home News Memberlist regist. login


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.02.2012 - 21:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


„Ich bin Schwanger“ lies sie sich auf den Boden nieder. „Na ist das jetzt eine Gute oder Schlechte Nachricht?“ schaute Becca skeptisch erst Jassy an, die mit den Schultern zuckte und wartete dann auf eine Antwort von Jacky. „Ich weiß es nicht. Wir wollen Kinder aber nicht jetzt, ich bin doch die Tante nicht die Mama“ fing sie an zu schluchzen. „ach Süße du bist auch ne super Mama und sieh doch mal uns an wir sind ein super Trio da können unsere Kids noch nur einsame Spitze werden“ nahm Jassy Jacky in den arm und Becca nahm dann gleich beide in den arm. „Ich kann nicht schwanger sein, ich bin so schon nicht immer leicht aber Schwanger, Kenzie verlässt mich“ schaute sie verzweifelt von Jassy zu Becca. „Ach so ein Quark, der verlässt dich doch nicht, du bist emotionsflexibel des weiß er und ansonsten sind es deine Hormone, Jassy und ich haben auch Stu und Sam damit fertig gemacht aber sieh es doch so, du kannst machen was du willst, du hast immer eine ausrede“ beruhigte Becca sie langsam und rede immer weiter auf sie ein.
„Ich bin Schwanger“ schaute sie die beiden dann nach einiger Zeit strahlend an und strich sich über den Bauch. „So und ich werde in fünf Monaten heiraten“ lachte Becca und wurde böse von Jacky angeschaut. „Das ist nicht lustig“ „Na ich fand deinen Blick eben schon sehr lustig“ lachte nun auch Jassy. „Ja macht euch nur lustig, denkt dran ich habe Fotos von euch beiden und ich habe keine Scheu sie auszugraben“ stemmte Jacky die Hände in die Hüften.
„Tja und dir ist bewusst das wir jetzt einige neue Fotos von dir zusammen bekommen und wir somit dann alle quitt sind, mehr oder weniger“ grinste Becca sie an.

„Irgendwas ist mit Jacky, die ist zurzeit echt komisch und heute hat sie mich sogar raus geworfen und gemeint irgendwas ist mit Becca“ setzte sich Kenzie zu Sam und Stu. „Wieso was soll mit Becca sein, die hatte zwar dank Chase etwas weniger schlaf aber sonst passt doch alles“ war Sam die ruhe in Person. „Ja sag ich ja irgendwas ist hier faul“ zündete er sich eine Zigarette an. „Und was glaubst du ist das Problem?“ setzte sich Stu auf. „Wenn ich es wüsste dann würde ich es euch nicht erzählen sondern mit ihr darüber sprechen oder mich anschreien lassen“ ließ er den Kopf hängen.
„Vielleicht hat sie einen anderen“ meinte Stu nebenbei und trank einen Schluck von seinem Bier, wurde jedoch ganz böse von Sam angeschaut und Kenzie sah leicht verzweifelt zwischen beiden hin und her. „Stu du bist so ein Arschloch. Sie hat keinen anderen, das ist einfach nur irgendeine Frauengeschichte von der wir eh keine Ahnung haben.“ Winkte Sam ab. „Und was wenn Stu recht hat?“ „Sam hat recht das wahr Schwachsinn was ich gesagt hab, Jacky hat keinen anderen.“ Klopfte er Kenzie aufmuntert auf die Schulter. „Aber was wenn doch?“ kam kläglich von ihm. „Kenzie hör auf so einen Bullshit zu reden“ meinte Sam noch mal und Kenzie stand auf und ging aus Sams Wohnung. „ganz ehrlich du bist ein Idiot“ schnappte sich Sam sein Handy und fing an eine Nachricht zu tippen.

„Ehm Jacky wir haben da ein Problem, kann es sein du etwas distanziert zu ihm warst?“ schaute Becca auf ihr Handy. „Warum?“ „Weil Sam mir eben geschrieben hat das Kenzie denkt du betrügst ihn weil du so komisch zu ihm bist“ zeigte sie den beiden die Sms.
„das ist doch voller Schwachsinn“ schüttelte Jacky ihren Kopf. „Na dann lasst los ihn suchen“ schnappte sich Jassy ihre Jacke und die drei machten sich auf den Weg ihn zu suchen.
Becca schrieb nebenbei noch eine Sms an Sam und schon suchten die beiden an den bekannten Stellen ab wo man Kenzie meist fand.
„Jassy dein Handy klingelt“ meinte Jacky irgendwann während sie versuchte Kenzie zu erreichen. „Hey was gibt’s. Oh verdammt, ja danke das ihr die zwei abgeholt habt“ und schon hatte sie aufgelegt. Sie schaute zu Becca. „Wir haben unsere Kinder vergessen, die haben bei Sam und Stu angerufen“ musste sie grinsen. „Na für irgendwas müssen sie ja gut sein, hey da da steht Kenzie“ fuchtelte Becca dann wie wild mit ihren Armen und zeigte in die Richtung in der sie ihn sah. „Ok los geht“ stiefelten die drei sofort auf ihn zu. „Man weißt du wie schwer es war dich zu finden? Warum gehst du nicht an dein Handy ran2 meinte Jacky nach dem sie bei ihnen angekommen waren. Becca schaute Jassy an und die beiden nickten und ließen die beiden dann allein.
„Ich wollte allein sein“ gab der nur trocken an sie zurück. „Ich betrüge dich nicht, ich wusste nur nicht wie ich dir sagen sollte das ich Schwanger bin nach dem wir noch warten wollten“ sprach sie das Problem gleich an. Kenzie starte sie nur an. „Schwanger?“ Jacky nickte. „Du bist Schwanger, hast keinen anderen?“ wieder ein nicken und dann brach bei Kenzie der Damm. Er nahm Jacky in den Arm küsste sie immer wieder. „Gott jag mir nie wieder so einen Schrecken ein. Ich sah schon unsere ganze ehe am Abgrund“ küsste er sie wieder.
„ein bisschen mehr vertrauen wäre ja wohl angebracht“ „Hey du warst total abweisend zum Teil und dann heute noch die Lüge mit Becca, ist doch klar das ich mir Sorgen mache“ verteidigte er sich. „Ihr Kerle sobald was nicht läuft betrügen wir euch“ schüttelte sie den Kopf. „Aber du freust dich?“ schaute sie ihn fragend an. „Freuen? Selbstverständlich wir bekommen eine kleine Jacky wieso sollte ich mich nicht freuen“ küsste sie noch mal.

„Und was ist los?“ fragte Stu gleich nach dem Jassy und Becca ankamen. „Becca nahm Chase auf den arm und gab ihm ein Küsschen. „Tja wir müssen in fünf Monaten heiraten“ schaute sie Sam an. Jassy war die erste die sich nicht mehr zusammenreisen konnte und laut los lachte. Kurz drauf konnte sich Becca auch nicht mehr halten. „Sam du kannst dein Gesicht wieder zusammen suchen war nur ein Scherz, Jacky ist Schwanger.“ Brachte sie dann raus. „Ich wusste gar nicht das jemandem so das Gesicht verrutschen kann“ grinste dann auch Stu.
„Gott mir ist gerade das Herz stehen geblieben“ meinte er nur. „Na aber gut zu wissen das wir in der Hinsicht noch immer der selben Meinung sind“ gab Becca ihm einen Kuss.
Nach dem sie Fiona angezogen hatten und sich auf den weg machen wollten fiel der Groschen bei Stu. „Jetzt versteh ich das mit den fünf Monaten“ fing er an zu lachen. „Schatz der Witz ist schon um die Ecke“ rollte Jassy mit den Augen während Sam wie ein Fragezeichen da stand. „Nicht so wichtig“ beruhigte ihn Becca und verabschiedete sich von Fiona und den beiden.

„Ich muss gestehen ich konnte euch nie verstehen wenn ihr euch fett gefühlt habt, weil ihr wart ja Schwanger aber mal ganz ehrlich ich bin Fett“ meinte Jacky als sie bei der Babyparty.
„Tja so ist das“ lachten die anderen beiden.
„Aber mal ehrlich du schiebst aber auch ne größere Kugel mit dir rum als wir“ scherzte Jassy und bekam eine Babyflasche die Jacky als Geschenk bekam an den Kopf geworfen.

„Gott sind das schmerzen wie habt ihr das nur ausgehalten“ fragte Jacky zwischen den wehen „Und wo zur Hölle ist Kenzie“ schrie sie dann als sie eine neue wehe packte. „Er ist gleich da“ meinte Jassy und Becca ging noch mal mit ihrem Handy nach draußen und rief ihn an.
„Junge egal wo du bist schau das du so schnell wie möglich ins Krankenhaus kommst, sonst rollt dein Kopf“ sprach sie ihm auf die Mailbox und rief Sam und Stu an um zu wissen ob die beiden ihn gefunden hatten doch negativ sie suchten weiter. Wieder im Zimmer schüttelte sie für Jassy kurz den Kopf, was Jacky mit bekam. „was ist hier los“ packte sie sich je eine Hand und lies die beiden eine heftige Wehe mit spüren. „Na ja wir können Kenzie nicht erreichen“
„Was heißt ihr könnt ihn nicht erreichen, er ist bei einem Meeting in den Docklands, das kann doch nicht so schwer sein ihn zu erreichen“ schrie sie nun wieder.
„Ja Sam fährt gerade zu dem Hotel wo das Meeting ist“ meinte sie und hoffte innbrüstig das Kenzie bald auftauchte.“





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.02.2012 - 22:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


O.O Er verpasst die geburt unseres Kindes????????
Wo steckt der kerl????? wenn die frau im 9. monat schwanger ist, dann hat man sein handy pausenlos im Auge!!!!!
na zum glück seit ihr da!
jetzt spann uns nicht so auf die folter!!!! ich kann ja wohl nicht ewig in den wehen liegen
WEITER!




JasSy ...
Stu Mod!
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.08.2009
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.02.2012 - 23:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Stuart ist so ein unsensibler Horst! :D:D:D
Größere Kugel als wir? Werden es etwa 2? :D
Und mal ehrlich? Wo zur Hölle steckt der Kerl? Oo ich ahne nichts gutes... Bitte ganz schnell weiter...





Signatur
...sometimes we must be hurt in order to grow,
we must fail in order to know,
we must lose in order to gain,
because some lessons in life are best learned through pain...



CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.02.2012 - 12:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Sry wollte ja gestern schon aber habs nit mehr ganz geschafft....

SOO meine lieben die FF geht dem Ende zu dies ist der vorletzte Teil


„Becca geh an dein Scheiß Handy, es lässt mein ganzes Bett vibrieren“ schrie Jacky Becca ins Ohr. Becca fischte sich das Handy aus der Hose und sprintete raus nach dem sie sah das Sam anrief. „Bitte sag mir das du ihn hast, wir halten das nicht mehr lange durch“ schüttelte sie ihre gequetschte Hand um den Blutfluss anzuregen. „Wir sind in 10 Minuten da“ „Gott ich liebe dich bis gleich“ und schon hatte sie aufgelegt und ging wieder ins Zimmer, wurde dort auch schon sehnsüchtig erwartet. „Sie sind gleich da, halt noch 10 Minuten aus dann kannst du ihm den Hals umdrehen“ strich sie Jacky die Haare nach hinten und gab ihr ihre andere Hand. „Ok ich würde sagen alle die nicht bei der Geburt dabei sein möchten oder sollen die verlassen jetzt bitte den Saal, es geht los“ meinte der Arzt der Jacky eben untersuchte. Jassy und Becca sahen sich an und sahen dann zu Jacky und zur Türe. „Wir warten auf ihren Mann, der müsste gleich kommen“ „Es tut mir sehr Leid aber wir können nicht warten es ist soweit.“ Schüttelte der Arzt den Kopf. „Eine muss raus und dafür sorgen das der Drecksack so schnell wie möglich zu mir kommt“ und schon hatte eine weitere Wehe gepackt. „Wer geht?“ blickte Jassy ratlos zu Becca. „Du, denn ich bezweifle das ich meine Hand aus ihrem Griff bekomme“ wichste Becca mit einem kalten Lappen über Jackys Stirn.
Draußen ging Jassy die ganze Zeit auf und ab und schaute zur Türe dann blieb sie stehen und gestikulierte mit ihren Händen als sie Sam sah. „Hier“ schrie sie dann als dieser sie nicht gleich erblickte. Kenzie kam hinter Sam zum Vorschein riss sich während er Sam überholte die Krawatte vom Hals gab sie Jassy und die zeigte ihm nur noch die Türe.
„Babe es tut mir so Leid“ rannte er auf sie zu gab ihr seine Hand bedankte sich bei Becca und gan Jacky einen Kuss und redete tapfer bei sie ein und lies ihre Schimpfarie über sich ergehen.
„Ich spüre meine Hand nicht mehr“ kam Becca aus dem Zimmer und gesellte sich zu den anderem im Wartebereich. „Na jetzt weißt du ja wie ich mich gefühlt hab.“ Schaute Sam sie grinsend an. „Du warst Schuld an meinen Schmerzen, ich hab Jacky nicht geschwängert“
„Was glaubt ihr wie lange das jetzt bei denen noch dauern wird?“ schaute Stu fragend in die Runde. „Nicht allzu lange so wie ich Jacky kenn wird sie dem kleinen gehörig den Marsch blasen wenn er nicht gleich raus kommt“ lachte Becca und die anderen stimmten zu.
Kaum eine halbe Stunde später kam ein total Stolz grinsender Kenzie zur Türe her raus mit einem dick eingewickeltem Kerlchen auf der Hand.
„Oh mein Gott ist der süß“ beugten sich Jassy und Becca als erstes über den kleinen während die anderen beiden Kenzie freudig auf die Schulter klopften. „Jacky will euch sehen“ drehte er sich um und ging dann gefolgt von den anderen wieder rein.
„Jacky der ist euch richtig gut gelungen“ freute sich Jassy für beide. „Na bei den Eltern, was habt ihr den erwartet“ versuchte sie zu grinsen, war jedoch zu erschöpft dazu.
„Bescheiden wie eh und jeh. So wir lassen euch glücklichen dann allein“ umarmte Becca Jacky und dann küsste sie den kleinen auf die Stirn und gab Kenzie einen Kuss auf die Wange und ging mit den anderen raus.

„Gott da bekomm ich glatt Lust auf ein zweites“ schaute Jassy verträumt durch die Gegend.
„Na dann halt dich mal ran Stu“ klopfte ihm Sam in den Rücken wobei dieser sich verschluckte. „Ich würde sagen wir besprechen das mal in ruhe.“ dann klatschte er Sam ab und umarmte Becca und öffnete das Auto um mit Jassy nach Hause zu fahren.
„Und was ist mit uns? Auch noch eins?“ zwinkerte Sam Becca zu. „Wenn du es bekommst kein Problem“ grinste Becca ihn an. „Gut ich bin auch mit unserer Familie zufrieden wie sie ist“ küsste er sie und fuhr dann zu seinen Eltern seinen Sohn abholen.





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

JasSy ...
Stu Mod!
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.08.2009
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.02.2012 - 20:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Pahahahahaha xD dein verschreiber xD zuuu gut :D
Gott sei dank hat ers noch einigermaßen pünktlich geschafft^^ und hat Jacky ein Schwein, dass das so schnell ging...
Ich und ein zweites? Oo "machen" okay, kriegen keine Chance! :D freut mich übrigens sehr, dass es weiter ging, aber schade, dass es schon der vorletzte Teil ist :/





Signatur
...sometimes we must be hurt in order to grow,
we must fail in order to know,
we must lose in order to gain,
because some lessons in life are best learned through pain...



More : [1] [2] [3]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
MeRRy CHRisTmAs BabyGirl1004 5 blazin_fanclub
Merry Christmas! Schrotti 9 blazin_fanclub
Merry Christmas Everybody [Live Version] Fridde 3 blazin_fanclub
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------





Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank