert]





Signatur
Wir weisen Sie ausdrücklich auf das virtuelle Hausrecht hin! In Ausübung dieses Rechtes wird hiermit allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen und in dieser Weise beliehenen Personen sowie Anstalten des öffentlichen Rechts jeglicher Zutritt zu unseren Netzseiten verboten.

nomadatlan ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.08.2005
Beiträge: 5492
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.12.2019 - 19:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Beispiel
Kyoto .. CO2-Zertifikate ..
Klimaschwindel ... "Klimawandel" nochmal :

Beim Handel mit „Zertifikaten“ haben die Erfinder derselben Geld ohne Ende verdient, allen voran Al Gore. Die Satzungen für besagten Handel hat ein damals eher unbekannter US-Anwalt verfasst, Barack Obama. Zufälle gibts. Genau der hat gerade, wohl wegen des bald gewaltig steigenden Meeresspiegels ein Anwesen in Strandnähe gekauft. So viel zu den Vorhersagen.
Das begann mit Erwärmung, inzwischen wird von Katastrophe und Notstand gepredigt. Immerhin lassen sich etliche Menschen auf die gepredigte Hysterie ein,darunter auffällig viele Frauen.
Kinder gehen auf die Strasse, demonstrieren FÜR Steuererhöhungen (in Frankreich dagegen,die haben noch Hirn). Unglaublich,wie dämlich die sind!

Bevor er in die Politik eintrat, entwarf Barack Obama die Statuten der Climate Exchange Plc. Als er 9 Jahre später ins Weiße Haus kam, setzte er die Zerstörung von George Bush im Erweiterten Nahen Osten fort und ordnete die Zerstörung Libyens an. Er ist ein überzeugter "Klimaverteidiger" und ein Unterstützer von Emmanuel Macron, als dieser in Frankreich gewählt wurde.

....schlug die Climate Exchange Plc ein System zur Belastung von CO2-Emittenten vor. Dies würde die Erderwärmung bekämpfen, obwohl das CO2 nur eines von vielen Gasen ist, die das Klima beeinflussen können. Klimabörsen wurden in Chicago, dann in London, Montreal, Tianjin und Sydney eröffnet. Es stellt sich heraus, dass Climate Exchange Plc von einem ehemaligen Direktor der Goldman Sachs Bank und dem Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten, Albert Gore, gegründet wurde. Seine Statuten wurden von einem unbekannten Anwalt, dem zukünftigen Präsidenten der Vereinigten Staaten, Barack Obama, geschrieben.

Kurz gesagt, die Angst vor der globalen Erwärmung ermöglicht es einigen mächtigen Personen und nur ihnen, reich zu werden....


https://www.voltairenet.org/article208149.html

Letztlich wird eine Holding erstellt – die Climate Exchange - in Form einer Firma britischen Rechts, der Public Limited Company (d.h. ihre Aktien wurden anlässlich eines öffentlichen Appells verkauft und die Haftung der Gesellschafter beschränkt sich auf ihre eigenen Beiträge).
- Noch vollkommen unbekannt für die breite Öffentlichkeit, schreibt der Anwalt Barack Obama die Statuten der Weltbörse für Gewächshaus-Gas-Emissionsrechte.


https://www.voltairenet.org/article189615.html

Der ehemalige Vizepräsident der USA, Al Gore, spezieller Berater der Krone von England, erhielt den Friedensnobelpreis für seinen Propagandafilm "An Inconvenient Truth".
.......Al Gore ist ein Spezialist in Massen-Manipulation. Er war es, der die große tausendjährige Angst, den "Millennium-Bug" am Ende des 20. Jahrhunderts organisiert hatte. Er hatte dann zur Gründung einer Gruppe von Experten der Vereinten Nationen aufgerufen, der Y2KCC, - in jeder Hinsicht vergleichbar mit dem IPCC-, um den Schein eines wissenschaftlichen Konsens über ein kleines hochgespieltes Problem zu bewirken....

.....Der Baum verbirgt den Wald.

Niemand versucht in internationalen Gipfeltreffen die Energiekosten der Kriege in Afghanistan und im Irak zu bewerten, einschließlich der täglichen Luftbrücken Transport-Logistik der Vereinigten Staaten zum Schlachtfeld, einschließlich der Nahrungsration der Soldaten. Niemand misst die durch die Munition mit abgereichertem Uran verseuchten Oberflächen, vom Balkan bis Somalia, und im Nahen und mittleren Osten. Niemand erwähnt die durch Ausräucherung im Rahmen des Krieges gegen Drogen in Lateinamerika oder Zentralasien zerstörten Ackerland-Flächen, noch die durch Aufsprühen von Agent Orange sterilisierten Flächen im vietnamesischen Dschungel und in den irakischen Palmenhainen.

Bis zur Konferenz von Cochabamba hat das kollektive Bewusstsein die Selbstverständlichkeit vergessen, dass die wichtigsten Verletzungen für die Umwelt nicht die Folge des individuellen Lebensstils sind, noch die der zivilen Industrie, sondern Folge der Kriege ist, die die multinationalen Konzerne anzetteln, um die natürlichen Ressourcen auszubeuten und der skrupellosen Ausbeutung dieser Ressourcen durch diese multinationalen Unternehmen, um die imperialen Armeen zu speisen...


+

„Klimanotstand“ .. Notverordnungen ..
....dass man auf eine totale Klimakatastrophe zusteuert und nun JEDES MITTEL recht sei, um die Katastrophe abzuwenden. Nebensächlichkeiten wie die Einhaltung demokratischer Spielregeln und parlamentarischer Gesetzmäßigkeiten oder soziale Verträglichkeit spielen dabei keine Rolle mehr und jene, die Vorgenanntes in so einer „Notlage“ einfordern, sind Erbsenzähler oder gar gefährliche Querulanten, die zum Schweigen gebracht werden müssen.

Der tiefe Staat und der Informationskrieg

.......Die Durchsetzung des Klimawandels bedarf dafür speziell ausgebildeter Führungskräfte!
Inzwischen sind an die 21.000 dieser Aktivisten ausgebildet worden, die in über 150 Ländern aktiv sind.
Zu den Aufgaben gehört u. a. in sozialen Netzwerken und lokalen Medien propagandistisch wirksam zu werden und gegen Klimaskeptiker vorzugehen, mit vorgeblich „wissenschaftlichen“ Begründungen.........

......Die deutschen Führer nehmen Milliardenausgaben und Bürgereinschränkungen in Kauf, um den globalen CO2 Gehalt in der Luft um ca. ein Milliardstel zu senken. Genau so stellt man sich Führer vor, die beabsichtigen Schaden vom Volke abzuwenden....

....Jedenfalls eröffnen solche „Notstände“ die Möglichkeit, alle staatlichen Regeln außer Kraft zu setzen und Veränderungen/Gesetze/Regulierungen durchzusetzen, die ohne diesen angeblichen „Notstand“ unmöglich umgesetzt werden könnten....

...bis Zweifelnde tatsächlich abgeführt werden, zur Psychobehandlung oder Haftstrafe.....

...Schwächung einer potentiellen Solidarisierung gegen das System, die m.E. ganz entscheidend ist.....

Die Finanzierung der Klimaneutralität, welche die EU jetzt mit Macht durchdrückt, ist nur durch Zwang finanzierbar, der dann als Notwendigkeit nach der Finanzkrise verkauft wird. Ich rechne mit einem „Klima-Lastenausgleich“ für Immo-Besitzer nach dem Ende des Euro.

Generation Doof ... white niggers.


Worte ...





Signatur
Wir weisen Sie ausdrücklich auf das virtuelle Hausrecht hin! In Ausübung dieses Rechtes wird hiermit allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen und in dieser Weise beliehenen Personen sowie Anstalten des öffentlichen Rechts jeglicher Zutritt zu unseren Netzseiten verboten.

nomadatlan ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.08.2005
Beiträge: 5492
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.12.2019 - 00:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Anderes Beispiel :

Terrorismus per Geheimdiensten als Werkzeug "überstaatlicher Strukturen",
zwecks Schaffung des €U-Muselkalifats samt Genozid+Unterwerfung der Eingeborenen unter die Neuankömmlinge.
+ "die warten nur darauf, daß wir anfangen, uns zu wehren."
Pyakin halbe Stunde - von "Halle" über Ukraine bis BRDDR-"Umbau", über "Weißhelme",OSZE+Vergleichbares bis zu malwieder Juden(teil)opferung durch Judenpolitik.
https://www.youtube.com/watch?v=C_cSsUW … e=youtu.be Schießerei in Halle Valeriy Pyakin 2019 11 18, 1.861 Aufrufe• 14.12.2019
Wir sind die nächsten Armenier - ein Politpuzzelspiel
+ es wird gezielt gemacht noch viel blutige !
-
Ralph Stecker vor 3 Tagen
"Auf Pyakin Seinem Kanal ist es schon gelöscht worden. Aber ich war wieder schnell genug. Ich pack es auch noch auf meinen zweit Kanal."

+
Mal runtergezogen, weil interessant !

https://img-comment-fun.9cache.com/medi … 700w_0.jpg





Signatur
Wir weisen Sie ausdrücklich auf das virtuelle Hausrecht hin! In Ausübung dieses Rechtes wird hiermit allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen und in dieser Weise beliehenen Personen sowie Anstalten des öffentlichen Rechts jeglicher Zutritt zu unseren Netzseiten verboten.

nomadatlan ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.08.2005
Beiträge: 5492
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.02.2020 - 13:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Bloß Kurze :

event 201 war bloß ne Übung (Probe) https://twitter.com/search?q=%23event201
Vgl "Agenda 21" .. 1.20(Jan.2020)
- fand statt Okt.19 "Im Oktober 2019 wird also eine Tischübung eines fiktiven #Coronavirus Ausbruchs als weltweite Pandemie durchgespielt"
-- gleichzeitig in Wuhan,Cn "On that same day 10,000 military personnel from 110 countries were there for the #MilitaryWorldGames & a US men’s soccer match?"
https://pbs.twimg.com/card_img/12313819 … name=small

Hier läuft defender 2020 .. parallel zum echten geübten Scenario.
Vorbereitet auf Lockdown + "Nix Gibts" ?

https://www.youtube.com/watch?v=WLE2PsvQIuk Gruß aus China + anderswo, ɥʇ*nɹʇ ǝɥʇ - s'nɹᴉiʌʌ- å u o ɹ o ɔ / Part 12 23.2.2020 +vvv
- interessante Reihe aufm Kanal ..

+ https://www.youtube.com/watch?v=9-g6jwd1_Gw& 18 min Globalisten gegen Nationaleliten,
- deshalb wurde der Corona-Hype inszeniert !

Naja, Sun-Zu : Die Chinesen haben das Virus ja nu ganz cool zurückgegeben..........
- aber es wird eben weltweit benutzt.............



[Dieser Beitrag wurde am 24.02.2020 - 21:11 von nomadatlan aktualisiert]





Signatur
Wir weisen Sie ausdrücklich auf das virtuelle Hausrecht hin! In Ausübung dieses Rechtes wird hiermit allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen und in dieser Weise beliehenen Personen sowie Anstalten des öffentlichen Rechts jeglicher Zutritt zu unseren Netzseiten verboten.

nomadatlan ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.08.2005
Beiträge: 5492
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.03.2020 - 01:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


+nochn paar Kurze, beispielhaft :

"Hausarrest" : Kleiner ekliger Politverbrecher schwätzt im ZDF / was er klar sagt+meint
https://www.bitchute.com/video/WhXneY6XQRpa/ 7 min
-
"Arschlecken!" - 3 Minuten Video, das den Corona-Wahnsinn ad absurdum führt! Es erklärt, warum in China Menschen gestorben sind, hinterfragt die Authentizität der Berichte aus Italien und schildert einen Ansatz, was WIR ALLE heute tun können, um dem Virus-Wahn etwas entgegenzusetzen.
https://www.bitchute.com/video/yWQZZ4xbVqZY/
-
"17" - Markmobil
https://www.bitchute.com/video/0iZyqRwjW5mZ/ 8 min

(Wenn "Corona" wirklich so gefährlich wäre, dann gäbe es auf der ganzen Welt keine lebendigen Kassierinnen mehr im Supermarkt.)

Einer der Bescheid weiß - gut 2 Minuten von 2018 -- Adrenochrome,Kinder..+Organe
https://www.bitchute.com/video/AAEhcPmvwZwo/

(Übernimmt jetzt SHAEF ?)

Trump zuhause https://www.bitchute.com/video/0zTK7wbCAgHC/ gut 1 min "Der Präsident hat die sofortige Einstellung von Zwangsvollstreckungs- und Räumungsverfahren für amerikanische Bürger genehmigt ... Es geht darum, unserem Volk zu helfen."
+
"DIE GRÖSSTE ANKLAGE DER MENSCHHEITSGESCHICHTE UND DAS ENDE ALLER VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN"
https://www.bitchute.com/video/pjsldrZka336/ 8 min

+ hier ?! Das Gegenteil...erstmal....
Zwangsmaßnahmen++ ab heute.





Signatur
Wir weisen Sie ausdrücklich auf das virtuelle Hausrecht hin! In Ausübung dieses Rechtes wird hiermit allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen und in dieser Weise beliehenen Personen sowie Anstalten des öffentlichen Rechts jeglicher Zutritt zu unseren Netzseiten verboten.

nomadatlan ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.08.2005
Beiträge: 5492
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.04.2020 - 21:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nochmal, kurz + halbwegs vernünftig :

"Man" hat an der Bekämpfung von HIV geforscht - sicher in mehreren Ländern, in Zusammenarbeit,
+ dafür brauchts natürlich ein funktionales Vehikel, für die Petrischalenexperimente.
Also die HIV-Hüllenproteine (+andere?) auf den billigsten gängigen Rotzvirus gepfropft, funktioniert...
-
Dann wurde China zu mächtig fürn Judmerika-Globalfaschismus,
technisch besser+billiger als "der Westen", one-belt-one-road, frech+reich, aufm Weg zum Globalzentrum=1-Weltmacht, zur 1.Finanzmacht ebenso, zur Ablösung des inzwischen chancenlosen Hegemons, zu mächtig.
+ dagegen wurde dort ein Warnschuß abgegeben, einfach ins Paradies von Rotz+Kotz, von Bazillen+Viren, mitm dezenten Hinweis auf "brav sein - wir haben noch viel Bessere auf Lager..!"
--
Wirtschaftskrieg, Handelskrieg, Währungskrieg, ..logo+sowieso..., zu einer Zeit, als "westerners" komplettes Finanzsystem+Wirtschaftssystem sowieso eines Resets immer dringender bedurfte.
+ die Chinesen lieben Spielchen, ....
-(Jahr der Metall-Ratte direkt nach dem Jahr des Erd-Schweins + vor dem Jahr des Metall-Ochsen, ein Jahr des Neuanfangs ?)-
+ haben das freundlich-lächelnd per Chinesenneujahr erstmal kurz zurückgegeben + dann effektiv-erfolgreiche Radikalmaßnahmen ergriffen, samt sofortig Forschung+Medikamente...
---
+ nu schreit der Dieb "haltet den Dieb !!", "China hat dies+dort .. blabla".
+ fordert Schadensersatz in Zig-Billionenhöhe (!!).
+ alle Regime nutzen den "Notstand" gerne als Vorwand.....
.....
...





Signatur
Wir weisen Sie ausdrücklich auf das virtuelle Hausrecht hin! In Ausübung dieses Rechtes wird hiermit allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen und in dieser Weise beliehenen Personen sowie Anstalten des öffentlichen Rechts jeglicher Zutritt zu unseren Netzseiten verboten.

nomadatlan ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.08.2005
Beiträge: 5492
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.05.2020 - 17:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Next :
Implementierung eines viralen Vorgangs per rna-"Impfung".
Zwecks Massenmord, da dadurch eine neue böse Autoimmunkrankheit entsteht.
Scheiß Völkermörder, + der Todfeind der Deutschen ist hier an der Macht.


Älter, .txt :
Übersetzung des Artikels "14. Mai Nationalfeiertag Israels"
https://www.egaliteetreconciliation.fr/ … 38620.html
Das zwanzigste Jahrhundert war, laut Juri Slezkin, das "jüdische Jahrhundert". 1] Zweifellos ist dieses von dem Historiker Simon Dubnov aufgestellte Prinzip, dass "die jüdische Geschichte der Weltgeschichte in ihrer ganzen Breite und Tiefe folgt und sie mit tausend Schüssen durchdringt" [2], nie zuvor verifiziert worden. 2] Auf jeden Fall war das zwanzigste Jahrhundert eines der mörderischsten Jahrhunderte in der Geschichte der Menschheit mit seinen beiden Weltkriegen, die siebzig Millionen Todesopfer forderten. Zwei Weltkriege, die der deutsche Historiker Ernst Nolte als einen einzigen dreißigjährigen "europäischen Bürgerkrieg" analysiert, in dem die europäischen Völker dazu getrieben wurden, sich gegenseitig auszuweiden, ohne zu wissen, warum [3].

3] Aus der metahistorischen Sicht, die in dieser Artikelserie eingenommen wird, führt der Erste Weltkrieg zu zwei Ergebnissen, die Teil zweier langer historischer Bewegungen sind, die als komplementär betrachtet werden können: zum einen der Aufbau der jüdischen Nation mit der Balfour-Erklärung und dem britischen Mandat für Palästina und zum anderen die Zerstörung der russischen christlichen Nation mit der bolschewistischen Revolution. Das dritte Ergebnis, die Zerschlagung Deutschlands (das Ergebnis des Friedens und nicht des Krieges), sichert die Bedingungen für die zweite Phase des Konflikts, die jede der beiden Bewegungen auf eine neue Etappe zusteuern wird: der Teilungsplan der UNO und die Gründung des Staates Israel auf der einen Seite und die Zerstörung des nationalistischen und judenfeindlichen Deutschlands auf der anderen.

Die Bedingungen für den Aufstieg des Nationalsozialismus sind gut bekannt. Der erste Faktor war die bolschewistische Revolution und der Rote Terror, der eine sehr enge Bedrohung für die Deutschen darstellte: 1918 hatte es in Bayern eine Revolution gegeben, die von dem Juden Kurt Eisner angeführt wurde, der eine kurzlebige bayerische Sowjetrepublik gegründet hatte. Der hohe Anteil von Juden unter den führenden Kadern der bolschewistischen Revolution und der meisten anderen europäischen revolutionären Bewegungen schürte den deutschen Antisemitismus, der Hitler an die Macht brachte.

Hitlers zweiter designierter Feind war das internationale Finanzwesen, das er für die globale Krise der 1930er Jahre verantwortlich machte. Vor dem Ersten Weltkrieg waren in Berlin dreißig von zweiundfünfzig Berliner Privatbanken im Besitz jüdischer Familien, und nach dem Krieg stieg dieser Anteil noch an. 4] So sind der Schrecken des Bolschewismus als jüdische Verschwörung und die angeblich dominierende Stellung der Juden in der kapitalistischen Wirtschaft - die Revolution und die Bank - die beiden Hauptquellen des nationalsozialistischen Antisemitismus.

Hinzu kam die Rolle, die den Juden bei der Niederlage und Zerschlagung Deutschlands nach dem Ersten Weltkrieg zugeschrieben wurde, wie der britische Zionist Samuel Landman in seinen Memoiren von 1936 anerkannte:


"Die Tatsache, dass die Juden die USA an der Seite der Alliierten zurück in den Krieg brachten, hatte in Deutschland die schlimmsten Auswirkungen, vor allem im nationalsozialistischen Geist, und trug wesentlich dazu bei, dass der Antisemitismus auf der Tagesordnung der Nazis einen hohen Stellenwert einnahm. »

1933: "Judäa erklärt Deutschland den Krieg".

Bereits 1939 versuchten die Nazis, das deutsche Volk davon zu überzeugen, dass der Krieg von den Juden gewollt und gewebt worden war. Wenige Stunden vor seinem Selbstmord schrieb Hitler noch einmal:


"Es ist falsch zu sagen, dass ich, oder irgendjemand anders in Deutschland, 1939 den Krieg wollte. Sie wurde nur von internationalen Staatsmännern jüdischer Herkunft oder jüdischen Interessen gewollt und provoziert. »

Jeffrey Herf, Autor von Der jüdische Feind. Die Nazi-Propaganda, 1939-1945, zeigt überzeugend, dass die Nazi-Führer aufrichtig an die von ihnen angeprangerte "jüdische Verschwörung" glaubten. Ihre Besessenheit, eine anglo-amerikanisch-jüdische Elite für den Krieg verantwortlich zu machen, war daher, so Herf, "eine Paranoia, die dem radikalen Nazi-Antisemitismus eigen ist. 7] Diese Paranoia-These ist nur dann überzeugend, wenn ein entscheidendes Element der Geschichte des Zweiten Weltkriegs beschönigt wird. Sie zu minimieren, würde nicht ausreichen; sie muss völlig ignoriert werden, und genau das tun konformistische Historiker wie Herf.

Am 24. März 1933, weniger als zwei Monate nach der Ernennung Hitlers zum Reichskanzler, erschien im British Daily Express auf der Titelseite ein Artikel mit dem Titel "Judäa erklärt Deutschland den Krieg. Juden der ganzen Welt vereinigen sich in Aktion", verkündet das :

"Das israelische Volk auf der ganzen Welt erklärt Deutschland den wirtschaftlichen und finanziellen Krieg. Vierzehn Millionen Juden, die über die ganze Welt verstreut sind, schließen sich zu einer Einheit zusammen, um den deutschen Verfolgern ihrer Religionsbrüder den Krieg zu erklären [8]. »[ET>]

In einer Radioansprache, die am 7. August 1933 von der New York Times wiedergegeben wurde, rief Untermeyer erneut zu einem "heiligen Krieg" gegen Deutschland auf, "der ohne Gnade geführt wird" und in dessen Mittelpunkt "ein Wirtschaftsembargo für alle deutschen Waren, Transporte und Dienstleistungen ... wir werden Hitlers Regime untergraben und das deutsche Volk zur Besinnung bringen, indem wir den Außenhandel zerstören, von dem seine Existenz abhängt. »

Untermeyer bezeichnet jeden Juden, der sich nicht an den Boykott hält oder nach Deutschland reist, als "Verräter seiner Rasse". Die Juden, "seit Menschengedenken" an Verfolgung gewöhnt, werden sich wieder durchsetzen. "Denn die Juden sind die Aristokraten der Welt. 9] "Dieser Kriegserklärung folgten prompt katastrophale Auswirkungen auf den deutschen Außenhandel.

Fünf Tage nach dem Artikel im Daily Express kündigte Hitler einen Boykott jüdischer Angelegenheiten als "Abwehrmaßnahme gegen jüdische Propaganda im Ausland" an und warnte davor:


"Das Judentum muss erkennen, dass ein jüdischer Krieg gegen Deutschland zu rücksichtslosen Maßnahmen gegen Juden in Deutschland führen wird. »

Goebbels folgte zwei Tage später in einer Rundfunkansprache. Typischerweise zitiert Jeffrey Herf diese beiden Reden, versäumt aber zu erwähnen, dass sie eine Reaktion auf die Kriegserklärung waren, die in der englischen und amerikanischen Presse von einer Elite lanciert wurde, die im Namen des "israelischen Volkes" sprach, der "vierzehn Millionen Juden, die über die ganze Welt verstreut sind".

10] Während sie den Wirtschaftskrieg gegen Deutschland organisierten, drängten dieselben jüdischen Eliten die Regierungen in eine militärische Konfrontation. Der amerikanische Bankier Bernard Baruch, der bereits 1917 eine entscheidende Rolle beim Kriegseintritt der Vereinigten Staaten gespielt hatte, lobt in seiner Autobiografie die Effektivität seiner Lobbyarbeit für England im Jahr 1939:


"Ich wies darauf hin, dass die Niederlage Deutschlands und Japans und ihr Ausscheiden aus dem Welthandel Großbritannien eine außerordentliche Gelegenheit bieten würde, seinen Außenhandel in Volumen und Profit aufzublähen [11]. »

(Aber laut Herf "hatten Juden in Großbritannien oder anderswo zu keiner Zeit irgendeinen Einfluss auf die britische Kriegspolitik" [12]).

1941: "Deutschland muss zugrunde gehen".

Nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs zeichneten sich die amerikanisch-jüdischen Intellektuellen und Funktionäre durch die empörende antideutsche Propaganda und die Grausamkeit ihrer völkermörderischen Agenda aus. 1941 erschien das Pamphlet des amerikanisch-jüdischen Geschäftsmannes Theodore Kaufman, Germany Must Perish! Der Autor schlägt die "Ausrottung der deutschen Rasse" vor, indem alle deutschen Männer unter 60 und Frauen unter 45 sterilisiert werden, was durch die Mobilisierung von 20.000 Chirurgen in weniger als einem Monat erreicht werden könnte. Auf diese Weise wäre innerhalb von 60 Jahren "die Beseitigung des Deutschtums und seiner Träger eine vollendete Tatsache" [13]. 13] Im Interview mit dem Canadian Jewish Chronicle sprach Kaufman von der "Mission" der Juden, die Menschheit zum "ewigen Frieden" zu führen; dank ihnen "wird sich die Welt langsam aber sicher in ein Paradies verwandeln"; aber in unmittelbarer Zukunft "wollen wir alle Deutschen sterilisieren, und die Weltherrschaftskriege werden aufhören.

14] Der Propagandaminister Joseph Goebbels ließ eine Übersetzung von Kaufmans Buchmesse drucken und im Radio lesen und kommentierte sie in seiner Zeitung:


"Es wird jedem deutschen Mann und jeder außerordentlich erbaulichen deutschen Frau obliegen, darin zu lernen, was mit dem deutschen Volk begonnen wird, wenn es noch einmal, wie im November 1918, ein Zeichen der Schwäche gibt. »

Mit der weiteren Behauptung, die deutschen Juden seien seiner Meinung, lieferte Kaufman den Nazis einen Vorwand, um Juden mit dem gelben Stern zu stigmatisieren (September 1941) und sie als Feinde der Nation zu deportieren [15]. 15] Herf behauptet, dass Kaufmans Buch marginal war und nur in der Nazi-Propaganda Widerhall fand. Das ist falsch: Es wurde sofort von der New York Times und der Washington Post positiv kommentiert und 1944 von Louis Nizer in seinem von Harry Truman bejubelten Buch What to do with Germany diskutiert (Nizer hielt Kaufmans Lösung für übertrieben und unpraktisch, empfahl aber die Hinrichtung von 150.000 Deutschen und die Verurteilung mehrerer Hunderttausend zur Zwangsarbeit, oder "Arbeitsbataillone", auf Lebenszeit) [16].


Während in den Jahren 1942 und 1943 Deutschlands Chancen auf einen Sieg schwanden, lieferten andere Ereignisse weitere Munition für die Nazi-Propaganda und überzeugten die Deutschen, dass eine Kapitulation keine Option war. Im Frühjahr 1943 entdeckten deutsche Soldaten im Wald von Katyn (in Polen nahe der weißrussischen Grenze) die Leichen von mehr als 4.500 polnischen Offizieren, die im Frühjahr 1940 vom sowjetischen NKWD in den Kopf geschossen worden waren. Die Sowjets leugnen die Verantwortung und behaupten, das Massaker sei von den Nazis während ihres Vormarsches 1941 verübt worden. Die Deutschen appellierten daraufhin an eine internationale Kommission und das Internationale Rote Kreuz, die beide die sowjetische Schuld bestätigten. Aber ihre Schlussfolgerungen wurden von den Alliierten und der westlichen Presse ignoriert. Auf dem Höhepunkt dieser falschen Kampagne veröffentlichte der amerikanisch-jüdische Psychiater Richard Brickner ein Buch mit dem Titel Is Germany Incurable? (Ist Deutschland unheilbar?), in dem er zu zeigen suchte, dass Deutschland kollektiv an einer "mörderischen Psychose" des paranoiden Typs litt, zu deren Symptomen der Größenwahn gehörte, d.h. eine "paranoide Überzeugung von der eigenen Weltbedeutung" [17] (eine Diagnose, die Louis Nizer in What to do with Germany? wiederholte, in dem er eine schockartige kognitive Therapie vorschlug [18]).

Kurz nach der Landung in der Normandie diskutierten Roosevelt und Churchill auf der zweiten Konferenz in Quebec am 11. September 1944 über die Zukunft Deutschlands und unterzeichneten einen Entwurf, der vom US-Finanzminister Henry Morgenthau Junior und seinem Protegé Harry Dexter White (geboren in Litauen, Weit, 1948 der Spionage für die Sowjets beschuldigt) ausgearbeitet worden war. Dieser "Morgenthau-Plan" mit dem Titel "Vorgeschlagenes Programm für Deutschland nach der Kapitulation" oder "Programm zur Verhinderung des Ausbruchs eines Dritten Weltkriegs" sieht vor, "Deutschland in ein Land mit vorwiegend landwirtschaftlichem und pastoralem Charakter umzuwandeln", indem "alle Fabriken und Industrieanlagen, die nicht durch militärische Aktionen zerstört wurden", abgebaut werden, während Millionen von Deutschen zur "Zwangsarbeit ins Ausland" deportiert werden sollen. Die Enthüllung dieses wahnsinnigen Plans durch das Wall Street Journal am 23. September trug dazu bei, die Nazis in einen verzweifelten Wahnsinn zu treiben, und schlug Henry Stimson, dem US-Kriegsminister, diesen Kommentar vor:


"Dies ist ein nach Rache dürstender Semitismus, und wenn er endlich verwirklicht wird (ich kann es nicht glauben), besteht kein Zweifel, dass er die Saat für einen weiteren Krieg für die nächste Generation säen wird. »

Déjà-vu

Im September 1939, als England Deutschland den Krieg erklärte, beanspruchten die Vertretungsbehörden des Jüdischen Weltkongresses, einer mächtigen zionistischen Organisation unter dem Vorsitz des zukünftigen ersten Präsidenten Israels, Chaim Weizmann, öffentlich die Anerkennung dafür und erinnerten daran, dass "die Juden der ganzen Welt Deutschland bereits 1933 den wirtschaftlichen und finanziellen Krieg erklärt hatten" und dass sie "entschlossen waren, diesen Zerstörungskrieg bis zum Ende durchzustehen". Die Mobilisierung amerikanischer Juden gegen Deutschland intensiviert sich. Die antijüdische Nazi-Propaganda reagierte sofort (typischerweise berichtet Jeffrey Herf über diese "Radikalisierung des Nazi-Antisemitismus im Jahr 1939", ohne zu erwähnen, was sie ausgelöst hat).

20] Drei Monate nach dem Beginn der deutschen Offensive gegen die Sowjetunion erneuerte Weizmann die Siegstrategie des Ersten Weltkriegs und versuchte, England für die Fähigkeit der Juden zu monetarisieren, die Vereinigten Staaten in den Krieg zu führen. In einem Brief an Churchill vom 10. September 1941 schrieb er:


"Ich verbrachte Monate in Amerika, reiste von einem Ende des Landes zum anderen... Es gibt nur eine große ethnische Gruppe, die bereit ist, einstimmig zu Großbritannien zu stehen und eine Politik der Mobilisierung für Großbritannien zu betreiben: die 5 Millionen amerikanischen Juden. Es wurde von britischen Staatsmännern weithin anerkannt, dass es die Juden waren, die im letzten Krieg tatsächlich dazu beigetragen haben, das Gleichgewicht in Amerika zugunsten Großbritanniens zu kippen.... Sie sind bereit, es wieder zu tun - und können es auch wieder tun. »

Was Weizmann als Gegenleistung für diesen jüdischen Einfluss fordert, ist die Bildung einer offiziellen "Jüdischen Armee" unter den alliierten Truppen. Die "Jüdische Armee" war eine Idee von Zeev Jabotinsky, der sie den Briten bereits 1917 und erneut 1940 in seinem Buch "Der Krieg und der Jude" [22] öffentlich vorgeschlagen hatte. 22] Das Ziel war natürlich, diese offizielle jüdische Armee nach dem Krieg als Argument für die Gründung Israels zu benutzen; denn wer eine Armee hat, muss notwendigerweise einen Staat haben. Das Scheitern dieser Forderung wird die Gründer des jüdischen Staates nicht daran hindern, diese in ihre "Unabhängigkeitserklärung" aufzunehmen:

Was Weizmann als Gegenleistung für diesen jüdischen Einfluss fordert, ist die Bildung einer offiziellen "Jüdischen Armee" unter den alliierten Truppen. Die "Jüdische Armee" war eine Idee von Zeev Jabotinsky, der sie den Briten bereits 1917 und erneut 1940 in seinem Buch "Der Krieg und der Jude" [22] öffentlich vorgeschlagen hatte. 22] Das Ziel war natürlich, diese offizielle jüdische Armee nach dem Krieg als Argument für die Gründung Israels zu benutzen; denn wer eine Armee hat, muss notwendigerweise einen Staat haben. Das Scheitern dieser Forderung wird die Gründer des jüdischen Staates nicht daran hindern, diese in ihre "Unabhängigkeitserklärung" aufzunehmen:


"Während des Zweiten Weltkriegs beteiligte sich die jüdische Gemeinschaft in diesem Land an der Seite friedliebender Nationen am Freiheitskampf, um die Geißel der Nazis zu besiegen, und sie verdiente sich durch das Blut ihrer Kämpfer und ihre Kriegsanstrengungen das Recht, zu den Völkern zu gehören, die die Vereinten Nationen gegründet haben. »

Doppelspiel

Während das von Weizmann geführte anglo-amerikanische zionistische Netzwerk England und die Vereinigten Staaten gegen Deutschland mobilisiert, machen deutsche Zionisten dem Naziregime den Hof. 1933 verurteilte der Zionistische Bund Deutschlands den vom American Jewish Congress geförderten Boykott deutscher Unternehmen und sandte ein Memorandum (vom 21. Juni) an "den neuen deutschen Staat", in dem es hieß, dass :


"Die Verwirklichung des Zionismus wird nur durch die Ressentiments der Juden außerhalb Deutschlands gegen die gegenwärtige deutsche Orientierung behindert. »

Der Nationalsozialismus und der deutsche Zionismus haben ein gemeinsames Ziel: die Auswanderung von Juden aus Deutschland. Sie haben auch einen gemeinsamen Feind: den assimilationistischen Juden. Reinhardt Heydrich, Himmlers Stellvertreter, schrieb 1935 in Das Schwarze Korps, dem offiziellen Organ der SS: "Wir müssen die Juden in zwei Kategorien einteilen: Zionisten und Assimilanten. Die Zionisten bekennen sich zu einer streng rassischen Auffassung und tragen durch ihre Auswanderung nach Palästina zum Aufbau eines eigenen jüdischen Staates bei. ...] Unsere guten Wünsche und die offizielle Unterstützung begleiten sie. "24] "In den Augen der Nazis", erklärte Hannah Arendt, "waren die Zionisten die 'anständigen' Juden", da auch sie in 'nationalen' Begriffen dachten. "Deshalb bekleiden sie alle wichtigen Positionen in der Reichsvereinigung der Juden (der Nazi-Verwaltung, die die Auswanderung und Deportation von Juden koordinierte).

Die Jewish Agency, eine von Ben Gurion in Palästina geführte Proto-Regierung, kollaborierte ebenfalls mit Nazi-Deutschland, weil in ihren Augen, so Arendt, "ihr Hauptfeind nicht die Deutschen waren, die den Juden in den alten Ländern Deutschland oder Österreich das Leben unmöglich machten, sondern diejenigen, die ihnen den Zugang zur neuen Heimat versperrten; dieser Feind war sicherlich Großbritannien, nicht Deutschland.

25] Tatsächlich sind es die Briten, die an der Wurzel der zionistischen Bemühungen um die Vermehrung der jüdischen Bevölkerung in Palästina standen. Bereits 1933 unterzeichnete die Jewish Agency daher mit Deutschland ein geheimes Transferabkommen (Haavara auf Hebräisch), um die britischen Quoten zu umgehen: Jeder wohlhabende Jude, der nach Palästina auswanderte, konnte bis zu 20.000 Mark über eine Versicherungsgesellschaft transferieren, die mit diesem Kapital deutsche Lieferungen nach Palästina bezahlte. So, wie der israelische Historiker Tom Segev kommentiert, :


"Die Nazis befreiten sich von den Juden, steigerten ihre Exporte, auch wenn sie keine Devisen erhielten, und brachen den Boykott, den bestimmte jüdische Organisationen, meist amerikanische, gegen sie verhängt hatten. Die zionistische Bewegung gewann neue Einwanderer, die niemals nach Palästina gekommen wären, wenn es ihnen nicht erlaubt gewesen wäre, ihre Hauptstadt zu transferieren [26]. »
JPEG - 59,7 KBA-Zertifikat, ausgestellt im Rahmen der Übertragungsvereinbarung
Etwa 60.000 Juden profitierten von diesem Abkommen, und ihr Kapital war entscheidend für die jüdische Kolonisierung Palästinas. Diese Zusammenarbeit endete mit dem Eintritt des Vereinigten Königreichs in den Krieg. Nur die Lehi- oder Stern-Bande, eine Dissidenten-Irgun, setzte weiterhin auf Deutschland und bot der deutschen Regierung in einem Dokument vom 11. Januar 1941 formell an, "sich aktiv an dem Krieg an der Seite Deutschlands [für] die Errichtung des historischen jüdischen Staates auf nationaler und totalitärer Basis und vertraglich an das Deutsche Reich gebunden zu beteiligen".

27] Diese gegensätzlichen Taktiken der verschiedenen nationalen Zweige des Zionismus lassen sich nicht einfach durch Unterschiede in der Sensibilität oder mangelnde Koordination erklären. Sie finden ihre Kohärenz in einer "Dreiecks"-Strategie: Die Zionisten positionieren sich an der Spitze des Dreiecks, und ihre Allianzen mit dem einen oder dem anderen Kriegsparteien - oder mit beiden gleichzeitig - sind rein opportunistisch und umständlich. Das zionistische Ziel deckt sich in der Tat teilweise mit der Politik der Nazis und teilweise mit der britischen Politik.


Diese gegensätzlichen Taktiken der verschiedenen nationalen zionistischen Zweige lassen sich nicht einfach durch Unterschiede in der Sensibilität oder mangelnde Koordination erklären. Sie finden ihre Kohärenz in einer "Dreiecks"-Strategie: Die Zionisten positionieren sich an der Spitze des Dreiecks, und ihre Bündnisse mit dem einen oder dem anderen der Krieg führenden Parteien - oder mit beiden gleichzeitig - sind rein opportunistisch und umständlich. Das zionistische Ziel deckt sich in der Tat zum Teil mit der Nazi-Politik und zum Teil mit der britischen Politik, aber es stimmt mit beiden nicht ganz überein. Deutsche Juden müssen zwar Deutschland verlassen, aber sie müssen auch daran gehindert werden, an andere Orte als Palästina auszuwandern. Deutschland suchte auch nach anderen Auswanderungszielen für seine Juden, und die Alliierten ihrerseits suchten nach Aufnahmelösungen: Dies war das Ziel der 1938 eröffneten Evian-Konferenz (Internationale Konferenz zur Untersuchung der politischen und wirtschaftlichen Probleme, die die Vertreibung der Juden aus dem Großen Reich mit sich brachte). Die Zionisten sind einstimmig gegen dieses Projekt der weitgehenden Öffnung der Grenzen für Millionen von verfolgten Juden, unter dem Vorwand, dass, mit den Worten von David Ben Gurion :


"Die Barmherzigkeit wird die Oberhand gewinnen und die Energie des Volkes wird kanalisiert werden, um Juden in verschiedenen Ländern zu retten. Der Zionismus wird nicht nur in der öffentlichen Meinung Großbritanniens und der Vereinigten Staaten, sondern auch anderswo in der jüdischen öffentlichen Meinung von der Tagesordnung gestrichen werden. Wenn wir zulassen, dass das Flüchtlingsproblem und das Palästina-Problem getrennt werden, gefährden wir die Existenz des Zionismus. »

Anfang 1944 begann Roosevelt erneut, die Grenzen der alliierten Länder für jüdische Flüchtlinge zu öffnen, sah sich aber erneut dem Widerstand der jüdischen repräsentativen Eliten gegenüber. Als Morris Ernst, der von Roosevelt zur Erörterung des Projekts nach London geschickt worden war, mit dem britischen Abkommen zur Aufnahme von 150.000 Flüchtlingen zurückkehrte, war Roosevelt zufrieden und plante zwischen England, den Vereinigten Staaten und einigen anderen Ländern die Aufnahme "einer halben Million dieser unterdrückten Menschen". Aber eine Woche später sagte er Ernst, dass das Projekt aufgegeben wurde, "weil die dominierende jüdische Führung in Amerika nichts davon hören will". Die Zionisten, erklärt Roosevelt, "wissen, dass sie eine Menge Geld für Palästina aufbringen können, indem sie den Spendern sagen, 'dieser arme Jude kann nirgendwo anders hingehen'. Aber wenn es eine globale Asylpolitik gibt ... werden sie nicht in der Lage sein, mehr Geld aufzubringen. »

Ungläubig ging Ernst seine jüdischen Kontakte durch und erzählt in seinen Memoiren, dass "jüdische Führer protestierten, verspotteten und mich angriffen, als wäre ich ein Verräter gewesen". Auf einer Dinnerparty wurde ich offen beschuldigt, dieses Projekt der freien Einwanderung [in die Vereinigten Staaten] zu unterstützen, um den politischen Zionismus zu untergraben. »

Nach dem Krieg nahmen die Zionisten das Schicksal der jüdischen Flüchtlinge selbst in die Hand und machten aus ihnen den Großteil dessen, was Theodor Herzl als das "menschliche Material" bezeichnete, das für den Aufbau des jüdischen Staates notwendig war [30]. Abraham Klausner, rabbinische Autorität des Lagers Dachau nach seiner Befreiung, schrieb in einem Bericht an die American Jewish Conference vom 2. Mai 1948 mit zionistischer Tendenz:


"Die Menschen müssen gezwungen werden, nach Palästina zu gehen. Sie sind nicht in der Lage, weder ihre eigene Situation noch die Verheißungen der Zukunft zu verstehen. ...Sie sollten sie nicht fragen, sondern ihnen sagen, was sie tun sollen. »

Zu den Mitteln der Nötigung gehören Belästigung, Mobbing, Beschlagnahme von Lebensmitteln [31]. Die Operation war ein Erfolg: Zwischen 1945 und 1952 ließen sich fast eine Million jüdische Flüchtlinge in den von den Palästinensern evakuierten Gebieten nieder. All dies ist das Ergebnis des großen Prinzips, das Ben Gurion 1935 formulierte:


"Wir müssen eine zionistische Antwort auf die Katastrophe [Shoah auf Hebräisch] geben, die die deutschen Juden erlitten haben - um diese Katastrophe in eine Gelegenheit zur Entwicklung unseres Landes zu verwandeln. »

Hitlers Prophezeiung

"Die endgültige Lösung der Judenfrage soll in der Errichtung des jüdischen Staates gefunden werden"[33] Das Programm der ersten deutschen zionistischen Vereinigung, der National-Jüdischen Vereinigung Köln, war bereits 1897 von der Vision Theodor Herzls inspiriert, der selbst der Ansicht war, er habe "die einzig mögliche, endgültige und erfolgreiche Lösung der Judenfrage" gefunden. 34] In Ermangelung einer schriftlichen Aufzeichnung debattieren Historiker immer noch, wann der Begriff "Endlösung" von den Zionisten zu einem Codewort für "Vernichtung" für die Nazis wurde. Der Historiker Florent Brayard stellt diese Hypothese zwischen 1941 und 1942 auf,


"Die "Endlösung der Judenfrage", dieser systematische Mord an allen europäischen Juden, wurde unter größter Geheimhaltung, oder zumindest unter größtmöglicher Geheimhaltung, konzipiert und durchgeführt [35]. »

In einem früheren Werk, das La " solution finale de la question juive " gewidmet ist, hebt Florent Brayard zu Recht eine berühmte Prophezeiung hervor, die Hitler am 30. Januar 1939 von der Reichstagstribüne ausging. Nachdem er daran erinnert hatte, dass er oft ein Prophet war, zum Beispiel durch die Vorhersage seines Aufstiegs zur Macht, fügt Hitler hinzu:


"Sollte es der internationalen jüdischen Finanzwirtschaft in Europa und außerhalb Europas erneut gelingen, das Volk in einen Weltkrieg zu stürzen, dann wäre das Ergebnis nicht die Bolschewisierung der Welt und damit der Sieg des Judentums, sondern im Gegenteil die Vernichtung der jüdischen Rasse in Europa. »

Diese "Prophetische Warnung an das Judentum! ", so die Schlagzeile des Völkischen Beobachters am nächsten Tag, wurde weit verbreitet und kommentiert, und Ausschnitte wurden in eine überarbeitete Fassung des Propagandafilms Der wandernde Jude aufgenommen. Diese "Prophezeiung" stellte eine Bedrohung für England und Frankreich dar, die dennoch am 3. September 1939 in den Krieg zogen. Hitler wiederholte ihn am 30. Januar 1941 für die Vereinigten Staaten, die sich auf den Kriegseintritt vorbereiteten. Die New York Times, die die Nazis für den Führer der "jüdischen Presse" hielten, reagierte auf diese Rede mit einem Artikel, der wie eine Aufforderung zum Handeln klang:


"Es gibt nicht den geringsten Präzedenzfall, der beweist, dass er [Hitler] ein Versprechen hält oder eine Drohung wahr macht. Wenn es irgendeine Gewissheit gibt, dann die, dass das Einzige, was er nicht tun wird, das ist, was er sagt, dass er tun wird" [36]. »

Die Vereinigten Staaten traten im Dezember unter dem Vorwand des japanischen Angriffs auf Pearl Harbour in den Krieg ein. Es war dann am 12. Dezember 1941, als Hitler eine Sitzung des Sonderausschusses zu diesem Thema abhielt, was wir aus den Notizen kennen, die Goebbels in seinem Tagebuch niederschrieb:


"Was die Judenfrage anbelangt, so ist der Führer entschlossen, reinen Tisch zu machen. Er prophezeite den Juden, dass sie die Vernichtung erleiden würden, wenn sie einen weiteren Weltkrieg provozierten. Dies war nicht nur ein Satz. Der Weltkrieg ist da, und die Vernichtung der Juden muss die notwendige Konsequenz sein. »

Es war zu dieser Zeit, so glauben einige Historiker, dass Hitler und ein Teil seines Gefolges sich zu der Idee versammelten, die Juden Europas auszurotten (aber Brayard notiert in Goebbels' Tagebuch, dass dieser enge Freund Hitlers im Oktober 1943 noch immer davon überzeugt war, dass das Schicksal der deportierten Juden nach Kriegsende die Vertreibung in den Osten der annektierten Gebiete sein würde). Die Prophezeiung Hitlers ist der rote Faden dieser Entwicklung. Denn, so betont Brayard, diese Prophezeiung "war Gegenstand immer wiederkehrender Aufmerksamkeit der Nazi-Propaganda, die in bestimmten Schlüsselmomenten nie aufhörte, sich daran zu erinnern". Ab 1942 bezogen sich viele nationalsozialistische Würdenträger privat oder öffentlich darauf, um die Vernichtung des europäischen "Judentums" zu fordern.


"Mit seiner Prophezeiung hatte Hitler damit einen singulären und verbindlichen Diskursraum geschaffen. Sicherlich konnte diese Prophezeiung für Propagandazwecke mobilisiert werden, aber als die Zeit für ihre Verwirklichung gekommen war, bestimmte ihre innere Logik die Formen, die dieser Gebrauch annehmen konnte. Darüber hinaus hatte Hitler mit seiner Entscheidung, sie zu wiederholen, seinen Status als Prophet, die orakelhafte Kraft seines Wortes, die Besonderheit seiner Macht aufs Spiel gesetzt: Es war nicht möglich, dass sich die Prophezeiung mit dem Beginn des Weltkriegs nicht erfüllen würde. ...] Dieser Zwang allein reichte schon aus, um die Erfüllung der Prophezeiung zu verhindern.

Was diese Analyse verschleiert, ist die zynische Rolle der Alliierten und ihrer Presse, die vorgaben, diese Prophezeiung der Shoah nicht ernst zu nehmen, die aber gleichzeitig durch Schikanen, von denen die jüdische Elite eindeutig die Initiative beanspruchte, Hitler irgendwie in seine eigene Prophezeiung verstrickt haben.

Operation Barbarossa: Hitlers verlorene Wette

1941 wagte Hitler die gewagte Wette, dass England zumindest einem Waffenstillstand zustimmen würde, um Deutschland den Sieg über die Sowjetunion zu ermöglichen. Er hatte guten Grund, dies zu glauben: Seit 1917 hatte Churchill den Bolschewismus immer wieder als die schlimmste Geißel der Menschheit dargestellt: "Bolschewismus ist keine Politik, er ist eine Krankheit", sagte er am 29. Mai 1919 im Unterhaus und fügte hinzu: "Es ist kein Glaube, es ist eine Pest. "Er verschrieb Gas als "die richtige Medizin für die Bolschewiki". Am 6. November desselben Jahres verglich er den Bleiwagen, der Lenin 1917 nach Russland transportiert hatte, mit "einem Fläschchen, das eine Brühe mit einer Typhus- oder Cholerakultur enthielt".

Aber dreißig Jahre später, am 3. September 1939, sagte Churchill im selben Unterhaus: "Wir kämpfen, um die Welt vor der Pest der Nazi-Tyrannei zu retten und zur Verteidigung all dessen, was dem Menschen am heiligsten ist. "38] Und während er 1919 Lloyd George empfohlen hatte, "Deutschland zu befreien; den Bolschewismus zu bekämpfen; Deutschland den Bolschewismus bekämpfen zu lassen", prangerte er 1939 Chamberlains Weigerung an, eine Annäherung an die Sowjetunion einzuleiten.
Nichtsdestotrotz lag es in Churchills Interesse, dass Hitler im Mai 1941 seinen Delphin Rudolf Hess mit dem Fallschirm nach Schottland absprang mit dem Auftrag, Churchill heimlich über seine bevorstehende Offensive gegen die UdSSR zu informieren und einen Friedensvertrag vorzuschlagen. Hess wurde gefangen genommen, Churchill weigerte sich, ihm zuzuhören und sperrte ihn bis Kriegsende ein, weigerte sich dann, ihn als Kriegsgefangenen freizulassen und verurteilte ihn wegen "Verschwörung und Verbrechen gegen den Frieden" [39] zu lebenslanger Haft.

39] Am selben Tag, an dem die Operation Barbarossa gestartet wurde, dem 22. Juni 1941, sprach Churchill in der BBC und erklärte, dass das Nazi-Regime schlimmer als der Kommunismus sei:


"Durch die Effizienz ihrer Grausamkeit und die Heftigkeit ihrer Aggression übertrifft sie alle Formen menschlicher Bosheit. »

Die britische Regierung, fuhr er fort, habe "nur ein Ziel und ein unwiderrufliches Ende". Wir sind entschlossen, Hitler und alle Spuren des Naziregimes zu vernichten. ... Jeder Mensch und jeder Staat, der den Nazismus bekämpft, wird unsere Hilfe haben. ... Daraus folgt, dass wir Russland und dem russischen Volk jede erdenkliche Unterstützung zukommen lassen werden. »

Plötzlich spricht Churchill nicht mehr von der Sowjetunion, sondern von Russland und dem "russischen Volk", um zu behaupten, dass "die Sache eines jeden Russen, der für seine Heimat und sein Haus kämpft, die Sache freier Menschen und freier Völker aus allen Teilen der Erde ist" [40]. 40] In einem Text, der am 4. Februar 1945 diktiert und in sein "politisches Testament" aufgenommen wurde, erklärt Hitler, dass er hoffte, Churchill würde sein Interesse verstehen, "mit mir auszukommen", um "die Vereinigung Europas" angesichts der beiden "Giganten, die die Vereinigten Staaten und Russland sind" zu ermöglichen:


"Durch den Angriff im Osten, durch das Durchstechen des kommunistischen Abszesses hatte ich die Hoffnung, eine Reaktion des gesunden Menschenverstandes im Westen zu provozieren. Ich gab ihnen die Gelegenheit, ohne mich daran zu beteiligen, zu einem Werk der Sauberkeit beizutragen und überließ es uns allein, den Westen zu entgiften. ...] Ich hatte die Macht der jüdischen Herrschaft über Churchills Englisch unterschätzt [41]. »

Bereiten Sie die nächste vor

Was Hitler nicht verstehen konnte, war, dass hinter den Kulissen der angloamerikanischen Macht nicht nur entschieden worden war, dass Nazideutschland ein schlimmerer Feind als die UdSSR war, sondern dass die UdSSR in Wirklichkeit kein Feind war, den es zu besiegen galt. Tatsächlich wurde beschlossen, die Hälfte Europas an Stalin zu übergeben. Einige wenig bekannte Fakten beweisen sogar, dass Hitlers Verschwinden und die Kapitulation Deutschlands vor 1943 nicht erwünscht waren, da sie diesen Plan vereitelt hätten. Kurz nachdem Roosevelt und Churchill im Januar 1943 in Casablanca vereinbart hatten, Deutschlands "bedingungslose Kapitulation" zu fordern, wurde George Earle, der von Istanbul aus diensttuende US-Botschafter in Bulgarien, von Admiral Wilhelm Canaris, dem Chef des deutschen Geheimdienstes, kontaktiert, der erklärte, dass, wenn Präsident Roosevelt klar machte, dass er eine "ehrenhafte Kapitulation" akzeptieren würde, vom US-Botschafter nicht erwartet werden könne, dass er die Kapitulation annimmt, die deutschen Generäle, von denen viele der Selbstmordpolitik Hitlers feindlich gesinnt waren, ihn der internationalen Justiz ausliefern und die deutsche Armee den amerikanischen Streitkräften ausliefern würden, um ein Bündnis gegen die UdSSR, den wirklichen Feind der westlichen Zivilisation, zu bilden und Mitteleuropa vor dem Ansturm sowjetischer Truppen zu schützen. Earle traf dann den deutschen Botschafter Fritz von Papen, einen glühenden Katholiken und Anti-Hitlerianer, und Baron Kurt von Lersner, einen weiteren deutschen Würdenträger. Überzeugt sowohl von der Aufrichtigkeit der Deutschen als auch von Stalins Entschlossenheit, Europa zu erobern, sandte Earle dreimal über diplomatische und militärische Kanäle eine dringende Botschaft an Roosevelt, in der er ihn aufforderte, diese unerwartete Gelegenheit zu ergreifen. Die einzige Antwort, die Earle von Roosevelt erhielt, war ein Befehl, sich dem Oberbefehlshaber in Europa, General Eisenhower, zu unterwerfen. Dies kam einer Tötung der Initiative antinazistischer deutscher Würdenträger gleich; sie wurden von Hitler nach einem fehlgeschlagenen Attentatsversuch am 20. Juli 1944 hingerichtet. Eisenhower hatte in der Tat die Anweisung, Stalin in Mitteleuropa das Feld frei zu lassen, d.h. die Völker, denen die Alliierten durch die Atlantik-Charta vom 14. August 1941 den Auftrag gegeben hatten, sich vom Nazismus zu befreien, dem Kommunismus auszuliefern [42].

Die Teilung Europas ist nicht auf ein Versagen der Vereinigten Staaten zurückzuführen, sondern im Gegenteil auf einen geheimen Willen. Nicht nur, dass Deutschland zwischen angloamerikanischen und sowjetischen Streitkräften in einen Zangengriff geraten war, auch nach der Zerschlagung Deutschlands mussten die Kiefer weiter in Europa greifen. Der Kalte Krieg würde den Antagonismus aufrechterhalten, den Israel brauchte, um 1948 seinen Staat in Palästina zu gründen und 1967 seine Grenzen zu erweitern.


Notes

[1] Yuri Slezkine, Le Siècle juif, La Découverte, 2009.

[2] Simon Doubnov, Histoire moderne du peuple juif, Lausanne-Paris, Payot, 1931, cité dans Daniel Lindenberg, Figures d’Israël. L’identité juive entre marranisme et sionisme (1649-1998), Hachette Littérature, 1997, p. 5.

[3] Ernst Nolte, La Guerre civile européenne : National-socialisme et bolchevisme (1917-1945) (édition allemande 1989), Perrin, 2011.

[4] Yuri Slezkine, Le Siècle juif, op. cit., p. 86-87.

[5] Samuel Landman, Great Britain, the Jews and Palestine : How America Was Dragged into World War One by the Zionist Lobby, 1936, p. 6, sur desip.igc.org/1939sLandman.htm

[6] Le Testament politique de Hitler, notes recueillies par Martin Bormann, Fayard, 1952.

[7] Jeffrey Herf, L’Ennemi juif. La propagande nazie, 1939-1945, Calmann-Lévy, 2011, kindle, k. 110.

[8] Ces articles sont aujourd’hui facilement consultables sur Internet.

[9] Voir mon article précédent sur E&R.

[10] Jeffrey Herf, L’Ennemi juif, op. cit., k. 835-8.

[11] Bernard M. Baruch, Baruch : The Public Years, Holt, Rinehart and Winston, 1960, p. 347.

[12] Jeffrey Herf, L’Ennemi juif, op. cit., k. 1307.

[13] Theodore Kaufman, Germany Must Perish !, Argyle Press, 1941 (sur archive.org), p. 30.

[14] « “Hitler Will Be Nothing But a Rosebud”, Says the Author of “Germany Must Perish” », The Canadian Jewish Chronicle, 26 septembre 1941, cité dans Brandon Martinez, Grand Deceptions : Zionist Intrigue in the 20th and 21st Centuries, Progressive Press, 2014, kindle, k. 226.

[15] Florent Brayard, Auschwitz. Enquête sur un complot nazi, Seuil, 2012, p. 42-43.

[16] Louis Nizer, Que faire de l’Allemagne ? Brentano’s, 1944, sur archive.org, p. 54-59.

[17] Richard Brickner, Is Germany Incurable ? J. B. Lippincott Co., 1943, p. 30, 56 et 163.

[18] Louis Nizer, op. cit., p. 95.

[19] Cité dans David Irving, Nuremberg : The Last Battle, Focal Point, 1996, p. 20.

[20] Jeffrey Herf, L’Ennemi juif, op. cit., k. 829.

[21] David Irving, Churchill’s War, vol. 2 : Triumph in Adversity, Focal Point Publications, 2001, p. 76-77.

[22] Vladimir Jabotinsky, The War and the Jew, Dial Press, 1942, sur archive.org

[23] Lucy Dawidowicz, A Holocaust reader, Behrman House, 1976, p. 150-155.

[24] Cité dans Heinz Höhne, The Order of the Death’s Head : The Story of Hitler’s SS, Penguin Books, 2001, p. 133.

[25] Hannah Arendt, Eichmann à Jérusalem. Rapport sur la banalité du mal (1963), Gallimard, « Folio/histoire », 1997, p. 133-137.

[26] Tom Segev, Le Septième million. Les Israéliens et le Génocide, Liana Levi, 1993, p. 40-41, 29-30.

[27] Alan Hart, Zionism, The Real Ennemies of the Jews, vol. 1 : The False Messiah, Clarity Press, 2009, p. 211-213.

[28] Alan Hart, op. cit., p. 164

[29] Cité dans John Mulhall, America and the Founding of Israel : an Investigation of the Morality of America’s Role, Deshon, 1995, p. 109.

[30] Theodor Herzl, L’État des Juifs (1896), La Découverte, 2003, p. 40.

[31] Alfred Lilienthal, What Price Israel ? op. cit., p. 148-150.

[32] Cité dans Tom Segev, op. cit., p. 37-38, 171.

[33] Isaiah Friedman, Germany, Turkey, and Zionism 1897-1918, Transaction Publishers, 1998, p. 17.

[34] The Complete Diaries of Theodor Herzl, edited by Raphael Patai, Herzl Press & Thomas Yoseloff, 1960, vol. 1, p. 118.

[35] Florent Brayard, Auschwitz, op. cit., p. 34.

[36] Cité dans Jeffrey Herf, op. cit., k. 1614-30.

[37] Florent Brayard, La « solution finale de la question juive ». La technique, le temps et les catégories de la décision, Fayard, 2004, p. 380-381, 396-399 et 16-21. Sur Goebbels : Florent Brayard, Auschwitz, op. cit., p. 254-256.

[38] Antoine Capet, « “The Creeds of the Devil” : Churchill between the Two Totalitarianisms, 1917-1945 », sur www.winstonchurchill.org

[39] David Irving, Rudolf Hess. Les Années inconnues du dauphin d’Hitler (1941-1945), Albin Michel, 1988.

[40] « Alliance with Russia », sur www.winstonchurchill.org/res....

[41] Le Testament politique de Hitler, notes recueillies par Martin Bormann, Fayard, 1952.

[42] Curtis Dall, Franklin D. Roosevelt, ou Comment mon beau-père a été manipulé (éd. anglaise 1968), Sigest, 2015, p. 196-211.

--





Signatur
Wir weisen Sie ausdrücklich auf das virtuelle Hausrecht hin! In Ausübung dieses Rechtes wird hiermit allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen und in dieser Weise beliehenen Personen sowie Anstalten des öffentlichen Rechts jeglicher Zutritt zu unseren Netzseiten verboten.

nomadatlan ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.08.2005
Beiträge: 5492
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.06.2020 - 18:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


WOzu dient u.A. der Corona-Scheiß (vorher auch der Klima-Scheiß) ?
Zum Beispiel ...
(ja, auch Währungsscheiß der kriminell überverschuldeten Verbrecherstaaten, "Reset", Übernahme aller Industrie+Gewerbe ins totale Bolschewikentum,*äh,Sozenparadies, Leuteverarschung .. +++Krankmache per Impf! .. Rentnerentsorgung .. Identitätsverchipung,M8+Kontrolle.. - achsovieles im Hintergrund..)
Na ?
Diese Woche wurde die "Farm to Fork"-Strategie der EU vorgestellt, die die notwendige Umstellung der Ernährung der Menschen auf Insekten als Eiweiß und weg von Fleisch/Milch beschreibt. Die EU verspricht, unerschwinglich hohe Luxussteuern auf Fleisch und Milchprodukte zu erheben, und hat 100 Milliarden Euro bereitgestellt, um sowohl traditionelle Landwirte aufzukaufen, um die Landwirtschaft zu stoppen, als auch gleichzeitig robotergesteuerte Insektenfarmen und im Labor erzeugtes Fleisch zu finanzieren. Außerdem planen sie, jegliche Handelsabkommen abzulehnen, es sei denn, die Partnerländer verpflichten sich gleichermaßen zu "Grünen Allianzen". Dies ist eine GLOBALE Übernahme unserer Lebensmittelversorgung. Verstehen Sie es. Entlarven Sie es. Nahrung anbauen.
- Deeple-übersetzt

https://www.bitchute.com/video/Ol5xJI2yf274/
http://www.iceagefarmer.com/2020/05/26/eus-farm-to-fork-exposed-total-takeover-of-food-in-eus-green-deal/ - sowieso interessante Site !
Video 22 min engl - recht interessant, auch wenn ich bloß die Hälfte direkt verstehe, Sinn ist aber klar....!





Signatur
Wir weisen Sie ausdrücklich auf das virtuelle Hausrecht hin! In Ausübung dieses Rechtes wird hiermit allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen und in dieser Weise beliehenen Personen sowie Anstalten des öffentlichen Rechts jeglicher Zutritt zu unseren Netzseiten verboten.

nomadatlan ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.08.2005
Beiträge: 5492
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.07.2020 - 10:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Der Plan" auf deutsch
+ kombiniere mit WEF "the great Reset" :
Folgender Covid-Plan wurde im Rockefeller Institut 2010 aufgestellt:
⭕️ Entwickle ein sehr ansteckendes Virus mit einer super niedrigen Mortalität, das zu diesem Plan passt (Research Strain), indem SARS, HIV, Hybrid Research Strain im Fort Dietrich Class 4 Labor kombiniert werden, 2008 bis 2013, als Teil eines Forschungsprojekts, um herauszufinden, warum Corona-Viren sich bei Fledermäusen so rasend schnell verbreiten, aber bei Menschen dies nicht tun. Um dem entgegenzuwirken, wurden dem Virus 4 HIV-Inserts gegeben. Der fehlende Schlüssel, um den Menschen zu infizieren, ist der Ace-2-Rezeptor.
⭕️ Entwickle eine gefährlichere Version des Virus mit einer viel höheren Sterblichkeitsrate als Backup-Plan (Weaponized Tribit Strain). Bereit in Phase 3 freigegeben zu werden, aber nur, wenn nötig. SARS/HIV/MERS (Research Strain) und Weaponized Tribit Strain wurden 2015 im Fort Dietrich Class 4 Labor entwickelt.
⭕️Transportiere Research Strain in ein anderes Class 4 Labor, das National Microbiology Lab in Winnipeg Canada, und lasse es "von China gestohlen und weggeschmuggelt werden", Xi Jang Lee, in Chinas einziges Class 4 Labor, das Wuhan Institute of Virology in Wuhan China. Für zusätzliche plausible Verleugnung (plausible deniability) und dazu beizutragen, das gewünschte öffentliche Backup-Skript als etwas zu zementieren, auf das man bei Bedarf zurückfallen kann. Das primäre Skript ist seine natürliche Entstehung. Backup-Skript ist, dass China es erstellt und durch einen Unfall verbreitet hat.
⭕️Finanziere alle Talking Heads: Fauci, Birx, Tedros und Institutionen: die Weltgesundheitsorganisation, NIAID, das CDC und auch die UNO, die vor der geplanten Freisetzung von Research Strain an Pandemiereaktionen beteiligt waren, um das gewünschte Skript während der gesamten Operation zu kontrollieren.
⭕️Erstelle und finanziere die Impfstoffentwicklung und verfüge einen Plan, der auf globaler Ebene eingeführt werden kann. Gates: A Decade of Vaccines und the Global Action Vaccine action plan, 2010 bis 2020.
⭕️Erstelle und finanziere die Impf-, Verifizierungs- und Zertifizierungsprotokolle, Digital ID, um das Impfprogramm nach der Einführung der Impfplicht durchzusetzen/bestätigen zu können. Gates: ID2020.
⭕️Simuliere die Lockstep-Hypothese kurz vor der geplanten Research Strain-Freisetzung mit einer realen Übung als letztes Kriegsspiel, um die erwartete Reaktion, Zeitpläne und Ergebnisse zu bestimmen, Event 201 im Oktober 2019.
⭕️Setze Research Strain beim Wuhan Institute of Virology frei und gebe die Schuld dafür dem natürlichen Entstehungsweg (primary script), Wuhan Wet Market, Nov 2019. Genau gleich wie in der Simulation.
⭕️Spiele die Übertragung von Mensch zu Mensch so lange wie möglich herunter, damit sich Research Strain auf globaler Ebene ausbreiten kann, bevor ein Land mit einem Lockdown antworten kann, um der Infektion zu entgehen.
⭕️Sobald ein Land Infektionen erfährt, verfüge einen Lockdown, um Ein-/Ausreise zu stoppen. Erlaube die Verbreitung innerhalb eines Landes so lang wie möglich.
⭕️Sobald genügend Menschen in einem Land/einer Region infiziert sind, verfüge Zwangs-Lockdown/Isolation für dieses Land/diese Region und erweitere die Sperrgebiete im Laufe der Zeit langsam.
⭕️Überhype die Sterblichkeitsrate, indem man Research Strain mit Todesfällen in Verbindung bringt, die wenig bis gar nichts mit dem eigentlichen Virus zu tun haben, um die Angst und den Gehorsam auf einem Maximum zu halten. Wenn jemand aus irgendeinem Grund stirbt und festgestellt wird, dass er Covid hat, deklariere es als Covid-Tod. Und wenn jemand verdächtigt wird, weil er mögliche Symptome von Covid zeigt, deklariere es als Covid-Tod.
⭕️Behalte die allgemeinen Quarantänen so lange wie möglich, um die Wirtschaft der Region zu zerstören, um zivile Unruhen zu schaffen, um die Lieferkette zu zerstören und um den Beginn einer Massenknappheit an Nahrungsmitteln zu verursachen. Außerdem schwäche das Immunsystem der Menschen, indem sie mangels der Interaktion mit den Bakterien anderer Menschen, ihr Immunsystem nicht mehr trainieren, die Außenwelt, oder die Dinge, die unser Immunsystem wachsam und aktiv halten.
⭕️Spiele alle möglichen Behandlungen/Heilmittel herunter und greife sie an. Außerdem wiederhole ständig, dass das einzige Heilmittel, das zur Bekämpfung dieses Virus funktioniert, der Impfstoff ist.
⭕️Ziehe die Quarantäne immer weiter heraus in "Zwei-Wochen-Intervallen" [Es gibt diese Zwei-Wochen Zaubersprüche wieder. Es ist ein CIA-Programm.] bis immer mehr Menschen aufstehen und protestieren. Verspotte sie.
⭕️[Und hier ist der Schlüssel zu jetzt:] Schließlich beende Phase 1 der Quarantänen, sobald sie genug öffentliche Kritik erfahren, erwartet im Juni 2020, und verlautbare öffentlich, dass man denkt es sei "zu früh, um die Isolation zu beenden, aber man wird es trotzdem tun."
⭕️Sobald die Öffentlichkeit wieder zur Normalität zurückkehrt, warte ein paar Wochen und überhype weiterhin die Sterblichkeitsrate von Research Strain, Aug bis Sep 2020, und kombiniere es mit der Zunahme von Todesfällen aufgrund von Menschen, die höher als normal an Standarderkrankungen sterben, weil ihr Immunsystem von Monaten der Isolation stark geschwächt ist, [Was genau das stützt, was ich immer sage: Wir sollte Social Distancing mit den Menschen betreiben, die regelmäßig Masken tragen. Denn die haben ein stark geschwächtes Immunsystem.] um die Sterblichkeitsrate weiter zu erhöhen und die bevorstehenden Phase-2-Lockdowns zu hypen.
⭕️Schließlich, verfüge die Phase-2-Quarantänen, Oktober bis November 2020, auf eine noch extremere Art und beschuldige die Demonstranten, vor allem Menschen, die ihrer Regierung bereits nicht mehr vertrauen, als Ursache für diese riesige Zweite Welle, wobei die Medien sagen werden: "Wir haben es euch gesagt. Es war zu früh. Es ist alles eure eigene Schuld, weil ihr einen Haarschnitt haben wolltet. Eure Freiheiten haben Konsequenzen." [Sollte sich dies alles auf diese Weise entfalten, wird die US-Wahl verzögert, annulliert oder ausgesetzt werden. Meine Meinung. Wie kann man mit Phase-2-Quarantänen wählen gehen? Das geht nicht.]
⭕️Erzwinge die Phase-2-Quarantänen auf eine viel extremere Art, indem die Strafen für Nichteinhaltung erhöht werden. Ersetze Geldstrafen durch Gefängnisstrafen. Erkläre alle Reisen für nicht notwendig. Erhöhe die Anzahl an Checkpoints, beteilige dabei das Militär. Erhöhe das Tracking/Tracing der Bevölkerung über die verpflichtende App. Übernehme die Kontrolle über Lebensmittel, Kraftstoff und schaffe große Engpässe, so dass die Menschen nur dann Zugang zu wesentlichen Produkten oder Dienstleistungen erhalten, wenn sie zuerst eine Genehmigung erhalten haben.
⭕️Halte die Phase-2-Lockdowns für einen viel längeren Zeitraum als die Phase-1-Lockdowns aufrecht und zerstöre die Weltwirtschaft weiter. Verschlechtere weiterhin die Lieferketten und verstärke die Nahrungsmittelknappheit und dergleichen. Schlage
jegliche öffentliche Kritik nieder Betreue durch extreme Aktionen oder Gewalt und stelle jeden, der sich dagegen sträubt, als öffentlicher Feind Nummer 1 dar gegenüber denen, die bereit sind, sich zu unterwerfen.
⭕️Nach ziemlich langen Phase-2-Lockdowns von 6 Monaten und mehr, implementiere das Impfprogramm und die Impfzertifizierung und mache es für alle Pflicht, Vorrang genießen diejenigen, die sich von Beginn an unterworfen haben. Außerdem lasse sie diejenigen angreifen, die dagegen sind und lass sie sagen, dass „die anderen eine Bedrohung sind und die Ursache aller Probleme", indem man sagt: "Wir können nicht zur Normalität zurückkehren, bis jeder den Impfstoff annimmt." Und Menschen, die sich widersetzen, "verletzen unsere Lebensweise und sind daher der unser aller Feind. [Mit anderen Worten, sie werden die Menschen gegeneinander aufhetzen.]
⭕️Falls die Mehrheit der Menschen sich der Agenda fügen, dann lasse diese Menschen in das neue System eintreten, die neue Normalität, während man die Minderheit einschränkt, die gegen die Agenda ist, indem man es ihnen schwer macht zu arbeiten, zu reisen und zu leben.
⭕️Falls die Mehrheit der Menschen gegen die Agenda angeht, dann setze Weaponized SARS/HIV/MERS Tribit Strain als Phase-3-Operation frei. Ein Virus mit einer Sterblichkeitsrate von 30% und mehr als letzter Schreck, um die Minderheit zu bestrafen, um schnell die Mehrheit zu werden und denjenigen, die nicht zuhörten, ein letztes "Wir haben es euch gesagt" zu geben.
⭕️Verfüge das New-Economy-Modell. Microsoft Patent 060606 Krypto-Währungssystem mit Körperaktivitätsdaten, die auf menschlichem Verhalten und der Bereitschaft zur Unterwerfung basiert. [Es ist eine optimierte Version des Schwarze Spiegel 15-Millionen-Verdiensteprogramms, bei dem Nahrungsmittel, Wasser, Unterkünft und andere wichtige Dinge als Waffe zur Durchsetzung des neuen Wirtschaftssystems verwendet werden. Also im Grunde, mach was wir wollen und werde belohnt. Verdiene Credits und erhalte mehr Zugriff auf Dinge, die man zum Überleben braucht. Oder gehe gegen das, was wir wollen, und werde bestraft. Verliere Credits und verliere Zugriff auf Dinge, die man zum Überleben braucht.
-----------------------------
Das ist ihre Neue Weltordnung: Technologie auf Steroiden, wo man keine andere Wahl hat, als zu folgen. Und wenn jemand denkt, dass dies nicht wahr ist, dann schaut euch mal einige Teile von China an, weil dort bereits mit dem Krypto-Währungssystem begonnen wurde.

-----------------------------------------,...
1. Geldsystem, klar..
2. wichtig, nochmal :
"Außerdem schwäche das Immunsystem der Menschen, indem sie mangels der Interaktion mit den Bakterien anderer Menschen, ihr Immunsystem nicht mehr trainieren, die Außenwelt, oder die Dinge, die unser Immunsystem wachsam und aktiv halten."
3. System "teile+herrsche" auch klar, Totalvereinzelung per social distancing = Käfig..,*äh,Einzelmenschenhaltung,
4. folgt daraus M8+Kontrolle per Freßnapf UND "Information"(=Lug+Betrug).
..

[Dieser Beitrag wurde am 27.07.2020 - 10:38 von nomadatlan aktualisiert]





Signatur
Wir weisen Sie ausdrücklich auf das virtuelle Hausrecht hin! In Ausübung dieses Rechtes wird hiermit allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen und in dieser Weise beliehenen Personen sowie Anstalten des öffentlichen Rechts jeglicher Zutritt zu unseren Netzseiten verboten.

More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Bioroboter und Abergläubigen-psycho-"Politik" nomadatlan 10 nomadatlan
Neuer Thread ...



Hail Schwaben-landis, Nomadistan, Amazonien & Hyperboreas
- und aller anderen lieben Leuts Kultur - - - zur Homepage - - -


- - - und zu etwas beispielhafter Kultur & "Bild"-ung - - -

salomonischer Spruch - - :
Um nicht in Verlegenheit zu kommen, distanziere ich mich hiermit von all dem was ihr auf dieser Seite sehen oder lesen könnt.
... ist nach "deutscher Justiz" so erforderlich ... "es lebe JUSTITIA".
... ich distanziere mich natürlich auch von "ihr" und ihren vom Winde gebeutelten Waagschalen.
***ggg***





"Weiße Sonne, über der Welt Erde strahlend –
Du gibst des Tages Licht.

Schwarze Sonne im Inneren von uns leuchtend –
Du schenkst Kraft der Erkenntnis.

Besinnend des Reiches von Atland,
das hoch bei der Himmelssäule lag
ehe des Meeres Wut es verschlang.

Besinnend der klugen Riesen,
die jenseits von Thule kamen und lehrten."










gehaltsrechner





Landgeborne , Seegeborne , Luftgeborne





brbres lebe JUSTITIA

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank