HERZLICHES WILLKOMMEN IM KAWASAKI 200/250 SINGLE FORUM - DAS FORUM FÜR KAWASAKI KLEINE LUFTGEKÜHLTEN EINZYLINDER LATEST NEWS SSM 2017 - Eine tolles Treffen - Danke an Elke und Ronny für die Mühe! *** Nächstes Small Single Treffen voraussichtlich am Pfingswochenende 2018 (18. - 20. Mai 2018) / Genaueres dazu folgt im März 2018 * Bitte schon mal vormerken :-) ***

....

;
...bis zum nächsten
KL250 & Z200 Treffen
(voraussichtlich) vom 18. - 20. Mai 2018
***DAS FORUM WÜNSCHT ALLEN FREUNDEN DER KLEINEN KAWASAKI - EINZYLINDERN EINE TOLLE, UNFALLFREIE SAISON 2016***


KONTAKT * ALTES KL250 FORUM (Archiv)

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

<Grenzgänger Handy>
unregistriert

...   Erstellt am 10.08.2019 - 20:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi Leute,

Seit längere hab ich das Problem. Öl kommt immer wieder aus dem Motor und bahnt sich über den Zug Richtung krümmer um dort kunstvoll zu verdampfen. Könnt Ihr mir ssgen wo der O ring den genau hin muss oder wie ich das Dicht bekomme leider hab ich auch nie mehr ein Orginaler Zug gefunden.

Grüße Matthias




DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6061
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.08.2019 - 22:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Servus Matze,

also ich kann Dir nur sagen, dass beim Z200-Motor ein "Filzscheibchen" zwischen der Rundmutter und dem Motorblock sein muss, die wird aber gerne vergessen / Verlegt und dann bekommst Du die Mutter nämlich nimmer aus dem Kopf raus.. weil sie festbäckt.. zumindest ist das im Kopf vom GiftZwerg der Fall

und wenn das nicht der Fall ist, wirds eben undicht...

Originale DZM-Wellen sind zu finden - OEM-Teilenummer ist 54018-024
Nur irritierend, dass die meist nicht für die KL aufgeführt werden, sondern für die Z 250 und dann nichtmal Modell C...

Hier ist einer aus der Bucht, wobei ich neulich in Fratzebug gelesen hatte, dass einer keine passenden Drehzahlmesserwellen findet, denn die wären von der Gewindeseite die in den Motorblock geht, zu klein

Hier wäre noch eine andere zur Auswahl.
Evtl. mit dem Verkäufer die Maße austauschen

Gruß vom SemmeL

PS: Sei bitte so gut und gib Rückmeldung, wenn DU das dicht bekommen hast, gell - danke!





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

<Grenzgänger Handy>
unregistriert

...   Erstellt am 14.08.2019 - 17:59Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Danke dir. Ich habe mir die Filzzscheibe bestellt, diese steht nur nicht auf minen Spengzeichnungs Plan. Dort steht ein Gummi Ring 570 oder so. Aber dieser gab ich bestimmt schon 10 mal ohne Erfolg erneuert.

Die Welle an sich ist leider auch keine normale. Ich habe die, der kl250D die, der A passt nicht vom Gewinde Umfang der Welle zum Motor.

Ich hoffe die Fillscheibe reicht aus ohne Gummi?
Grüße
Matthias




DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6061
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.08.2019 - 20:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


schrieb

    Danke dir. Ich habe mir die Filzzscheibe bestellt, diese steht nur nicht auf minen Sprengzeichnungs Plan. Dort steht ein Gummi Ring 570 oder so. Aber dieser gab ich bestimmt schon 10 mal ohne Erfolg erneuert.

    Die Welle an sich ist leider auch keine normale. Ich habe die, der kl250D die, der A passt nicht vom Gewinde Umfang der Welle zum Motor.

    Ich hoffe die Fillscheibe reicht aus ohne Gummi?
    Grüße
    Matthias


Servus Matze
immer wieder gerne..

Was ist das für Baujahr, der Motor?
Du könntest noch bei KLR 250 schauen

Wenn Du in der Teileliste die Nr. von der "Dichtung" "Ring 570" findest, sollte da doch auch die Teilenummer der Welle drinstehen, oder ned?

Denn dann tust Du (oder auch ich) mit dem Suchen und finden leichter


Der Gummiring kann nicht abdichten, da schwitzt es immer wieder dran vorbei.. Die Motorgehäusedichtungen sind ja auch kein Gummi


Gruß vom SemmeL





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

<Grenzgänger Handy>
unregistriert

...   Erstellt am 17.08.2019 - 14:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die Welle könnte ich monentan noch drauf lassen. Ich hab 1982. Wo kommt diese Filzscheibe denn genau hin




DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6061
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.08.2019 - 20:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Servus Matze,

diese Dichtung kommt in den Kopf und dann die Rundmutter von der DZM-Welle reindrehen, dann sollte es dicht sein. Drehmoment beachten, ned dass es Dir dann so geht wie mir und die Mutter nicht mehr rauszudrehen geht...

Auf dem Bild ist es zu erkennen, Nr. 17

Gruß vom SemmeL





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Drehzahlwelle Dichtung Z200 KawaHansi 1 kawajock
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute haben 2 User Geburtstag
Ahnungsloser (33), gsi (64)


KLette und Zette - 2 Kleine mit Charakter
Google


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank