Zauberspiegel Wissenschaft Ideenfabrik

++++++ Nochmal neues Forum +++++++Achtung ! ++++++ NEUES FORUM ++++++

Ab sofort neues Forum nutzbar: www.torkado.de/zauberspiegel
Bitte hier nichts mehr eintragen, eventuell eigene gute Texte von hier rüberschaffen.
--- Ab Oktober kann man hier nur noch lesen ---

Altes Archiv Mitglieder Registrieren Login


More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 14.07.2009 - 07:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Kann man eigentlich mit ´ner "Camel" und ´nem Feuerzeug die Himmelsrichtung bestimmen ?

Erste experimentelle Ansätze unter: http://www.eduware-winkler.de/kompasse.jpg

Tja, wie sagte Gabi so schön: "Kreativität wird im Kaptalismus nicht bezahlt..." (Irgendwie komisch: Arbeit wird nur dann bezahlt, wenn man sie für andere macht, und nicht für sich selbst...). Sag´ mal Fee, könntest du bitte die maßgeschneiderten Jobs für Physiker von gestern nochmal einspielen ?




Gabi 



...

Status: Offline
Registriert seit: 29.12.2007
Beiträge: 98
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.07.2009 - 19:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Victor schrieb
    Sag´ mal Fee, könntest du bitte die maßgeschneiderten Jobs für Physiker von gestern nochmal einspielen ?


Also gestern, das war zu DDR-Zeiten.
Da habe ich bei der AdW (Akademie der Wissenschaften) der DDR gearbeitet: Institut für Kybernetik 2 Jährchen, dann Institut für Kosmosforschung 5 Jahre, dann Institut für Informatik und Rechentechnik 3 Jahre. Jedesmal den halben Tag Zeit für Hobbies. Am Anfang habe ich mir das noch nicht richtig getraut, aber als ich merkte, unsere Halley-Bilder sind nur für die Presse und die Nachrichten (am wirklichen Halley ist keiner interessiert, nur an einem 'hübsch-bunten'), dann hatte ich angefangen Fraktale zu rechnen mit dem BVS (Bildverarbeitungssystem).

Hatte auch ziemlich schnell versucht, dreidimensionale Bilder zu machen (Hyperkomplexe Zahlen eigenen Entwurfes, siehe
http://www.aladin24.de/chaos/chaos3b.htm )
aber die brachten es nicht. Dafür den nächsten Job, bei Prof. Manfred Peschel (IIR), der Fraktale liebte.
Ich durfte nach Herzenslust Fraktale programmieren, bezahlt ! Es war himmlisch.
Dann kam die Wende, aus die Maus.

MfG
Gabi




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 15.07.2009 - 10:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Alles klar Gabi !

Über die "guten alten Zeiten" plaudern wir ein andermal am Telefon. Zunächst muß ich meinen hausmeisterlichen und hausverwalterischen Pflichten nachkommen...

Später holen wir uns den mit 100.000 Euro dotierten Knobelpreis: du für die "dreidimensionale Chaostheorie" und ich für mein "Massenspektrometer ohne Vakuum"...

Au revoir !




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 17.07.2009 - 23:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


So ein komplexes System, wie eine "Camel" funktioniert nicht nur mechanisch...Man muß sich auch mit der Wärmelehre und den Materialeigenschaften auseinander setzen...




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 17.07.2009 - 23:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


@Gabi:


"3-dimensionale Fraktale" sind irgendwie ein Widerspruch in sich selbst ! Sie dienen dazu, um einen physikalischen Sachverhalt graphisch darzustellen, und nicht um neue physikalische Realitäten zu schaffen...?????????????????????




Gabi 



...

Status: Offline
Registriert seit: 29.12.2007
Beiträge: 98
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.07.2009 - 14:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Victor schrieb
    @Gabi:
    "3-dimensionale Fraktale" sind irgendwie ein Widerspruch in sich selbst ! Sie dienen dazu, um einen physikalischen Sachverhalt graphisch darzustellen, und nicht um neue physikalische Realitäten zu schaffen...?????????????????????


Es geht gar nicht ums Erschaffen.
Es geht ums Erklären.

Bin mir sicher, die gesamte Realität existiert rückgekoppelt in Rekursionen.
Deswegen ist es falsch, Gleichungen wie
F = k*q1*q2/(r^2)
allzu ernst zu nehmen. Sie liefern eine einzige Lösung, statt einen Grenzzyklus (= nichtlineares Schwingungsprofil).

Jede Struktureinheit, die einen eigenen Wirbel besitzt (Uratom, Molekül, Zellorganelle, zelle, Organ, Organismus ..), ist wie ein Rasterpunkt seiner Ebene, rotiert und pulsiert vor sich hin (Funktion) und reagiert auf Umwelteinflüsse (+C). Fliegt sie aus der Resonanz, verschwindet sie. Die eigenen Wirbelflüsse sind Umwelt-C der Subwirbel, und die sind ihnen deshalb selbstähnlich.
Die umgebenden Gravitations- und Magnetfelder sind zum Beispiel C-Bestandteile. Gehen die Feldlinien auseinander, wächst der betsrachtete Wirbel (oder Mensch) zum Riesen (Astronauten auf dem Mond). Werden die Linien enger, schrumpft der Reisende mit hinein (hohle Erde via Magnetfeldbündel im Polbereich. Die Räume sind dort kaum vorhanden - aus hiesiger Sicht. Aber bei gleicher Linienzahl existiert DORT der gleiche Raum - Insassen merken keinen Unterschied, obwohl sie sehr geschrumpft sind.)


MfG
Gabi




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 23.07.2009 - 16:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Liebe Gabi,

an dem von dir zitierten Coulombschen Gesetz würde ich mich nicht ohne weiteres versündigen: ohne das hätte Wasser keine Dipolnatur, und keine so hohe relative Dieelektrizitätskonstante, und du könntest im Leben kein Salz in Wasser auflösen...
Chaostheorie ?---- Ne ponne maijuk !

T´schuldigung---Ich unterhalt´ mich jetzt lieber mit neutrino...

p.s. schöne Grüße an Friedjoff und dein entzückendes Töchterlein...




<OMG>
unregistriert

...   Erstellt am 24.07.2009 - 00:53Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Victor, was hast du geraucht? Ich will auch was davon!




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 24.07.2009 - 13:27Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ursprünglich wurde die Zigaretten von den Indianern gegen den Hunger erfunden. Columbus hat sie dann importiert. Die amerikanische Industrie hat sie dann soweit verbessert, daß ein Produkt, wie "Camel Filter--choice quality--turkish and american blend" herauskam. Der einzige Nachteil ist, daß man meilenweit dafür gehen muß. Tja: jeder raucht das, was er ist...




<OMG>
unregistriert

...   Erstellt am 26.07.2009 - 15:34Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ich rauch nicht mehr, ich fresse lieber.




More : [1] [2]




Wir sind zu finden über
alle24.de

Das Forum wendet sich an interdisziplinäre Grenzenüberschreiter der Naturwissenschaft, wie Privatforscher, Erfinder und Entdecker und die, die es werden wollen. Neue Ideen oder gute Fragen sind Pflicht, die Lehrmeinung wird als bekannt vorausgesetzt. Wiederholt mahnende Vertreter der "anerkannten Seite" ohne kreativen Beitrag sind nicht erwünscht, auch Fragen nicht, die kein kreatives Ziel verfolgen, sondern auf eine Beschäftigungstaktik hinauslaufen. Destruktive oder beleidigende Beiträge werden gelöscht.
(kurzer Löschantrag an Fee oder Markus)

Was hier anders ist:
Keine Störer !
Zensur der Zensur

An Schüler und Studenten eine
Warnung
:

Hier werden auch Inhalte diskutiert, die hypothetisch sind
(nicht immer ausgewiesen).

[ Resonanz-Programm ] [ PSE ] [ Borderlands ] [ Dichtes Wasser ] [ Tolzin ] [ Dorntorus ] [ Disclaimer ]
im Web in www.torkado.de


Ist die Wissenschaft ein fauler Zauber? Kann sie die zauberhafte Natur widerspiegeln ? Hier wird daran gearbeitet


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
neue erfindungen 2009 | neue erfindungen | neue erf | ideen für neue erfindungen | ideen für neue | neue erfindung in technologie | himmlisch plaudern zensur | neueste erfindung der rechentechnik
blank