HERZLICHES WILLKOMMEN IM KAWASAKI 200/250 SINGLE FORUM - DAS FORUM FÜR KAWASAKI KLEINE LUFTGEKÜHLTEN EINZYLINDER LATEST NEWS SSM 2017 - Eine tolles Treffen - Danke an Elke und Ronny für die Mühe! *** Nächstes Small Single Treffen voraussichtlich 2022 ***

Noch mindestens

;
...bis zum nächsten
KL250 & Z200 Treffen
voraussichtlich 2022
***DAS FORUM WÜNSCHT ALLEN FREUNDEN DER KLEINEN KAWASAKI - EINZYLINDERN EINE TOLLE, UNFALLFREIE SAISON 2021 ***


KONTAKT * ALTES KL250 FORUM (Archiv)

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4] [5]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Zettelsche 
Kenner der Materie
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.08.2018
Beiträge: 31
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.08.2018 - 10:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


DerSemmeL schrieb

    das bei ca.16000 km irgendwelche Dichtungen zerbröseln würde mir allerdings schon zu Denken geben, hast Du rausgefunden was für das Dichtungen gewesen sein könnten?


Naaaaja.. 16000km mögen vielleicht nicht viel sein, aber 38 Jahre ..... Da gehen so einige Dichtungen in die Knie.
Ich tippe stark auf die Dichtung vom Kupplungsgehäuse welche sich aufgelöst und in dem Sieb verfangen hat.
Heile abbekommen war definitiv bei dieser alten Dichtung nicht mehr möglich.

DerSemmeL schrieb
    Wir hatten es schon bei Z200-Motoren, dass die Kupplung nicht mehr zu fahren war, bei 20 W 50 vollsynthetisch.

    Das mit den Kupplungsfedern würde ich an Deiner Stelle erst machen, wenn die hinüber sind.
    Ich fahre 2 Motoren mit über 50 tkm wo die Kupplung immer noch brav ihre Dienste verrichtet.


Trennte die Kupplung da nicht mehr? Oder wie darf ich das verstehen?
Die Federn kann man ja nachmessen. Laut Rep-Buch sind die Federn zu ersetzen wenn die Länge 21mm bei 12kg Belastung aufweist. Das werde ich dann überprüfen.


DerSemmeL schrieb
    Und dass das Öl nach dem Wechsel gleich wieder dunkel wird, hat nur bedingt mit den Schwemmteilchen zu tun und dem Anschein es sei verschmutzt. Das wird immer wieder schnell schwarz, durchsichtiges Öl hast Du in einem Verbrennungsmotor nur gleich nach dem Wechsel und vielleicht noch 20 bis 50 km. Zumindest war das bei meinen Ölwechseln immer so.


Ja klar wird das schnell wieder schwarz. Allein schon vom Kupplungsabrieb. Den Bekommt man ja ohne weiteres auch nicht beim Ölwechsel raus.

DerSemmeL schrieb
    Wenn Du beim nächsten Wechsel vorsichtig das Motorgehäuse runternimmst, kannst Du die Dichtung sogar mehrfach verwenden.


Davon gehe ich aus.




Zettelsche 
Kenner der Materie
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.08.2018
Beiträge: 31
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.08.2018 - 21:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hier nochmal ein Vergleich des Auspuffes vor und nach der Alufolie-Cola-Behandlung.






Zettelsche 
Kenner der Materie
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.08.2018
Beiträge: 31
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.08.2018 - 22:14Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Noch vorm Ölwechsel hatte ich die Zündkerze getauscht. Ich frage mich wer auf den Gedanken kam eine Pkw Zündkerze da rein zu schrauben…. nicht zu fassen‼! Jetzt ist eine NGK B8ES drin, so wie es sich gehört.



Nach 13 km:



Nach ca. 50 km:



Nach ca. 200 km:




Ich habe übrigens herausgefunden woran es lag, dass ich keine Bilder direkt verlinken konnte. Die Links der Bilder müssen mit http anstatt https verlinkt werden. Warum auch immer das in diesem Forum nicht funktioniert...




DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6493
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.08.2018 - 23:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Oha
sag ich da nur, das geht garned, und das Kerzenbild spricht da auch eine klare Sprache!

Und das mit dem Verlinken - ich hatte da noch kein Problem bei bilder-hochladen.net

Gruß in den Abend, der sich anfühlt wie ein Samstag oder Sonntag

vom SemmeL





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

Zettelsche 
Kenner der Materie
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.08.2018
Beiträge: 31
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.08.2018 - 21:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Der Auspuff Flansch wurde gesandstrahlt. Leider sieht man jetzt den krassen Farbunterschied zum Zylinder.
Liegt wohl auch daran das keine Dichtung für den Auspuff vorhanden ist. Neue ist aber schon bestellt.



vorher:


Mal kurz nachgemessen ob sich die Kette gelängt hat. 21 Glieder – 317,5mm ist Neuzustand laut Buch. Schaut also gut aus:




DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6493
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.08.2018 - 00:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


N'abend Stefan,

was an den Kühlrippen zu sehen ist sind scheinbar die Spuren des Rosts von den Stehbolzen und Auspuffmuttern, der GiftZwerg-Motor sieht ähnlich aus! Aber der ist 5 Jahre lang vermutlich täglich gefahren worden bei jedem Wetter und ich tue das auch (fast) - ein Gebrauchsmotorrad eben und kein Museumsstück - das sind alle 3 nicht, was nicht heißt, dass sie nicht gepflegt werden, gell


Ob das echt die Abgase warn, die da eine Verfärbung hervorgerufen haben, die wäre dann doch eher noch dunkler
und ohne Dichtung ist der Krümmer doch ned fest zu bekommen, oder irre ich mich da. Diese Dichtung ist in der Regel nur ein Ring aus Kupfer, der sich flachgedrückt, bei der Montage?

Abhilfe schafft da nur andauernde Pflege
wenn der Motor "schön" aussehen soll, mit Stahlwolle, Stahlbürste etc.

wobei ich sagen muß bei der km-Leistung sollte der Zylinder anders aussehen, "neuer"... -

Die Kette alleine sagt nicht alles aus, aber auch die Zahnräder sind noch grade und nich "Haifisch" - das scheint zu passen...

Gruß vom SemmeL





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

Zettelsche 
Kenner der Materie
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.08.2018
Beiträge: 31
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.08.2018 - 21:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das stimmt... Rost könnte es natürlich auch sein.
Der Auspuff ist nur mit den zwei Halbschalen und der Muffe auf den Zyinder geschraubt. Ein Dichtung habe ich da nicht gesehen.

Zur Kette: Ja natürlich ist die Länge allein nicht ausschlaggebend. Das Zahnrad hätte ich auch mal nachmessen können - leider vergessen gegangen beim letzten Ausbau. Aber ich denke auch das es zumindest optisch noch takko ist.

[Dieser Beitrag wurde am 17.08.2018 - 21:44 von Zettelsche aktualisiert]




Zettelsche 
Kenner der Materie
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.08.2018
Beiträge: 31
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.08.2018 - 21:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Soooo hier neues Futter:

Den Deckel der Lichtmaschinenabdeckung wollte ich demontieren um ihn zu polieren. Dabei kam mir natürlich die ganze Suppe entgegen. Die Dichtung ist dabei natürlich auch kaputt gegangen. Ansonsten sieht es dahinter ganz gesund aus.

















Kann mir jemand erklären wofür dieses Blech da ist? Es hat wohl mal an dem Zahnrad geschliffen.







Die neue Dichtung (15,05€ auf ebay – nicht gerade günstig)







Die Staubmanschette vom Kupplungsseil muss dann wohl demnächst auch mal erneuert werden…




DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6493
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.08.2018 - 00:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Also hinter der Abdeckung sollte eigentlich "keine Suppe" rauslaufen, Stefan


Zumindest bei meinem C-Motor und bei dem der KL ist das so, dass es max nen Esslöffel voll Öl hinter dem Deckel hat.

Wobei ich grade gesehen hab, dass Du ja den ganzen Deckel abgenommen hast - der wo die drei Schrauben drin sind, ist zum Einstelln abnehmbar und da is (fast) koa Öl dahinter (siehe meine Schreibe vorher)


Da sieht mensch an diesen 3 Schrauben schlechtes Werkzeugs, falsche Größe des Schraubenziehers...

Aber das Öl sieht noch ganz gut aus "bye the way"

Diese Staubmanschette wirst Du nicht extra bekommen,
hab grade heute nämlich einen gesucht und gefunden und da war die nicht separat aufgeführt---

Gruß vom SemmeL





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

Zettelsche 
Kenner der Materie
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.08.2018
Beiträge: 31
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.08.2018 - 18:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


DerSemmeL schrieb
    Also hinter der Abdeckung sollte eigentlich "keine Suppe" rauslaufen, Stefan


    Zumindest bei meinem C-Motor und bei dem der KL ist das so, dass es max nen Esslöffel voll Öl hinter dem Deckel hat.


Bei der Z200 ist das normal! Wurde auch schon ein paar mal hier im Forum diskutiert, wie ich gelesen habe.
Laut Rep-Buch ist dies übrigends auch normal. Dort steht zwar nicht explizit das dahinter Öl sein soll, ABER man soll bei der Demontage des Deckels eine oil pan unter the left engine cover stellen.
Nach der Montage soll man danach das oil level checken und das verloren gegangene Öl auffüllen :P

Wenn dort kein Öl drin wäre bräuchte man ja auch keine Dichtung ...

Bei mir sind ca 200ml Motoröl rausgeflossen. Mal so ganz grob geschätzt.

DerSemmeL schrieb

    Da sieht mensch an diesen 3 Schrauben schlechtes Werkzeugs, falsche Größe des Schraubenziehers...


Gut beobachtet. Daran ist leider einer der Vorbesitzer/Werkstätten schuld. Ich hab halbwegs gescheites Werkzeug




More : [1] [2] [3] [4] [5]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Zettchen für 300 €uronen zottelkater 4 kawajock
Mein Zettchen ! Bulli 6 kawajock
Zettchen im Aufbau bogolf2 57 kawajock
Seltsames Zettchen AlSp1992 16 kawajock
Nun fährt es wieder mein Zettchen! Kawafan 4 kawajock
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute haben 4 User Geburtstag
Blacky (62), Torsten85 (36), Erbse (56), CafeRacer85 (36)


KLette und Zette - 2 Kleine mit Charakter
Google


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank