HERZLICHES WILLKOMMEN IM KAWASAKI 200/250 SINGLE FORUM - DAS FORUM FÜR KAWASAKI KLEINE LUFTGEKÜHLTEN EINZYLINDER LATEST NEWS SSM 2017 - Eine tolles Treffen - Danke an Elke und Ronny für die Mühe! *** Nächstes Small Single Treffen voraussichtlich am Pfingswochenende 2018 (18. - 20. Mai 2018) / Genaueres dazu folgt im März 2018 * Bitte schon mal vormerken :-) ***

....

;
...bis zum nächsten
KL250 & Z200 Treffen
(voraussichtlich) vom 18. - 20. Mai 2018
***DAS FORUM WÜNSCHT ALLEN FREUNDEN DER KLEINEN KAWASAKI - EINZYLINDERN EINE TOLLE, UNFALLFREIE SAISON 2016***


KONTAKT * ALTES KL250 FORUM (Archiv)

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Kawalier 
Newie
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.09.2018
Beiträge: 2
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.04.2019 - 11:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallihallo liebes Forum,

nach einigen Wochen des unbeschwerten Fahrens brauche ich nun Hilfe.

Gestern auf dem Weg nach Hause hörte es sich mehrfach so an, als würde ich unten auf der Straße aufliegen.
Als es dann auch noch laut krachte bekam ich Angst... äußerlich nichts zu finden.

Die Kiste hatte vorher schon erstaunlich viel Öl verbrannt (auf 600km mehr als einen halben Liter)
Es klngt als sei im Motor etwas "runtergefallen".
Im Stand tickt und knackt es, man hört Schleifgeräusche.

Neuer Kolben ist da und auch sonst einiges an Ersatzteilen, leider noch keine Dichtungen.


Was ich nun brauche ist ein Bastel-Handbuch, damit ich wenigstens den Motor auseinander und wieder zusammen bekomme.
Die kleine original Betriebsanleitung hilft mir da leider nicht weiter

Liebe Grüße aus dem derzeitig sonnigen Oldenburg (Niedersachsen), euer Finn.

[Dieser Beitrag wurde am 10.04.2019 - 13:05 von DerSemmeL aktualisiert]




DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6065
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.04.2019 - 12:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Servus Finn,

oh oh oh - erstaunlich viel Öl sind ein halber Liter auf 600 km für nen nicht optimalen Motor nicht wirklich, aber gut.

Der Kolben alleine wird Dir nicht viel helfen, vermute ich, denn aus den Erfahrungen hier wird es auch nicht ohne Schäden an der Nockenwelle abgegangen sein.

Bei den ersten Geräuschen hätte ich sie sofort ausgemacht und geschaut, an was es liegt. Weiter zu fahren kann einiges mehr zerstört haben...


Und so "von außen" wirst Du auch nicht viel herausfinden,
was alles kaputt gegangen ist. Motor aufmachen wird sich nicht vermeiden lassen.

Welche Dichtungen willst Du denn alle ersetzen, bevor Du nicht sicher weißt,
was Du alles brauchst, wie z. B. auch Ventilschaftdichtungen, nicht nur die für den Motor selbst?

Wegen Deiner Bitte schicke ich Dir mal eine PM, gell

Gruß vom SemmeL





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6065
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.04.2019 - 14:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Servus Finn,

nochmal kurz was dazu:

Bei den luftgekühlten Einzylindern sind halt die Eigenschaften "sportlich" zu fahren nicht unbedingt "optimal" - soll heißen kein Dauervollgas, keine Kaltstarts, also IMMER gemütlich warm fahren und vor jeder Fahrt Ölstand kontrollieren.

Weilwarum? Die Nockenwelle ist in Buchsen gelagert und nicht mit Kugellagern und die Ölversorgung eben nicht sehr üppig, grade was die Z200 A1 angeht, bei der KL250 A3 ist sie besser.

Eines solltest Du bitte dabei immer auch nicht außer 8 lassen, es sind "Oldtimer" und die wollen eben "zarter" bewegt werden.


Dafür lassen sie sich aber auch entspannt reparieren und instand halten. Das soll nun aber bitte keine Unterstellung sein, dass Du sie "verheizt" hättest, je nach km-Stand nennt sich das auch einfach nur Verschleiß


Je nachdem was alles kaputt ist, wäre es zu überlegen, die Nockenwelle auf Lager umzurüsten, je nachdem was Du an Möglichkeiten und Spielraum hast, die Investition betreffend.

Worüber wir uns hier alle sehr freun würden, wenn Du das mit Fotos dokumentieren könntest, da hat die Nachwelt nämlich auch etwas davon. Das geht recht simpel hiermit https://www.bilder-hochladen.net/,

Dann mal viel Erfolg und gutes Gelingen, keine abgerissenen Kopfschrauben usw.


Gruß vom SemmeL





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben


Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute haben 5 User Geburtstag
petziwetzi (56), kawakurt (56), markus201078 (41), ocb23 (37), StephanRu88 (31)


KLette und Zette - 2 Kleine mit Charakter
Google


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank