ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

BlauerReiter 



...

Status: Offline
Registriert seit: 04.08.2010
Beiträge: 32
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.09.2019 - 14:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich freu mich morgen auf das Regionsderby - Celle ist ein eingespieltes Team und darf in keinem Fall unterschätzt werden! Da ist von Anfang an volle Konzentration gefordert.

Hier der heutige Artikel aus der Celleschen Zeitung (Von Oliver Schreiber):

MTV Eintracht Celle heiß auf Arminia Hannover.
Seit eineinhalb Jahren ist der MTV Eintracht Celle zu Hause ungeschlagen. Vor dem Spiel gegen Arminia Hannover gibt es in der Offensive große Personalprobleme.

Zehn Punkte nach sechs Spielen, Platz sechs, Torverhältnis plus sieben: Aufsteiger MTV Eintracht Celle hat trotz der zuletzt erlittenen unnötigen 0:1 Niederlage bei Regionalligaaufsteiger 1. FC Germania Egestorf-Langreder einen durchaus beeindruckenden Saisonstart hingelegt. Doch das Tabellenbild in der Fußball-Oberliga trügt. Auf den ersten Blick scheint die Gefahrenzone weit weg zu sein. Doch wer genauer hinschaut bemerkt, dass die Blau-Weißen alles andere als entspannt sein können. Denn der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz (Rang 14) beträgt gerade einmal drei Punkte. „Im Prinzip kannst du die Nummern vor den Vereinsnamen in der Tabelle wegnehmen. Bis auf wenige Mannschaften kämpfen alle um den Klassenerhalt, jeder kann jeden schlagen. Das wird bis zum Schluss eine ganz enge Kiste“, erklärt MTVE-Cheftrainer Hilger Wirtz vor der Partie am Samstag um 17 Uhr in der Wilharm-Arena gegen Arminia Hannover.

Wirtz erwartet Duell auf Augenhöhe
Dementsprechend wichtig sind vor allem die Heimspiele gegen unmittelbare Tabellennachbarn. Der ehemalige Zweitligist aus der Landeshauptstadt gehört dazu. Das Team vom Bischofsholer Damm begann furios und war nach drei Siegen aus den ersten drei Spielen sogar Spitzenreiter. In den vergangenen drei Spielen wurden die Arminen aber auf Normalmaß zurechtgestutzt und holten nur noch einen Punkt, sodass sie mit Eintracht gleichauf liegen. „Arminia hat individuell eine gute Mannschaft, aber hatte auch eine hohe Spielerfluktuation. Man wird sehen, wie da die Abläufe passen. Wir sind sicherlich die eingespieltere Mannschaft. Ich erwarte ein Duell auf Augenhöhe“, vergleicht Wirtz beide Teams. Der A-Lizenz-Coach freut sich auf dieses „Regionsderby“, zumal er viele alte Bekannte trifft. Anfang des Jahrtausends war Wirtz fünf Jahre lang Trainer bei Hannover. „Das war eine sehr schöne Zeit. Ich kenne da noch viele Personen aus dem Umfeld“, sagt Wirtz.

Noch kein Punkt für Eintracht gegen Arminia
Bei aller Wiedersehensfreude hofft er, mit dem MTVE die ersten Punkte gegen seinen Ex-Klub einzufahren. Vor zwei Jahren verloren die Celler in der Oberliga beide Duelle (2:5 und 1:2). „Da war in beiden Spielen mehr drin. Wir haben da noch ordentlich Lehrgeld bezahlt. Unsere Truppe ist zwar immer noch sehr jung, aber sie ist auch weiter als vor zwei Jahren. Natürlich müssen wir wieder am Limit spielen. Wenn uns das gelingt, haben wir gute Chancen, die drei Punkte hierzubehalten“, meint Wirtz.

Seit eineinhalb Jahren zu Hause ungeschlagen
Zumal der Heimnimbus gewahrt werden soll. Seit eineinhalb Jahren hat Eintracht kein Heimspiel mehr verloren. „Natürlich wird der Tag kommen, an dem wir wieder mal ein Spiel zu Hause verlieren. Aber das muss ja nicht gegen Arminia sein. Wir hoffen natürlich auf viele Zuschauer, da auch Arminia einige Fans mitbringen wird. Bei unseren Heimspielen kommen die Zuschauer eigentlich immer was geboten“, erklärt Wirtz.

Personeller Engpass in Celler Offensive
Personell wird es in der starken Offensive der Celler langsam eng. Nach Alexander Laube (Schulter-Operation) fällt nun auch noch Henry Struwe wohl für mindestens drei Wochen aus, der neben Knieproblemen sich im Training auch noch einen Bänderanriss zuzog. Auch das Comeback von Felix Krüger (Entzündung am Schambeinast) liegt noch in weiter Ferne. Dafür kehrt aber immerhin Toptorjäger Adrian Zöfelt (sechs Saisontreffer) nach seinem Urlaub ins Team zurück. „Mal schauen, wie wir das im vorderen Bereich lösen werden. Unabhängig von der Aufstellung müssen wir wieder besser Fußball spielen als zuletzt in Egestorf, wir werden vor eigenem Publikum sicherlich auch wieder offensiver ausgerichtet sein. Ein Dreier wäre schon enorm wichtig. Und das ist auch unser Ziel“, verdeutlicht Wirtz. In diesem Fall wäre das Tabellenbild für die Celler schön – wenn auch weiterhin trügerisch.





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
BallaBalla TV - Folge 49 Eintracht BS vs. Arminia Hannover Ulf 1 bischofsholer
TuS Celle vs. Arminia Ulf 0 bischofsholer
Oberligaderby SV Arminia Hannover vs HSC Hannover..Steilpass-TV, Mittwoch, 23.11.2016 TigerTogo 0 bischofsholer
MTV Eintracht Celle BlauerReiter 0 bischofsholer
BallaBalla TV Folge 53 BV Cloppenburg vs. Arminia Hannover Ulf 0 bischofsholer
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank