Willkommen im Fruchtwein- und

Honigwein-Forum!

Der Link zum neuen Forum:

http://www.forum.fruchtweinkeller.de

Unter "Neuigkeiten" ist beschrieben wie sich "alte User" im neuen Forum mit ihrem alten razyboard-Account anmelden können.

Dieses Forum ist GESCHLOSSEN! Wirklich! Neuregistrierung ist hier zwecklos! Kommt ins neue Forum!

 

 


ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Schmakofatz 
10 Liter Wein
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 10
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.06.2008 - 17:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Wir haben 15l selbstgepresster Apfelsaft zu Apfelwein angesetzt. Nach eurem Rezept. Leider hat mein Mann den Zucker vergessen und die Gärung ging recht langsam. Jetzt tut sich einige Zeit nichts mehr und mein Mann wollte das ganze wegschütten. Schmeckt und riecht aber gut. Kann man einfach den Zucker nachträglich reinschütten? Oder muss dann nochmal Hefe dazu? Sollen wir das ganze doch wegschütten-seufz oder kann man noch Essig davon machen?
Wie gesagt schmeckt das ganze sehr mild und etwas farblos aber wir wissen nicht mehr weiter.
gruss schmackofatz




Tom 



...

Status: Offline
Registriert seit: 03.03.2011
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.06.2008 - 18:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


hallo!

ihr könnt den zucker rein tun. aber nicht gleich alles auf einmal, falls ihr nun meint, ihr müsstet was nachholen...
evtl. benötigt ihr noch etwas hefenährsalz.




Birgit ...
Administrator
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 03.04.2004
Beiträge: 7983
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.06.2008 - 18:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


@Schmakofatz

Wie lange steht der Apfelwein denn schon, welche Hefe habt ihr verwendet und wie hoch ist der Säure- und der Alkoholgehalt?

Hefenährsalz zufügen bringt an dieser Stelle überhaupt nichts mehr!

Gruß Birgit





Signatur
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Schmakofatz 
10 Liter Wein
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 10
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.06.2008 - 23:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Reinzuchthefe Granulat und angesetzt haben wir es vor ca. 6 Wochen.
Vielleicht hast Du eine Idee?
Welche Zuckerart ist empfehlenswert?
Meine Marmelade mache ich mit Rohrzucker. Ist der bei Apfelwein besser als weisser Zucker?
Säure-und Alkoholgehalt haben wir noch nicht gemessen.
gruss Schmako




Fruchtweinkeller ...
Administrator
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 29.03.2004
Beiträge: 20344
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.06.2008 - 00:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Rohrzucker ist auch nichts anderes als "dreckiger" Haushaltszucker. Die Frage ist: Willst du einen Apfelwein haben oder einen Apfelwein mit potentiellem Rohrzuckergeschmack? Der Hefe ist es, insbesondere wenn die Gärung schon läuft, egal.

Äpfel haben nicht sonderlich viel Zucker, insofern ist es, ohne zusätzliche Zuckergabe, nicht verwunderlich, dass der Zucker schnell verbraucht ist. Nun musst du dir die Frage stellen was du willst: Machst du einen Apfelmost oder einen Apfelwein? Wenn du einen Apfelwein machen willst kannst du selbstverständlich nachträglich Zucker geben. Das ist, etwas abseitig der Rezepte, ausführlich auf der HP dargestellt:

http://www.fruchtweinkeller.de/Wine/zucker.html





Signatur
Das Leben ist für das Prozac ein guter Test.
(Tony Soprano)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Schmakofatz 
10 Liter Wein
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 10
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.06.2008 - 00:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Brauner Zucker ist "dreckiger" Haushaltszucker. Weil aus Zuckerrüben. Zumindest bei uns in der Gegend. Rohrzucker ist aus Zuckerrohr und den gibts wiederum gereinigt oder ungereinigt. Bei der Marmelade ist es ein Riesengeschmacksunterschied welche Zuckerart man nimmt und ich habe gedacht, bei Apfelweinherstellung wäre es genauso.

Ich wollte gerne Apfelwein machen, etwa so wie Äppelwoi event. auch Apfeldessertwein.
Schmakofatz eben und kein "Simmsekrebsler" der einem das Hemd auszieht wenn man ihn trinkt.

Vielleicht habt ihr eine gute Idee, was ich mit meinem Ansatz machen könnte. Wie sieht eigentlich Schimmel auf dem Saft aus? riechen tut es sehr gut und nicht pilzig. Könnte eventuell auch Essigmutter sein?
Gruss schmakofatz




Fruchtweinkeller ...
Administrator
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 29.03.2004
Beiträge: 20344
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.06.2008 - 00:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Rohrzucker, Rübenzucker, chemisch alles das Gleiche, und die Hefe nimmt beides willig.

Äppelwoi ist NICHT Apfeldessertwein und ist anders herzustellen, siehe mein Posting, auch hier nachzulesen:

http://www.razyboard.com/system/morethr … 959-0.html

Entweder du machst das eine oder das andere, und diese Entscheidung sollte gefallen sein bevor du den Wein ansetzt.

Was du mit deinem Wein machen kannst habe ich dir bereits gesagt. Zu Weinfehlern siehe

http://www.fruchtweinkeller.de/Wine/weinfehler.html





Signatur
Das Leben ist für das Prozac ein guter Test.
(Tony Soprano)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Schmakofatz 
10 Liter Wein
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 10
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.06.2008 - 06:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Vielen Dank für die schnelle Antwort. Werde mir alles nochmal durchlesen.
Gruss schmako




JasonOgg ...
5000 Liter Wein
..................

...

Status: Offline
Registriert seit: 13.08.2007
Beiträge: 5539
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.06.2008 - 08:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


@FWK, künstliches Vanillearoma ist meines Wissens auch chemisch identisch mit natürlichem Vanillearoma.
Trotzdem schmeckt es unterschiedlich. (Vorsicht! Esoterikgefahr)

Ich kann raffiniertem Zucker nicht anschmecken, ob er aus Zuckerrohr oder Zuckerrüben ist, sie sind austauschbar. Ich denke Peixelua wird das bestätigen können.

Da bei uns aber hochraffinierter Zucker aus Zuckerrohr gegen Zuckerrübenzucker preislich keine Chance hat, wird man dem Zuckerrohrzucker bei uns i.d.R. seine Herkunft anmerken und herausschmecken. Das ist eine gewollte Charaktereigenschaft. Dabei gibt es verschiedene Grade von der Ursüße über braunen bis zum weißen.

Daher schmecken Marmeladen und Kuchen die mit Rohrzucker hergestellt wurden tatsächlich anders. Ebenso wird es bei Wein sein, da der Rohrzucker mehr oder weniger viel Aroma mitbringt.

Der auch oben schon erwähnte braune (Rüben-)Zucker macht es genauso.

@Schmackofatz, ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, Rohrzucker zu verwenden. Da ich aber noch nicht die Erfahrung habe, müßte ich damit rechnen, dass zwei parallel angesetzte Ballons selbst mit identischen Zucker trotzdem unterschiedlich schmecken würden. Da läßt es sich schlecht vergleichen.





Signatur
Was lange gärt wird gut.
1.Tim. 5,23: Trink nicht nur Wasser, sondern nimm auch etwas Wein, mit Rücksicht auf deinen Magen und deine häufigen Krankheiten.

Fruchtweinkeller ...
Administrator
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 29.03.2004
Beiträge: 20344
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.06.2008 - 09:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Nochmal, habe ich oben ja bereits gesagt: Der Hefe ist es wurscht welchen der genannten Zucker sie vergärt (zumindest in einem gesunden Weinansatz), dem Konsumenten eventuell nicht. Also wirs Schmacko selbst eine Entscheidung fällen müssen

[Dieser Beitrag wurde am 20.06.2008 - 09:24 von Fruchtweinkeller aktualisiert]





Signatur
Das Leben ist für das Prozac ein guter Test.
(Tony Soprano)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Apfelweinherstellung marauder44 3 fruchtweinkeller
Apfelweinherstellung Hefe und der Alkoholgehalt fradra 6 fruchtweinkeller
Met neuling Allvater 4 fruchtweinkeller
Neuling :-) Christian2809 20 fruchtweinkeller
Neuling fragen FUH 3 fruchtweinkeller



Regeln im Forum

Impressum, Kontakt, Haftungsausschuss, Copyright

kostenlose Counter bei xcounter.ch Besucherzähler http://counter.foren.de/count.phptext/javascript

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
apfelweinherstellung | apfelweinherstellung rezept | apfelwein herstellung | apfelweinher | rezept für apfelweinherstellung | rezept apfelweinherstellung | rezepte zur apfelweinherstellung | www.apfelweinherstellung.de
blank