Marianisch Eucharistisch Papstreu
    "Ich sage dir, dass niemand von euch die Göttliche Hoheit stehend empfangen darf; zumindest sollt ihr als Zeichen dafür, dass ihr mich als König und Retter anbetet, die Knie beugen." (28.11.1995) "Ich sage dir, dass niemand von euch die Göttliche Hoheit stehend empfangen darf; zumindest sollt ihr als Zeichen dafür, dass ihr mich als König und Retter anbetet, die Knie beugen." (28.11.1995)

    ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


    Neuer Thread ...


    ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

    loveshalom ...
    Dienerin der Beiden Herzen
    .............................................

    ...

    Status: Offline
    Registriert seit: 10.07.2012
    Beiträge: 254
    Nachricht senden
    ...   Erstellt am 29.03.2013 - 18:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


    DIE NOVENE ZUR GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT

    JESUS diktierte Schwester Faustina die Anliegen für diese Novene für die Vorbereitung des
    "Festes der Göttlichen Barmherzigkeit", die am Karfreitag beginnt.
    "Ich wünsche", sagt der Herr, "dass du während der neun Tage Seelen an die Quelle Meiner Barmherzigkeit führst, damit sie dort Kraft, Mut und Gnade für dieses Leben und besonders für die Todesstunde finden. Im Verlauf dieser Andacht vergebe Ich Gnaden aller Art.
    Für diese Seelen sollst du an neun Tagen den Barmherzigkeitsrosenkranz beten."

    Novene zum barmherzigen JESUS um GOTTES Barmherzigkeit für die Welt

    Erster Tag


    Worte unseres Heilands: „Heute führe Mir die ganze Menschheit zu, besonders alle Sünder, und tauche sie in den Ozean Meiner Barmherzigkeit. Damit verringerst du Meine Bitternis um die verlorenen Seelen."

    Erbitten wir Barmherzigkeit für die ganze Menschheit.

    Barmherziger JESUS, Du bist ganz Erbarmen und Verzeihung! Schaue nicht auf unsere Sünden, sondern auf unser Vertrauen zu Deiner unendlichen Güte. Nimm uns alle auf in Dein mitleidvolles Herz, denn Deine Liebe weist niemanden zurück. Wir flehen zu Dir durch die Liebe, die Dich mit dem VATER und dem HEILIGEN GEIST vereint.

    Vater unser ... Barmherzigkeitsrosenkranz ...

    VATER, Du bist die verzeihende Liebe. Blicke voll Barmherzigkeit auf die ganze Menschheit - vor allem auf uns Sünder. Wir setzen unser ganzes Vertrauen auf das durchbohrte Herz Deines SOHNES, unseres Herrn JESUS CHRISTUS. Durch Sein schmerzhaftes Leiden schenke uns, VATER, Deine Barmherzigkeit, damit wir Deine Allmacht ewig loben.

    Zweiter Tag

    Worte unseres Heilands: „Weihe Mir heute besonders alle Priester und Ordensleute: Tauche sie in Meine abgrundtiefe Barmherzigkeit. Sie gaben Mir die Kraft, Mein bitteres Leiden durchzustehen. Wie durch Kanäle wird sich durch sie Meine Barmherzigkeit über die ganze Menschheit ergießen."

    Beten wir für die Priester und Ordensleute.

    Barmherziger JESUS, aus Dir strömt nur Güte. Vermehre Dein göttliches Leben in den Seelen der Priester und Ordensleute, damit sie würdig - aus Liebe - und voll Vertrauen alle Werke der Barmherzigkeit verrichten. Lass sie durch Wort und Beispiel alle Menschen zur Verehrung Deiner göttlichen Barmherzigkeit hinführen.

    Vater unser ... Barmherzigkeitsrosenkranz ...

    Liebender VATER, schaue voll Güte auf die Auserwählten Deines Herzens, die Priester und Ordensleute. Sie sind bevorzugte Söhne und Töchter Deines hohenpriesterlichen SOHNES. Begnade sie mit der Kraft Deines Segens und erfülle sie mit Deinem Licht, damit sie voll Eifer alle Menschen auf dem Wege des Heiles führen und ihnen Deine Barmherzigkeit vermitteln.

    Dritter Tag

    Worte unseres Heilands: „Heute führe Mir alle treuen und frommen Seelen zu: Tauche sie ein in den Ozean Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen stärkten Mich auf Meinem Leidensweg: Sie waren ein Tropfen Trostes im Meer der Bitternis."

    Beten wir für die treuen Christen.

    Barmherziger HEILAND, der Du die Gnadenschätze Deiner Barmherzigkeit im Übermaß allen Menschen schenkst, nimm alle treuen Christen in das Heim Deines barmherzigsten Herzens auf und verweise uns daraus in Ewigkeit nie. Wir flehen zu Dir in Deiner unsagbaren Liebe zum himmlischen VATER, die Dein Herz verzehrt.

    Vater unser ... Barmherzigkeitsrosenkranz ...

    Gütiger VATER, schau voll Liebe auf die getreuen Seelen, das Erbe Deines SOHNES. Kraft Seines tiefen Leidens segne sie überreich und schütze sie allezeit. Laß sie erstarken in der Liebe und im Reichtum des HEILIGEN GEISTES. Geeint mit allen Engeln und Heiligen werden sie ewig Dein Erbarmen preisen.

    Vierter Tag

    Worte unseres Heilands: „Heute führe Mir jene zu, die Mich noch nicht kennen, noch nicht an Mich glau- ben. All Mein schweres Leiden litt Ich auch für sie. Die Gnade der Bekehrung und ihr Entsprechen tröstete Mein Herz."

    Beten wir für alle, die nicht glauben.

    Unendlich barmherziger ERLÖSER, Du Licht der Welt! Lass alle, die Dich noch nicht kennen, in Dir, dem Herzen allen Erbarmens, Geborgenheit finden. Das strahlende Licht Deiner Gnaden erleuchte sie, damit alle Völker geeint - schon auf Erden - die Herrlichkeit Deines Erbarmens lobpreisen.

    Vater unser ... Barmherzigkeitsrosenkranz ...

    Liebender VATER, blicke gnädig herab auf die Völker, die Dich noch nicht kennen. Auch sie sind im barmherzigen Herzen Deines SOHNES, unseres Herrn JESUS CHRISTUS, eingeschlossen. Führe sie im HEILIGEN GEISTE zum Lichte des Evangeliums und zur unermesslichen Freude, Dich lieben zu dürfen. So verherrlichen auch sie Deine Freigebigkeit und Barmherzigkeit.

    Fünfter Tag


    Worte unseres Heilands: „Führe Mir heute die Seelen jener zurück, die den Glauben verloren und die Wahrheit verworfen haben. Tauche sie in das Meer Meiner Barmherzigkeit."

    Beten wir für die im Glauben Irrenden.

    Barmherziger HEILAND, Du bist die Güte selbst. Du schenkst jedem das Licht, der Dich darum bit- tet. Ziehe alle Ungetreuen und Verirrten an Dein Herz innigsten Erbarmens. Dein Licht führe sie zur vollen Wahrheit und Einheit der Kirche. Denn Du willst, daß auch sie Dein Erbarmen ewig verherrlichen.

    Vater unser ... Barmherzigkeitsrosenkranz ...

    VATER der Barmherzigkeit, Du blickst gütig auf die Ungetreuen - auch wenn sie Deine Gnaden entehren und Deine Liebe verschmähen. Wandle Stolz in Demut und Bosheit in Liebe. Gib, daß alle Christen die »eine Herde Christi« seien und mit dem »einen Hirten« ewig Deine Barmherzigkeit rühmen.

    Sechster Tag

    Worte unseres Heilands: „Bringe Mir heute die sanft mütigen und demutsvollen Seelen und alle Kinder herzen. Tauche sie in Meine Barmherzigkeit. Mei nem Herzen ähnlich geworden, stärkten sie Mich auch in Meinem schmerzhaften Todeskampf. Flu ten von Gnaden werde Ich auf sie ausgießen, denn nur ein demütiges Herz, dem Ich Mich ganz anvertraue, ist fähig, all Meine Gnaden aufzunehmen."

    Beten wir für alle schlichten und kindlichen Seelen.

    Liebevoller HEILAND, nimm in Dein Herz, das Heiligtum Deines Erbarmens, all jene hinein, die durch Dich sanftmütig und demütig geworden sind. Gleich Maria, der demutsvollen Magd des HERRN, sind sie die Freude des Himmels und die besondere Liebe des göttlichen VATERS. Schenke ihnen die Gnade, stets in Deinem Herzen zu leben und ständig GOTTES Liebe und Barmherzigkeit zu künden - auf Erden und im Himmel.

    Vater unser ... Barmherzigkeitsrosenkranz ...

    Heiligster VATER, blicke in Gnade hernieder auf diese schlichten Herzen, die dem Erlöserherzen Deines SOHNES so teuer sind. Um der Demütigen willen segne die ganze Welt und Schöpfung, damit sie ohne Ende Deine Barmherzigkeit lobpreisen.

    Siebter Tag

    Worte unseres Heilands: „Weihe Mir heute erneut all jene, die Mich aus tiefstem Herzen ehren und Meine Barmherzigkeit verherrlichen. Erfüllt vom HEILIGEN GEIST nehmen sie miterlösend teil an Meinem Leiden. So sind sie lebendiges Abbild Meines erbarmenden Herzens. Ewig werden sie in wundervoller Herrlichkeit erstrahlen und die Macht der Hölle bezwingen. Ich selbst ziehe sie an Mein Herz in der Stunde, da Ich sie rufe!"

    Beten wir für alle, die Gottes Barmherzigkeit verkünden.

    Gütiger HEILAND, Dein Herz strömt über von Liebe. Du schenkst allen Geborgenheit, die als Apostel Deines Herzens das Übermaß Deiner Barmherzigkeit künden. Erstarkt in der Kraft GOTTES und Seinem Willen wunderbar fügsam, vertrauen sie auf die Allmacht Deines barmherzigen Herzens. So tragen sie die ganze Menschheit auf ihren Schultern. Gnade und Verzeihung unseres himmlischen VATERS strömt aus ihren betenden Händen, die nie erlahmen.

    Vater unser ... Barmherzigkeitsrosenkranz ...

    Geliebter VATER, wir vertrauen auf Dich. Blicke voll Liebe auf uns, die wir Deine grenzenlose Barmherzigkeit verehren und verherrlichen. Eingeschlossen im Herzen Deines SOHNES, dürfen wir Zeugen Deiner Barmherzigkeit und lebendiges Abbild Deiner Liebe sein. Erfülle uns mit immer größerer Liebe und schenke uns ein grenzenloses Vertrauen zu Deiner Barmherzigkeit.

    Achter Tag

    Worte unseres Heilands: „Bringe Mir heute die Seelen im Fegfeuer und senke sie in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit, damit die Ströme Meines Blutes ihre Leiden lindern! Alle diese Seelen sind Mir teuer, während sie der göttlichen Gerechtigkeit Genüge tun. Ihr habt die Möglichkeit, ihnen Linderung zu verschaffen, indem ihr aus den Schätzen schöpft, die Ich Meiner Kirche anvertraute: durch Gebete und Opfer der Wiedergutmachung. O könntet ihr doch ihre Qual sehen, die ihre Schuld ihnen verursacht. Ihr würdet nicht aufhören, ihnen die Hilfe eures Gebetes zu schenken."

    Beten wir für die Armen Seelen im Fegfeuer.

    Göttlicher HEILAND und ERLÖSER, wir bitten Dich, birg in Deinem Herzen voll Erbarmen alle Seelen in der Läuterung. Die lebendigen Quellen von Blut und Wasser aus Deinem durchbohrten Herzen löschen die Flammen des Fegfeuers und künden die Macht Deiner Barmherzigkeit.

    Vater unser ... Barmherzigkeitsrosenkranz ...

    Göttlicher VATER, Du blickst voll Güte auf die Seelen im Fegfeuer. Schenke ihnen in Deiner heiligen Gerechtigkeit um der bitteren Leiden Deines SOHNES willen die Fülle Deines Erbarmens. Durch die Wunden Deines SOHNES lass sie Deine verzeihende Liebe erleben, die ohne Maß und Grenzen ist.

    Neunter Tag

    Worte unseres Heilands: „Bringe Mir heute die lauen Seelen und tauche sie in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen verwunden Mein Herz am schmerzlichsten. Für sie ist Meine Barmherzigkeit die letzte Rettung."

    Beten wir für die lauen Seelen.

    Barmherziger HEILAND, Du bist die Güte selbst! Birg alle lauen Seelen in Deinem Herzen voll Erbarmen. Mögen die erkalteten Seelen erglühen im Feuer Deiner reinen Liebe. JESUS, Du bist zu allen voll Mitleid. Lass Deine Barmherzigkeit walten und nimm sie hinein in das Innerste Deiner Liebe. Ganz neuer Eifer wird sie beleben, um Dir zu dienen.

    Vater unser ... Barmherzigkeitsrosenkranz ...

    Gütigster VATER, blicke in Gnaden auf die lau gewordenen Seelen, denn auch sie liebt das heiligste Herz Deines SOHNES in unendlichem Erbarmen. VATER, Deine Barmherzigkeit ist Allmacht! Um all der Schmerzen und Qualen Deines vielgeliebten SOHNES willen, bitten wir Dich, entflamme ihr Innerstes, damit sie erneut liebenden Herzens Deine Barmherzigkeit verherrlichen.

    * * *

    ROSENKRANZ zur göttlichen Barmherzigkeit

    Worte unseres Heilands: „Bete diesen Rosenkranz, den Ich dich gelehrt habe. Derjenige, der ihn betet, wird stets von großer Barmherzigkeit umgeben sein im Leben, und besonders in der Todesstunde. Die Priester werden ihn den Sündern vorschlagen als letztes Mittel der Rettung."


    Am Anfang:

    Vater unser ... Gegrüßt ... Ich glaube an Gott...

    Auf den großen Perlen (des gewöhnlichen Rosenkranzes):

    EWIGER VATER, ich opfere Dir auf den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines über alles geliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, zur Sühne für unsere Sünden und für die Sünden der ganzen Welt. Amen.

    Auf den kleinen Perlen (10 mal):

    Durch Sein schmerzhaftes Leiden habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

    Am Ende (3 mal):

    Heiliger Gott, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott, habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

    „Ich wünsche, dass die ganze Welt Meine Barmherzigkeit erkennt. Ich verlange danach, unermessliche Gnaden jenen Menschen zu schenken, die auf Meine Barmherzigkeit ver trauen."

    (Worte des Heilands an Sr. Faustina)

    Mit kirchlicher Druckerlaubnis.





    Signatur
    "Kein Auge hat es gesehen, kein Ohr hat es gehört, in keines Menschen Herz ist es jemals gedrungen was Gott denen bereitet hat, die Ihn lieben."


    Ähnliche Themen:
    Thema Erstellt von Antworten Forumname
    Novene zur göttlichen Barmherzigkeit Hemma 1 forumtradi
    Novene zur göttlichen Barmherzigkeit AnnaElisa 8 viaveritas
    Karfreitag - Beginn der Novene zur göttlichen Barmherzigkeit Hemma 1 forumtradi
    Die Verehrung der göttlichen Barmherzigkeit ChrS 0 viaveritas
    Novene zum göttlichen Kind AnnaElisa 0 viaveritas
    Neuer Thread ...

    Geburtstagsliste:
    Heute hat kein User Geburtstag!
    ----------------------------------


    Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. 29.Mai.2012

    Impressum

    Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
    Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



    blank