HERZLICHES WILLKOMMEN IM KAWASAKI 200/250 SINGLE FORUM - DAS FORUM FÜR KAWASAKI KLEINE LUFTGEKÜHLTEN EINZYLINDER LATEST NEWS SSM 2017 - Eine tolles Treffen - Danke an Elke und Ronny für die Mühe! *** Nächstes Small Single Treffen voraussichtlich am Pfingswochenende 2018 (18. - 20. Mai 2018) / Genaueres dazu folgt im März 2018 * Bitte schon mal vormerken :-) ***

....

;
...bis zum nächsten
KL250 & Z200 Treffen
(voraussichtlich) vom 18. - 20. Mai 2018
***DAS FORUM WÜNSCHT ALLEN FREUNDEN DER KLEINEN KAWASAKI - EINZYLINDERN EINE TOLLE, UNFALLFREIE SAISON 2016***


KONTAKT * ALTES KL250 FORUM (Archiv)

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6303
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.10.2020 - 01:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hey, das is doch die günstigere Variante, die Federn zu tauschen, Marcus

Danke Chris für den Tip und den Link!

Zu dem passenden Deckel, Chris - da geht ein Plexiglas, mit den 2 Bohrungen

So hab ich das 2018 gesehen, live -
als mir zum ersten Mal ein Zettchen begegnet ist, abseits vom Zettchentreffen in dem Ort wo ich arbeite

Gruß vom SemmeL





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

Marcus85 ...
Zaungast
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.09.2020
Beiträge: 7
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.10.2020 - 21:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi zusammen,
habe jetzt einen neuen Fliehkraftversteller gekauft. Wenn dieser da und eingebaut ist, werde ich euch berichten.
Hoffe wirklich, dass das Problem damit behoben ist.

Wünsche euch noch ein schönes Wochenende





Signatur
- Kawasaki Z200 (1979)
- MZ ES 150 (1965)
- Simson S51N (1984)
- Simson KR51/1 (1975)

DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6303
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.10.2020 - 21:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Sehr gut,

nun beginnt die Zeit der Ungeduld,
warten auf die Lieferung
hoffen, dass bald "Zeit ist" um den Versteller dann auch auszutauschen

und der spannende Moment der Probefahrt, weil es wird ja auch nicht wärmer!

Gruß vom SemmeL





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

Marcus85 ...
Zaungast
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.09.2020
Beiträge: 7
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.10.2020 - 17:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Mahlzeit zusammen,

da die Zeit und das Wetter nicht mitgespielt haben, bin ich erst heute zu einer Probefahrt gekommen.

Vorab noch kurz zur Info: Ich habe den ganzen Fliehkraftversteller getauscht, da die "Abnehmer" aus Gummi schon total verschlissen waren. Da habe ich bei Ebay einen komplett neuen für 50 Euro gefunden und gleich das ganze Teil getauscht.

Nun zur Testfahrt:
Leider besteht das Simptom immer nocht
Allerdings nun ein wenig klarer würde ich mal sagen.
Also sie zieht hält nun eine Weile 7000 Umdrehungen aber nach ein 1 bis 1,5 Kilometern beginnt wieder das Stottern. und die Geschwindigkeit sinkt dann bis auf 40 KM/H. Zudem geht sie dann immer sofort aus, wenn ich die Kupplung ziehe.
Wenn ich Sie dann wieder starten möchte, startet Sie mit Choke sofort wieder. Daher habe ich nun den Vergaser in Verdacht. So, dass Sie zu wenig Sprit bekommt, bzw. der nach einer Weile (1-1,5 Kilometer) leer ist und erst wieder nachlaufen muss. Allerdings hatte der Vorbesitzer bereits ein Set zum überholen verbaut und ich nun auch noch einmal um Fehler seiner Seits auszuschließen. Auch habe ich den Schwimmerstand eingestellt.

Am liebsten hätte ich einen Ersatzvergaser zum Testen aber die sind nicht gerade billig. Von daher bin ich am überlegen, wie ich als nächstes vorgehen soll.





Signatur
- Kawasaki Z200 (1979)
- MZ ES 150 (1965)
- Simson S51N (1984)
- Simson KR51/1 (1975)

DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6303
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.10.2020 - 18:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Servus Marcus,

7.000 U/min sind ja nicht gerade die Lieblingsdrehzahl von den Zettchen. .. mal so zum Beschleunigen und Überholen, ja. Aber auf Dauer sind die Motoren dafür eher nicht geeignet.. führt zu Schäden an der Nockenwelle bzw. am Lager.

Motorschonender ist da eine etwas andere Übersetzung, wenn es für lange Strecken sein soll.

Zu Deiner Vermutung, jaa - das klingt schon nach Vergaser und zwar genauer gesagt nach einem nicht ganz leichtgängigen bzw. möglicherweise verschlissenen SKV =Schwimmerkammerventil... denn wenn das nämlich klemmt und nicht richtig öffnet bzw. schließt, könnte es genau die Symptome hervorrufen.


Wobei die Drehzahl mit zuwenig Benzin ja steigen müsste..

(ich denke einfach mal schriftlich)


..
wie wenn Du den Benzinhahn zumachst oder der Tank leer wird _ bevor Du den Hahn auf Reserve stellst.

Also hätte ich eher den Schwimmer selbst in Verdacht, der dann dafür sorgt, dass die Kiste absäuft.
Sprich der könnte undicht sein.. und da freue ich mich immer, denn der PW 26 ist da sehr wartungsfreundlich, weil die Schwimmerkammer ja nur geklemmt ist und nicht geschraubt..

Dann die Achse vom Schwimmer rausdrücken und den Schwimmer abnehmen. Dann ans Ohr halten und schütteln und nichts hören, sollte beweisen, dass der dicht ist.. die Messingdöschen neigen nach ein paar Jahrzehnen manchmal dazu, undicht zu werden. Abhilfe gibts im Netz, mit passenden vom CV 32, da sind die Kammern dann aus Kunststoff.

Was mich aber irritiert dass sie "MIT" Choke startet.. wenn sie warm ist, solltest Du den nicht benötigen, hätte ich gesagt.

1. Dichtheitsprüfung des Schwimmers
2. Leichtgängigkeit im eingebauten Zustand prüfen, nicht dass der Schwimmer in der Kammer klemmt, dazu den ausgebauten Vergaser schütteln, dann sollte der Schwimmer klappern..


Ich hab aber noch 3 Gegenfragen:

Wenn Du den Motor nicht so hoch drehst, tritt das Symptom dann auch auf?

War bei Deinem Set auch das SKV dabei?

Ist der Sitz vom SKV auch getauscht?

Ich wäre hier anders vorgegangen:
Wenn das auftritt und der Motor dann ausgeht - Benzinhahn schließen und anhand des (evtl. vorhandenen?) Benzinfilter prüfen, ob noch Sprit da ist?

Wenn nein - Dichtung vom Tankdeckel prüfen, bzw. einfach mal mit offenem (natürlich nicht bei randvollem Tank) Tankdeckel fahrn um das auszuschließen.

Schwimmerkammer vorsichtig abnehmen und schauen ob Benzin "da" ist- das kannst Du dann einfach zurück in den Tank gießen. Und Du siehst ob der Tank wirklich sauber ist, wenn sich nämlich keine Krümel von Rost in der Schwimmerkammer unten abgesetzt haben.

Wenn kein Benzin in der Schwimmerkammer ist, nochmal alle Funktionen von Schwimmer, SKV etc prüfen.

Wenn Benzin vorhanden ist, wäre ich als nächstes an die Kerze, um zu sehen wie die aussieht
die müsste ziemlich schwarz sein.

Wenn ich einen PW 26 zur Verfügung hätte, ich würde Dir den schon leihen. Einen CV32 hab ich schonmal nach Freising verliehen und natürlich auch wiederbekommen, der passt aber in den Z200 Rahmen nicht und benötigt auch einen anderen Stutzen, weil 32mm..



Gruß vom SemmeL





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

Marcus85 ...
Zaungast
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.09.2020
Beiträge: 7
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.10.2020 - 19:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi Semmel,

das ging ja fix.

Erst einmal zu deinen Fragen:

- Wenn ich nicht hoch drehe, dann tritt es nicht auf. Also Stadtverkehr ist kein Problem.

- Das Schwimmerkammerventil war mit im Set und wurde getauscht.

- Auch der Sitz des Schwimmerkammerventils wurde getauscht. (EDIT: Hatte mich da erst vertan)

Die Schwimmerkammern sind dicht. Dies hatte ich im Vorfeld schon geprüft.
Auch ich hatte erst gedacht, dass evtl. zu viel Sprit schuld ist. Allerdings war auch ich verwundert, dass sie mit dem Choke ansprang. Daher meine Vermutung. Auch, da hohe Drehzalen eine gewisse Strecke gut geht und es dann wieder nicht. Daher tippe ich nun auf Spritmangel. Das Sie nicht hoch drehte, kann Folge der ohnehin hohen Drehzahl sein. Vielleicht fällt es da nicht so auf.

Ich war ja nie schneller als 85 Km/h mit ihr, da wundert es mich, dass 7000 Umdrehungen eine Zeit lang zu viel sein sollen. Wie schnell dreht die Z200 denn bei 100 Km/h? Diese Geschwindigkeit sollte sie doch eine Weile halten können oder?

Ich werde nun dieses Verhalten einmal simulieren und dann den Benzimhahn schnell schließen. Anschließend werde ich dann mal in die Vergaser Wanne schauen, wieviel Sprit da drinn ist in so einen Moment und, ob der Filter voll mit Benzin ist

Dreck kann ich im Tank derzeit ausschließen. Diesen hatte ich mit Bremsenreiniger ausgesprüht, als ich den Benzinhahn getauscht hatte.

Gruß Marcus

[Dieser Beitrag wurde am 12.10.2020 - 20:00 von Marcus85 aktualisiert]





Signatur
- Kawasaki Z200 (1979)
- MZ ES 150 (1965)
- Simson S51N (1984)
- Simson KR51/1 (1975)

DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6303
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.10.2020 - 15:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Marcus,

"fix" ist immer relativ, genauso wie ein Zettchen eben "schnell" ist oder nicht



Ich hab schon bisserl überlegen müssen, nun - mit dem was Du geantwortet hast..

Kannst Du die Zündung ausschließen, so etwas wie ein verschlissener Unterbrecher, z.B.?
Ich frag deswegen, weil ich selbst das schon hatte - nach 12.000 km war der "durch" wobei ich die genaue Symptomatik nimmer ganz im Kopf habe. Tausch-/Prüf->Intervall sind 5.000km

Andere Frage wäre noch, was Du für ne Hauptdüse fährst? Es könnte nämlich sein
a) dass im Rep-Satz nicht die richtige Größe dabei war
b) dass der Vorbesitzer dran rumgefummelt hat


Und damit geht dann wenn der Schieber ganz oben ist zuviel Sprit rein und die Karre säuft Dir quasi ab..

Was für eine Kerze fährst Du zurzeit?

Die Frage mit der Drehzahl kann ich Dir nicht mehr beantworten
da ich keinen Z200-Motor mehr fahre, beim 250er-Motor fahre ich im 5. Gang mit 5.000 Umdrehungen so ca. 80 km/h

Bremsenreiniger entrostet einen Tank nicht wirklich, aber gut,
Du wirst es ja auch im Benzinfilter sehen -

Moment!!
Du sagst, Du hast den Hahn getauscht - hat der genug Durchsatz, die Benzinleitung genügend Querschnitt und der Spritfilter auch? Denn das kann auch "drosseln" ohne dass Du Dir da direkt drüber bewusst bist,..

Gruß vom SemmeL

PS: Der Hinweis zu den 7.000 U/min und mehr liegt an der Bauart des Motors, Marcus
die Nockenwelle liegt nur in einer Buchse im Kopf - ohne Lager und die ersten Zettchen starben zahlreich an Schäden der Nockenwelle, weil auch die Ölversorgung bei den Drehzahlen nicht mehr optimal ist.. sagen wir es andersrum, gemütlich mit 90 / 100 km/h zu fahren sollte Dir beim Zettchen einfach reichen, auch 105 mal, aber eben kein Dauervollgas.. die Testberichte dazu sind leider nicht mehr greifbar, da meine 4TB-Platte nicht mehr lesbar ist..

Evtl. hab ich noch etwas dazu auf Stick..





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

Marcus85 ...
Zaungast
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.09.2020
Beiträge: 7
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.10.2020 - 18:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi Semmel,
sorry wenn es manchmal durcheinander ist aber es ist auch gar nicht so einfach immer alle Gedanken und Eindrücke unter einen Hut zu bringen und gleichzeitig die Fragen zu beantworten

Habe mir heute mal kurz die Zündkerze angeschaut. Bevor ich den Fliekraftversteller getauscht hatte und die Zündung eingestellt, war diese ja eher Schwarz. Nun ist diese aber ziemlich hell. Fast schon weiß. Habe aber an den Einstellungen am Vergaser nichts geändert.
Verbaut ist eine neue NGK B8ES.
Den Unterbrecher kann ich nicht ausschließen aber dieser sieht auch noch gut aus. Hatte die Kontakte mit Schleifpapier gereinigt. Kenne das so von den Simsons.
Den Benzinhahn hatte ich getauscht aber das Problem bestand auch schon vorher. Daher würde ich es nicht auf diesen schieben. Wieviel Benzin muss denn innerhalb einer Minute durchlaufen? Das könnte man ja einfach testen dann.
Der Vergaser hat übrigens die 105.er Düse drinn. Das müsste ja die richtige sein.

Aktuell ist nun der Plan, die Situation wieder herbei zu fürhren und schnell den Benzinhahn zu schließen. Dann den Schlauch und die Vergaserwanne nach Benzin überprüfen. Das wird allerdings vorm Wochenende wohl nichts.
Wo finde ich solch Kunstoffschwimmer vom CV32?

PS. Wenn Sie endlich 100 Km/h ordentlich läuft, dann reicht mir das allemal. Für andere Geschwindigkeiten gibt es andere Motorräder
Wobei ich definitiv kein Heizer bin.

Vielen Dank weiterhin für deine Unterstützung und einen schönen Abend.





Signatur
- Kawasaki Z200 (1979)
- MZ ES 150 (1965)
- Simson S51N (1984)
- Simson KR51/1 (1975)

DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6303
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.10.2020 - 13:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wir sind gespannt, Marcus!

Gruß vom SemmeL


PS:
zurzeit kanns bisserl dauern, weil ich nicht regelmäßig am Rechenknecht bin - dieser Zustand nennt sich "Urlaub"





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Neuling und Motorrad bockt Dnepr 9 kawajock
KL 250 D Zündaussetzer ab 6500 Umdrehungen Mobbie 1 kawajock
Suche Teile für meine Z200 A1 elsie 14 kawajock
Dreht leider nur bis 6000 umdrehungen DaNoNe 5 kawajock
Tachorückstellknopf mit Schraube für Z200 oder Z 250 gesucht DerSemmeL 7 kawajock
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


KLette und Zette - 2 Kleine mit Charakter
Google


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank