ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

orangeeva 
Championklasse
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.03.2009
Beiträge: 545
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.05.2009 - 09:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ein paar Worte ueber Klarheit von Michael Grewe, Canis-Zentrum

...
Unklar ist den meisten Hundehaltern, die ihren Hund liebevoll und behutsam in diese Welt integrieren wollen, die Komplexität der sozialen Beziehung auf der einen Seite und die Einfachheit des Lernens auf der anderen Seite. Zu sehr wurde in den letzten Jahrzehnten das Formale, wie "Sitz, Fuß, Platz" in den Vordergrund gestellt und daraufhin der Hund für gut erzogenen erklärt. Vernachlässigt hat man das Sozialverhalten des Hundes. Sich in der Gruppe sozial adäquat zu verhalten und sich am notwendigen souveränen Status des Menschen zu orientieren. Zum souveränen Status des Menschen gehört die angepasste, gelegentliche Begrenzung des Hundes genauso dazu wie der behutsame Umgang mit ihm. Mit Begrenzung ist hier nicht das permanente "Drücken" des Hundes gemeint, sondern der sinnvolle Einsatz unterschiedlichster Möglichkeiten. Genauso wenig kann aber mit "liebevoll und behutsam" ein unreflektierter Ansatz in Bezug auf Freiraum gemeint sein. Die Begriffe Freiraum und Begrenzung stehen in Abhängigkeit zueinander: Ohne das Bewusstsein von Grenzen gibt es kein Bewusstsein für Freiraum. Je klarer dies zum Hund gelebt wird, desto einfacher ist es für ihn.
...


...
Offensichtlich verwirrt durch das Lesen unterschiedlichster Literatur in Sachen Hundeerziehung, kann man den Hundehaltern nicht unbedingt einen direkten Vorwurf machen. Haben sie doch aus ihrer Sicht häufig alles getan. Selbst Besuche in unterschiedlichsten Einrichtungen, die sich mit Hundeerziehung befassen, haben meist nicht den gewünschten Erfolg mit sich gebracht. So wie das Zusammenleben mit dem Hund grundsätzlich nicht aus Büchern zu lernen ist, kann ich die Verantwortung für meinen Hund auch nicht auf andere, außerhalb der Lebensgemeinschaft stehende, Menschen übertragen.
....


...
Am Ende ist es nicht nur Fachlichkeit oder Emotionalität, die den Begriff "Verantwortung für Mensch und Hund" zu übernehmen erfüllt, sondern die richtige Mischung aus beidem. Das führt unweigerlich zu der Erkenntnis, das CANIS-Zentrum für Kynologie sich grundsätzlich sowohl von sinnlosen "Softmethoden" als auch von "gewaltsamen Erziehungsmethoden" eindeutig distanziert!
...





Signatur
Geiz ist ungeil! Kauft keine Welpen zu Billigpreisen.

Amanda ...
Alfa
........................



Status: Offline
Registriert seit: 20.12.2006
Beiträge: 3032
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.05.2009 - 18:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hab jetzt mal ein wenig gestöbert und kann mich mit vielem was ich dort gefunden habe anfreunden.

Das Konzept gefällt mir sehr gut!


Letztendich ist es aber doch auch sehr von Führer abhängig wie, und ob überhaupt Erziehung funktioniert.

Wenn der Führer nicht fähig ist, das anzunehmen, was vermittelt werden soll, dann bringt die beste Hundeschule nichts.

Ein blödes Beispiel:
Ich hatte während meiner beruflichen Tätigkeit ständig irgendwelche Praktikanten.
Ein Mädel hatte damals ein TOP- Zeugniss, nur 1 und 2!!!
Aber vor den Kindern hat sie kläglich versagt...sie hatte einfach keinen Draht... und war in der Gruppe sowas von hilflos.
Es gab aber auch welche, die fast nicht die schulischen Voraussetzungen geschafft hätten... aber praktisch waren sie einfach spitze!!

Mit Hunden ist es nicht anders... es nützt nichts, sämtliche Fachbücher answendig zu können, denn ein Hund ist kein Elektrogerät, zu dem man nur eine Gebrauchsanweisung lesen muss um zurecht zu kommen.

Ist nicht anders als bei Kindern... Erziehung geht einfach nicht nach Lehrbuch....

Grundsätzlich finde ich aber schon wichtig die richtige Hundeschule zu finden, denn gerade als Anfänger braucht man schon noch sehr viel Anleitung. Und vor allem verhalten sich die Hunde in der Gruppe ja auch anders als zuhaus im Wohnzimmer.


Carola





Signatur
Ich bereue nicht meine Vergangenheit, sondern nur die Zeit , die ich für falsche Menschen opferte, die es nicht wert sind , dass man einen Gedanken an sie verschwendet !!
Menschen, die mich nur kannten, weil sie etwas von mir wollten und mir dann ihre Gefühle und Freundschaft vorgaukelten!!




\"Wer in der rechten Hand den Besen
hält, um damit den eigenen Dreck
vor seiner Tür wegzufegen und wer
sich dann mit der linken Hand an
der eigenen Nase fasst, der hat
keine Hand mehr frei, um mit
Fingern auf andere Leute zu
zeigen.\"


Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
michael grewe | michael grewe hundetrainer | michael grewe canis | hundetrainer grewe | grewe hundetrainer | michael grew | grewe hund | michael grewe hunde
blank