ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

rumpelstar ...
FunkCrew
..............................

...

Status: Offline
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 1738
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.07.2007 - 18:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen




Narada Michael Walden

geboren am. 23. April, 1952, Kalamazoo, Michigan, U.S.A.

Narada Michael Walden's Karriere umfasst 3 Gebiete. Er ist Schlagzeuger, Songwriter, Produzent und ein ausgezeichneter Sänger.

Geboren am 23. April, 1952, in Kalamazoo, Michigan, wurde Walden vom Guru Sri Chinmoy der Name „Narada“ verliehen.

Nach seinem Hochschulabschluss ging er nach Miami, Florida, um in verschiedenen Rockbands zu spielen.

Mit der Unterzeichnung von Atlantic Records, veröffentlichte er auch sein Debütalbum, 'Garden of Love Light', einschließlich dem Titel 'Delightful,' welcher im Frühling 1977 auf Platz 81 der R & B Charts kam.

Seine nächste Platte 'I Cry I Smile', wurde mit dem wunderbaren 'So Long' bekannt, obwohl die Radiosender eher das ruhige 'I Need Your Love', das „vorzügliche“ 'I Remember' und das charmante 'Better Man' spielten.

Obwohl diese Titel in Chicago und anderen Orten sehr bekannt waren, (anders als 'Better Man,) folgten keine weiteren Singleauskopplungen.

Stattdessen wechselte er das Label zu 'Soulbird' und 'Manago Bop’.

'The Awakening' Album war ein Chartstürmer und erreichte auf Grund des Hits 'I Don't Want Nobody Else (To Dance With You)' Platz 15 der R & B Charts im Frühling 1979,

'Awakening' kennzeichnete sich zudem durch die Mitarbeit des Top-Bassisten Keni Burke (ehemaliges Mitglied von „Five Stairsteps“)

Seine zweite höchstplatzierte Chartsingle 'I Shoulda Loved Ya' erreichte Platz 4 Ende 1979 (R&B).

Diese war auf seinem Album 'The Dance of Life' (Nr. 9 R & B, Ende 1979), welches die Ballade 'Why Did You Turn Me On' beinhaltete, was später von Phyliss Hyman aus einem ihrer Alben 'Goddess Of Love' gecovert wurde.

Die Titel 'You're No.1' und 'Summer Lady' sind beide aus seiner 'Confidence' LP aus dem Sommer 1982.

Walden's gecoverte Versionen von „The Four Tops“, 'Reach Out I'll Be There,' 'Reach Out,' (ein großer Dance Hit), war auf dem Album 'Looking at You, Looking at Me' verzeichnet, welche es im Frühling 1983 in die Charts schaffte aber als Album eher eine Enttäuschung war.

Als er zu Warner Bros. wechselte, erschien auch sein Duett 'Gimme Gimme Gimme,' mit Patti Austin, der „Motown-ish pop confection“. Dies schaffte es Anfang 1985 auf Nummer 39 der R&B Charts und war zudem auch auf seinem Album 'The Nature of Things' zu finden.

Seine Single 'Divine Emotions' auf Warner Bros. Unterlabel „Reprise Records“ erschien auch im Film von Michael J. Fox’ 'Bright Lights, Big City'.

Die 'Divine Emotion' LP enthielt auch die ausgereifte Chartsingle 'Wild Thing' und die sanften Klänge von 'That's the Way That I Feel About Cha.'.

Ende 1985, eröffnete Walden “Tarpan Studios”, ein Studio gleich in der Nähe von San Francisco, welches zudem noch auf den neusten Stand der Technik war.

Walden’s Arbeit als Produzent wurde unter anderen bekannt durch: Stacy Lattisaw ('Let Be Your Angel'), Al Green (Your Heart's in Good Hands), Shanice Wilson ('I Love Your Smile,' 'I Hate to Be Lonely'), Ray Charles, Diana Ross, George Michael, Wild Orchid, Tevin Campbell, Steve Winwood, Phaze II, Regina Belle-Passion ('Baby Come to Me'), Andy Vargas, Debelah Morgan, Jai, Jermaine Stewart ('We Don't Have to Take Our Clothes Off'), Natalie Cole ('Good to Be Back'), Clarence Clemons, Puff Johnson, Eddie Murphy ('Put Your Mouth on Me'), and Carl Carlton ('The Bad CC'), Sister Sledge (All American Girls), und das 86er Album “Whyle the City Sleeps” von George Benson mit den Megahits “Kisses in the Moonlight” und “Shiver”

Walden hatte eine sehr enge Zusammenarbeit mit Angela Bofill für die er mehrere Alben produzierte und sie auch für die weiblichen Gesangsparts seiner LP's einsetzte.



Andere unter Narada Michael Walden entstandene Auskopplungen waren: Stacy Lattisaw und Johnny Gill ('Perfect Combination'), Lisa Fischer ('So Intense'),

und die Film Soundtracks von 'Beverly Hills Cop II', 'Perfect', 'Waiting to Exhale', 'License to Kill', 'The Bodyguard', 'Jason's Lyric', '9 1/2 Weeks', 'Crooklyn', 'Free Willy', und 'The Associate'.

Er produzierte einige Nummer 1 Hits wie von Whitney Houston, Mariah Carey ('Vision of Love'), Aretha Franklin (Freeway of Love) und Lisa Fischer ('How Can I Ease the Pain') .



Sein geschickter Umgang mit dem Schlagzeug bescherte ihm, als begabter Musiker, unzählige Aufnahmen in hochkarätigen Tonstudios.

Walden spielte in jeder Liga mit, gleich welcher Art. Von Rock, Jazz, Pop, R & B, über Vereinigungen, gemeinsames Nutzen von Konzertbühne wie mit John McLaughlin, dem Mahavishnu Orchester (ein 21-jähriger Narada ersetzte die Schlagzeuglegende Billy Cobham) und Jeff Beck (sein 'Wired' Album) und noch sehr viele mehr.

In den Achtzigern wurde er als Produzent mehrmals Grammy-Gewinner:

'Bester Produzent im Jahr 1987'

'Bestes Album im Jahr 1993 für den Film Soundtrack von 'The Bodyguard' (produziert von Narada Michael Walden)'

Und 1985 den Preis für den “Besten Titel des Jahres” für Aretha Franklyn's 'Freeway of Love.'

1995 brachte er über Toshiba / EMI 'Sending Love to Everyone' heraus.

Narada produzierte für The Temptations den Song 'Stay, der erste Nummer Eins Hit seit 25 Jahren, der aus ihrem mit Platin-Plus-Grammy nominierten Album 'Phoenix Rising' stammte.

Er produzierte weiterhin Songs für ihr folgendes Album 'Ear-Resistable', welches von Motown / Universal am 16. Mai, 2000 erschien.





LP´s

Garden of Love Light (Atlantic 1977)

I Cry, I Smile (Atlantic 1978)

Awakening (Atlantic 1979)

The Dance of Life (Atlantic 1979)

Victory (Atlantic 1980)

Confidence (Atlantic 1982)

Looking at You, Looking at Me (Atlantic 1983)

The Nature of Things (Warner 1985)

Divine Emotion (Reprise 1988)

Sending Love To Everyone (Toshiba / EMI 1995)

[Dieser Beitrag wurde am 12.07.2007 - 16:37 von Rumpelstar aktualisiert]





Signatur
Soul Funk Disco Boogie Jazz Music Forum 70er 80er
Soulmusik Funkmusik Sammler Forum Disco Boogie Jazz Music Forum Siebziger Achtziger
http://www.razyboard.com/system/user_rumpelstar.html


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Narada Michael Walden Soulbrother 1 rumpelstar
Narada Michael Walden CDs komplett! SoulFMRadio 2 rumpelstar
Walden Hill Stables Palma86 0 palma
Two And A Half Men The Squat And The Hover (2011) : Two And A Half Men Mr. Walden, He Die. I Clean Room. (2013) : Boy Meets World I Ain"T Gonna Spray Lettuce No More (1996) niechantepets 0 niechantepets
Michael Jackson speech about Freedom and Love. Dont forget his words! Rest in Peace Michael. MJsGirl 0 truethestory
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


SOUL FUNK JAZZ DISCO SAMMLER FORUM ---- SOUL FUNK JAZZ DISCO SAMMLER FORUM --- Die ultimative Informationsplattform im deutschsprachigem Raum von und für 70er 80er Musikkenner, Musiksammler, Musikstarter, DJ´s und Radiomacher. Suchst du Infos zu folgenden Interpreten dann bist du hier richtig: Dazz Band - Mtume - Change - Glenn Jones - Atlantic Starr - Bloodstone - Chic - D-Train - Eugene Record - George Duke - Jocelyn Brown - Kwick - Leon Haywood - Luther Vandross - McFadden & Whitehead - Melba Moore - Roger Troutman - Side Effect - Skyy - Spinners - The Jammers - Aurra - Bernard Wright - Bobby Thurston - Chocolate Milk - Con Funk Shun - Starpoint - A Taste Of Honey - Alexander O' Neal - Vernon Burch - Brass Construction - Unlimited Touch - Carrie Lucas - Trammps - Curtis Mayfield - T-Connection - Stephanie Mills - Stylistics - Teddy Pendergrass - Shalamar - Slave - S.O.S. Band - Reggie Griffin - Lew Kirton - Planet Patrol - Patrice Rushen - Ozone - Noel Pointer - Odyssey - New Horizons - Narada Michael Walden - Mystic Merlin - Michael Henderson - Maze - Marc Sadane - Marvin Gaye - Madagascar - Light Of The World - Lamont Dozier - Khemistry - Instant Funk - Howard Hewett - Herbie Hancock - GQ - Gladys Knight & The Pips - Goldie Alexander - Gene Van Buren - Fonzi Thornton - Gap Band - Gang's Back - Fatback - Enchantment - Eddie Henderson - Earth, Wind & Fire - Dunn & Bruce Street - Dayton - Collage - Commodores - Whispers - B.B. & Q. BAND --- SOUL FUNK DISCO kostenlos-eintragen Webkatalog WebFee Bloggers IQ-Test Kostenloser Suchmaschineneintrag Ihr Freundliches Call-Center

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
narada sänger | sending love to everyone narada michael walden | narada divine emotions | narada michael walden dance life | narada michael walden sänger | narada walden soulbird | sending love to everyone toshiba/emi | jermaine stewart beverly hills cop | michael walden sending love | angela bofill narada
blank