ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

raspi 



...

Status: Offline
Registriert seit: 19.05.2005
Beiträge: 1141
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.05.2006 - 22:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo,
kann mir jemand mit meiner Stute helfen? Sie hat ein 8 Monate altes Fohlen. In der Nacht ist der Kleine in der Herde, und sie extra. Am Morgen läuft die Milch in vollen Ströhmen aus dem Euter. Kraftfutter hat sie immer in die Milch gesteckt. Bis sie ganz abgemagert ist.Das gebe ich jetzt auch nicht mehr.
Gibt es Homeopatika die ich ihr geben kann?
Sie bekommt nur Heu und im Auslauf etwas Grass.
Hilfe, meine Methoden haben versagt.
Magdalena





Signatur
Pferde lügen nicht

busybee ...





Status: Offline
Registriert seit: 13.07.2005
Beiträge: 867
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.05.2006 - 13:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ist das Fohlwn tagsüber mit der Stute noch zusammen? Falls ja ist das schlecht, da es sicherlich immer wieder ans Euter geht und die Milchproduktion dadurch angeregt bleibt. Beim abstezen des Fohlens meiner Stute hat sich die Produktion von selbst eingestellt, ich hatte keine Probleme. Aber Cornelia (Colinda) aus dem Forum hat ihrer Stute danach Globuli verabreicht, nur weiß ich nicht mehr wie die heißen. Sorry! weiß das noch jemand??? Ansonsten solltest du die 2 unbedingt gänzlich separieren!





Signatur
Dass mir das Pferd das Wichtigste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Das Pferd blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

raspi 



...

Status: Offline
Registriert seit: 19.05.2005
Beiträge: 1141
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.05.2006 - 20:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo,
die zwei habe ich mit starkem E-Zaun trennen müssen.Der Kleine kommt auch am Tag nicht zu ihr. Leider hat sie so viel Milch das ich mich wegen der Euterentzündung sorgen mache.Bei den ersten Fohlen bin ich 1Woche lang mit ihr jeden Tag 10km gelaufen.Die Milch war dann weg.Jetzt wollte ich es besser machen, und es ging in die Hose.
Magdalena





Signatur
Pferde lügen nicht

busybee ...





Status: Offline
Registriert seit: 13.07.2005
Beiträge: 867
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.05.2006 - 13:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


was macht die milch bei der stute? ist es besser geworden?

[Dieser Beitrag wurde am 11.05.2006 - 13:07 von busybee aktualisiert]





Signatur
Dass mir das Pferd das Wichtigste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Das Pferd blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

raspi 



...

Status: Offline
Registriert seit: 19.05.2005
Beiträge: 1141
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.05.2006 - 20:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das Euter hängt rum wie meine Hose.
Reiten wollte ich sie nicht, weil sie so dünn ist. Also war Waldlauf angesagt. Meine Lunge hat es mir gedankt, und die Spannung im Euter war bis morgen weg. Radikal ist doch am Besten. Den Fehler leiste ich mir nicht mehr.(bis zum Nächsten):
Danke für die Unterstützung.





Signatur
Pferde lügen nicht

colinda ...





Status: Offline
Registriert seit: 02.05.2005
Beiträge: 581
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.05.2006 - 23:22Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo,
sorry, dass ich mich jetzt erst melde
Die Milch reduzieren kann man mit Phytolacca D1 Globuli, aber unbedingt D1 - hoehere Potenzen regen den Milchfluss an!
Das Problem ist, dass Phytolacca oft als D12 hergestellt wird und die Apotheker glauben einem dann nicht, aber auf jeden Fall auf D1 bestehen!!!
Ich mein ich hätte es ihr am ersten Tag alle 2 Stunden gegeben und dann nach und nach weniger (bin mir nicht ganz sicher mit der Dosierung, bitte den Apotheker noch mal fragen oder googeln), allerdings hatte ich dann zu schnell aufgehört und Colinda hatte eine Euterentzündung bekommen.
Wenn Dein Pferd eine schon eine Euterentzündung hat, daf es die Globuli NICHT nehmen, das macht es dann schlimmer.
Ich hoffe, das kann dir was helfen.
Viele Grüße,
Conny





Signatur
Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich!


Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Nicole (40)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
euterentzündung stute | phytolacca d12 milchbildung | euterentzündung pferd | milchbildung reduzieren bei pferde | globuli milchbildung | euterentzündung beim pferd | globuli euter | globoli euterentzündung
blank