Das Forum der Katzenstube über Katzenbabies, Wurmkuren, Ernährung und vieles mehr

Tausche Homepage gegen Katzenfutter | Rezeptbibliothek | Gedichte, Feste & Brauchtum | | Schwäbisch kochen & backen | Backen für Ostern | Katzenbücher |Katzentagebuch |Katzenkratzbäume| |Weihnachtsbäckerei| |Holzofen| |Katzenlexikon|
|Katzenkochbuch|
Tier-Drogerie.de - Denn VORBEUGEN ist besser als HEILEN!
Dieses Forum hier diente nur als Notforum - ich möchte es aber jetzt wieder aktivieren; speziell auch wegen der Katzendiabetes und Niereninsuffizienz meiner Kater. Informationen über Medikamente, Erste Hilfe etc. zu finden und werden auch aktuallisiert, damit im Notfall Hilfe und Information gewährleistet ist.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.06.2012 - 08:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Leider scheint es kein Einzelfall zu sein, was unsere Jennifer im Katzenforum mit Melaflon erlebt hat:

“Wie ich bereits gesagt hatte haben beide Katzen von uns Haarausfall der immer schlimmer wird!!!! Nepe hat bereits 3 cm lange und 1 cm breite nackte Stelle und ganz rote entzündete schuppige Ohren. Auch die kahlen Stellen sind rötlich.

Im Internet habe ich recherchiert und es geht ganz vielen Katzen und Hundebesitzern so.Manche Tiere sterben sogar einigen fällt das komplette Fell aus.”

Nach einem telefonischen Kontakt erfuhr Jennifer vom Hersteller, dass es sich um eine Allergie handeln würde und sie die befallenen Stellen reinigen solle. Zwei Tiere also, die aus unterschiedlichen Katzenfamilien komme, reagieren beide! gleichzeitig allergisch???

Nicht selten stellen in vielen der Problemfälle später befragte Tierärzte eine Allergie gegen Melaflon fest. Dieses Mittel beinhaltet ätherische Öle, die von vielen Tieren nicht vertragen werden.

Ich selber habe gegen Zecken und Flöhe nur immer die Medikamente eingesetzt, die zumeist auch in Apotheken rezeptfrei erhältlich sind, die der Tierarzt meinen Tieren verordnet hatte.
Gott Sei Dank bin ich niemals auf die Idee Melaflon gekommen - Ich hätte nun also unzählige erkrankte Tiere weil ich die Streuner alle hätte schützen wollen und dabei bei Ihnen Allergien ausgelöst hätte.

Nicht zu ahnen was die Folge wäre: so mühsam habe ich deren Freundschaft aufgebaut, sie hätten ihr Vertrauen verloren und eine Nachversorgung wäre nicht möglich!!!!





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Melaflon für Katzen - nein danke - nicht für uns!!! dagmar 0 katzenforum
Rasse Katzen Ja oder nein??? Sissi 0 haustiereforum
Wie bring ich meinen Eltern am besten bei, dass...? Shinigami 10 immortal_tear
Danke, dass es dich gibt Kawasakigirl17 0 kawasakigirl17
Kim? Nein danke Banja 0 banja
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Schlumphiene (42)


Besucherzähler kostenlos Impressum Katzenlexkon





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
melaflon allergien | melaflon allergie
blank